Reinheit und technische Sauberkeit in der Elektronikfertigung

Proaktives Risikomanagement: Analysieren - Erkennen - Umsetzen

Veranstaltungstyp: Seminar

Magnetwerkstoffe hdt.deZESTRON Europe ... a Business Division of Dr. O.K. Wack Chemie GmbH
Verunreinigungsminimierung beim Löten und in der Prozesskette • Erstellungsprozedur für eine FMEA... mehr
Informationen "Reinheit und technische Sauberkeit in der Elektronikfertigung"
Verunreinigungsminimierung beim Löten und in der Prozesskette • Erstellungsprozedur für eine FMEA (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse) • Erarbeitungsprozedur für eine Checkliste für ein Reinheitsaudit

Zielsetzung

Sie erfahren wie sie Verunreinigen beim Löten und in der Prozesskette minimieren. Sie lernen die Erstellungsprozedur für eine FMEA sowie für eine für eine Reinheitsaudit-Checkliste.

Inhalt
  • Robustheit elektronischer Baugruppen als Basis der Risikoanalyse am Beispiel von Automotive Elektroniken
  • Grundlagen technischer Sauberkeit
  • Analyse, Dokumentation und Weiterentwicklung des Fertigungsprozesses mittels FMEA
  • Lösungsstrategien zur Optimierung der Reinheit und zum Risikomanagement im Fertigungsprozess nach ISO 9001-2015
  • Qualitätssicherung durch geregelte Reinigungsprozesse

Zum Thema

Laut einer Studie betreibt ein Großteil deutscher Industrieunternehmen mehr Krisen- als Risikomanagement. Sie handeln erst, wenn Fehler aufgetreten sind. Um im Bereich der Reinheit vorzubeugen, ist es wichtig, dass Risiken frühzeitig erkannt, systematisch analysiert und behoben werden. 

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Fertigung, Fertigungsplanung, Qualitätsmanagement, Prozessverantwortliche, Prozesstechnologen und Produktmanager in der Elektronik- und Elektrotechnikindustrie und dem Maschinenbau, Mitarbeiter der Leiterplattenindustrie und Baugruppen-Fertigung
 

Leiter
Stefan Strixner
ZESTRON Europe, Dr. Wack Chemie GmbH, Ingolstadt
Referent
Dipl.-Ing. Winfried Dietz
Geschäftsführer, Dietz Consultants, Wallenhorst
Referent
Robert Kraus
AUDI AG, Ingolstadt
Referent
Martin Königer
ZESTRON Europe, Dr. Wack Chemie GmbH, Ingolstadt
Referent
Arne Neiser
SEHO Systems GmbH, Kreuzwertheim
Referent
Alexander Reichenberger
Referent
Thomas Zeike
Conti Temic microelectronic GmbH, Nürnberg
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ihre Vorteile
  • Praxisteil mit Tipps für Ihre tägliche Arbeit 
  • eigene Problemstellungen können mitgebracht werden
Kontakt
Dipl.-Phys. Helmut Reff

Dipl.-Phys. Helmut Reff berät Sie gerne.

TIPP!
NEU
Kühlsysteme
27.11.2017 bis 28.11.2017
Kühl­sys­te­me Details
Zuletzt angesehen