Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung

REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung
Jetzt buchen
Ein Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB die Bedingungen der sicheren... mehr

REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung

Ein Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB die Bedingungen der sicheren Verwendung einhalten oder ein Scaling nachweisen. Kann er beides nicht, muss er einen Stoffsicherheitsbericht erstellen oder auf die Chemikalie verzichten.


Inhalt

  • Verpflichtung zur sicheren Verwendung von registrierten Stoffen
  • Sicherheitsdatenblatt nach Anhang II (SDB)
  • Stoffsicherheitsbericht nach Anhang I (SSB)
  • Verwendungs- und Expositions-Kategorien (VEK)
  • Anwendungen und Identifizierte Verwendungen
  • Erweitertes Sicherheitsdatenblatt (eSDB) mit Expositionsszenarien (ES)
  • Abgleichen sicherer Verwendungsbedingungen (Scaling)
    • Expositionsszenarien für Beschäftigte
    • Expositionsszenarien für die Umwelt
    • Expositionsszenarien für den Endverbraucher
  • Praktische Übungen mit dem Scaling-Tool ECETOC-TRAM V3.0

Insbesondere in den praktischen Übungen wird dargestellt

  • wo die für die sichere Verwendung relevanten stofflichen Eigenschaften in den 16 Abschnitten des eSDB einer Chemikalie zu finden sind,
  • welches Expositionsszenario im eSDB für einen nachgeschalteten Anwender hinsichtlich seiner gewünschten Verwendung relevant ist und
  • wie mit dem Scaling-Tool ECETOC-TRAM V3.0, das kostenlos aus dem Internet herunterladen und genutzt werden kann, überprüft wird, ob die gewünschte Verwendung sicher ist oder durch Scaling angepasst werden kann.

 

Zielsetzung

Gemäß REACH-Verordnung müssen Hersteller und Importeure (H/I), die gefährliche Stoffe registrieren, ab einem Vermarktungsvolumen von 10 Tonnen pro Jahr die als sicher identifizierten Verwendungen in einem Stoffsicherheitsbericht (SSB) darstellen, in Expositionsszenarien (ES) die Risiken und die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen bewerten und in der Lieferkette durch erweiterte Sicherheitsdatenblätter (eSDB) mit den nachgeschalteten Anwendern (NA) kommunizieren.
Dadurch erhalten die nachgeschaltete Anwender zwar weitaus mehr Information über die sichere Verwendung von Chemikalien als bisher. Aber die - angesichts von aktuell ca. 12.500 registrierten Stoffen - in zunehmendem Ausmaß eingehenden eSDB mit teilweise mehreren hundert Seiten führen auch zu rechtlichen Verpflichtungen.
Der verarbeitende Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB nachweisen, dass die Bedingungen der sicheren Verwendung aus den Expositionsszenarien (ES) im eSDB eingehalten oder zumindest die betrieblichen Bedingungen daran angepasst werden (Scaling). Bei Nichteinhaltung oder Nichtanpassung muss der Betrieb entweder einen eigenen Stoffsicherheitsbericht (NA-SSB) unter Nachweis der sicheren Verwendung erstellen oder auf die Verwendung der Chemikalie verzichten.
Was das für einen Betrieb bedeutet, wie er taktisch vorgehen sollte und wie das mit vertretbarem Aufwand erledigt werden kann, wird an zwei Seminartagen erklärt, vorgeführt und gemeinsam erarbeitet.
Eigene Fragen, Anregungen und Gestaltungswünsche sind dabei hoch willkommen. Bereits erhaltene erweiterte Sicherheitsdatenblätter können mitgebracht oder besser vorab übersendet, in das Seminar einbezogen und besprochen werden.

Teilnehmerkreis

Gefahrstoff- und REACH-Beauftragte, Fachkräfte für Chemikalien-, Produkt- und Arbeitssicherheit, Beauftragte für Betriebssicherheit, Umwelt- und Gewässerschutz, Verantwortliche für Gefahrstoffmanagement, Formulierer und Anwender chemischer Stoffe, die mit der Umsetzung und Implementierung der REACH-Verordnung befasst sind.

Weiterführende Links zu "REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung"

Referenten

Stephanie Kanitz B.Sc.

Reach & Reacher Consulting, Dortmund

Dr. Wolfgang Pahlmann

Likedeelers GmbH, Rheinberg

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Teilnahmegebühr

1.290,00 € *
1.220,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H050043835

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten

REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde...

