Neuer Rechtsrahmen Messstellenbetriebsgesetz für das Metering und Geschäftsmodelle mit Smart Metern

Veranstaltungstyp: Seminar

Energiemanager hdt.de©babimu-Fotolia.com
Auf Energieversorger, Netzbetreiber und Messstellenbetreiber kommen seit 2016 durch das... mehr
Informationen "Neuer Rechtsrahmen Messstellenbetriebsgesetz für das Metering und Geschäftsmodelle mit Smart Metern"
Auf Energieversorger, Netzbetreiber und Messstellenbetreiber kommen seit 2016 durch das Messstellenbetriebrgesetz viele Neuerungen zu. Das Seminar vermittelt sämtliche Neuerungen und Auslegungsfragen des MsbG umfassend und praxisnah.

Zielsetzung

Auf viele Akteure der Energiebranche (Energieversorger, Netzbetreiber und Messstellenbetreiber) kommen seit 2016 durch das Messstellenbetriebsgesetz umfassende Neuerungen und zahlreiche Auslegungsfragen zu. Das MsbG schafft nicht nur die Grundlage für die Digitalisierung der Energiebranche, sondern treibt durch Einbaupflichten für sog. Smart Meter die Digitalisierung auch aktiv voran. Zwangsläufig wird daher in den kommenden Jahren der Anteil an Smart Metern zunehmen. Das Seminar vermittelt sämtliche Neuerungen durch das MsbG umfassend und praxisnah.

Sie erfahren, wie sich das MsbG auf die Geschäftstätigkeit der einzelnen Akteure auswirkt: Der Fokus liegt bei den Messstellenbetreibern, deren Einbaupflichten, deren Vertragspflichten und -beziehungen wie auch bei den technischen Anforderungen an Smart Meter. Aber auch Stromversorgern bietet die Digitalisierung interessante Chancen., die hier vorgestellt werden. Schließlich werden insbesondere die datenschutzrechtlichen Vorgaben und deren praktische Bedeutung und damit die Perspektive der Letztverbraucher betrachtet.

Inhalt
  • Grundstrukturen des Messmarktes
  • technische Anforderungen an Messsysteme (einschließlich Zertifizierung und Zulassung)
  • Einbaupflichten für intelligente Messysteme
  • zulässige Nutzungen für die Messwerte
  • mögliche Geschäftsmodelle auf Grundlage der Digitalisierung
  • Die datenschutzrechtlichen Anforderungen


Zum Thema

Mit dem MsbG hat der Gesetzgeber die Grundlage für die Digitalisierung der Energiewirtschaft geschaffen und einige grundlegende Fragen für den Betrieb von intelligenten Messsystemen (sog. Smart Meter) geregelt. So wurde u.a. das Recht der Letztverbraucher zur freien Wahl des Messstellenbetreibers eingeführt und damit die Grundlage für Wettbewerb im Messmarkt geschaffen. Geregelt wurden außerdem die Grundzuständigkeit für den Messstellenbetrieb und die vertraglichen Beziehungen zwischen Messstellenbetreiber, Netzbetreiber, Energieversorger und Letztverbraucher. Ferner wurden umfassende Bestimmungen zum Umgang mit Messwerten eingeführt. Nicht zuletzt treibt das MsbG die Digitalisierung auch dadurch voran, dass es den Messstellenbetreibern Pflichten für den Einbau von intelligenten Messsystemen (sog. Smart Meter) auferlegt.

Teilnehmerkreis

Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Energieversorger, Fachkräfte aus dem Mess- und Zählerwesen, Mitarbeiter aus der Abrechnung und dem Energiedatenmanagement

Leiter
Rechtsanwalt Dr. Max Peiffer
AssmannPeiffer Rechtsanwälte, München
  • Neuer Rechtsrahmen Messstellenbetriebsgesetz für das Metering und Geschäftsmodelle mit Smart Metern Das Seminar Messstellenbetriebsgesetz vermittelt sämtliche Neuerungen und Auslegungsfragen des MsbG umfassend und praxisnah. München (Regus Business Center Laim) Landsberger Straße 302 München 80687 DE
  • Neuer Rechtsrahmen Messstellenbetriebsgesetz für das Metering und Geschäftsmodelle mit Smart Metern Das Seminar Messstellenbetriebsgesetz vermittelt sämtliche Neuerungen und Auslegungsfragen des MsbG umfassend und praxisnah. Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 890,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • MsbG praxisnah
  • für Energieversorger, Netzbetreiber
  • und MA aus Mess- und Zählwesen
Kontakt
Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel

Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel berät Sie gerne.

Energiespeicher
05.06.2018 bis 06.06.2018
En­er­gie­spei­cher Details
Zuletzt angesehen