Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Pumpenauswahl und Antriebsvarianten- Energiesparpotenziale

1. Tag: Strömungstechnische Auslegung
2. Tag: Antriebs- und Regelungstechnik

Pumpenauswahl und Antriebsvarianten- Energiesparpotenziale
Jetzt buchen
Möglichkeiten zur Energieeinsparung stehen im Vordergrund: Informationen und Planungshilfen um... mehr

Pumpenauswahl und Antriebsvarianten- Energiesparpotenziale

Möglichkeiten zur Energieeinsparung stehen im Vordergrund: Informationen und Planungshilfen um ggf. Verbesserungsmaßnahmen an Pumpenanlagen vorzusehen bzw. bei Neuanlagen zu berücksichtigen.


Inhalt

Das Seminar ist in 2 Tage aufgeteilt.

Die Themen des 1. Tages beziehen sich auf die strömungstechnische Auslegung von Pumpen.

Die Themen des 2. Tages beziehen sich auf die Antriebs- und Regelungstechnik von Pumpen.

1. Tag: Strömungstechnische Auslegung von Pumpen

  • Lebenszykluskosten Pumpe
  • Kostenanalyse Pumpenbetrieb
  • Grundlagen Kreiselpumpen
  • Praktika an einer Kreiselpumpe mit fester Drehzahl
  • Reduzierung der Betriebskosten Pumpen
    • Energie für Pumpen
    • Wirkungsgradverbesserung Pumpenhydraulik
    • Pumpenauswahl
    • Anlagenoptimierung
    • Regelungsarten
    • Neue Pumpentechnologie/ Beispiele
    • Pumpen im Turbinenbetrieb
  • Innovationszyklus Pumpen/ Einfluss auf die Planung
  • Beschaffung von Pumpen und Ersatzteilen
  • Pumpen im Internet

 

2. Tag: Antriebs- und Regelungstechnik

  • Antriebsvarianten für Pumpen
  • Regelungsarten
  • Drehzahlveränderliche Antriebe mit Frequenzumwandler
  • Energiesparmotoren
  • Technische und wirtschaftliche Gegenüberstellung verschiedener Regelungsarten
  • Berechnungsbeispiele
  • Praktika an einer Kreiselpumpe mit drehzahlgeregeltem Antrieb
  • Checkliste zur optimalen Pumpen- und Regelungstechnik



Zum Thema

Über ein Drittel der weltweit erzeugten Energie wird für den Antrieb von Pumpen verwendet. Allein bei den Energiekosten liegt das Sparpotenzial bei 30%. Ein energieoptimal ausgelegtes Aggregat bestehend aus Pumpe und Antrieb bietet darüber hinaus auch Vorteile für die Instandhaltung und Lebensdauer der Maschinen. Durch das Ziel der Bundesregierung, die Produktion von Treib-  hausgasen bis 2020 deutlich zu senken, erhält die Energieeffizienz von Pumpenanlagen eine zusätzliche Wertung.

 

Zielsetzung
Die Teilnehmer sollen wichtige Hinweise zur Kostenreduzierung beim Betrieb von Pumpen und Antrieben erhalten. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern die Basis, eine Gegenüberstellung der aktuellen technischen Möglichkeiten im Bereich Pumpe und Antrieb mit der Situation in ihrem Unternehmen vorzunehmen. Die Teilnehmer erhalten Informationen und Planungshilfen um ggf. Verbesserungsmaßnahmen an Pumpenanlagen vorzusehen bzw. bei Neuanlagen zu berücksichtigen. Möglichkeiten zur Energieeinsparung stehen im Vordergrund.

Teilnehmerkreis
Betriebs- und Planungsingenieure, Geschäfts- und Betriebsleiter, Mitarbeiter der Instandhaltung aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Chemie, Energie- und Elektrotechnik

Weiterführende Links zu "Pumpenauswahl und Antriebsvarianten- Energiesparpotenziale"

Referenten

Dipl.-Ing. Thomas Dimmers

Pump Consult Düsseldorf, Haan und Dozent für das Fach Strömungsmaschinen an der Dualen Hochschule Baden Württemberg

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Teilnahmegebühr

1.450,00 € *
1.395,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H050105358

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Planung und Auslegung von Rohrleitungen

Planung und Auslegung von Rohrleitungen

21.02.2019 bis 22.02.2019 in Essen
Behandelt wird die verfahrenstechnische Auslegung von Rohrleitungen, Regelventilen und Pumpen im Hinblick auf Druckverlust und Kavitation sowie die festigkeitsmäßige Berechnung von Rohrleitungen und Spannungen.
Fachkunde zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Fachkunde zur Durchführung von...