03.06.2019 bis 04.06.2019 in Essen
Fast alle Branchen und sogar Einzelhandelsbetriebe müssen sich einer oder mehreren der von REACH geforderten Verpflichtungen stellen. Mit der Ermittlung, Koordination und Durchführung der zu leistenden Aufgaben sind die meisten Betriebe...
Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete...

06.05.2019 bis 07.05.2019 in Essen
Auch Betriebe, die Chemikalien als nachgeschaltete Anwender (Downstream User) zur Herstellung von Formulierungen (Gemischen) oder Erzeugnissen verwenden, werden durch REACH stärker in die Produktverantwortung genommen.
Sicherheitsdatenblätter – Auffrischungskurs der Fachkunde

Sicherheitsdatenblätter – Auffrischungskurs der...

06.12.2018 bis 07.12.2018 in Essen
Fortbildung Sicherheitsdatenblatt für fachkundige Personen nach REACH-Verordnung: Chemikalienrecht für Inverkehrbringer, Einstufung u. Kennzeichnung, Recht/Transportrecht (ADR/RID), Stoffdatenrecherche, umweltbezogenen und...
Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren Umsetzung in die Praxis

Die neue Gefahrstoffverordnung 2016 und deren...

20.11.2018 bis 20.11.2018 in Essen
GefStoffV als Chance für Unternehmen, erforderliche Maßnahmen verhältnismäßig umzusetzen. Explosionsschutzdokument und Explosionsschutzkonzept als Aspekt der GefStoffV, welche Dokumentation?, seit 2009 EG-CLP-Verordnung und GHS
Neue Entwicklungen im Wasserrecht und im technischen Gewässerschutz

Neue Entwicklungen im Wasserrecht und im...

05.12.2018 bis 06.12.2018 in Essen
Seminar: Neue Entwicklungen im Wasserrecht und im technischen Gewässerschutz. Fortbildungslehrgang für Gewässerschutzbeauftragte im Sinne der §§ 64 bis 66 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) vom 31.07.2009.
Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3: Konstruktion und Berechnung mit Praxisbeispielen

Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3:...

05.12.2018 bis 06.12.2018 in Essen
Mit diesem Seminar werden Hersteller und Betreiber in die Lage versetzt, Rohrleitungen innerhalb ihrer Anlagen aus konstruktiver Sicht zu bewerten.
Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Fachkunde für die Erstellung von...

15.01.2019 bis 17.01.2019 in Essen
Nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH müssen Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...
Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation nach der neuen Gefahrstoffverordnung 2016

Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation nach...

21.11.2018 bis 21.11.2018 in Essen
Neben den zuletzt Juni 2015 geänderten rechtlichen Grundlagen werden zu beurteilende Faktoren mit Fallbeispielen erläutert sowie deren effektive Dokumentation. Sie erhalten einen roten Faden zur Gefährdungsbeurteilung und hilfreiche...
GHS CLP Basisseminar

GHS CLP Basisseminar

04.12.2018 bis 05.12.2018 in Essen
Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische für Hersteller, Händler und Verwender chemischer Produkte - mit vielen Übungen und Abschlusstest zur Selbstkontrolle
Verfahrenstechnische Fließbilder

Verfahrenstechnische Fließbilder

20.03.2019 bis 20.03.2019 in Essen
Sorgfältig ausgeführte und mit allen Informationen versehene verfahrenstechnische Fließbilder ermöglichen reibungslose, Zeit und Kosten sparende Detailplanung, Bau- und Inbetriebnahme. Dies wird bei internationaler Arbeitsteilung immer...
Verdampfen und Kondensieren

Verdampfen und Kondensieren

03.12.2018 bis 04.12.2018 in Essen
Grundlagen der technischen Wärmelehre, Berechnung von Stoffwerten von Reinstoffen und Mischungen, Besonderheiten der Wärmeübertragung beim Kondensieren und Verdampfen, Anwendung mit durchgerechneten Beispielen in (Excel)
Aufbauseminar Sicherheitsdatenblatt

Aufbauseminar Sicherheitsdatenblatt

04.06.2019 bis 06.06.2019 in Wolfsburg
Aufbauseminar und geforderte Weiterbildung zum Basisseminar „Sicherheitsdatenblatt“ bzw. Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern
9. Essener Gefahrstofftage

9. Essener Gefahrstofftage

04.06.2019 bis 05.06.2019 in Essen
Bei den Essener Gefahrstofftagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung gegeben....
Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen

Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen...

