Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Tagung

Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung

5. PV - Tagung 2018: Betriebs-, Sicherheits- und Schutzkonzepte für Solaranlagen und Batteriespeichersysteme - in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. Berlin

2 Teilnehmer einer Firma buchen für 1 Preis (Gruppenpreis gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von je 2 Teilnehmern einer Firma)
Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung
Jetzt buchen
Sie werden ausführlich über den aktuellen Stand der Regeln der Technik, Normen und Richtlinien... mehr

Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung

Sie werden ausführlich über den aktuellen Stand der Regeln der Technik, Normen und Richtlinien bei Bau, Montage und Installation von PV-Anlagen und von Batteriespeichersystemen informiert.


Zum Thema

Im ersten Themenblock zu baulichen Aspekten werden statische Anforderungen, Standsicherheit und Dauerhaftigkeit von Montagelösungen vertieft. Konsequenzen fehlerhafter Planung von Modulunterkonstruktionen werden verdeutlicht. In einem gemeinsamen Forschungsprojekt zwischen AIBau und DGS LV Berlin Brandenburg e.V. werden an Solaranlagen auf geneigten Dachkonstruktionen hinsichtlich Schadensfälle und Schadensvermeidung untersucht und die Ergebnisse hier erstmalig präsentiert. Die Ballastierung von PV-Flachdachanlagen wird häufig mit gewichtsoptimierten oder aerodynamischen Montagesystemen realisiert. Windkanal-Untersuchungen des IFI Institut für Industrieaerodynamik ergaben deutliche Unterschiede der Montagesysteme in Hinblick auf die Kraftwirkungen von Abhebung und Verschiebung. Neue Erkenntnisse zur Temperaturwanderung von aufgeständerten Solaranlagen auf dem Dach werden vermittelt und dabei auf technische Lösungsmöglichkeiten eingegangen. Die Reflexionsproblematik wird im Planungsprozess von PV-Anlagen oft übersehen und erst relativ spät bei Auflagen der Genehmigungsbehörden beachtet. Der DGS-Vortrag stellt die Rahmenbedingungen und Vorgehensweise bei Blendgutachten sowie Möglichkeiten des Blendschutzes vor.

Die aktuellen und künftigen normativen elektrotechnischen Anforderungen bei Planung und Installation des Netzanschlusses von PV-Anlagen u.a. an das Niederspannungsnetz nach VDE-AR-4105 und an das Mittelspannungsnetz VDE-AR 4110 werden von der SMA AG erläutert. Der aktuelle Stand zu Steckersolarmodulen zum normativen und rechtlichen Hintergrund sowie die technischen Anforderungen an diese Systeme und Sicherheitsaspekte werden vermittelt.
Das Fraunhofer ISE referiert über Brandfälle und deren Ursachen bei PV Anlagen sowie Ansätze zur Schadensminderung. Eine neue Analysemethode für PV-Module stellt die Dunkelkennlinie-Ermittlung dar, die von der Fachhochschule Münster vorgestellt wird. Die Ergebnisse von wetter- und standortabhängige Analysen von Anlagenerträgen von unterschiedlichen Modultechnologien werden präsentiert. Außerdem beantwortet das ZAE Bayern anhand deren Forschungsergebnisse wie können Risse in den Solarzellen detektiert werden und welche Auswirkungen diese auf die Modulleistung haben. Die Anforderungen und Schadensfälle bei DC-Steckverbindungen, DC-Kabel und Solarleitungen werden erklärt. Ein Vortrag beantwortet die Fragen: wann Reinigungen erforderlich sind, welche Reinigungskonzepte es gibt und welche Ertragssteigerungen daraus resultieren.

Am zweiten Tag der Tagung stehen Batterie-Speichersysteme im Mittelpunkt. Welche rechtlichen Grundlagen für Speicher nach dem EEG und KWKG bestehen erklärt die Clearingstelle EEG. Ergebnisse von Performance-Analysen bei Batteriespeichersystemen in Wohngebäuden und die relevanten Einflussgrößen ermittelten Forscher von der HTW-Berlin. Das KfW-Monitoring zu Solarstromspeicher der RWTH Aachen gibt einen Überblick zum Markt und analysiert mehrjährige Betriebsergebnisse der unterschiedlichen Speichersysteme. Die Forschungsgruppe Asic präsentiert die Untersuchungen und Feldtestergebnisse von Speichersystemen des Förderprogramms Oberösterreich u.a. mit gemessenen Werten zu PV-Eigenverbrauch und Autarkiegrad.