04.12.2018 bis 06.12.2018 in Essen
Die Fachkunde zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen nach DGUV 313-003 befähigt Sie, die geeigneten Schutzmaßnahmen festzulegen.
Sichere Verwendung von Gemischen unter REACH (LCID-Methode)

Sichere Verwendung von Gemischen unter REACH...

11.12.2018 bis 11.12.2018 in Essen
Das Seminar stellt die LCID (Lead Component Identification) Methode vor und vermittelt Ihnen eine Vorstellung davon, wie Sie das Potential der Methode für sich nutzen können.
Die novellierte Muster-Industriebaurichtlinie

Die novellierte Muster-Industriebaurichtlinie

07.12.2018 bis 07.12.2018 in Nürnberg
Begriffsbestimmungen, Anforderungen an Löschwasserbedarf, Zugänglichkeit, Rettungswege, Rauchableitung, technischen, baulichen und organisatorischen Brandschutz, Betreiberpflichten, Nachweisverfahren und Beispiele
Anwendung der Druckgeräterichtlinie DGRL

Anwendung der Druckgeräterichtlinie DGRL

28.03.2019 bis 29.03.2019 in Essen
Das Seminar vermittelt die wesentlichen Inhalte der Druckgeräterichtlinie (DGRL) Richtlinie 2014/68/EU
Optimierung Pumpe Armatur Rohrleitung - Teil 1

Optimierung Pumpe Armatur Rohrleitung - Teil 1

26.11.2018 bis 26.11.2018 in Essen
Lösungsansätze zur Optimierung des hydraulischen Systems - herstellerunabhängig - in Bezug auf Sicherheit, Betriebszeiten, Kosten und Energieffizienz nach den Anforderungen des jeweiligen Produktionsprozesses - mit praktischen Übungen
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten St. Goar

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten St. Goar

04.07.2019 bis 05.07.2019 in St. Goar
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Brandschutzbeauftragter

Brandschutzbeauftragter

22.10.2018 bis 30.10.2018 in München
Diese Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach vfdb-Richtlinie 12-09/01: 2014-08 (03) und nach der DGUV Information 205:003 zertifiziert Sie nach erfolgreicher schriftlicher Prüfung zum anerkannten Brandschutzbeauftragten.  
19. Essener Brandschutztage

19. Essener Brandschutztage

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Essen
Jährliche Tagung und umfassender Erfahrungaustausch zu den wichtigsten Themen des Brand- und Explosionsschutzes, praxisnahe und nachvollziehbare Hilfen zur Umsetzung, mit Fachausstellung und Präsentation aktueller Produkte und...
Erdbaumaschinenführerlehrerausbildung

Erdbaumaschinenführerlehrerausbildung

Lehrgang: Ausbilder und Einsatzleiter von Erdbaumaschinenführern aller Bauarten. zur Erlangung der theoretischen Fachkunde für die Durchführung von fachgerechten Aus- und Fortbildungen von Erdbaumaschinenführern.
12. Essener Explosionsschutztage

12. Essener Explosionsschutztage

Jährliche Tagung zum umfassenden Erfahrungsaustausch, topaktuelle Praxisbeiträge von Brandversicherern, Feuerwehren, Universitäten und Herstellern - mit namhaften Partnern, Produktausstellung und renommierten Referenten.
Mitarbeitergespräche im Labor

Mitarbeitergespräche im Labor

19.02.2019 bis 21.02.2019 in Essen
Lernen Sie, wie Sie als Laborleiter, auch in schwierigsten Situationen angemessen in den unterschiedlichsten Mitarbeitergesprächen reagieren und sich im Vorfeld professionell darauf vorbereiten können.
Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen

Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen...

Ermittlung, Messung und Beurteilung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen in Theorie und Praxis
Prozessoptimierung bei Industrie 4.0 durch Risikoanalyse

Prozessoptimierung bei Industrie 4.0 durch...

02.04.2019 bis 03.04.2019 in Essen
Das Seminar stellt die Methodik der Risikoanalyse vor. Anhand praktischer Beispiele können Sie deren Möglichkeiten erproben, auch im Kontext komplexer Produktionsprozesse.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Konstanz

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Konstanz

04.09.2019 bis 05.09.2019 in Konstanz
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Notfall- und Krisenmanagement

Notfall- und Krisenmanagement

11.09.2019 bis 12.09.2019 in Essen
Ein Notfall- und Krisenmanagement bei Großschadensereignissen in der Industrie wie z.B. Bombendrohungen, Bränden ist in der Lage, mittels Krisenstrategien diese kontrolliert zu bewältigen.
Befähigte Person Flucht- und Rettungswegpläne sowie Feuerwehrpläne

Befähigte Person Flucht- und Rettungswegpläne...

