Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Rührwerksbehälter

Homogenisieren - Wärmeübertragen - Begasen - Emulgieren - Suspendieren

Rührwerksbehälter
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.450,00 € *
1.295,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H050096110
Die prozesstechnische Dimensionierung und Maßstabsvergrößerung von Rührwerksbehältern basiert im... mehr

Rührwerksbehälter

Die prozesstechnische Dimensionierung und Maßstabsvergrößerung von Rührwerksbehältern basiert im Wesentlichen auf der Nutzung dimensionsloser Kennzahlen und der Festlegung der angemessenen spezifischen Rührerleistung. Laufen in dem Behälter zusätzlich chemische Reaktionen ab, werden ergänzend individuelle Lösungen der Material- und Enthalpiebilanzen benötigt. Der Schlüssel zur optimalen Auslegung eines Rührwerksbehälters ist die Festlegung der für die jeweilige Aufgabe angemessenen Größe der Reynolds-Zahl. Die Seminarteilnehmer lernen anhand konkreter Beispiele, wie Rührwerksbehälter im Rahmen der Vorplanung sowie der Basisplanung auf Basis von Erfahrungsregeln und rigoroser Designmethoden prozesstechnisch dimensioniert werden. Des weiteren lernen sie, wie Rührwerksbehälter im Maßstab vergrößert werden. Die Berechnungen werden mit einem Tabellenkalkulationsprogramm strukturiert, wobei der Designprozess durch Checklisten geführt und mit Hilfe von Erfahrungsregeln überprüft wird. Die prozesstechnische Dimensionierung wird durch die Schätzung der Investitionsausgaben ergänzt, so dass eine Optimierung im Spannungsfeld variable Kosten vs. fixe Kosten erfolgen kann.

 

Zum Thema

Die Aufgaben von Rührwerksbehältern sind vielschichtig. Sie gehen von der Erzeugung homogener Mischungen niedrigviskoser Komponenten, über die Erwärmung, Kühlung und Verdampfung bis hin zur Herstellung von Emulsionen und Suspensionen. Rührwerksbehälter werden ebenso eingesetzt für die Absorption von Gasen in Flüssigkeiten, wie als Reaktoren für chemische Synthesen und die aerobe Fermentation. Ihre wichtigste Aufgabe ist die Energieübertragung für den Wärme- und Stofftransport bei Ein- und Mehrphasensystemen (G/L, L/L, S/L, G/L/S). In der Regel laufen in einem Rührwerksbehälter mehrere Grundoperationen gleichzeitig ab, so dass dessen korrekte Dimensionierung ein komplexer und iterativer Prozess ist. 

 

Programm

Tag 1, 09:00 Uhr - 17:30 Uhr

  • Fachliteratur, Informationsbeschaffung
  • Ähnlichkeitstheorie
  • Dimensionslose Kennzahlen (z. B. Ne, Re, Nu, Pr, Sh, Sc)
  • Rührwerksbehälter, Rührerbauformen und Rührerantriebe
  • Auswahlregeln
  • Rotor-Stator-Systeme
  • Statische Mischer
  • Verweilzeitverteilung
  • Chemische Reaktoren
  • Rührerleistung

 

Tag 2, 08:30 Uhr - 16:00 Uhr

  • Mischen und Mischzeit
  • Wärmeübertragung
  • Verdampfungskühlung
  • Begasung und Stoffübergang
  • Emulgieren
  • Suspendieren
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Designprozess und Checklisten
  • Maßstabsvergrößerung
  • Kostenschätzung

 

Zielsetzung

Ziel des Seminars ist die Vermittlung der Kompetenz zur prozesstechnischen Auslegung und Maßstabsvergrößerung von Rührwerksbehältern. Die Seminarteilnehmer können nach Besuch des Seminars Bauformen von Behältern und Rührern beschreiben sowie praxisgerechte Annahmen zu deren Dimensionierung treffen. Die Seminarteilnehmer können eine Vorplanung und eine Basisplanung durchführen und ein Apparatedatenblatt korrekt ausfüllen.

 

Teilnehmerkreis

Maschinenbauer, Verfahrenstechniker, Chemieingenieure und Technische Chemiker aus allen Bereichen der Prozessindustrie, die sich mit der Auslegung und Maßstabsvergrößerung von Rührwerksbehältern beschäftigen. 

 

Weiterführende Links zu "Rührwerksbehälter"

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Thomas Rieckmann

Prozess- und Produktentwicklung, Institut für Anlagen und Verfahrenstechnik, Technische Hochschule Köln

Nach seinem Diplom in Verfahrenstechnik begann Thomas Rieckmann seine berufliche Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Clausthal. Nach seiner Promotion war er als Leiter der Forschung und Entwicklung bei John Brown, einem weltweit tätigen Anlagenbauunternehmen, verantwortlich für die Entwicklung von Prozessen zum Recycling und zur Verarbeitung von PET. Heute arbeitet er als Professor an der Technischen Hochschule Köln am Institut für Anlagen- und Verfahrenstechnik. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Prozessentwicklung, Reaktionstechnik, Polymerverfahrenstechnik und Schätzung von Investitionsausgaben und Produktionskosten.