Die Lebensdauer von Batterien ist entscheidend für die Wirtschaftlichkeit von PV-Speichern. Lithium-Ionen-Batterien sind verschiedenen Alterungsmechanismen ausgesetzt. Forscher des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) präsentieren ihre Ergebnisse zum Alterungsverhalten und wie Testprozeduren dieses abbilden kann. Außerdem werden die Forschungsergebnisse zu den Performance-Analysen von unterschiedlichen Lithium-Ionen-Heimspeichersystemen dargestellt.

Die Sicherheitsanforderungen und gesetzliche Vorgaben sowie die Prüfungen von Lithium-Ionen-Hausspeicher dazu werden vom Testlabor Intertek erläutert. Dabei wird auch auf Transport, elektrische und funktionale Sicherheit, eingegangen. Die Möglichkeiten von Notstromversorgungen und BackUp-Systemen mit PV-Anlagen sowie deren technische Ausführung werden erläutert. Das anschließende Herstellerforum zu den Neuheiten bei Solarstromspeichersystemen gibt Ihnen einen Überblick zu den aktuell angebotenen Systemen.

 

  • PV - Betriebsführung und Sicherheit auf den Punkt gebracht

Programm

1. Tag

09:30
Check In & Kaffee

10:00
Begrüßung und Einführung
Ralf Haselhuhn, DGS e.V. Vorsitzender FA Photovoltaik

10:05
Solaranlagen auf geneigten Dachkonstruktionen Schadensfälle und -vermeidung
Ralf Spilker, AIBau Aachen

10:35
Ballastangaben für PV-Flachdachanlagen nicht blind vertrauen
Dr.-Ing. Thorsten Kray, IFI Aachen

11:05
Temperaturwanderung von Flachdachanlagen
Martin Schäfer, BayWa r.e. Solar Energy Systems GmbH

11:35
Reflexion und Blendung von PV-Anlagen
Kevin Gajkowski, DGS Berlin

12:05
Mittagspause

13:05
Die neuen Netzanschlußbedingungen nach VDE AR 4105 und VDE 4110
Martin Rothert, SMA

13:35
Aktueller Stand von Steckersolarmodulen
Marcus Vietzke, DGS/Indilux GmbH

14:05
Brandursachen in PV Anlagen und Ansätze zur Schadensminderung 
Hermann Laukamp, Fraunhofer ISE, Freiburg

14:35
DC-Steckverbinder und DC-Leitungen/Kabel
Christian Dürschner, A² & E² -Ing.Büro Dürschner

15:05
PV-Modultechnologien im Vergleich
Christian Camus, ZAE

15:35
Kaffeepause

16:00
Ermittlung der Dunkelkennlinie an PV-Anlagen
Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens, Fachhochschule Münster

16:30
Zellrisse in PV-Modulen – ihre Detektion und Auswirkung
Dr.-Ing. Claudia Buerho p, ZAE Bayern

17:30
Stromvermarktung von PV-Anlagen
Christian Meyer, Energy Consulting Meyer

18:00
Verschmutzung und Reinigung von PV-Anlagen
Sylvia Höhentinger, Solarreinigung Höhentinger

18:30
Ende des ersten Tages


2. Tag

09:00
Arbeitsergebnisse der Clearingstelle EEG/KWKG zu Speichern im EEG
Natalie Mutlak, Clearingstelle EEG, Berlin

09:30
Performance von PV-Batteriesystemen in Wohngebäuden
Johannes Weniger, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin

10:00
KfW-Speichermonitoring - Betriebsergebnisse
Kai-Philipp Kairies, ISEA an der Rheinisch-Westfaelische Technische Hochschule Aachen

10:30
Kaffeepause

11:00
Feldtestergebnissen von Speichersystemen
Philipp Rechberger, Forschungsgruppe ASiC, FH Oberöstereich Forschungs & Entwicklungs GmbH

11:30
Performance-Bewertung von unterschiedlichen Lithium-Ionen-Heimspeichersystemen
Nina Munzke, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Eggenstein-Leopoldshafen

12:00
Mittagspause

13:00
Sicherheitsanforderungen für Lithium-Ionen-Batterien
Ralf Benecke, Intertek, Halle