19.03.2019 bis 20.03.2019 in Essen
Das Seminar vermittelt an zwei Tagen die normgerechte Sachkunde zur richtigen Erstellung von Feuerwehrplänen, Flucht- und Rettungsplänen und Brandschutzordnungen nach TRBS 1203
Industriereinigung in der Verfahrens- und Anlagentechnik

Industriereinigung in der Verfahrens- und...

27.11.2018 bis 27.11.2018 in Essen
Produktidentifikation, Entfernen von Stoffen von Oberflächen, Behandlungsverfahren, Entsorgung, Arbeitssicherheit, Explosionsschutz, Gefahrstoff, Gefährdungsbeurteilung, Hygiene, Qualitätssicherung, Genehmigungen, Gefahrenabwehr,...
Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Wolfsburg

Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Wolfsburg

07.03.2019 bis 08.03.2019 in Wolfsburg
Das HDT bietet die Aus- und Weiterbildung zum Brandschutzbeauftragten an und richtet sich bei dieser Schulung nach den Vorgaben von BG und vfdb-Richtlinie 12-09/01.
Brandgefahren bei PV-Anlagen

Brandgefahren bei PV-Anlagen

27.11.2018 bis 27.11.2018 in Essen
Sie erhalten Informationen zu den spezifischen Gefahren, die von Photovoltaikanlagen ausgehen können. Die wichtigsten Fragen zur Gefahrenabwehr und zur Notwendigkeit des Versicherungsschutzes für PV-Anlagen werden ausführlich...
Brandschutzprobleme bei Gebäuden mit Wärmedämmverbundsystemfassaden

Brandschutzprobleme bei Gebäuden mit...

28.11.2018 bis 28.11.2018 in Essen
Eine der Folgen der neuen Energieeinsparverordnung ist u.a. die notwendige höhere Dämmstoffdicken und demzufolge u.U. auch eine erhöhte Brandlast an den Fassaden. Verschiedene aktuelle Brandereignisse im Zusammenhang mit WDVS werden...
Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Garmisch-Partenkirchen

Weiterbildung Brandschutzbeauftragter...

24.01.2019 bis 25.01.2019 in Garmisch-Partenkirchen
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Fachkraft für Feststellanlagen gemäß DIN 14677 / Zur Prüfung befähigte Person von Brandschutztüren

Fachkraft für Feststellanlagen gemäß DIN 14677...

05.12.2018 bis 06.12.2018 in Essen
Eine Feststellanlage muss vom Anlagenbetreiber jederzeit funktionsfähig gehalten werden und ist regelmäßig zu prüfen. Das Seminar qualifiziert zur Fachkraft für Feststellanlagen und Befähigten Person zur Prüfung von Brandschutztüren.
Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie...

04.04.2019 bis 04.04.2019 in Essen
Die Zündgefahrenbewertung ist Voraussetzung für Verkauf, Selbstbau oder Umbau von ATEX-Produkten, sie dient auch als Entscheidungsgrundlage, ob für ein Produkt nach Veränderungen z.B. Umbau eine neue CE-Kennzeichnung durchgeführt werden...
ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

20.02.2019 bis 20.02.2019 in Essen
Geltungsbereich und Inhalte der beiden ATEX-Richtlinien, Konformitätsbewertungsverfahren und Dokumentation, Bedeutung von ATEX-Normen, Reparatur, Instandhaltung, Alt- und Selbstbauprodukte, CE-Kennzeichnung, Beispiel Zündquellenanalyse
Kristallisationen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie

Kristallisationen in der chemischen und...

Im Seminar Grundlagen und Auslegung von Kristallisationen werden theoretische Grundlagen und Modellvorstellungen zur Kristallisation sowie Basisdaten und notwendige Arbeiten zur Entwicklung von Kritallisationsverfahren vorgestellt.
Basic Principles and Design Criteria of Crystallizations in the Chemical and life-science Industry

Basic Principles and Design Criteria of...

