Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Schallmesslehrgang

5-tägiger Schallmesslehrgang – Grundlagen und Durchführung von Geräuschmessungen

Schallmesslehrgang
Jetzt buchen
Zu Beginn des Lehrgangs werden Ihnen die Grundlagen der technischen Akustik mit... mehr

Schallmesslehrgang

Zu Beginn des Lehrgangs werden Ihnen die Grundlagen der technischen Akustik mit Schallpegelmessern und Rechenübungen mit Pegeln vermittelt welche in zahlreichen Anwendungsbeispielen und Übungen zu Frequenzanalysen vertieft werden. Grundlagen der Geräuschemissionsmessungen folgen sowie die Demonstration einer normgerechten Schallleistungsmessung und praktische Messung an einer Maschine.

Weitere Themen im Anschluss sind: Anlagengeräusche nach TA Lärm, Raumakustik in Industriebauten sowie praktische Messungen der Schalldämmung von Bauteilen und von Arbeitsplatzlärm.

Im weiteren Verlauf des Seminars, erläutern unsere Experten zuerst die Wirkung von Lärm auf den Menschen, es folgen Schallausbreitungsrechnungen für Anlagengeräusche nach DIN ISO 9613-2, d inkl. Messung, Prognose und Beurteilung von Freizeit-, Sport- und Verkehrslärm. 

Die Wirkung von Lärmschutzschirmen und Rechenbeispiele zu Betriebsgeräuschen werden Ihnen praxisnah vorgeführt.

Der "Praxistag" beginnt mit einem Gerätekurs zur Bedienung von Schallpegelmessgeräten. Messübungen werden im Innen- und für Gewerbe- und Verkehrslärm im Außen-bereich durchgeführt und später ausgewertet.

Abgeschlossen wird das Programm durch eine Beurteilung von Anlagengeräuschen nach TA Lärm und Strategien, Maßnahmen, Beispielen zur Lärmminderung bei Industrieanlagen.  

 

Zum Thema

Schädliche Umwelteinwirkungen im Sinne der TA Luft sind Geräuschimmissionen, die nach Art, Ausmaß oder Dauer geeignet sind, Gefahren, erhebliche Nachteile oder erhebliche Belästigungen für die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft herbeizuführen.

Maßnahmen zur Lärmminderung setzen an der Schallquelle und auf dem Ausbreitungsweg ein, soweit diese in engem räumlichen und betrieblichen Zusammenhang mit der Schallquelle stehen.

Der 5-tägige Schallmesslehrgang vermittelt Ingenieuren und Technikern aus Umwelt- und Arbeitsschutz das theoretische und praktische Wissen für normen- und richtlinienkonforme Geräuschmessungen und -bewertungen, deren Ergebnisse einer Bewertung durch Behörden standhalten müssen.

 

Programm

Tag 1, 13:30 - 18:15 Uhr

Referenten: Willi Nickel, Dipl.-Ing. H.-J. Busche

13:30 Uhr Begrüßung und organisatorische Einführung

13:45 Uhr Grundlagen der technischen Akustik

15:00 Uhr Schallpegelmesser, Aufbau, Wirkungsweise, Eichung, Kalibrierung, Messwerte und Beurteilungsgrößen im Schallschutz, Teil 1

16:00 Uhr Kaffeepause

16:15 Uhr Schallpegelmesser, Aufbau, Wirkungsweise, Eichung, Kalibrierung, Messwerte und Beurteilungsgrößen im Schallschutz, Teil 2

17:30 Uhr Rechenübungen mit Pegeln

18:15 Uhr Ende des 1. Veranstaltungstages

 

 

2. Tag, 08:00 - 18:15 Uhr

Referenten: Dipl.-Ing. H.-J. Busche, Willi Nickel, Dipl.-Ing. (FH) Andreas Rehm

08:00 Uhr Frequenzanalysen – Oktav, Terz, FFT, Anwendungsbeispiele, Übungen 

 

09:30 Uhr Pause

 

09:45 Uhr Geräuschemissionsmessungen – Bestimmung von Schallleistungspegeln nach der Normenreihe DIN EN ISO 3740 

 

10:30 Uhr Demonstration einer normgerechten Schallleistungsmessung an einer Maschine

12:00 Uhr Pause

 

13:00 Uhr Bestimmung von Schalleistungspegeln nach dem Intensitätsverfahren

Grundlagen und praktische Messung an einer Maschine

14:15 Uhr Messung und Beurteilung von Anlagengeräuschen nach TA Lärm 

 

15:00 Uhr Raumakustik in Industriebauten 

 

Schallausbreitung, Raumpegel, Nachhallzeit, Einfluss von Absorption 

15:45 Uhr Pause

16:00 Uhr Fortsetzung Raumakustik ... 