14:00
Photovoltaische BackUp- und Notstromsysteme
Stefan Drayer, Solarenergiezentrum Hochrhein

14:30
Alterungsverhalten von Li-Ionenspeichern
Dr. Anna Smith, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Eggenstein-Leopoldshafen

15:00
Kaffeepause

15:30
Neuheiten bei Solarstromspeichersystemen - Herstellerforum
Christof Kiesel, Kostal
Mathias Zdzieblowski, Tesvolt
Dr. Stefan Ditrich, Senec
Thomas Timke, Solarwatt
Stephan Weimann & Christian Mayr, Sonnen
Roland Burkhardt, Energy Depot GmbH
André Graceffa, VoltStorage GmbH
Wolfram Walter, ASD-Sonnenspeicher
Fabian Eckl, Fenecon

17:00
Zusammenfassung und Ende der Veranstaltung

Zielsetzung

Die DGS-Akademie Berlin und das Haus der Technik freuen sich Ihnen bei der 5. Deutschen Photovoltaik-Betriebs- und Sicherheitstagung in Berlin ein umfassendes Programm mit erfahrenden Fachreferenten der Fachöffentlichkeit zu präsentieren.
Die Tagung informiert Sie ausführlich über den aktuellen Stand der Regeln der Technik, Normen und Richtlinien bei Planung, Bau, Montage, Installation und Betrieb von PV-Anlagen auch in Kombination mit Batteriespeichersystemen. Außerdem gehen die Referenten auf Qualitätskriterien und Sicherheitsaspekte insbesondere der Planung und Ausführung sowie auf Betriebserfahrungen vertiefend eingegangen. Es werden typische Fehler und Mängel beim Anlagenbau und Lücken bei der Qualität und Sicherheit aufgezeigt und erläutert. Anforderungen an die Qualität und Betriebserfahrungen sowie Alterung werden diskutiert um Photovoltaik und Solarstromspeicher in allen Anwendungsbereichen voranzubringen.

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, Anlagenbetreiber, Behörden, Bauherren, Installateure, Planer und alle weiteren am Thema Interessierte 

Weiterführende Links zu "Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung"

Referenten

Dipl.-Ing. Ralf Haselhuhn

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V, Vorsitzender des Fachausschusses Photovoltaik, Berlin

Hinweise

Hinweise

2 Teilnehmer einer Firma buchen für 1 Preis (Gruppenpreis gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von je 2 Teilnehmern einer Firma) 

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Teilnahmegebühr

880,00 € *
830,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
Veranstaltungsnummer: H110091443
H110091443

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch
+49 (0) 30 3949 3411
+49 (0) 30 3949 3437

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Netzgekoppelte PV – Batteriespeicher-Anlagen

Netzgekoppelte PV – Batteriespeicher-Anlagen

27.09.2018 bis 28.09.2018 in Berlin
Sie erlernen die Dimensionierung und Installation von netzgekoppelten PV-Anlagen mit Batteriespeicher insbesondere unter dem Gesichtspunkt des Eigenverbrauchs im häuslichen und gewerblichen Bereich.
Planung und Installation von PV-Anlagen

Planung und Installation von PV-Anlagen

22.11.2018 bis 23.11.2018 in Berlin
Ein Fachseminar für Fach- und Führungskräfte, Ingenieure, technische Mitarbeiter die PV- Anlagen planen: Grundlagen der Photovoltaik und PV - Anlagen in Planung und Auslegung verstehen.
Große PV-Anlagen

Große PV-Anlagen

11.10.2018 bis 12.10.2018 in Berlin
Sie erlernen die planerischen und technischen Anforderungen an große PV Anlagen und diskutieren die wirtschaftliche Auslegung.
Grundlagen der Photovoltaik

Grundlagen der Photovoltaik

10.09.2018 bis 10.09.2018 in Berlin
Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen, angefangen von Einsatzmöglichkeiten, der Funktionsweise und Herstellung von Solarmodulen, der Planung und Auslegung von PV-Anlagen bis hin zu Wirtschaftlichkeitsfragen.
Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten nach DIN EN ISO 50001 inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten...

21.11.2018 bis 23.11.2018 in Berlin
Energiemanagementsystem - Beurteilung energetischer Aspekte - integrative Aspekte von Energie- und Umweltmanagementsystemen (DIN EN ISO 14001) und SpaEfV - Energieeinsparpotentiale
DoE - Versuchsmethodik: Versuchsaufwand minimieren - Versuchsaussagen maximieren

DoE - Versuchsmethodik: Versuchsaufwand...