The course Basic Principles and Design Criteria of Crystallizations discuss operate crystallization processes and different techniques for the successful development and optimization of any crystallization process
Rektifikation in Theorie und Praxis

Rektifikation in Theorie und Praxis

Das Seminar erklärt die Rektifikation (Gegenstromdestillation), ein thermisches Trennverfahren zum Auftrennen einer homogenen Lösung aus zwei oder mehr Stoffen sowie die verfahrenstechnischen Prinzipien zur Stofftrennung
HPLC-Anlagen Wartung und Pflege

HPLC-Anlagen Wartung und Pflege

29.11.2018 bis 29.11.2018 in Essen
Das Seminar beleuchtet Wartung und Pflege von HPLC Anlagen zur Sicherstellung gleichbleibender, zuverlässiger sowie gerichtsverwertbarer Analyse-Ergebnisse.
HPLC Trenntechnik in der Praxis – Vorteile und Limitierungen

HPLC Trenntechnik in der Praxis – Vorteile und...

28.11.2018 bis 28.11.2018 in Essen
Das Seminar erklärt die Vorteile und Limitierungen der Hochleistungs-Flüssigkeits-Chromatographie (HPLC) Trenntechnik in der Praxis
Lagerung von Gefahrstoffen

Lagerung von Gefahrstoffen

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Bad Oeynhausen
Seminar für Planer, Betreiber und Überwacher von Gefahrstofflageranlagen: welche Regelungen zur Lagerung von Gefahrstoffen in Versandstücken, formale (Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung) und materielle Anforderungen (Errichtung, Betrieb)....
Grundlagen und Anwendungen der Prozessleittechnik

Grundlagen und Anwendungen der Prozessleittechnik

03.07.2019 bis 04.07.2019 in Essen
Das Seminar vermittelt Grundlagen und informiert über Neuerungen sowie Aktualisierungen in der Prozessleittechnik. Geeignet sowohl für Einsteiger als auch erfahrenes Fachpersonal.
Unbekannte Strukturen mit EI-Massenspektren identifizieren

Unbekannte Strukturen mit EI-Massenspektren...

08.11.2018 bis 08.11.2018 in Essen
Seminar erläutert die Strukturidentifizierung von in Datenbanken fehlenden EI-Massenspektren mit dem Suchprogramm der NIST-Datenbank („NIST-Browser“)
Interpretation von Massenspektren

Interpretation von Massenspektren

06.11.2018 bis 07.11.2018 in Essen
Seminar "Interpretation von Massenspektren“ vermittelt Grundkenntnisse der Spektreninterpretation, um die Resultate einer Spektrensuche zu evaluieren oder einfachere Spektren unbekannter Substanzen selbst zu interpretieren.
ATEX QMS Norm DIN EN ISO/IEC 80079-34

ATEX QMS Norm DIN EN ISO/IEC 80079-34

02.04.2019 bis 02.04.2019 in Essen
Das Seminar bietet Anfängern und Erfahrenen neue Sichtweisen, praxisnahe Umsetzungen und einen informativen Austausch zu der ATEX QMS Norm DIN EN ISO/IEC 80079-34 für Produkte zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten...
Optische Technologien in der Automobil-Industrie: Grundlagen Optik

Optische Technologien in der...

Um optische Systeme im KFZ zu verstehen, zu spezifizieren und zu prüfen werden Optik Grundlagen behandelt. Schwerpunkt der Anwendungen sind Lichtleiter und Kamera-Systeme.
Grundlagen des internationalen Explosionsschutzes - IECEx Scheme

Grundlagen des internationalen...

03.04.2019 bis 03.04.2019 in Essen
Einfacher und umfassender Einblick in das internationale IECEx Zulassungsschema. für Hersteller ex-geschützter Betriebsmittel, Projekt- und Produktmanager, Elektronik/Mechanik-Entwickler, Konstrukteure, Betriebliche Führungskräfte.
Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3: Konstruktion und Berechnung mit Praxisbeispielen

Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3:...

05.12.2018 bis 06.12.2018 in Essen
Mit diesem Seminar werden Hersteller und Betreiber in die Lage versetzt, Rohrleitungen innerhalb ihrer Anlagen aus konstruktiver Sicht zu bewerten.
Behälterauslegung und Konstruktion nach EN 13445 Teil 3

Behälterauslegung und Konstruktion nach EN...

28.03.2019 bis 28.03.2019 in Essen
Das Seminar gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Auslegung von Druckbehältern und Komponenten nach EN 13445-3 und die Voraussetzungen, die dabei erfüllt werden müssen.
Führung und wirksames Auftreten für Brandschutzbeauftragte

Führung und wirksames Auftreten für...

In diesem Seminar werden die wichtigsten Rollen und Soft Skills für Brandschutzbeauftragte dargestellt.

Zuletzt angesehen