Schäden an Industriearmaturen

Veranstaltungstyp: Seminar

Anlagentechnik hdt.de©christian42_Fotolia.com
Fehlervermeidung erhöht Anlagenverfügbarkeit: systematische Vermittlung von Schadensursachen... mehr
Informationen "Schäden an Industriearmaturen"
Fehlervermeidung erhöht Anlagenverfügbarkeit: systematische Vermittlung von Schadensursachen durch Druckdifferenzen und Schwingungen, extreme Einsatzbedingungen (Druck, Temperatur, aggressive Medien), bei Einbau, Inbetriebnahme und Instandhaltung.

Zielsetzung

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über Einsatz- und Schadensbereiche industrieller Armaturen in der Prozess- und Energietechnik. Sie erhalten eine anschauliche Darstellung der Schadenmechanismen, der Schadensursachen durch betriebliche (Druckdifferenzen, Kavitation) wie auch außergewöhnliche Belastungen (Schwingungen, Druckstöße) anhand von aussagekräftiger Bild- und Videomaterialien. Auf Wunsch und nach Absprache können Sie Problem- und Schadensfälle mit den Referenten diskutieren. Bitte reichen Sie bis ca. 10 Tage vor dem Seminar Ihr Fallbeispiel bei Frau Dipl.-Ing. Brigitte Doleschel, b.doleschel@hdt-essen.de ein.

Inhalt

• Armaturentypen und Einsatzgebiete • Einsatz bei ungeeigneten Betriebsparametern • Kavitation & Erosion • Auslegung von Armaturen • Materialien & Werkstoffe • Schäden durch fehlerhafte Auslegung • Montage / Anfahren • Regelwerke und Normen • Schäden durch Druckstöße • Korrosion / Schweißfehler • Schadens-vermeidung durch Diagnose, Monitoring, Strömungstechnik, Auslegung, Betrieb und Wartung

Zum Thema

Industriearmaturen sind in industriellen Anlagen aller Branchen wichtige Bestandteile zur Aufrechterhaltung von Transport- und Produktionsprozessen. Ihr Aufgabenbereich erstreckt sich vom Absperren, Drosseln und Regeln der Stoffströme in Rohrleitungssystemen, bis zu (schnellen) Öffnungs- und Schließvorgängen in Rohrleitungssystemen. Die teilweise extremen Einsatzbedingungen in der Prozess- und Regelungstechnik (Druck, Temperatur, aggressive Medien) als auch Fehler bei Einbau, Inbetriebnahme und Instandhaltung führen oft zu Schäden an beweglichen Einbauten (Welle, Kegel, Scheibe, Kugel) als auch an Dichtungen und Sitzen, hervorgerufen durch Korrosions-, Erosions- und Kavitationsprozesse im Betrieb und in der Inbetriebnahme.

Teilnehmerkreis

Betreiber und Planer prozess- und energietechnischer Anlagen aller Art. Meister und Techniker, Anlagenfahrer und Instandhalter erhalten einen Überblick über Schadensursachen in ihren Anlagen, junge Ingenieure erlernen grundsätzliche Auslegungsregeln zur Vermeidung von Schäden an geplanten Leitungsnetzen, erfahrene Ingenieure erhalten eine Auffrischung und Erweiterung ihrer Kenntnisse.

Hinweise Die Referenten: Britta Daume, Dipl.-Ing. (TU- Hannover) hat... mehr
Hinweise

Die Referenten:

  • Britta Daume, Dipl.-Ing. (TU- Hannover)

hat Maschinenbau studiert, Vertiefung Fertigungstechnik. Ihre Schwerpunkte liegen im Qualitätswesen und der Werkstoffkunde. Im Anschluss an das Studium hat sie in einem mittelständischen Unternehmen direkt der Geschäftsleitung zugearbeitet. Neben den vielfältigen Aufgaben im Bereich der Unternehmensführung, hat Sie sich permanent fortgebildet und u.a. die Ausbildung zum Schweißfachingenieur und Schweißgüteprüfing abgeschlossen.

 

  • Andreas Dudlik,

1990 Dipl.-Ing. Chemietechnik, Universität Dortmund, 1999 Dr.-Ing. Chemietechnik, Universität Dortmund, 1993-2013 Projektleiter für öffentliche und industrielle Projekte: Durchführung von Industrieprojekten, Planung und Durchführung von Kooperations-Forschungsprojekten, Entwicklung und Betrieb von Großversuchsanlagen, Fraunhofer UMSICHT, Oberhausen, seit 02/14 selbständig als Beratender Ingenieur Dr. Dudlik Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg

Leiter
Dipl.-Ing. Britta Daume
Leiter
Dr.-Ing. Andreas Dudlik
Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg
  • Schäden an Industriearmaturen Anschauliche Darstellung der Schadensmechanismen bei Industriearmaturen durch betriebliche (Druckdifferenzen, Kavitation) und außergewöhnliche Bela... Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Schäden an Industriearmaturen Anschauliche Darstellung der Schadensmechanismen bei Industriearmaturen durch betriebliche (Druckdifferenzen, Kavitation) und außergewöhnliche Bela... Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.090,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • Schadensursachen kennen lernen
  • ungeeignete Betriebsparameter
  • Einbaufehler vermeiden
Kontakt
Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel

Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel berät Sie gerne.

Wunschlisten, die diesen Artikel enthalten, enthalten ebenfalls
Laborabzüge
29.01.2018 bis 29.01.2018
La­bo­r­ab­zü­ge Details
Neu in der Führung
04.06.2018 bis 05.06.2018
Neu in der Füh­rung Details
Meisterkurs
20.11.2017 bis 24.11.2017
Meis­ter­kurs Details
Chefentlastung
05.12.2017 bis 06.12.2017
Chef­ent­las­tung Details
E-Mail Flut
06.03.2018 bis 06.03.2018
E-Mail Flut Details
NEU
Delegation
14.06.2018 bis 15.06.2018
De­le­ga­ti­on Details
Achtsamkeit
04.06.2018 bis 04.06.2018
Acht­sam­keit Details
Neu in der Führung
04.06.2018 bis 05.06.2018
Neu in der Füh­rung Details
Zuletzt angesehen