03.09.2018 bis 04.09.2018 in Berlin
Sie lernen, wie Sie die DoE-Methodik anwendungsorientiert einsetzen. Diese erworbenen Kenntnisse transferieren Sie in Zukunft auf Ihre Anwendungen im Unternehmen.
Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (in Berlin)

Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten...

03.09.2018 bis 05.09.2018 in Berlin
Sie erlernen das Qualitätsmanagementsystem nach Din EN ISO 9000 in unserem Kompaktlehrgang inclusive Abschlussprüfung!
Automobil Beleuchtung

Automobil Beleuchtung

05.12.2018 bis 05.12.2018 in Berlin
Ein "Muss" für Fachleute aus der Automobil- und Zulieferindustrie, die mehr über Lichttechnik und optische Systeme am Kraftfahrzeug erfahren möchten. Schwerpunkt sind Anforderungen der nächsten Generation von Scheinwerfern und Leuchten...
Zustandsanalyse von Solaranlagen und PV-Modulen

Zustandsanalyse von Solaranlagen und PV-Modulen

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Halle
Sie erleben eine Einführung in die Funktionsweise und Herstellung von Solarzellen und Solarmodulen und erfahren alles Wissenswerte zu aktuellen Prüfmethoden in der Qualitätssicherung.
Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017 (EEG) und Mieterstromgesetz

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017 (EEG) und...

15.11.2018 bis 15.11.2018 in Berlin
Sie erhalten eine Überblick über das EEG, anhand von Beispielen wird die Anwendung des Gesetzes veranschaulicht. Sie können Ihren Wissenszuwachs am nächsten Tag anwenden.
Kalt- und Heißrissbildung in geschweißten Verbindungen und deren Vermeidung

Kalt- und Heißrissbildung in geschweißten...

10.09.2018 bis 11.09.2018 in Berlin
Sie erlernen die schweißtechnische Verarbeitung moderner Stahlwerkstoffe, Rissphänomene und –ursachen sowie Ursachen der Heißrissbildung und einen Überblick über die verschiedenen Prüfmethoden
Normgerechtes Anwenden und Beurteilen von zerstörungsfreien Prüfverfahren (ZfP)

Normgerechtes Anwenden und Beurteilen von...

13.09.2018 bis 14.09.2018 in Berlin
Sie erhalten einen Überblick zu den meist angewendeten Verfahren der ZfP und verstehen die Grenzen hinsichtlich der Anwendbarkeit und Nachweisempfindlichkeit. Sie erfahren die neuen Normen.
Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS) inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS)...

01.08.2018 bis 03.08.2018 in Timmendorfer Strand
Sie werden zum fachlich anerkannten Toleranzmanager qualifiziert und setzen die ISO-GPS erfolgreich um. Sie können alle Fachabteilungen bei der Anwendung, Auslegung und Übertragung der Bemaßungs- und Tolerierungsregeln Ihrer Firma...
Integriertes Managementsystem nach ISO 9001 + ISO 45001 + ISO 14001 + DIN 50001 + BGVR

Integriertes Managementsystem nach ISO 9001 +...

10.09.2018 bis 12.09.2018 in Berlin
Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Managementsysteme, deren Synergien, die Ansätze der Vergleichbarkeit und lernen die einschlägigen Normen und Vorschriften dieser Systeme kennen.
Compliance- und Integritätsmanagement

Compliance- und Integritätsmanagement

05.11.2018 bis 07.11.2018 in Berlin
Interdisziplinäres Wissen um und über Compliance mit Blick über den Tellerand und einem Fokus auf Integritätsmanagement, Compliance Coaching und Compliance Kommunikation.
Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau

Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau

17.10.2018 bis 18.10.2018 in Essen
Sie erlernen die Grundtechniken des Leichtbaus sowie Kriterien für eine funktionsgerechte Auswahl der Werkstoffe und deren Leistungsfähigkeit.
Planung Trafostationen

Planung Trafostationen

30.07.2018 bis 01.08.2018 in Timmendorfer Strand
Know-how für die Planung und Auslegung von Trafostationen wird vermittelt. Dazu werden die einzelnen Komponenten, Betriebsmittel und Systeme für eine moderne, sichere und zukunftsorientierte Stromversorgung erläutert.
Artificial Intelligence und Machine Learning - Einführung

Artificial Intelligence und Machine Learning -...