 

16:45 Uhr Messung der Schalldämmung von Bauteilen

17:30 Uhr Messung und Beurteilung von Arbeitsplatzlärm 

18:15 Uhr Ende des 2. Veranstaltungstages 

 

3. Tag, 08:00 - 16:45 Uhr

Referent: Dipl.-Ing. Jürgen Müller

08:00 Uhr Wirkung von Lärm auf den Menschen

08:45 Uhr Schallausbreitungsrechnungen für Anlagengeräusche nach DIN ISO 9613-2 / Teil 1 

09:30 Uhr Pause

 

09:45 Uhr Schallausbreitungsrechnungen für Anlagengeräusche nach DIN ISO 9613-2 / Teil 2 

10:30 Uhr Messung, Prognose und Beurteilung von Freizeitlärm

11:15 Uhr Messung, Prognose und Beurteilung von Sportlärm 

12:00 Uhr Pause

13:30 Uhr Messung, Prognose und Beurteilung von Verkehrslärm 

15:00 Uhr Pause

15:15 Uhr Lärmschutzschirme an Verkehrswegen und Industrieanlagen 

16:00 Uhr Zusammenfassende Rechenbeispiele zu Betriebsgeräuschen 

17:30 Uhr Ende des 3. Veranstaltungstages 

 

4. Tag, 08:00 - 18:15 Uhr 

Referenten: Dipl.-Ing. H.-J. Busche, Dipl.-Ing. Jürgen Müller, Repräsentanten der Hersteller

08:00 Uhr Gerätekurs Teil 1

Eigenschaften und Einführung in die Bedienung von Schallpegelmessgeräten verschiedener Hersteller, Ausgabe von Messgeräten durch Repräsentanten der 

Firmen Bruel & Kjaer und Norsonic

09:30 Uhr Pause

09:45 Uhr Gerätekurs Teil 2

 

Praktische Übungen zur Bedienung von Schallpegelmessgeräten 

10:15 Uhr Messübungen mit Geräuschbeispielen

Bestimmung von Mittelungspegeln, Fremdgeräuschkorrekturen, Pegelspitzen...

Aufgabenverteilung für die Außenmessungen 

12:00 Uhr Pause

13:30 Uhr Abfahrt vom HDT zu Außenmessungen Gewerbe- und Verkehrslärm in realen Situationen, Rückkehr gegen 15:45 Uhr

15:45 Uhr Pause

16:00 Uhr Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Vertrauensbereich von Messergebnissen 

16:45 Uhr Auswertung der Verkehrslärmmessungen

17:30 Uhr Diskussion der Messergebnisse 

18:15 Uhr Ende des 4. Veranstaltungstages

 

5. Tag, 08:00 - 12:45 Uhr

Referent: Dipl.-Ing. H.-J. Busche

08:00 Uhr Auswertung der Industrielärmmessungen

08:45 Uhr Aktuelles zur Beurteilung von Anlagengeräuschen nach TA Lärm

09:30 Uhr Pause

09:45 Uhr Lärmminderung bei Industrieanlagen: Strategien, Maßnahmen, Beispiele 

11:15 Uhr Abschlussdiskussion und Ausgabe der Teilnahmeurkunde 

12:00 Uhr Ende der Veranstaltung 

 

Zielsetzung

Dieser 5-tägige Lehrgang, auch als zusätzliche Fortbildung für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5.  BImschV, vermittelt umfassende theoretische und praktische Kenntnisse, um Schallmessungen und Lärm zu verstehen und normen- und richtlinienkonforme Geräuschmessungen und -bewertungen durchzuführen. Der Lehrgang schließt mit Strategien und Maßnahmen der Lärmminderung ab.

 

 

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker, die im Dienste des Umweltschutzes und Arbeitsschutzes Geräuschmessungen und -bewertungen durchführen wollen, deren Ergebnisse normen- und richtlinienkonform sein müssen und einer Nachprüfung durch Behörden oder anderen Fachinstitutionen standhalten. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.

