Befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen

Fotolia_69947645_AP595244cf1ecd0

 

Zentrifugen werden als Unfallursache häufig unterschätzt

Die Kräfte, die den Rotoren einer Zentrifuge innewohnen, können gewaltig sein. Bei einer mängelbehafteten oder defekten Zentrifuge können diese Kräfte ihre Energie auch nach außen freisetzen und damit schwere Unfälle verursachen. Diese Gefahr wird häufig unterschätzt. Die Rotationskräfte, die beim Betrieb einer Zentrifuge entstehen, führen zu einem höheren Verschleiß und einer vorzeitigen Alterung des Materials. Die Unfallverhütungsvorschriften „Zentrifugen“ fasst die Vorschriften für den Betrieb von Zentrifugen zusammen und verpflichtet den Betreiber, Zentrifugen regelmäßig durch eine befähigte Person auf ihren betriebssicheren Zustand und Funktionalität prüfen zu lassen.

  Zentrifugen werden als Unfallursache häufig unterschätzt Die Kräfte, die den Rotoren einer Zentrifuge innewohnen, können gewaltig sein. Bei einer mängelbehafteten oder... mehr erfahren »
Fenster schließen
Befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen

Fotolia_69947645_AP595244cf1ecd0

 

Zentrifugen werden als Unfallursache häufig unterschätzt

Die Kräfte, die den Rotoren einer Zentrifuge innewohnen, können gewaltig sein. Bei einer mängelbehafteten oder defekten Zentrifuge können diese Kräfte ihre Energie auch nach außen freisetzen und damit schwere Unfälle verursachen. Diese Gefahr wird häufig unterschätzt. Die Rotationskräfte, die beim Betrieb einer Zentrifuge entstehen, führen zu einem höheren Verschleiß und einer vorzeitigen Alterung des Materials. Die Unfallverhütungsvorschriften „Zentrifugen“ fasst die Vorschriften für den Betrieb von Zentrifugen zusammen und verpflichtet den Betreiber, Zentrifugen regelmäßig durch eine befähigte Person auf ihren betriebssicheren Zustand und Funktionalität prüfen zu lassen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zentrifugen hdt.de Be­fä­hig­te Per­son Zen­tri­fu­gen
Qualifikation zur Befähigten Person für Prüfungen an Zentrifugen: rechtliche Grundlagen, Rechte und Pflichten als Befähigte Person, Gefährdungen durch Zentrifugen, sicherheitstechnische Aspekte, Prüfungsgrundsätze.

Mit der Teilnahme am Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen am Haus der Technik die erforderliche Sachkunde erwerben

Befähigte Personen können aus der eigenen Belegschaft bestellt werden, wenn sie die Voraussetzungen erfüllen, die gemäß der Technischen Regel für Betriebssicherheit 1203 gefordert werden. Dazu gehört neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer einschlägigen Berufserfahrung auch ein besonderes Fachwissen über Zentrifugen und die Arbeitsschutzvorschriften, die im Zusammenhang mit dem Betrieb von Zentrifugen zu beachten sind. Dieses spezielle Fachwissen wird auch als Sachkunde bezeichnet und kann durch die erfolgreiche Teilnahme an einem Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen erworben werden.

Lehrgang am Haus der Technik – zuverlässig prüfen – Risiken minimieren – Unfälle vermeiden

Mit der erfolgreichen Teilnahme an unserem Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen können die Kursteilnehmer ihre verantwortungsvolle Aufgabe zuverlässig erfüllen. Wir vermitteln die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse, damit die befähigten Personen mögliche Risiken erkennen, Mängel beheben und somit die Benutzung von Zentrifugen sicherer machen können. Die erfolgreiche Teilnahme dient dem Betreiber gleichzeitig als Nachweis, dass die von ihm bestellte befähigte Person die erforderliche Sachkunde besitzt. Geprüft werden muss eine Zentrifuge im Betriebszustand mindestens einmal im Jahr; im zerlegten Zustand bei Bedarf, wenigstens alle drei Jahre.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Die Gefährdungen, die im Arbeitsalltag von Zentrifugen ausgehen, werden oft unterschätzt. Im Betriebszustand müssen die Zentrifugen wenigstens einmal im Jahr durch eine befähigte Person geprüft werden. Durch die Teilnahme am Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen erwerben die Teilnehmer das erforderliche Fachwissen, um die Betriebssicherheit von Zentrifugen zuverlässig beurteilen zu können.

Mit der Teilnahme am Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen am Haus der Technik die erforderliche Sachkunde erwerben Befähigte Personen können aus der eigenen Belegschaft... mehr erfahren »
Fenster schließen

Mit der Teilnahme am Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen am Haus der Technik die erforderliche Sachkunde erwerben

Befähigte Personen können aus der eigenen Belegschaft bestellt werden, wenn sie die Voraussetzungen erfüllen, die gemäß der Technischen Regel für Betriebssicherheit 1203 gefordert werden. Dazu gehört neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer einschlägigen Berufserfahrung auch ein besonderes Fachwissen über Zentrifugen und die Arbeitsschutzvorschriften, die im Zusammenhang mit dem Betrieb von Zentrifugen zu beachten sind. Dieses spezielle Fachwissen wird auch als Sachkunde bezeichnet und kann durch die erfolgreiche Teilnahme an einem Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen erworben werden.

Lehrgang am Haus der Technik – zuverlässig prüfen – Risiken minimieren – Unfälle vermeiden

Mit der erfolgreichen Teilnahme an unserem Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen können die Kursteilnehmer ihre verantwortungsvolle Aufgabe zuverlässig erfüllen. Wir vermitteln die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse, damit die befähigten Personen mögliche Risiken erkennen, Mängel beheben und somit die Benutzung von Zentrifugen sicherer machen können. Die erfolgreiche Teilnahme dient dem Betreiber gleichzeitig als Nachweis, dass die von ihm bestellte befähigte Person die erforderliche Sachkunde besitzt. Geprüft werden muss eine Zentrifuge im Betriebszustand mindestens einmal im Jahr; im zerlegten Zustand bei Bedarf, wenigstens alle drei Jahre.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Die Gefährdungen, die im Arbeitsalltag von Zentrifugen ausgehen, werden oft unterschätzt. Im Betriebszustand müssen die Zentrifugen wenigstens einmal im Jahr durch eine befähigte Person geprüft werden. Durch die Teilnahme am Lehrgang für befähigte Personen zur Prüfung von Zentrifugen erwerben die Teilnehmer das erforderliche Fachwissen, um die Betriebssicherheit von Zentrifugen zuverlässig beurteilen zu können.

Zuletzt angesehen