11.10.2018 bis 11.10.2018 in München
Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Grundlagen und Trends im Bereich der künstlichen Intelligenz, angefangen von traditionellen Machine Learning Konzepten bis hin zu aktuellen Entwicklungen in Deep Learning und...
Grundlagen des Eisenbahnrechts inklusive TEIV

Grundlagen des Eisenbahnrechts inklusive TEIV

22.11.2018 bis 23.11.2018 in Berlin
Überblick zum Stand des Eisenbahnrechts im deutschen und europäischen Rechtssystem, über die Bahnreform und den wesentlichen Inhalt der wichtigsten Rechtsgrundlagen
Festigkeitsverhalten und fügetechnische Gestaltung von Schweißkonstruktionen

Festigkeitsverhalten und fügetechnische...

12.09.2018 bis 13.09.2018 in Berlin
Erlernen Sie das fügegerechte Konstruieren und das beanspruchungsgerechte Gestalten von geschweißten Konstruktionen, die moderne schweißtechnische Fertigung sowie Auslegung von Schweißverbindungen und Berechnung.
Toleranzdesign im Maschinen- und Automobilbau

Toleranzdesign im Maschinen- und Automobilbau

24.10.2018 bis 25.10.2018 in Berlin
Sie werden befähigt Toleranzgrundsätze zu nutzen, Tolerierungsangaben zu interpretieren sowie richtige Toleranzen (nach DIN,ISO) zu wählen und Baugruppen abzustimmen.
Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Pumpen, Gebläsen und Werkzeugmaschinen

Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Pumpen,...

06.11.2018 bis 07.11.2018 in Berlin
Analysetechniken zur Erkennung von Fehlern im Schwingungsspektrum - Techniken zur Zustandsbestimmung - notwendigen schwingungs- und maschinenbautechnischen Zusammenhänge.
Ausbildung zum Informationssicherheitsmanagementbeauftragten (ISMS Beauftragten)

Ausbildung zum...

11.02.2019 bis 13.02.2019 in Berlin
In dieser 3-tägigen Schulung mit Abschlussprüfung führen wir sie in Vorträgen und Übungen an die Anforderungen an ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISO 27001) und die des Beauftragten heran.
Grundlagen der Schwingungstechnik und Zustandsüberwachung - Condition Monitoring

Grundlagen der Schwingungstechnik und...

11.09.2018 bis 12.09.2018 in München
Sie lernen, Sensoren auszuwählen, Sie erhalten ein vertieftes Verständnis der eingesetzten Messtechnik und Auswerteverfahren und Sie kommen zu einer besseren Qualität der Ergebnisse und Interpretation aus Schwingungsmessungen.
Grundlagen der Schwingungstechnik

Grundlagen der Schwingungstechnik

22.10.2018 bis 23.10.2018 in Berlin
Hier erlernen alle Interessierte branchenübergreifend Grundlagen zur Schwingungstechnik und vertiefen bereits vorhandene Grundkenntnisse.
Baubetriebsplanung als Grundlage für den Projekterfolg

Baubetriebsplanung als Grundlage für den...

09.10.2018 bis 09.10.2018 in Berlin
Sie erhalten einen Einblick in den baubetrieblichen Anmeldeprozess und die Betra- (Betriebs- und Bauanweisung) und La-Antragstellung (Langsamfahrstellen) nach den Vorgaben der Richtlinie 406 „Baubetriebsplanung, Betra und La“ der DB AG....
Schutzkonzepte und Schutzprüfungen für regenerative Erzeugungsanlagen

Schutzkonzepte und Schutzprüfungen für...

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Berlin
Die Anforderungen an die Schutztechnik einer Photovoltaikanlage oder Windenergieanlage gemäß FGW TR 8 und den Vorgaben des Netzbetreibers verstehen.
Validierung von Sicherheits-Anwendersoftware im Maschinen- und Anlagenbau

Validierung von Sicherheits-Anwendersoftware im...

16.10.2018 bis 16.10.2018 in Berlin
Sie sind nach dem Besuch des Seminars in der Lage ein Validierungskonzept für Ihre Software zu erarbeiten.
Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden Maschinenteilen

Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden...

