Befähigte Person zur Prüfung von Stetigförderern

Fotolia_23233404_AP595244c7de129

 

Der häufige Einsatz von Stetigförderern spiegelt sich in der Unfallstatistik wieder

In vielen Unternehmen bestehen große Transportaufgaben – Stetigförderer finden hier häufig Einsatz. Diese Häufigkeit in der Nutzung findet leider auch ihren Niederschlag in den Statistiken der Berufsgenossenschaften über Arbeitsunfälle. Schwere Unfälle, die häufig zu dem Verlust von Gliedmaßen führen oder zum Tode, sind häufig die Folge von nicht betriebssicheren Stetigförderern. Berufsgenossenschaften und Gesetzgeber sind bemüht, die Arbeitsschutzmaßnahmen in diesem Bereich stetig zu verbessern und zu optimieren. Der Unternehmer ist in diesem Zusammenhang dazu verpflichtet, Stetigförderer wenigstens einmal im Jahr durch eine befähigte Person auf den Zustand der Bauteile und Einrichtungen und der Vollständigkeit und Wirksamkeit der Sicherheitseinrichtungen hin zu prüfen.

  Der häufige Einsatz von Stetigförderern spiegelt sich in der Unfallstatistik wieder In vielen Unternehmen bestehen große Transportaufgaben – Stetigförderer finden hier häufig... mehr erfahren »
Fenster schließen
Befähigte Person zur Prüfung von Stetigförderern

Fotolia_23233404_AP595244c7de129

 

Der häufige Einsatz von Stetigförderern spiegelt sich in der Unfallstatistik wieder

In vielen Unternehmen bestehen große Transportaufgaben – Stetigförderer finden hier häufig Einsatz. Diese Häufigkeit in der Nutzung findet leider auch ihren Niederschlag in den Statistiken der Berufsgenossenschaften über Arbeitsunfälle. Schwere Unfälle, die häufig zu dem Verlust von Gliedmaßen führen oder zum Tode, sind häufig die Folge von nicht betriebssicheren Stetigförderern. Berufsgenossenschaften und Gesetzgeber sind bemüht, die Arbeitsschutzmaßnahmen in diesem Bereich stetig zu verbessern und zu optimieren. Der Unternehmer ist in diesem Zusammenhang dazu verpflichtet, Stetigförderer wenigstens einmal im Jahr durch eine befähigte Person auf den Zustand der Bauteile und Einrichtungen und der Vollständigkeit und Wirksamkeit der Sicherheitseinrichtungen hin zu prüfen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Stetigförderer hdt.de Be­fä­hig­te Per­son Ste­tig­för­de­rer
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung der Sicherheit und Funktion von Stetigförderern: Aufgaben, Rechte und Pflichten der Befähigten Person, Grundbegriffe Stetigförderer, Inbetriebnahme, Wartung, Instandhaltung, Kontrolle, Dokumentation.

Am Haus der Technik erhalten befähigte Personen die erforderliche Sachkunde

Eine befähigte Person zur Prüfung von Stetigförderern muss gemäß Technischer Regel für Betriebssicherheit bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer einschlägigen Berufserfahrung mit Steigförderer ist dies eine zeitnahe berufliche Tätigkeit, die ein Fachwissen über den anerkannten Stand der Technik in Bezug auf Steigförderer und über die relevanten Vorschriften des Arbeitsschutzes beinhaltet. Nur wenn diese Bedingungen gegeben sind, kann die befähigte Person die Betriebssicherheit von Stetigförderern im Rahmen einer jährlichen Prüfung beurteilen und sicherheitsrelevante Mängel erkennen. Im Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Stetigförderern am Haus der Technik werden die Lehrgangsteilnehmer umfassend auf die regelmäßigen Prüfungen vorbereitet. Die erfolgreiche Teilnahme dient zugleich als Nachweis der erforderlichen Sachkunde.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Die Nutzung von Stetigförderern ist weit verbreitet. Sie sind häufig Ursache von Arbeitsunfällen, die nicht selten mit schweren Schäden ausgehen. Regelmäßige Prüfungen durch befähigte Personen helfen mit, den Arbeitsschutz in der Nutzung mit Stetigförderer zu verbessern. Im Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Stetigförderer am Haus der Technik erhalten die Lehrgangsteilnehmer die erforderliche Sachkunde, um diese verantwortungsvolle Aufgabe zuverlässig erfüllen zu können.

Am Haus der Technik erhalten befähigte Personen die erforderliche Sachkunde Eine befähigte Person zur Prüfung von Stetigförderern muss gemäß Technischer Regel für Betriebssicherheit... mehr erfahren »
Fenster schließen

Am Haus der Technik erhalten befähigte Personen die erforderliche Sachkunde

Eine befähigte Person zur Prüfung von Stetigförderern muss gemäß Technischer Regel für Betriebssicherheit bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer einschlägigen Berufserfahrung mit Steigförderer ist dies eine zeitnahe berufliche Tätigkeit, die ein Fachwissen über den anerkannten Stand der Technik in Bezug auf Steigförderer und über die relevanten Vorschriften des Arbeitsschutzes beinhaltet. Nur wenn diese Bedingungen gegeben sind, kann die befähigte Person die Betriebssicherheit von Stetigförderern im Rahmen einer jährlichen Prüfung beurteilen und sicherheitsrelevante Mängel erkennen. Im Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Stetigförderern am Haus der Technik werden die Lehrgangsteilnehmer umfassend auf die regelmäßigen Prüfungen vorbereitet. Die erfolgreiche Teilnahme dient zugleich als Nachweis der erforderlichen Sachkunde.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Die Nutzung von Stetigförderern ist weit verbreitet. Sie sind häufig Ursache von Arbeitsunfällen, die nicht selten mit schweren Schäden ausgehen. Regelmäßige Prüfungen durch befähigte Personen helfen mit, den Arbeitsschutz in der Nutzung mit Stetigförderer zu verbessern. Im Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Stetigförderer am Haus der Technik erhalten die Lehrgangsteilnehmer die erforderliche Sachkunde, um diese verantwortungsvolle Aufgabe zuverlässig erfüllen zu können.

Zuletzt angesehen