Seminare im Bereich Karosserietechnik, Aerodynamik und passiver Sicherheit im HDT

 sports-car-1374425_1920_16005954fa8bb9ade

 

In der Vergangenheit wurden Fahrzeuge immer größer und schwerer. Die Entwicklung folgte hierbei den höheren Ansprüchen an Komfort und an die passive Fahrzeugsicherheit, aber auch dem Trend nach Vans und SUVs. Auf der anderen Seite steigen seit Jahren die gesetzlichen Forderungen nach einer Reduzierung von Verbräuchen und von Emissionen. Hinzu kommen die Entwicklungen im Bereich der alternativ angetriebenen Fahrzeugkonzepte, die zusätzliche Anforderungen stellen, wie zum Beispiel bei Elektrofahrzeugen eine für den Alltag angemessene Reichweite zu erzielen. Im Zuge dieser veränderten Bedingungen gewinnt der Leichtbau immer mehr an Bedeutung. Neben dem bewährten Aluminium werden im Fahrzeugkarosseriebau hochfeste Stähle, Composite- und Kunststoffbauteile sowie gänzlich neue Werkstoffe verwendet. Zur Karosserietechnik zählen aber auch die Außenanbauteile wie Kotflügel, Stoßstangen, Blenden und Dichtungen sowie mechatronische Bauteile wie Schließsysteme. Um die Karosserietechnik der Gegenwart und der Zukunft den neuen Anforderungen gerecht gestalten zu können, ist das Wissen um die komplexen Vorgänge zwischen Technik, Material und Aerodynamik erforderlich.

 

Von den Grundlagen der Karosserietechnik bis zum Fahrzeugdesign

Die Seminare und Tagungen im Haus der Technik in Essen, München und Berlin befassen sich mit den vorgenannten Themen aus verschiedenen Blickwinkeln heraus. Die erfahrenen Referenten aus Forschung und Praxis vermitteln nicht nur detailliertes Expertenwissen sondern auch die Grundlagen der Karosserietechnik und der Sicherheitsaspekte des Fahrzeugs. Ebenso Inhalt der beliebten Veranstaltungen sind so wichtige Aspekte wie Karosserieaufbau, Toleranzen, Verglasungen, Dichtungen, Aerodynamik und Fahrzeugdesign, um nur einige Beispiele zu nennen. Ingenieure, Entwickler, Techniker und Konstrukteure aus allen Bereichen des Fahrzeugbaus sind auf dieses Wissen und die Erfahrungen aus der Praxisanwendung angewiesen. Neben den Seminaren bilden gerade die Tagungen und Konferenzen beim Haus der Technik ein wichtiges Forum zum Austausch von Informationen und Erfahrungen.

Unsere Terminvorschau "Automotive Seminare und Tagungen 1. Halbjahr 2018" finden Sie hier:

Vorschau 1. Halbjahr 2018

 

    In der Vergangenheit wurden Fahrzeuge immer größer und schwerer. Die Entwicklung folgte hierbei den höheren Ansprüchen an Komfort und an die passive Fahrzeugsicherheit,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Seminare im Bereich Karosserietechnik, Aerodynamik und passiver Sicherheit im HDT

 sports-car-1374425_1920_16005954fa8bb9ade

 

In der Vergangenheit wurden Fahrzeuge immer größer und schwerer. Die Entwicklung folgte hierbei den höheren Ansprüchen an Komfort und an die passive Fahrzeugsicherheit, aber auch dem Trend nach Vans und SUVs. Auf der anderen Seite steigen seit Jahren die gesetzlichen Forderungen nach einer Reduzierung von Verbräuchen und von Emissionen. Hinzu kommen die Entwicklungen im Bereich der alternativ angetriebenen Fahrzeugkonzepte, die zusätzliche Anforderungen stellen, wie zum Beispiel bei Elektrofahrzeugen eine für den Alltag angemessene Reichweite zu erzielen. Im Zuge dieser veränderten Bedingungen gewinnt der Leichtbau immer mehr an Bedeutung. Neben dem bewährten Aluminium werden im Fahrzeugkarosseriebau hochfeste Stähle, Composite- und Kunststoffbauteile sowie gänzlich neue Werkstoffe verwendet. Zur Karosserietechnik zählen aber auch die Außenanbauteile wie Kotflügel, Stoßstangen, Blenden und Dichtungen sowie mechatronische Bauteile wie Schließsysteme. Um die Karosserietechnik der Gegenwart und der Zukunft den neuen Anforderungen gerecht gestalten zu können, ist das Wissen um die komplexen Vorgänge zwischen Technik, Material und Aerodynamik erforderlich.

