Die fünfte Deutsche Photovoltaik-Sicherheitstagung zum Thema Sicherheits- und Schutzkonzepte für Solaranlagen und Batteriespeichersysteme findet am 18.-19.10.2018 gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie DGS im Magnus-Haus in Berlin statt.
Das ökologische Gewissen, die Klimaerwärmung, die Abhängigkeit von Öl- und Gaslieferanten und staatliche Finanzierung haben einen Solarboom in Deutschland ausgelöst.
Planerische und technische Anforderungen an große PV-Anlagen und wirtschaftliche Auslegung
Batterien sind eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien – ob als Energiequelle für mobiles Arbeiten, als tragende Säule für den Ausstieg aus dem fossilen Zeitalter oder als Rückgrat für die Mobilität der Zukunft.
Der zunehmende Trend hin zu elektrischen Antrieben wirkt sich unter anderem stark auf den Markt für Batterien und Komponenten aus.
Generatoren als hochwertige Maschinen werden in Kraftwerken und Windkraftanlagen zur Erzeugung elektrischer Energie eingesetzt.
Die 11. Essener Tagung zu Technik, Instandhaltung und Schäden von Generatoren bietet eine relevante Diskussionsplattform für alle Interessierten.
Legionellen und Pseudomonaden verbreiten sich besonders rasch in Rückkühlwerken und Kühltürmen. Trotz strengen Auflagen und umfangreichen Vorsichtsmaßnahmen kommt es dort immer wieder zu Unfällen.