06.12.2018 bis 07.12.2018 in Berlin
Rotor- und strukturdynamische Zusammenhänge verstehen, Probleme erkennen und beseitigen
Bruchanalytik für die Werkstoffe der Zukunft

Bruchanalytik für die Werkstoffe der Zukunft

15.10.2018 bis 16.10.2018 in Berlin
• Schaffung eines bruchanalytischen Bewusstseins • Vorstellung von neuen innovativen Bewertungsmethoden • Exklusiver Zugang zu komplexen Themenfeldern – kompakt vermittelt
Versuche durchführen, dokumentieren und auswerten

Versuche durchführen, dokumentieren und auswerten

28.08.2019 bis 29.08.2019 in Berlin
Sie werden befähigt Versuche zielorientiert zu planen und auszuwerten, mit DoE (Design of Experiments) minimale Versuchsprogramme zu entwickeln um daraus einen optimalen Nutzen ziehen zu können.
Schwingungsprüfung - Simulation von Schwingungs- und Schockbelastungen auf Schwingerregern

Schwingungsprüfung - Simulation von...

18.10.2018 bis 18.10.2018 in Berlin
Sie erhalten einen Überblick zur Vorgehensweise bei Schwing- und Schockprüfungen sowie Auswahl und Betrieb von Schwing- und Stoßprüfanlagen.
Grundlagen BHKW - dezentrale Energieerzeugung mit Blockheizkraftwerken

Grundlagen BHKW - dezentrale Energieerzeugung...

28.11.2018 bis 28.11.2018 in Berlin
Sie erhalten einen kompakten Überblick über die relevanten Fakten des BHKW-Einsatzes.
Analyse von Betriebsschwingungen

Analyse von Betriebsschwingungen

10.12.2018 bis 10.12.2018 in Berlin
Sie erfahren die Voraussetzungen zur Durchführung der Betriebsschwingungsanalyse, die Auswahl geeigneten Messequipments und ergänzende Informationen, die eine Modalanalyse liefern kann.
Humanschwingungen – Messen, Analysieren und Bewerten

Humanschwingungen – Messen, Analysieren und...

11.12.2018 bis 11.12.2018 in Berlin
Sie erfahren, wie Schwingungen, die auf den Menschen einwirken, gemessen werden. „Grundlagen der Schwingungstechnik“ zeigt Ihnen, welche Analysetools Sie anwenden können und wie die erfassten Schwingungen normgerecht bewertet werden.
Agile Entwicklungsmethodik – schnellerer Weg zu innovativen Produkten

Agile Entwicklungsmethodik – schnellerer Weg zu...

27.02.2019 bis 28.02.2019 in Berlin
Lernen Sie zielbezogene Ansätze zum erfolgreicheren Entwickeln und Konstruieren! Strukturierte E+K-Prozesse schaffen optimale Voraussetzungen für die Umsetzung von Ideen in Produkte.
Gewichtsmanagement in Fahrzeug- bzw. Komponentenentwicklungsprojekten

Gewichtsmanagement in Fahrzeug- bzw....

29.10.2018 bis 30.10.2018 in Berlin
Sie erhalten einen Überblick über ein ganzheitliches Gewichtsmanagement. Sie erhalten konkrete Hinweise, Methoden und Werkzeuge, die Sie sofort in der Praxis einsetzen können.
Schwingungsanalyse zur Reduzierung von Schwingungen und Körperschall

Schwingungsanalyse zur Reduzierung von...

26.11.2018 bis 27.11.2018 in Berlin
Sie lernen die Methoden zur Reduzierung von Schwingungen kennen, einzuschätzen und anzuwenden.
Nichtlineare und chaotische Schwingungen (Zufallsschwingungen)

Nichtlineare und chaotische Schwingungen...

03.12.2018 bis 04.12.2018 in Berlin
Sie bekommen grundlegender Kenntnisse über Systeme mit nichtlinearen Eigenschaften vermittelt: nichtlineare und chaotische Schwingungen.
Aufmaß, Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen einschließlich Nachtragsmanagement

Aufmaß, Abnahme und Abrechnung von...

25.10.2018 bis 25.10.2018 in Berlin
Sie erhalten aktuelle Informationen zu Aufmaß, Abnahme und eine den vertraglichen Anforderungen genügende Abrechnung. Das sind notwendige Voraussetzungen für das Entstehen des Vergütungsanspruchs des Auftragnehmers.

Zuletzt angesehen