 

Weiterführende Links zu "Schallmesslehrgang"

Referenten

Dipl.-Ing. H.-J. Busche

Immissionsschutz, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Essen

Dipl.-Ing. Jürgen Müller

Essen

Willi Nickel

WiN-Akustik - Ing.-Büro für akustische Beratung, Wülfrath

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Rehm

IBR Ingenieurbüro Rehm, Haan

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Konditionen

1.990,00 € *
1.790,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H090092300

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Immissionsprognosen nach TA Lärm

Immissionsprognosen nach TA Lärm

Schalltechnische Gutachten nachvollziehen, Plausibilität prüfen, Abschätzungen von Schallpegeln vornehmen können!
TA Lärm

TA Lärm

Konzept und Anwendung der TA Lärm – aktuelle technische und rechtliche Fragestellungen und Umsetzung in der Praxis- Ergänzender Fortbildungskurs für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV.
Akustische Messungen

Akustische Messungen

Im Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Begriffe der technischen Akustik mit Mess- und Auswerteverfahren, unterstützt durch Messübungen. Vorgestellt werden auch die Regelwerke, z. B. zum Arbeits- und Immissionsschutz.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Akustische Messungen

Akustische Messungen

Im Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Begriffe der technischen Akustik mit Mess- und Auswerteverfahren, unterstützt durch Messübungen. Vorgestellt werden auch die Regelwerke, z. B. zum Arbeits- und Immissionsschutz.
NEU
Umsetzung des Brennstoffemissionshandels (BEHG) im Unternehmen

Umsetzung des Brennstoffemissionshandels (BEHG)...

08.10.2020 bis 08.10.2020 in Essen
Das Seminar setzt sich aus einem Präsenzseminar und einem nachgeschalteten Webinar zusammen. Teilnehmer erhalten einen Überblick über den geltenden Rechtsrahmen und die Anforderungen für die betriebliche Umsetzung. 
NEU
Grüne Urbane Logisik

Grüne Urbane Logisik

30.09.2020 bis 30.09.2020 in Essen
Das Seminar zeigt Lösungsansätze im Bereich der Organisation nachhaltiger urbaner Logistik. Es werden Geschäftsmodelle, die erforderlichen Infrastrukturen und geeignete Antriebs- und Fahrzeugkonzepte vorgestellt.
NEU
Baustellensicherheit

Baustellensicherheit

02.10.2020 bis 02.10.2020 in Essen
Baustellen bergen große Gefahren in sich. Dort geschehen leider auch viele Unfälle. An die Verantwortlichen werden hohe Anforderungen gestellt, wie auch zahlreiche Gerichtsurteile bestätigen.
NEU
Grundlagen und Anwendungen der 2D/3D-Finite Elemente-Modellierung im Massivbau

Grundlagen und Anwendungen der 2D/3D-Finite...

07.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
Anhand theoretischer Grundlagen und praxisnaher Beispiele wird die Anwendung der Finite Elemente-Methode im Massivbau vermittelt. Schwerpunkt bilden die Modellierungsunterschiede in 2D und 3D sowie damit verbundene Vor- und Nachteile.
NEU
Praxisgespräch im Umweltschutz

Praxisgespräch im Umweltschutz

26.05.2020 bis 26.05.2020 in Essen
Konkrete Fragen, konkrete Antworten, konkreter Austausch: Die Veranstaltung behandelt in einem vertraulichen und kollegialen Rahmen IHRE Fragen und IHRE Probleme aus der Praxis und vernetzt Sie mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen...
Arbeitsschutz - Akustische Messungen Ergänzungskurs

Arbeitsschutz - Akustische Messungen...

Durch die Teilnahme an dem Ergänzungskurs in Verbindung mit einem der Grundkurse "Akustische Messungen" oder "Schallmesslehrgang" erlangen Sie die vertiefte Fachkunde im Sinne von  § 5 LärmVibrationsArbSchV und TRLV Lärm Teil 2
Tipp
Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten nach DIN EN ISO 50001 inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten...

20.04.2020 bis 22.04.2020 in Berlin
Energiemanagementsysteme - In diesem Kompaktseminar erhalten sie die geforderten Voraussetzungen um die ISO 5001 einzuführen oder weiterzuführen.
Betreiberpflichten nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz

Betreiberpflichten nach dem...

03.09.2020 bis 04.09.2020 in Essen
Die "Konzentrationswirkung" des BImSchG führt den verantwortlichen Betreiber von Anlagen zu einer Vielfalt unterschiedlicher Gesetze, Verordnungen und anderen Regeln. Das Seminar hilft, die diversen Aufgaben zu kennen und zu bewältigen.
Umweltmanagementsysteme UMS

Umweltmanagementsysteme UMS

03.11.2020 bis 04.11.2020 in Essen
Seminar: Umweltmanagementsysteme (UMS) nach ISO 14001, EMAS (Eco-Management and Audit Scheme, Öko-Audit-Verordnung), Energiemanagementsystem nach ISO 50001. Für Fachpersonal in den Bereichen Umweltschutz und Produktverantwortung.
Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz

Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem...

