Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Reiberregte Schwingungen - Phänomene, Methoden, Abhilfemaßnahmen

Anwendungsfelder, Disziplinen, Phänomene und Grundlagen reiberregter Schwingungen

Schwingungen im Griff!
Reiberregte Schwingungen - Phänomene, Methoden, Abhilfemaßnahmen
Jetzt buchen
Sie erfahren Wesentliches über Anwendungsfelder, Disziplinen, Phänomene und Grundlagen... mehr

Reiberregte Schwingungen - Phänomene, Methoden, Abhilfemaßnahmen

Sie erfahren Wesentliches über Anwendungsfelder, Disziplinen, Phänomene und Grundlagen reiberregter Schwingungen.


Inhalt

• Einleitung und Motivation:
Anwendungsfelder, Disziplinen, Phänomene


• Grundlagen reiberregter Schwingungen
Elemente der Tribologie - Schwingungen unter Reibungseinfluss – Destabilisierung des gleichmäßigen Gleitens (Mechanismen, Modellierungsansätze) – Modenkopplung/Flattern – Stick-Slip-Schwingungen – Nichtlineare Aspekte – Irreguläre Reibdynamik


• Methoden zur Analyse und Vermeidung reiberregter Schwingungen
Numerische Methoden (z.B. Komplexe-Eigenwert-Analyse) – Experimentelle Methoden (z.B. Modalanalyse, Betriebsschwingform-Messung) – Interpretation der Ergebnisse – Ableitung von Gegenmaßnahmen


• Anwendungsbeispiele 

Zum Thema

Reiberregte Schwingungen treten in einer Vielzahl technischer Anwendungen auf. Ursache ist eine interne Energiequelle, über die dem Schwingungssystem Energie zugeführt wird. Diese führt dazu, dass das System instabil bzgl. kleiner Störungen wird und dass (periodische) Schwingungen auftreten. In der Regel ist dieses Phänomen störend und kann neben einem erhöhten Verschleiß auch zu unerwünschten Vibrationen und Geräuschen wie Quietschen und Rattern führen. Durch den anhalten Trend zu Leichtbau ist die Anfälligkeit technischer Systeme für reiberregte Schwingungen signifikant gestiegen und die Thematik somit von ungebrochener Aktualität. Als typische Konstruktionsbeispiele hierfür können Brems- und Kupplungssysteme, aber auch Gleitlager, künstliche Gelenke, Druckmaschinen sowie der Rad-Schiene-Kontakt dienen. Die Beherrschung der Wechselwirkung zwischen Kontakt- und Reibsystem und dem Schwingungsverhalten der Struktur stellt oft einen Schlüsselfaktor für den Produkterfolg am Markt dar. 

 

  • Kontakt- und Reibsystem und deren Schwingungsverhalten 
  • Produkterfolg am Markt  

 

Zielsetzung

Im ersten Teil des Seminars erhalten Sie einen Überblick über die Grundlagen und Phänomene reiberregter Schwingungen. Ausgehend von den physikalischen Vorgängen im Gleitkontakt werden hierzu elementare Modellierungsansätze dargestellt, die ein Verständnis der grundlegenden Erregungsmechanismen erlauben. Neben Mechanismen, die das stationäre Gleiten von Kontaktpartnern destabilisieren, werden auch Phänomene dargestellt, die sich aus den Nichtlinearitäten des Struktur- und Reibsystems ergeben.
Im zweiten Teil des Seminars sollen Sie ausgehend von diesen konzeptionellen Ansätzen in die Lage versetzt werden, gezielte experimentelle oder numerische Untersuchungen zur Analyse reiberregter Schwingungen durchzuführen, die Ergebnisse der Untersuchungen zu interpretieren und in speziellen Anwendungen (z.B. Reibungsbremsen) konstruktive Abhilfemaßnahmen zur Vermeidung reiberregter Schwingungen zu definieren.

Sie sind durch das Seminar auf dem Stand der Technik zum Thema reiberregte Schwingungen. Dies betrifft
- aktuelle Erkenntnisse zum Entstehungsmechanismus reiberregter Schwingungen mit dem zugehörigen theoretischen Hintergrund
- Methoden aus Simulation und Experiment zur Untersuchung reiberregter Schwingungen
- Maßnahmen zur Vermeidung reiberregter Schwingungen

Somit werden Sie nach dem Seminar in der Lage das Thema in Ihrem beruflichen Umfeld differenzierter zu diskutieren und mit dem erworbenen Wissen aktiv den Entwicklungsprozess rund um reiberregte Schwingungen mitgestalten können.