Hinweise

Jeder Teilnehmer erhält einen USB-Stick mit den Seminarunterlagen sowie den Excel-Dokumenten der vorgestellten Beispiele. 

Die Anzahl der Seminarteilnehmer ist auf 12 Personen begrenzt.

Die Seminarteilnehmer werden gebeten, eine Notebook mit Excel und einen Taschenrechner mitzubringen.

Schließen

Termine

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Wärmeübertrager

Wärmeübertrager

Basisplanung von Wärmeübertragern mit und ohne Phasenübergang anhand von durchgerechneten Praxisbeispielen (Excel). Strukturierung, optimales Prozessdesign, Auslegungszuschläge, Sensitivitätsanalyse und Vermittlung von Erfahrungsregeln.
Verfahrenstechnische Dimensionierung mit Erfahrungsregeln

Verfahrenstechnische Dimensionierung mit...

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern alle Grundlagen, die sie benötigen, um bei Auslegung und Maßstabsvergrößerung die verfahrenstechnische Dimensionierung anhand von Erfahrungsregeln und Short-cut Methoden durchzuführen.
Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

Vermittlung der Kompetenz zur Maßstabsvergrößerung verfahrenstechnischer Apparate und Maschinen durch eine hybride Methode aus Dimensionsanalyse und Lösung der Bilanzgleichungen
Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

Seminarteilnehmer lernen die softwareunabhängige Bilanzierung, Modellierung und Auslegung und erarbeiten anhand von Übungsaufgaben die Simulation der wichtigsten verfahrenstechnischen Grundoperationen.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Verfahrenstechnische Dimensionierung mit Erfahrungsregeln

Verfahrenstechnische Dimensionierung mit...

09.11.2020 bis 10.11.2020 in Essen
Das Seminar vermittelt den Teilnehmern alle Grundlagen, die sie benötigen, um bei Auslegung und Maßstabsvergrößerung die verfahrenstechnische Dimensionierung anhand von Erfahrungsregeln und Short-cut Methoden durchzuführen.
Grundlagen der Prozessleittechnik

Grundlagen der Prozessleittechnik

09.12.2020 bis 10.12.2020 in Essen
Das Seminar vermittelt Grundlagen und informiert über Neuerungen sowie Aktualisierungen in der Prozessleittechnik. Geeignet sowohl für Einsteiger als auch erfahrenes Fachpersonal.
Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung

Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine...

21.10.2020 bis 22.10.2020 in Essen
Überblick zu den Teilen 1, 2, 4 und 5 der Europäischen Norm."Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung". Zum Teil 3, der sich mit dem Thema Konstruktion befasst, wird nur ein kurzer...
Kompakttraining BWL für Ingenieure und Techniker

Kompakttraining BWL für Ingenieure und Techniker

06.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
Ingenieure und Techniker lernen in diesem Seminar betriebswirtschaftliche Fachkompetenz und die wichtigsten Einflussvariablen unternehmerischen Handelns. Sie vertiefen Ihr Wissen in einer Unternehmenssimulation.
1 x 1 der Verfahrenstechnik

1 x 1 der Verfahrenstechnik

09.09.2020 bis 11.09.2020 in Timmendorfer Strand
Seminar über Grundlagen der Verfahrenstechnik wie Fluid- und Thermodynamik, Wärme- und Stoffübertragung, Bilanzgleichungen, Dimensionsanalyse, Mischtechnik sowie verfahrenstechnische Apparate. Exemplarische Vermittlung grundlegender...
Der Betriebsleiter in der chemischen - und Prozessindustrie

Der Betriebsleiter in der chemischen - und...

23.11.2020 bis 27.11.2020 in Essen
Wochenlehrgang als umfassende Qualifikation für Aufgaben des Betriebsleiters: Personalführung, Kosten-Controlling, BWL und Qualitätsmanagement, Verantwortung im Unternehmen, rechliche Grundlagen,  Arbeitsrecht, Methoden der...
Fortschritte und Erfahrungen bei der Abgasreinigung von Feuerungsanlagen und thermischen Prozessen

Fortschritte und Erfahrungen bei der...

Neue Emissionsgrenzwertverschärfungen stehen vor der Umsetzung in die novellierte TA Luft 2019. Doch die intelligente Verschaltung der zahlreichen Verfahren zur Emissionsminderung bringt häufig eine Betriebsmitteloptimierung mit sich.
Zuletzt angesehen