Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Praxis-Seminar

Netzgekoppelte PV/Batteriespeicher-Anlagen

Fachgerechte Planung und Installation von (eigenverbrauchsoptimierten) netzgekoppelten PV-Anlagen mit Batteriespeichern

2 Teilnehmer einer Firma buchen für 1 Preis (Gruppenpreis gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von je 2 Teilnehmern einer Firma)
Netzgekoppelte PV/Batteriespeicher-Anlagen
Jetzt buchen
Inhalt Auslegung und Dimensionierung von PV/Batteriesysteme auf Niederspannungsebene,... mehr

Netzgekoppelte PV/Batteriespeicher-Anlagen

Inhalt

  • Auslegung und Dimensionierung von PV/Batteriesysteme auf Niederspannungsebene, Verbrauchs- und Erzeugerprofile
  • Grundlagen Energiespeicher, Arten insbesondere Blei- und Lithium-Ionen-Batterien, Aufbau und Funktionsweise , Betriebsverhalten, Kenngrößen, Zyklenfestigkeit, Lebensdauer, Alterungseffekte, Recycling, ökologische Aspekte
  • Lastmanagement, Energiemanagementsysteme, Netzdienlichkeit von Speichersystemen
  • Laderegelung, AC-/DC-Systeme, technische Details und Normen
  • Einbindung von Speichern in bestehende Systeme
  • Normen, Vorschriften, Sicherheitsanforderung
  • Installation, Montage, Transportbestimmungen, Standortanforderungen
  • Anforderungen an Wartung und Betrieb
  • Ausblick auf zukünftige Möglichkeiten
  • EEG unter politischem Einfluss, Änderung der strompreisbildenden Komponenten Preisentwicklungen bei Speichersystemen / Förderprogramme Batteriespeicher

 

Zum Thema

Während der Solarstrom vom eigenen Dach durch fallende PV-Anlagenpreise immer günstiger wird, steigen die Strombezugskosten aus dem Stromnetz stetig. Die EEG- Einspeisevergütung für PV-Anlagen liegt deutlich unter den aktuellen Strombezugskosten. Damit ist eine PV-Anlage umso wirtschaftlicher, je höher der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms ist. Durch gezieltes Nutzen von Verbrauchern bei hoher Leistung der PV-Anlage lässt sich der Eigenverbrauch etwas steigern. Um jedoch signifikante Steigerungen zu erzielen, ist ein Energiemanagement und eine Zwischenspeicherung von selbst erzeugter Energie in einem Batteriespeichersystem erforderlich. 

 

Programm

Tag 1, 10:00 - 16:15 Uhr

 

10:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellungsrunde der Anwesenden

 

10:15 Uhr

Motivation zu den Zielen der Veranstaltung

Die Grundlagen und Begriffsbestimmungen Photovoltaik

 

11:45 Uhr 

Kaffeepause

 

12:00 Uhr

Planung von Solaranlagen

Auslegung und Dimensionierung von Solaranlagen

Die wesentlichen Erzeuger- und Verbrauchsprofile

 

13:30 Uhr

Mittagspause

 

14:30 Uhr

Die theoretischen Grundlagen zu Energiespeichern

Aufbau und Funktionsweise von Energiespeichern

 

16:00 Uhr

Kaffeepause

 

16:15 Uhr

Last- und Energiemanagement optimal realisieren

Die Netzdienlichkeit sichern

Ausblick in der Praxis

Tag 2, 09:00 - 15:15 Uhr

 

9:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellungsrunde

 

9:15 Uhr

Notwendigkeit von Speichern 

Die heutig verfügbaren Speichertechnologien

Die wichtigsten Begrifflichkeiten und Kennwerte

 

10:45 Uhr 

Kaffeepause

 

11:00 Uhr

Batteriespeichertechnologien heute und zukunftsausblick

Eigenschaften der Batteriespeicher

Umgang mit Batteriespeichern

 

Mittagspause

 

13:30 Uhr

Übungen zu PV und Batteriespeichern

Schutzkonzepte von Solaranlagen und Batteriespeichern

Ökologische Bewertung der Batteriespeicher

Ausblick in die Zukunft

 

15:00 Uhr

Kaffeepause

 

15:15 Uhr

Simulation von PV-.Anlagen und PV-Speichern

 

Zielsetzung

Es wird die Dimensionierung und Installation von netzgekoppelten PV-Anlagen mit Batteriespeicher insbesondere unter dem Gesichtspunkt des Eigenverbrauchs behandelt. Grundlagen und Zusammenhänge im Kontext Lastmanagement und Energiespeicherung (thermisch, elektrisch) werden ausführlich erläutert. Sie bekommen einen Überblick über die Möglichkeiten Solarstrom zu speichern oder die Lastkurve mit Hilfe von Energiemanagementsystemen an die Erzeugungskurve anzupassen.

 

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, Anlagenbetreiber, Behörden, Bauherren, Installateure, Planer, Projektentwickler, Ingenieure, Gutachter, Sachverständige

 

Weiterführende Links zu "Netzgekoppelte PV/Batteriespeicher-Anlagen"

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Gordon Karg

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie Berlin-Brandenburg e.V., Berlin

Dipl.-Ing. Udo Siegfriedt

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie Berlin-Brandenburg e.V.

Hinweise

2 Teilnehmer einer Firma buchen für 1 Preis (Gruppenpreis gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von je 2 Teilnehmern einer Firma) 

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Sponsoren / Partner

Partner

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Konditionen

1.050,00 € *
990,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H110031495

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Phys. Helmut Reff
+49 (0) 201 1803-312
+49 (0) 201 1803-256

Ähnliche Artikel

Grundlagen der Photovoltaik

Grundlagen der Photovoltaik

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen, angefangen von Einsatzmöglichkeiten, der Funktionsweise und Herstellung von Solarmodulen, der Planung und Auslegung von PV-Anlagen bis hin zu Wirtschaftlichkeitsfragen.
Baubetriebsplanung als Grundlage für den Projekterfolg

Baubetriebsplanung als Grundlage für den...

Sie erhalten einen Einblick in den baubetrieblichen Anmeldeprozess und die Betra- (Betriebs- und Bauanweisung) und La-Antragstellung (Langsamfahrstellen) nach den Vorgaben der Richtlinie 406 „Baubetriebsplanung, Betra und La“ der DB AG....
Tipp
Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung

Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung

Sie werden ausführlich über den aktuellen Stand der Regeln der Technik, Normen und Richtlinien bei Bau, Montage und Installation von PV-Anlagen und von Batteriespeichersystemen informiert.
Bewertung der Alterung und Schäden von PV-Modulen

Bewertung der Alterung und Schäden von PV-Modulen

Sie erleben eine Einführung in die Funktionsweise und Herstellung von Solarzellen und Solarmodulen und erfahren alles Wissenswerte zu aktuellen Prüfmethoden in der Qualitätssicherung.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Norm- und fachgerechte Planung, Bau und Installation von netzgekoppelten Photovoltaikanlagen

Norm- und fachgerechte Planung, Bau und...

Ein Fachseminar für Fach- und Führungskräfte, Ingenieure, technische Mitarbeiter die PV- Anlagen planen: Grundlagen der Photovoltaik und PV - Anlagen in Planung und Auslegung verstehen.  
Grundlagen der Photovoltaik

Grundlagen der Photovoltaik

17.02.2020 bis 17.02.2020 in Berlin
Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen, angefangen von Einsatzmöglichkeiten, der Funktionsweise und Herstellung von Solarmodulen, der Planung und Auslegung von PV-Anlagen bis hin zu Wirtschaftlichkeitsfragen.
Zuletzt angesehen