13.05.2020 bis 14.05.2020 in Essen
Das Seminar vermittelt alle Grundlagen und wichtige Praxishilfen für den Neubau sowie die Erweiterung von genehmigungspflichtigen Anlagen und bietet Ihnen die Möglichkeit offene Fragen aus Ihrer Praxis zu beantworten.
Life Cycle Assessment (LCA) – Produktökobilanz nach ISO 14040

Life Cycle Assessment (LCA) – Produktökobilanz...

24.11.2020 bis 25.11.2020 in Essen
Die LCA ist die systematische Analyse von Produkten und Erzeugnissen auf ihrem Weg von der Entstehung bis hin zur Entsorgung.
TA Lärm

TA Lärm

18.06.2020 bis 18.06.2020 in Essen
Konzept und Anwendung der TA Lärm – aktuelle technische und rechtliche Fragestellungen und Umsetzung in der Praxis- Ergänzender Fortbildungskurs für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV.
Schwingungsanalyse zur Reduzierung von Schwingungen und Körperschall

Schwingungsanalyse zur Reduzierung von...

Sie lernen die Methoden zur Reduzierung von Schwingungen kennen, einzuschätzen und anzuwenden.
Genehmigungsverfahren – Grundlagen, Anforderungen an die Unterlagen und Gutachten

Genehmigungsverfahren – Grundlagen,...

05.11.2020 bis 05.11.2020 in Essen
Erfahren Sie, wie Sie durch frühe Problemerkennung und die Erstellung vollständiger Antragsunterlagen Anzeige- und Genehmigungsverfahren nach BImSchG beschleunigen können.
EMV-konformes Leiterplatten- und IC-Design in der Entwicklung

EMV-konformes Leiterplatten- und IC-Design in...

20.10.2020 bis 21.10.2020 in Regensburg
Die Experten vermitteln praxisorientiertes Know-how zum EMV-Verhalten und zur Analyse einer Schaltung, der verwendeten passiven und aktiven Bauelemente und der Leiterplatte selbst, um geeignete Maßnahmen schnell und kostengünstig...
Immissionsprognosen nach TA Lärm

Immissionsprognosen nach TA Lärm

03.06.2020 bis 03.06.2020 in Berlin
Schalltechnische Gutachten nachvollziehen, Plausibilität prüfen, Abschätzungen von Schallpegeln vornehmen können!
HBV-, LAU- und Rohrleitungsanlagen

HBV-, LAU- und Rohrleitungsanlagen

17.09.2020 bis 18.09.2020 in Essen
Im Seminar erfahren Sie Anforderungen für Sicherheitskonzepte für verschiedene Anlagentypen auf Basis der aktuellen Anlagenverordnungen und der neuen Technischen Regeln für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (TRwS).
Immissionsschutz – neue rechtliche und technische Entwicklungen

Immissionsschutz – neue rechtliche und...

12.05.2020 bis 13.05.2020 in Essen
Im Sinne der 5. BImSchV geforderte Fortbildung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte. Aktuelle Entwicklungen in Recht und Technik werden vorgetragen, Fragestellungen besprochen und beantwortet. 
Akustik: Isolation von Körperschall und Lärm

Akustik: Isolation von Körperschall und Lärm

19.11.2020 bis 20.11.2020 in München
Sie erfahren wie die Entstehung und Ausbildung von Körperschall und von sekundärem Luftschall reduziert werden kann. Insbesondere die Themen Körperschalleinbruch, Wärmestau, Dichtigkeit, dynamische Eigenschaften von Strukturen werden...
Störfallbeauftragte

Störfallbeauftragte

16.11.2020 bis 18.11.2020 in Essen
Angehende Störfallbeauftragte erhalten die erforderliche Fachkunde im Sinne des § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV. Mitarbeiter aus der Industrie, Behörden und Beratungsgesellschaften erhalten umfassende Kenntnisse über die Arbeit von...
Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz

Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz

02.11.2020 bis 06.11.2020 in Essen
Die Teilnahme an diesem bundesweit staatlich anerkannten Grundkurs für Immissionsschutzbeauftragte dient dem Fachkundenachweis im Sinne des § 7 (2) der 5. BImSchV.
Fortschritte und Erfahrungen bei der Abgasreinigung von Feuerungsanlagen und thermischen Prozessen

Fortschritte und Erfahrungen bei der...

Neue Emissionsgrenzwertverschärfungen stehen vor der Umsetzung in die novellierte TA Luft 2019. Doch die intelligente Verschaltung der zahlreichen Verfahren zur Emissionsminderung bringt häufig eine Betriebsmitteloptimierung mit sich.
Zuletzt angesehen