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker aus Forschung und Entwicklung oder angrenzenden Bereichen, die in ihren Tätigkeitsfeldern mit reiberregten Schwingungen konfrontiert sind und einen vertieften Einblick in deren Mechanik und Strukturdynamik anstreben oder deren Aufgabe es ist reiberregte Schwingungen mit Hilfe geeigneter Methoden zu vermeiden. 

Weiterführende Links zu "Reiberregte Schwingungen - Phänomene, Methoden, Abhilfemaßnahmen"

Referenten

Dr.-Ing. Sebastian Kruse

Audi AG, Projektsteuerung / Modulentwicklung Radbremse, Ingolstadt

Dr.-Ing. Merten Tiedemann

Audi AG, Entwicklung Radbremse, Ingolstadt

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Konditionen

1.530,00 € *
1.380,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H110061256

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch
+49 (0) 30 3949 3411
+49 (0) 30 3949 3437

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Tipp
Grundlagen der Schwingungstechnik und Zustandsüberwachung - Condition Monitoring

Grundlagen der Schwingungstechnik und...

12.09.2019 bis 13.09.2019 in München
Sie lernen, Sensoren auszuwählen, Sie erhalten ein vertieftes Verständnis der eingesetzten Messtechnik und Auswerteverfahren und Sie kommen zu einer besseren Qualität der Ergebnisse sowie Interpretation aus Schwingungsmessungen.
Schwingungsanalyse in Wellensträngen - Torsions- und Biegeschwingungen von Maschinenteilen

Schwingungsanalyse in Wellensträngen -...

18.11.2019 bis 19.11.2019 in Essen
Sie erlernen Kenntnisse zur Berechnung und Beseitigung von Störungen in Zusammenhang mit Schwingungen.
NEU
Grundlagen der Schwingungstechnik

Grundlagen der Schwingungstechnik

28.10.2019 bis 29.10.2019 in Berlin
Hier erlernen alle Interessierte branchenübergreifend Grundlagen zur Schwingungstechnik und vertiefen bereits vorhandene Grundkenntnisse.
Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Pumpen, Gebläsen und Werkzeugmaschinen

Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Pumpen,...

18.06.2019 bis 19.06.2019 in Berlin
Analysetechniken zur Erkennung von Fehlern im Schwingungsspektrum. Erfahren Sie mehr über die Techniken zur Zustandsbestimmung sowie die notwendigen schwingungs- und maschinenbautechnischen Zusammenhänge.
Vibrationen und Geräusche von elektrischen Antrieben

Vibrationen und Geräusche von elektrischen...

05.09.2019 bis 06.09.2019 in Essen
Sie lernen Lösungen für vibroakustische Fragestellungen bei der Auslegung und beim Einsatz von elektrischen Antrieben kennen. Vermessungs- und Simulationstechniken sowie Maßnahmen zur akustischen Optimierung werden erläutert. 
FKM-Richtlinie – Anwendung in der FEM

FKM-Richtlinie – Anwendung in der FEM

20.11.2019 bis 20.11.2019 in Essen
Der Festigkeitsnachweis ist einer der wichtigsten Aufgaben im Entwicklungsprozess von Bauteilen für technische Systeme. Nach Modul 1 Einführung widmet sich Modul 2 der FEM.
Nichtlineare und chaotische Schwingungen (Zufallsschwingungen)

Nichtlineare und chaotische Schwingungen...

Sie bekommen grundlegender Kenntnisse über Systeme mit nichtlinearen Eigenschaften vermittelt: nichtlineare und chaotische Schwingungen.
Einführung in die FKM-Richtlinie für den Festigkeitsnachweis von Maschinenbauteilen

Einführung in die FKM-Richtlinie für den...

18.11.2019 bis 19.11.2019 in Essen
Der Festigkeitsnachweis ist einer der wichtigsten Aufgaben im Entwicklungsprozess von Bauteilen für technische Systeme. Dieses Seminar ist eine Einführung in die FKM-Richtlinie.
Praktische Modalanalyse zur Designoptimierung an Maschinen

Praktische Modalanalyse zur Designoptimierung...

