Befähigte Person zur Prüfung von Sprinkleranlagen

Fotolia_61835413_AP595244ccd2d81

 

Sprinklerwart ist eine Fachkraft mit speziellen Kenntnissen zum Brandschutz und Betriebssicherheit

Sprinkleranlagen stellen eine wichtige Komponente im Brandschutz dar. Ihr automatischer Einsatz kann Brände frühzeitig bekämpfen, löschen oder aufhalten. Damit sind sie ein bedeutender Schutz für die Gesundheit und das Leben von Menschen und von Sachwerten. Sprinkleranlagen müssen aus diesem Grund jederzeit einsatzbereit sein. Veränderungen an ihrer Funktionalität, Einschränkungen in ihrer Wirksamkeit können schwerwiegende Folgen haben. Deshalb schreibt die Betriebssicherheitsverordnung dem Betreiber von Sprinkleranlagen vor, dass die Wartung und Instandhaltung sowie die Kontrolle der Anlage durch eine befähigte Person zu erfolgen hat. Kommt der Betreiber dieser Norm nicht nach, kann er sich dadurch haftbar machen. Das erforderliche Fachwissen erwerben sich die Teilnehmer am Lehrgang befähigte Person zur Prüfung von Sprinkleranlagen im Haus der Technik.

  Sprinklerwart ist eine Fachkraft mit speziellen Kenntnissen zum Brandschutz und Betriebssicherheit Sprinkleranlagen stellen eine wichtige Komponente im Brandschutz dar. Ihr... mehr erfahren »
Fenster schließen
Befähigte Person zur Prüfung von Sprinkleranlagen

Fotolia_61835413_AP595244ccd2d81

 

Sprinklerwart ist eine Fachkraft mit speziellen Kenntnissen zum Brandschutz und Betriebssicherheit

Sprinkleranlagen stellen eine wichtige Komponente im Brandschutz dar. Ihr automatischer Einsatz kann Brände frühzeitig bekämpfen, löschen oder aufhalten. Damit sind sie ein bedeutender Schutz für die Gesundheit und das Leben von Menschen und von Sachwerten. Sprinkleranlagen müssen aus diesem Grund jederzeit einsatzbereit sein. Veränderungen an ihrer Funktionalität, Einschränkungen in ihrer Wirksamkeit können schwerwiegende Folgen haben. Deshalb schreibt die Betriebssicherheitsverordnung dem Betreiber von Sprinkleranlagen vor, dass die Wartung und Instandhaltung sowie die Kontrolle der Anlage durch eine befähigte Person zu erfolgen hat. Kommt der Betreiber dieser Norm nicht nach, kann er sich dadurch haftbar machen. Das erforderliche Fachwissen erwerben sich die Teilnehmer am Lehrgang befähigte Person zur Prüfung von Sprinkleranlagen im Haus der Technik.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sprinkleranlagen hdt.de DIN ISO 23601:2010-12 neue An­for­de­run­gen an Flucht- und Ret­tungs­plä­ne
Flucht - und Rettungspläne - pflichtgemäße Angaben und Inhalte - Rechtsgrundlagen - normgerechte Erstellung und Ausführung - Praxisbeispiele - typische Mängel
Sprinkleranlagen hdt.de Be­trei­ber­pflich­ten im Brand­schutz
In diesem Seminar werden dem Teilnehmer die Grundlagen des baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutzes anschaulich und praxisnah vermittelt.
Sprinkleranlagen hdt.de Zur Prü­fung be­fä­hig­te Per­son zur Über­prü­fung von Sprink­ler­an­la­gen (Sprink­ler­wart)
Sprinkler- und Sprühwasserlöschanlagen gehören zu den sensiblen Brandschutzeinrichtungen, deren Funktion jederzeit gewährleistet sein muss, nur befähigte Personen dürfen die Wartung von Sprinkler- und Sprühwasserlöschanlagen vornehmen.
Sprinkleranlagen hdt.de Feu­er­wehr­plä­ne – Alarm­plä­ne er­stel­len
Feuerwehrpläne werden für die lokalen Einsatzkräfte erstellt und von vielen Berufsfeuerwehren gefordert: Anforderungen zur normgerechten Erstellung und Ausführung, Praxisbeispiele, typische Fehler und Mängel bei der Umsetzung.
Sprinkleranlagen hdt.de Grund­la­gen des Brand­schut­zes
Bei der neuen zweitägigen Veranstaltung wird das Grundlagenwissen hinsichtlich des Brandschutzes geschaffen.
Sprinkleranlagen hdt.de Fach­kun­de zur Frei­ga­be von Feu­er- und Schweiß­ar­bei­ten
Seminar zur Befähigung für die sicherheitsgerechte Erteilung eines Erlaubnisscheines für Feuerarbeiten außerhalb dafür eingerichteter Arbeitsplätze. Aktuellen Rechtsvorschriften, Verantwortung, Haftung und Pflichtenübertragung werden erläutert.
Sprinkleranlagen hdt.de Brand­ur­sa­chen Auf­bau­se­mi­nar
Vertiefung der im Grundseminar erworbenen rechtlichen, gerätetechnischen, apparative und naturwissenschaftlich-technischen Grundkenntnisse, die zur Gutachtenerstellung bei Brand- und Explosionsereignissen u.a für Gerichte befähigen.
Sprinkleranlagen hdt.de Ein­füh­rung in die Grund­la­gen der Brand­ur­sa­che­nermitt­lung
Rechtsgrundlagen, Vorgehensweisen, Zuständigkeiten, Verfahren und Methoden bei der Brandursachenermittlung auf Basis des US-Leitfadens NFPA 921 - Fire Investigation: wesentliche Vorgehensweisen bei der Brandermittlung