 

Von den Grundlagen der Karosserietechnik bis zum Fahrzeugdesign

Die Seminare und Tagungen im Haus der Technik in Essen, München und Berlin befassen sich mit den vorgenannten Themen aus verschiedenen Blickwinkeln heraus. Die erfahrenen Referenten aus Forschung und Praxis vermitteln nicht nur detailliertes Expertenwissen sondern auch die Grundlagen der Karosserietechnik und der Sicherheitsaspekte des Fahrzeugs. Ebenso Inhalt der beliebten Veranstaltungen sind so wichtige Aspekte wie Karosserieaufbau, Toleranzen, Verglasungen, Dichtungen, Aerodynamik und Fahrzeugdesign, um nur einige Beispiele zu nennen. Ingenieure, Entwickler, Techniker und Konstrukteure aus allen Bereichen des Fahrzeugbaus sind auf dieses Wissen und die Erfahrungen aus der Praxisanwendung angewiesen. Neben den Seminaren bilden gerade die Tagungen und Konferenzen beim Haus der Technik ein wichtiges Forum zum Austausch von Informationen und Erfahrungen.

Unsere Terminvorschau "Automotive Seminare und Tagungen 1. Halbjahr 2018" finden Sie hier:

Vorschau 1. Halbjahr 2018

 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Karosserie Aerodynamik Passive Sicherheit hdt.de Fahr­zeug­ae­ro­dy­na­mik – Grund­la­gen, Strö­mungs­me­cha­nik, Ae­r­o­akus­tik
Sie erlernen die Grundlagen der Strömungsmechanik und Aeroakustik sowie Maßnahmen, die die aerodynamischen Eigenschaften des Autos verbessern. Die wichtigsten beiden Werkzeuge, der Windkanal und die numerische Strömungssimulation, werden...
Managementsysteme Normen hdt.de Up­date To­le­rie­rung nach neu­er ISO-Nor­mung
Sie erhalten den aktuellen Wissenstand zu den Normen und diskutieren diesen beispielhaft.
NEU
TIPP!
Gesundheitsmanagement hdt.de Hu­man­schwin­gun­gen – Mes­sen, Ana­ly­sie­ren und Be­wer­ten
Sie erfahren, wie Schwingungen, die auf den Menschen einwirken, gemessen werden. „Grundlagen der Schwingungstechnik“ zeigt Ihnen, welche Analysetools Sie anwenden können und wie die erfassten Schwingungen normgerecht bewertet werden.
NEU
Akustik Schwingungen hdt.de Ana­ly­se von Be­triebs­schwin­gun­gen
Sie erfahren die Voraussetzungen zur Durchführung der Betriebsschwingungsanalyse, die Auswahl geeigneten Messequipments und ergänzende Informationen, die eine Modalanalyse liefern kann.
Konstruktion-Berechnung hdt.de Pro­fil­to­le­ran­zen als Er­satz für To­le­ran­zen und An­wen­dung der Ma­xi­mum-Ma­te­ri­al-Be­din­gung
Know-how über die Anwendung von Maß-, Form- und Lagetoleranzen nach heutigem Stand der Technik, um eindeutige und funktionsgerechte Tolerierungen nach den internationalen ISO-GPS-Normen zu erzielen und Fehlerkosten zu vermeiden.
TIPP!
Connected Car Assistenzsysteme Aktive Sicherheit hdt.de Ak­ti­ve Si­cher­heit und au­to­ma­ti­sier­tes Fah­ren – IE­DAS
Absicherung der Funktionen für das automatisierte Fahren, Prüfung der Beherrschbarkeit von kritischen Situationen durch den Menschen, validierte Vorhersagen potenzieller Effektivität neuer Systeme.
Fahrzeugentwicklung Simulation Prüfstände hdt.de Kon­struk­ti­ver Leicht­bau
Sie erlernen Techniken und Lösungsprinzipien des Leichtbaus. Beispielen und Fallstudien dienen der praktischen Anwendung und Demonstration.
