Rohrleitungsplanung für Industrie- und Chemieanlagen

unter Berücksichtigung des ASME-Codes sowie der EG-Richtlinien

Veranstaltungstyp: Seminar

Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de©Michael - fotolia.com
Ingenieure und Techniker werden mit den umfassenden Aufgaben einer Rohrleitungsplanung vertraut... mehr
Informationen "Rohrleitungsplanung für Industrie- und Chemieanlagen"
Ingenieure und Techniker werden mit den umfassenden Aufgaben einer Rohrleitungsplanung vertraut gemacht. Die Anforderungen an ein Rohrleitungssystem werden unter Berücksichtigung der Anforderungen aus technischen Regelwerken systematisch analysiert.
Zielsetzung
Es wird das Ziel verfolgt, Ingenieure und Techniker mit den umfassenden Aufgaben einer Rohrleitungsplanung vertraut zu machen. Ausgangspunkt ist die systematische Analyse der Anforderungen an ein Rohrleitungssystem. An zahlreichen Beispielen aus der Praxis wird gezeigt, wie Rohrleitungskomponenten und Rohrleitungssysteme für verfahrenstechnische Aufgabenstellungen unter Berücksichtigung der Anforderungen aus technischen Regelwerken, wie z.B. EG-Druckgeräterichtlinie, aus technischen Regelwerken, wie z.B. dem ASME-Code, hinsichtlich verfahrenstechnischer Auslegung, Festigkeit, Flexibilität und Aufstellungsplanung berechnet, spezifiziert und geplant werden. Zum Thema

Rohrleitungen dienen dem Transport von Flüssigkeiten oder Gasen sowie dem Transport von Feststoffen. Sie sind aufgrund der unterschiedlichen statischen und dynamischen Prozessbedingungen (Druck, Temperatur, Verschleiß, Korrosion) vielfältigen Belastungen ausgesetzt, die bei der Rohrleitungsplanung und -konstruktion im Rahmen vielfältiger Vorschriften zu berücksichtigen sind. Behandelt werden Produkt- und Betriebsmittelleitungen, wie sie beispielsweise in den Betrieben der Chemie und Kunststoffindustrie eingesetzt werden. Nur indirekt behandelt werden z.B. Fernleitungen, Kernkraftwerksleitungen, Lüftungskanäle.

Teilnehmerkreis

Techniker und Ingenieure aus Produktionsbetrieben und Planungsunternehmen, die einen vertiefenden Einblick in die Planung und Ausführung von Rohrleitungssystemen anstreben.

Dipl.-Ing. Werner Fellner, ThyssenKrupp Industrial Solutions GmbH, Dortmund Dipl.-Ing. Klaus... mehr
Referent
Dipl.-Ing. Klaus Frommater
Unna
Leiter
Prof. Dr.-Ing. Dieter Wüstenberg
Lehrstuhl für Konstruktion im Maschinen- und Apparatebau, Universität Kaiserslautern
Referent
Dipl.-Ing. Horst Schwab
Gauting
Referent
Dipl.-Ing. Werner Fellner
ThyssenKrupp Industrial Solutions GmbH, Dortmund
Programm 09:00 Uhr Verfahrenstechnische Rohrleitungsauslegung R&I-Schema -... mehr
Programm

09:00 Uhr
Verfahrenstechnische Rohrleitungsauslegung
R&I-Schema - Druckverlust - Druckstoß - Armaturen - Dämmung/Beheizung - Entlüftung/Entleerung
Prof. Dr.-Ing. D. Wüstenberg

10:30 Uhr
Kaffeepause


11:00 Uhr
Technische Regelwerke
Gesetze, Normen, Regelwerke – Umsetzung der EG-Richtlinien
Dipl.-Ing. W. Fellner
 

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Festigkeitstechnische Auslegung von Rohrleitungssystemen
Festigkeitsberechnung von Rohrleitungsbauteilen infolge Druck und Temperatur (Rohrwanddicke, Flansche, Kompensatoren) - Spannungsanalyse verzweigter Rohrleitungssysteme infolge primärer und sekundärer Systemlasten (Statik und Dynamik)

Dipl.- Ing. K. Frommater

17:00 Uhr
Ende des ersten Veranstaltungstages

08:30 Uhr
Rohrleitungsplanung
Aufstellungsplanung – Isometrische Zeichnungen, Materialauszüge - Materialmanagement
Dipl.-Ing. H. Schwab

12:00 Uhr
Mittagspause

13:00 Uhr
Rohrleitungskonstruktion
Rohrleitungsklassen - Rohrleitungsverlauf - Führung und Halterung von Rohrleitungen - Rohrleitungen an Maschinen und Apparaten

Dipl.-Ing. H. Schwab

14:30 Uhr
Kaffeepause


15:00 Uhr
Anlagenplanung allgemein
Anlage als System - Projektabwicklung - Technische Spezifikation
Prof. Dr.-Ing. D. Wüstenberg

16:30 Uhr
Ende der Veranstaltung
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
1.295,00 € *1.450,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H050117017
Kontakt
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Ehni

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Ehni berät Sie gerne.

  • Tel: +49 (0) 89 45 219 - 214
  • Fax: +49 (0) 89 45 219 - 304
  • t.ehni@hdt.de
Sichere Anlagen
08.03.2018 bis 09.03.2018
Si­che­re An­la­gen Details
Zuletzt angesehen