18.09.2019 bis 19.09.2019 in Essen
Ermittlung, Messung und Beurteilung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen in Theorie und Praxis
Solarthermische Anlagen - Vorteile und Nutzungsmöglichkeiten

Solarthermische Anlagen - Vorteile und...

29.11.2018 bis 29.11.2018 in Berlin
Solarthermieanlagen sind eine wichtige Möglichkeit die EnEV für Wohngebäude zu erfüllen. Dazu bieten sie gegenüber der Photovoltaik einige Vorteile. Warum Sie Solarthermie einsetzen und wie Sie dies am besten tun, lernen Sie in diesem...
Fachkraft für Feststellanlagen gemäß DIN 14677 / Zur Prüfung befähigte Person von Brandschutztüren

Fachkraft für Feststellanlagen gemäß DIN 14677...

05.12.2018 bis 06.12.2018 in Essen
Eine Feststellanlage muss vom Anlagenbetreiber jederzeit funktionsfähig gehalten werden und ist regelmäßig zu prüfen. Das Seminar qualifiziert zur Fachkraft für Feststellanlagen und Befähigten Person zur Prüfung von Brandschutztüren.
Lagerung von Gefahrstoffen

Lagerung von Gefahrstoffen

12.11.2019 bis 13.11.2019 in Bad Oeynhausen
Seminar für Planer, Betreiber und Überwacher von Gefahrstofflageranlagen: welche Regelungen zur Lagerung von Gefahrstoffen in Versandstücken, formale (Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung) und materielle Anforderungen (Errichtung, Betrieb)....
Einführung in den Bahnbetrieb

Einführung in den Bahnbetrieb

26.11.2018 bis 27.11.2018 in Berlin
Sie erhalten einen umfangreichen Einblick zum Thema Bahnbetrieb in dem die wesentlichen und entscheidenden betrieblichen Zusammenhänge vermittelt werden.
Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung

Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine...

02.04.2019 bis 03.04.2019 in Essen
Überblick zu den Teilen 1, 2, 4 und 5 der Europäischen Norm."Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung" zum Teil 3, der sich mit dem Thema Konstruktion befasst, wird ein Einblick gegeben.
Arbeitsmethodik Toxikologie

Arbeitsmethodik Toxikologie

03.12.2018 bis 04.12.2018 in Essen
Produktsicherheitsverantwortliche und im Gebiet der Regulatorischen Toxikologie Tätige erfahren die Systematik der akuten systemischen und akuten lokalen Toxizität mit Übungen zur Einstufung von Stoffen nach bisherigem...
Datenschutzbeauftragter - DSGVO

Datenschutzbeauftragter - DSGVO

11.12.2018 bis 13.12.2018 in Essen
Das dreitägiges Kompaktseminar mit Prüfung legt in praxisorientierter Form den Grundstein für die Tätigkeit des betrieblichen Datenschutzbeauftragten nach der Datenschutzgrundverordnung.
Weiterbildung im Explosionsschutz

Weiterbildung im Explosionsschutz

22.11.2018 bis 22.11.2018 in Essen
Die TRBS 1203 und die BetriebsSichV verpflichten den Betreiber einer Ex-Anlage, befähigte Personen Explosionsschutz regelmäßig weiterbilden zu lassen.
Grundlagen des Brandschutzes

Grundlagen des Brandschutzes

22.11.2018 bis 23.11.2018 in Essen
Bei der neuen zweitägigen Veranstaltung wird das Grundlagenwissen hinsichtlich des Brandschutzes geschaffen.
Befähigte Personen im Explosionsschutz

Befähigte Personen im Explosionsschutz

06.06.2019 bis 07.06.2019 in Essen
Seminar zur Erlangung der erforderlichen fachlichen Qualifikationen für Befähigte Personen mit besonderen Kenntnissen im nicht elektrischen Explosionsschutz.
Explosionsschutz – Einführung und Übersicht

Explosionsschutz – Einführung und Übersicht

05.12.2018 bis 06.12.2018 in Regensburg
Das Seminar gibt eine fundierte Einführung und umfassende Übersicht zu technischen Vorgehensweisen und Maßnahmen sowie organisatorischen Festlegungen zum Explosionsschutz. Außerdem werden rechtliche Konsequenzen von Explosionen kurz...
Biozide: Regelung und Zulassung, Eigenschaft und Wirkung

Biozide: Regelung und Zulassung, Eigenschaft...