Fahrzeugentwicklung Simulation Prüfstände hdt.de Ge­wichts­ma­nage­ment in Fahr­zeug- bzw. Kom­po­nen­ten­ent­wick­lungs­pro­jek­ten
Sie erhalten einen Überblick über ein ganzheitliches Gewichtsmanagement. Sie erhalten konkrete Hinweise, Methoden und Werkzeuge, die Sie sofort in der Praxis einsetzen können.
Nutzfahrzeuge Busse Sonderfahrzeuge hdt.de Fein­korn­bau­stäh­le im Nutz­fahr­zeug- und Kran­bau
Die Teilnehmer lernen die Vor- und Nachteile der thermomechanisch umgeformten Feinkornstähle kennen, beherrschen die Regeln für die schweißtechnische Verarbeitung dieser Stähle und wissen, wie man sinnvolle Verfahrensprüfungen durchführt.
Karosserie Aerodynamik Passive Sicherheit hdt.de Au­to­mo­bil Be­leuch­tung
Ein "Muss" für Fachleute aus der Automobil- und Zulieferindustrie, die mehr über Lichttechnik und optische Systeme am Kraftfahrzeug erfahren möchten. Schwerpunkt sind Anforderungen der nächsten Generation von Scheinwerfern und Leuchten im Auto.
Karosserie Aerodynamik Passive Sicherheit hdt.de Fahr­zeug­si­cher­heit – ak­ti­ve, pas­si­ve und in­te­gra­le Si­cher­heits­sys­te­me
Sie lernen Sicherheitssysteme im Fahrzeug zu bewerten und Konzeptionen zur Integration von Systemen im Fahrzeug vorzunehmen. Zudem wird intensiv auf Wechselwirkungen und Zielkonflikte mit anderen Disziplinen der Fahrzeugentwicklung eingegangen.
Karosserie Aerodynamik Passive Sicherheit hdt.de Fahr­zeug­si­cher­heit von Hy­brid- und Elek­tro­fahr­zeu­gen
Kompakter Überblick über Sicherheitsanforderungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen sowie Funktions- und Gebrauchssicherheit, funktionale Sicherheit, Crashsicherheit und Thematik Post-Crash mit den Besonderheiten bei der Rettung und Bergung.
1 von 3

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

 

Die Anforderungen der Kunden in Bezug auf Komfort und Sicherheit sind in der jüngeren Vergangenheit stark gestiegen. Hinzu kommen Forderungen nach weniger Verbrauch und Emissionen sowie alternativ angetriebene Fahrzeuge. Die Karosserietechnik spielt bei der Erfüllung dieser Forderungen eine entscheidende Rolle. Die Trainings und Fachtagungen des Haus der Technik vermitteln nicht nur das erforderliche Wissen, um Fahrzeuge zukunftsfähig machen zu können, sie bieten zugleich eine wichtige Plattform zum Erfahrungsaustausch.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen   Die Anforderungen der Kunden in Bezug auf Komfort und Sicherheit sind in der jüngeren Vergangenheit stark gestiegen. Hinzu kommen Forderungen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

 

Die Anforderungen der Kunden in Bezug auf Komfort und Sicherheit sind in der jüngeren Vergangenheit stark gestiegen. Hinzu kommen Forderungen nach weniger Verbrauch und Emissionen sowie alternativ angetriebene Fahrzeuge. Die Karosserietechnik spielt bei der Erfüllung dieser Forderungen eine entscheidende Rolle. Die Trainings und Fachtagungen des Haus der Technik vermitteln nicht nur das erforderliche Wissen, um Fahrzeuge zukunftsfähig machen zu können, sie bieten zugleich eine wichtige Plattform zum Erfahrungsaustausch.

Zuletzt angesehen