Für Ingenieure und Techniker aus Forschung, Entwicklung, Instandhaltung oder Versuch, die sich für das Thema Optimierung von Geräuschen und Vibrationen an technischen Produkten interessieren.
Fahrdynamik und Fahrwerk

Fahrdynamik und Fahrwerk

06.05.2019 bis 08.05.2019 in Essen
Das Seminar vermittelt die wesentlichen theoretischen Grundlagen der Fahrdynamik in den Freiheitsgraden längs, quer und vertikal und wendet sie praxisbezogen auf die aktuellen und, soweit heute erkennbar, auch auf zukünftige Systeme in...
Wechselwirkungen Motor - Frequenzumrichter

Wechselwirkungen Motor - Frequenzumrichter

14.11.2019 bis 15.11.2019 in Essen
Sie lernen wie ein Antriebssystem aus einem Induktions- oder Synchronmotor und einem Frequenzumrichter aufeinander abgestimmt wird, was dabei zu beachten ist und welche technisch wichtigen Wechselwirkungen und Störeffekte resultieren...
Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

07.11.2019 bis 08.11.2019 in Hannover
Sie erhalten einen Überblick über die komplette Bandbreite der Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen. Dabei werden die Grundlagen der einzelnen DC-DC-Wandler, des Antriebswechselrichters, der Ladetechnik und deren Bauteile behandelt.
Schadensanalyse an metallischen Bauteilen

Schadensanalyse an metallischen Bauteilen

10.12.2019 bis 11.12.2019 in Berlin
Sie erlernen Untersuchungsmethoden, Schadensarten, Beweissicherung und erfahren detaillierte Schadensfälle und deren Auswertung.
AD 2000 Regelwerk  - Rechenverfahren und Berechnung

AD 2000 Regelwerk - Rechenverfahren und...

30.10.2019 bis 31.10.2019 in Essen
Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung der AD 2000 können die Hersteller und die Betreiber davon ausgehen, dass alle aus der Verordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind.
Motorische Stickoxidbildung NOx

Motorische Stickoxidbildung NOx

Tagung Motorische Stickoxidbildung, Einhaltung der NOx-Emissionsgrenzwerte EURO 6d im WLTP-Testzyklus und Straßenverkehr (RDE), Abgasprüfung, Folgen der NO2-Immission, Umweltschutzrecht, die Zukunft des ÖPNV, Luftqualität in Städten
Kühlsysteme

Kühlsysteme

Die Veranstaltung versetzt die Verantwortlichen in die Lage, den Zustand der Anlage angemessen zu beurteilen und in Fragen des Betriebs, der Instandhaltung und des Neubaus situationsgerecht zu entscheiden. Probleme durch Legionellen...
Testkostenreduktion durch Virtualisierung

Testkostenreduktion durch Virtualisierung

08.07.2019 bis 09.07.2019 in Essen
Zunehmende Varianten- und Anforderungsvielfalt geht einher mit steigenden Testaufwänden und -kosten. Sie erfahren wie durch gezielte Virtualisierung von Testumfängen Kosten gespart und Entwicklungsprozesse gleichzeitig beschleunigt...
Versuch und Simulation

Versuch und Simulation

22.05.2019 bis 23.05.2019 in München
Versuch und Simulation bieten im optimalen Zusammenspiel einen nicht zu unterschätzenden Mehrwert für die Entwicklung und Erprobung. Dieses Seminar zeigt anhand von Best Practices funktionierende Ansätze und Methoden für dieses...
Data Mining und Data Analytics für den Entwicklungsprozess

Data Mining und Data Analytics für den...

10.07.2019 bis 11.07.2019 in Essen
Sie bekommen einen ganzheitlichen Einblick in die Optimierung technischer Systeme durch Data Mining und Data Analytics Verfahren. Neben den technischen Anforderungen werden auch jene der europäischen Datenschutzgrundverordnung...
Kunststoffbauteile - Konstruktion und numerische Berechnung

Kunststoffbauteile - Konstruktion und...

01.07.2019 bis 02.07.2019 in Essen
Die Zielsetzung dieses Seminars deckt zwei wichtige Bereiche bei der Entwicklung von technischen Kunststoffbauteilen ab: die Konstruktion/Gestaltung und die numerische Berechnung von Kunststoffbauteilen.
Call for Papers
Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und...

17.09.2019 bis 18.09.2019 in Würzburg
Netzwerken im Bereich Elektrische Antriebe, Elektrische Speicher- und Ladetechnik, Batterien, Brennstoffzellen, Elektrische Hilfsantriebe (12V/48V), Fahrzeugkonzepte, Hochleistungsantriebe für NKW, Antriebskonzepte für Motorräder und...
Schwingungsanalyse – Interpretation der Ergebnisse von Schwingungsberechnungen und -messungen

Schwingungsanalyse – Interpretation der...

24.09.2019 bis 25.09.2019 in Essen
Die Interpretation und Beurteilung der Ergebnisse von Schwingungsberechnungen und -messungen steht im Mittelpunkt dieses Seminars mit zahlreichen Praxisbeispielen. 

Zuletzt angesehen