Wartung und Instandhaltung von Sprinkleranlagen obliegt einer befähigten Person

So wertvoll Sprinkleranlagen und Sprühlöschwasseranlagen im Brandfall sind – sie unterliegen mit der Zeit und unter dem Einfluss von Verschleiß Funktionseinschränkungen. Nur Personen mit einem großen Fachwissen über Sprinkleranlagen und gleichzeitig mit Kenntnis der Normen und Regeln des Arbeitsschutzes sind dazu in der Lage, den betriebssicheren Zustand von Sprinkleranlagen beurteilen zu können. Die richtige Wartung und Instandhaltung hat auch Bedeutung hinsichtlich des Versicherungsschutzes und der Versicherungsleistungen. Mit dem Lehrgang im Haus der Technik werden die beauftragten Personen befähigt, die gewünschten Arbeiten an Sprinkleranlagen rechtssicher vornehmen zu können.

Die Voraussetzungen befähigter Personen zur Prüfung, Wartung und Instandhaltung von Sprinkleranlagen

Die Betriebssicherheitsverordnung spricht dann von einer befähigten Person, wenn diese aufgrund ihrer fachlichen Ausbildung, ihrer beruflichen Erfahrung und der zeitnahen beruflichen Tätigkeit im Zusammenhang mit Sprinkleranlagen in der Lage ist, den betriebssicheren Zustand von Sprinkleranlagen erkennen und beurteilen zu können. Hierzu konkretisiert die Technische Regel für Betriebssicherheit 1203 „Befähigte Personen“ näher: Eine befähigte Person muss über eine abgeschlossene Berufsausbildung, eine einschlägige Berufserfahrung mit Sprinkleranlagen und besondere Kenntnisse über den anerkannten Stand der Technik in Bezug zu Sprinkleranlagen und über die anzuwendenden Regeln des Arbeitsschutzes. Ob erstmalige Ausbildung oder als Weiterbildung, der Lehrgang am Haus der Technik enthält die theoretischen und praktischen Kenntnisse, die für diese Tätigkeit erforderlich sind.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Sprinkleranlagen sind wichtiger Bestandteil des Brandschutzes. In einem betriebssicheren Zustand können sie Leben retten – deshalb gehört ihre Wartung und Instandhaltung in kompetente Hände. Mit der erfolgreichen Teilnahme am Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Sprinkleranlagen erhalten die Teilnehmer das Fachwissen, um ihre verantwortungsvolle Aufgabe rechtssicher und zuverlässig erfüllen zu können.

Wartung und Instandhaltung von Sprinkleranlagen obliegt einer befähigten Person So wertvoll Sprinkleranlagen und Sprühlöschwasseranlagen im Brandfall sind – sie unterliegen mit der Zeit und... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wartung und Instandhaltung von Sprinkleranlagen obliegt einer befähigten Person

So wertvoll Sprinkleranlagen und Sprühlöschwasseranlagen im Brandfall sind – sie unterliegen mit der Zeit und unter dem Einfluss von Verschleiß Funktionseinschränkungen. Nur Personen mit einem großen Fachwissen über Sprinkleranlagen und gleichzeitig mit Kenntnis der Normen und Regeln des Arbeitsschutzes sind dazu in der Lage, den betriebssicheren Zustand von Sprinkleranlagen beurteilen zu können. Die richtige Wartung und Instandhaltung hat auch Bedeutung hinsichtlich des Versicherungsschutzes und der Versicherungsleistungen. Mit dem Lehrgang im Haus der Technik werden die beauftragten Personen befähigt, die gewünschten Arbeiten an Sprinkleranlagen rechtssicher vornehmen zu können.

Die Voraussetzungen befähigter Personen zur Prüfung, Wartung und Instandhaltung von Sprinkleranlagen

Die Betriebssicherheitsverordnung spricht dann von einer befähigten Person, wenn diese aufgrund ihrer fachlichen Ausbildung, ihrer beruflichen Erfahrung und der zeitnahen beruflichen Tätigkeit im Zusammenhang mit Sprinkleranlagen in der Lage ist, den betriebssicheren Zustand von Sprinkleranlagen erkennen und beurteilen zu können. Hierzu konkretisiert die Technische Regel für Betriebssicherheit 1203 „Befähigte Personen“ näher: Eine befähigte Person muss über eine abgeschlossene Berufsausbildung, eine einschlägige Berufserfahrung mit Sprinkleranlagen und besondere Kenntnisse über den anerkannten Stand der Technik in Bezug zu Sprinkleranlagen und über die anzuwendenden Regeln des Arbeitsschutzes. Ob erstmalige Ausbildung oder als Weiterbildung, der Lehrgang am Haus der Technik enthält die theoretischen und praktischen Kenntnisse, die für diese Tätigkeit erforderlich sind.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Sprinkleranlagen sind wichtiger Bestandteil des Brandschutzes. In einem betriebssicheren Zustand können sie Leben retten – deshalb gehört ihre Wartung und Instandhaltung in kompetente Hände. Mit der erfolgreichen Teilnahme am Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Sprinkleranlagen erhalten die Teilnehmer das Fachwissen, um ihre verantwortungsvolle Aufgabe rechtssicher und zuverlässig erfüllen zu können.

Zuletzt angesehen