05.02.2019 bis 06.02.2019 in Essen
Beim ECHA-Zulassungsverfahren sind die Anträge mit der Software IUCLID 5 unter Erfüllung der den Anhängen der BPR aufgeführten Informationsanforderungen zu erstellen und auf dem ECHA-Portal mittels webbasierter Anwendung R4BP 3...
Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

14.03.2019 bis 14.03.2019 in Essen
Nach neuer ChemVerbotsV ist die 1-Tages-Fortbildung Pflicht, wenn die Sachkundeprüfung mehr als 6 Jahre zurückliegt: Eigenschaften von Stoffen und Gemischen, Einstufung und Kennzeichnung, Gefahrenpotenziale, sichere Handhabung und...
Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

11.03.2019 bis 13.03.2019 in Essen
Personen, die gefährliche Stoffe in Verkehr bringen möchten, werden auf die Sachkundeprüfung über Chemikalien gem.Teil I und II der "Hinweise und Empfehlungen" gem. § 11 ChemVerbotsV vom 29.10.1999 (Bundesanzeiger Nr. 242a/99)...
Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz

Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz

08.04.2019 bis 11.04.2019 in Essen
Fachkundelehrgang: Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz nach §§ 64 bis 66 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG). Die erforderliche Fachkunde kann mit der Teilnahme an diesem Grundlehrgang erworben werden.
Grundlagen des Eisenbahnrechts inklusive TEIV

Grundlagen des Eisenbahnrechts inklusive TEIV

22.11.2018 bis 23.11.2018 in Berlin
Überblick zum Stand des Eisenbahnrechts im deutschen und europäischen Rechtssystem, über die Bahnreform und den wesentlichen Inhalt der wichtigsten Rechtsgrundlagen
Sensoren der Passiven und Aktiven Sicherheit

Sensoren der Passiven und Aktiven Sicherheit

26.02.2019 bis 27.02.2019 in Essen
Das Seminar vermittelt Verständnis von Sensoriken und Algorithmen von Insassenschutz- und Unfallvermeidungssystemen. Insbesondere werden deren gegenseitigen Synergien beleuchtet und der Insassenschutz in zukünftigen autonomen...
Wärmepumpen - günstige Wärme und Kälte aus Strom, Gas und Warmwasser

Wärmepumpen - günstige Wärme und Kälte aus...

30.11.2018 bis 30.11.2018 in Berlin
Sie werden klassische Strom betriebene Wärmepumpen, aber auch mit Wärme oder Gas angetriebene Wärmepumpen kennen lernen. Sie lernen die Vorteile der unterschiedlichen Wärmepumpen auszuschöpfen. Solare Kälteerzeugung ist ebenfalls ein...
Kohlenstoffbasierte Nanomaterialien

Kohlenstoffbasierte Nanomaterialien

Im Seminar werden die Materialeigenschaften, die Herstellung und Anwendungen von kohlenstoffbasierten Schichten diskutiert. Im Vordergrund stehen dabei Diamant-, diamantähnliche Schichten und Kohlenstoffnanoröhren.
Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit...

12.12.2018 bis 12.12.2018 in Essen
Aktuelle gesetzlichen Vorgaben und technischen Regeln für die Errichtung und Instandsetzung von Dichtflächen werden vorgestellt.
Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung AwSV mit Auswirkungen auf NRW

Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung AwSV...

05.09.2019 bis 05.09.2019 in Essen
Seminar: Die neue Anlagenverordnung (AwSV). Für Betreiber und Planer von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, Behörden und Sachverständige.
Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Garmisch-Partenkirchen

Weiterbildung Brandschutzbeauftragter...

24.01.2019 bis 25.01.2019 in Garmisch-Partenkirchen
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Drahtlose Kommunikationssysteme – 4G, 5G, WLAN, Bluetooth, RFID, Zigbee und weitere

Drahtlose Kommunikationssysteme – 4G, 5G, WLAN,...

12.12.2018 bis 13.12.2018 in Essen
Sie lernen die grundsätzliche Funktionsweise von drahtlosen Kommunikationssystemen sowie deren Aufbau und Komponenten kennen. Details zur Nachrichtenübertragung und Unterschiede der Funksysteme runden das Gelernte ab.
ATEX QMS Norm DIN EN ISO/IEC 80079-34

ATEX QMS Norm DIN EN ISO/IEC 80079-34

02.04.2019 bis 02.04.2019 in Essen
Das Seminar bietet Anfängern und Erfahrenen neue Sichtweisen, praxisnahe Umsetzungen und einen informativen Austausch zu der ATEX QMS Norm DIN EN ISO/IEC 80079-34 für Produkte zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten...

Zuletzt angesehen