Schutzkonzepte für Motoren in Industrieanlagen

mit Ausführungsvarianten des Motorschutzes

Veranstaltungstyp: Seminar

Kraft- Betriebsstoffe Tribologie hdt.de©Love the wind-Fotolia.com
Sie erfahren die Funktionsweise von Motoren, Fehlerursachen gestörter Funktionen und... mehr
Informationen "Schutzkonzepte für Motoren in Industrieanlagen"
Sie erfahren die Funktionsweise von Motoren, Fehlerursachen gestörter Funktionen und Schutzprinzipien für Motoren verschiedener Größe mit Beispielen für Überlast-, Erdschluss-, gerichteten Erdschluss-, Überstrom-, Differential- und Spannungsschutz.
Zielsetzung

Nach der Diskussion der Funktionsweise von Motoren werden unterschiedliche Fehlerfälle und mögliche Schutzprinzipien zu deren Erfassung diskutiert. Sie lernen im Detail die thermischen Überlastschutzfunktionen kennen. Abgeleitet aus den technischen Daten wird die Einstellung der Schutzfunktionen diskutiert. Überblicksartig werden weitere, notwendigen Schutzfunktionen  behandelt. An Applikationsbeispielen aus der Praxis lernen Sie unterschiedliche Ausführungsvarianten des digitalen Motorschutzes kennen.

Inhalt
  • Funktionsprinzip von Asynchron- und Synchronmotoren
  • (Aufbau von Motoren, Wirkungsprinzip, Besonderheiten)
  • Mögliche Fehlerszenarien
  • (nichtelektrische, elektrische Fehler)
  • Diskussion der Schutzprinzipien zur Erfassung von elektrischen Fehlern
  • Thermische Schutzfunktonen
    • Ständerüberlastschutz
    • Anlaufzeitüberwachung
    • Wiedereinschaltsperre (Läuferüberlastschutz)
    • Schieflastschutz
  • Weitere Schutzfunktionen
    • Kurzschlussschutz
    • Erdschlussschutz
    • Spannungsschutz
  • Anforderungen an die Stromwandler aus Motorschutzsicht
  • Beispiele von Anlagenausführungen mit digitalem Schutz
  • Schutz von Motoren kleinerer Leistung (Überlast-, Erdschluss und Überstromschutz)
    • Motoren mittlerer Leistung (Überlast-, gerichteter Erdschlussschutz, Überstromschutz,
    • Motoren mittlerer Leistung (Überlast-, gerichteter Erdschlussschutz, Überstromschutz, Spannungsschutz)
    • Schutz großer Motoren ((Überlast-, gerichteter Erdschlussschutz, Differentialschutz, Spannungsschutz)
Zum Thema

Elektrische Motoren sind ein wichtiges Betriebsmittel in Industrieanlagen und Kraftwerken. Dabei überwiegen die Asynchronmotoren. Um elektrische Fehler bzw. Überlastungen von Motoren zu erfassen, ist ein Motorschutz erforderlich.
Dieser ist als digitales Gerät mit skalierbarem Funktionsumfang verfügbar. Eine thermische Überlastung von Motoren ist im Dauerbetrieb als auch beim Anlauf möglich. Somit ist der thermische Überlastschutz eine wesentliche Schutzfunktionalität.
Weitere wichtige Schutzfunktionen sind der Erdschlussschutz und der Kurzschlussschutz. Anwendung und Anlagengröße haben auch einen Einfluss auch das Schutzkonzept. Unterschiedliche Ausführungen werden diskutiert.

Leiter
Dr.-Ing. habil. Hans-Joachim Herrmann
Siemens AG Power Transmission and Distribution Energy, Nürnberg
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
590,00 € *670,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H040063548
Ihre Vorteile
  • digitale Mtorschutzkonzepte
  • mit erfahrenem Praktiker
  • mit vielen Ausführungsbeispielen
Kontakt
Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel

Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel berät Sie gerne.

Lenksysteme
07.03.2018 bis 08.03.2018
Lenk­sys­te­me Details
Call for Papers
NEU
Einsatz von Drohnen
20.09.2017 bis 21.09.2017
Ein­satz von Droh­nen Details
Zuletzt angesehen