Pumpenauswahl und Antriebsvarianten- Energiesparpotenziale

1. Tag: Strömungstechnische Auslegung
2. Tag: Antriebs- und Regelungstechnik

Veranstaltungstyp: Seminar

Antriebe Pumpen Ventilatoren hdt.de©thomas-haltinner-Fotolia.com
Informationen "Pumpenauswahl und Antriebsvarianten - Energiesparpotenziale"
Zielsetzung
Die Teilnehmer sollen wichtige Hinweise zur Kostenreduzierung beim Betrieb von Pumpen und Antrieben erhalten. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern die Basis, eine Gegenüberstellung der aktuellen technischen Möglichkeiten im Bereich Pumpe und Antrieb mit der Situation in ihrem Unternehmen vorzunehmen. Die Teilnehmer erhalten Informationen und Planungshilfen um ggf. Verbesserungsmaßnahmen an Pumpenanlagen vorzusehen bzw. bei Neuanlagen zu berücksichtigen. Möglichkeiten zur Energieeinsparung stehen im Vordergrund.

Inhalt

Das Seminar ist in 2 Tage aufgeteilt.

Die Themen des 1. Tages beziehen sich auf die strömungstechnische Auslegung von Pumpen.

Die Themen des 2. Tages beziehen sich auf die Antriebs- und Regelungstechnik von Pumpen.

 

1. Tag: Strömungstechnische Auslegung von Pumpen

 

  • Lebenszykluskosten Pumpe
  • Kostenanalyse Pumpenbetrieb
  • Grundlagen Kreiselpumpen
  • Praktika an einer Kreiselpumpe mit fester Drehzahl
  • Reduzierung der Betriebskosten Pumpen
    • Energie für Pumpen
    • Wirkungsgradverbesserung Pumpenhydraulik
    • Pumpenauswahl
    • Anlagenoptimierung
    • Regelungsarten
    • Neue Pumpentechnologie/ Beispiele
    • Pumpen im Turbinenbetrieb
  • Innovationszyklus Pumpen/ Einfluss auf die Planung
  • Beschaffung von Pumpen und Ersatzteilen
  • Pumpen im Internet

 

 

2. Tag: Antriebs- und Regelungstechnik

 

  • Antriebsvarianten für Pumpen
  • Regelungsarten
  • Drehzahlveränderliche Antriebe mit Frequenzumwandler
  • Energiesparmotoren
  • Technische und wirtschaftliche Gegenüberstellung verschiedener Regelungsarten
  • Berechnungsbeispiele
  • Praktika an einer Kreiselpumpe mit drehzahlgeregeltem Antrieb
  • Checkliste zur optimalen Pumpen- und Regelungstechnik


Zum Thema

Über ein Drittel der weltweit erzeugten Energie wird für den Antrieb von Pumpen verwendet. Allein bei den Energiekosten liegt das Sparpotenzial bei 30%. Ein energieoptimal ausgelegtes Aggregat bestehend aus Pumpe und Antrieb bietet darüber hinaus auch Vorteile für die Instandhaltung und Lebensdauer der Maschinen. Durch das Ziel der Bundesregierung, die Produktion von Treib-  hausgasen bis 2020 deutlich zu senken, erhält die Energieeffizienz von Pumpenanlagen eine zusätzliche Wertung.

Teilnehmerkreis
Betriebs- und Planungsingenieure, Geschäfts- und Betriebsleiter, Mitarbeiter der Instandhaltung aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Chemie, Energie- und Elektrotechnik
Leiter
Dipl.-Ing. Thomas Dimmers
Pump Consult Düsseldorf, Haan und Dozent für das Fach Strömungsmaschinen an der Dualen Hochschule Baden Württemberg
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Kontakt
Dipl.- Ing. Kai Brommann

Dipl.- Ing. Kai Brommann berät Sie gerne.

Wunschlisten, die diesen Artikel enthalten, enthalten ebenfalls
TIPP!
Ventilatoren
06.02.2018 bis 07.02.2018
Ven­ti­la­to­ren Details
TIPP!
Batterietag NRW
09.04.2018 bis 09.04.2018
Bat­te­rie­tag NRW Details
Laborabzüge
29.01.2018 bis 29.01.2018
La­bo­r­ab­zü­ge Details
Neu in der Führung
04.06.2018 bis 05.06.2018
Neu in der Füh­rung Details
E-Mail Flut
06.03.2018 bis 06.03.2018
E-Mail Flut Details
NEU
Delegation
14.06.2018 bis 15.06.2018
De­le­ga­ti­on Details
Laborabzüge
29.01.2018 bis 29.01.2018
La­bo­r­ab­zü­ge Details
Zuletzt angesehen