VOB/A und VOL Seminare

Bau_Gebaeudewirtschaft_04-2_Fotolia_30848945_Tobias-Reschke-Fotolia-com_AP59524478f056a

 

Rechtssichere Vergabe von Leistungen der öffentlichen Hand

Die Vertrags- und Vergabeordnung für Leistungen (VOL) und für Bauleistungen (VOB Teil A) regeln die Ausschreibung und Vergabe von Aufträgen des öffentlichen Dienstes in der Bundesrepublik Deutschland. Beide Regelwerke haben in den letzten Jahren zahlreiche Änderungen erfahren, die sich vor allem mit der Umsetzung europäischer Vorgaben befassen. Fehler, auch formelle, bei der Ausschreibung und der Vergabe von Aufträgen führen regelmäßig zu Unsicherheiten, Rechtschutzverfahren bis hin zu Schadensersatzforderungen durch benachteiligte Bieter und Unternehmen. Für Mitarbeiter und Führungspersonal öffentlicher Verwaltungen, Architekten und Ingenieure, technische und kaufmännische Mitarbeiter ist es daher unerlässlich, die aktuellen Vorschriften der VOB Teil A und der VOL zu kennen und in der Praxis umsetzen zu können. Mit den Spezialseminaren im Haus der Technik zu den Ausschreibungen und Vergaben der öffentlichen Hand erwerben die Teilnehmer das erforderliche Wissen, um diese Aufgabe rechtssicher durchführen zu können.

Vertrags- und Vergabeordnung für Bauleistungen Teil A (VOB/A) im Haus der Technik

Die VOB/A behandelt ausschließlich die Vergabe von Bauleistungen. Sie ist für Aufträge der öffentlichen Hand unterhalb der Schwellenwerte zwingend anzuwenden. Mitarbeiter müssen die Vergabearten öffentliche bzw. beschränkte Ausschreibung kennen und wissen, wann welche Art der Auftragsvergabe anzuwenden ist. Fehler in diesen komplexen Vorgängen führen regelmäßig zu langwierigen und kostspieligen Einsprüchen, die nicht zuletzt durch die zahlreichen Formvorschriften begünstigt werden. Unsere Dozenten unterrichten die Teilnehmer der Seminare zur VOB/A über die praktische und rechtssichere Umsetzung der Vergabeordnung.

Vertrags- und Vergabeordnung für Leistungen (VOL) im Haus der Technik

Die Vergabe und Ausschreibung von Aufträgen der öffentlichen Hand mit Ausnahme von Bauleistungen regelt die VOL. Auch hier gilt es für die verantwortlichen Personen die EU-Schwellenwerte und die verschiedenen Vergabearten zu berücksichtigen, will man sich nicht Rechtschutzverfahren ausgesetzt sehen. Häufig ergeben sich Schwierigkeiten bereits bei der Festlegung des Ausschreibevolumens und somit bei der Wahl des richtigen Vergabeverfahrens. Rechtssicherheit und umfassende Kenntnisse vermitteln die Seminare im Haus der Technik zur VOL. Die Teilnehmer der Seminare erhalten das theoretische und praktische Fachwissen, das zur verantwortungsvollen Umsetzung der VOL in der Behördenpraxis erforderlich ist.

  Rechtssichere Vergabe von Leistungen der öffentlichen Hand Die Vertrags- und Vergabeordnung für Leistungen (VOL) und für Bauleistungen (VOB Teil A) regeln die Ausschreibung und... mehr erfahren »
Fenster schließen
VOB/A und VOL Seminare

Bau_Gebaeudewirtschaft_04-2_Fotolia_30848945_Tobias-Reschke-Fotolia-com_AP59524478f056a

 

Rechtssichere Vergabe von Leistungen der öffentlichen Hand

Die Vertrags- und Vergabeordnung für Leistungen (VOL) und für Bauleistungen (VOB Teil A) regeln die Ausschreibung und Vergabe von Aufträgen des öffentlichen Dienstes in der Bundesrepublik Deutschland. Beide Regelwerke haben in den letzten Jahren zahlreiche Änderungen erfahren, die sich vor allem mit der Umsetzung europäischer Vorgaben befassen. Fehler, auch formelle, bei der Ausschreibung und der Vergabe von Aufträgen führen regelmäßig zu Unsicherheiten, Rechtschutzverfahren bis hin zu Schadensersatzforderungen durch benachteiligte Bieter und Unternehmen. Für Mitarbeiter und Führungspersonal öffentlicher Verwaltungen, Architekten und Ingenieure, technische und kaufmännische Mitarbeiter ist es daher unerlässlich, die aktuellen Vorschriften der VOB Teil A und der VOL zu kennen und in der Praxis umsetzen zu können. Mit den Spezialseminaren im Haus der Technik zu den Ausschreibungen und Vergaben der öffentlichen Hand erwerben die Teilnehmer das erforderliche Wissen, um diese Aufgabe rechtssicher durchführen zu können.

Vertrags- und Vergabeordnung für Bauleistungen Teil A (VOB/A) im Haus der Technik

Die VOB/A behandelt ausschließlich die Vergabe von Bauleistungen. Sie ist für Aufträge der öffentlichen Hand unterhalb der Schwellenwerte zwingend anzuwenden. Mitarbeiter müssen die Vergabearten öffentliche bzw. beschränkte Ausschreibung kennen und wissen, wann welche Art der Auftragsvergabe anzuwenden ist. Fehler in diesen komplexen Vorgängen führen regelmäßig zu langwierigen und kostspieligen Einsprüchen, die nicht zuletzt durch die zahlreichen Formvorschriften begünstigt werden. Unsere Dozenten unterrichten die Teilnehmer der Seminare zur VOB/A über die praktische und rechtssichere Umsetzung der Vergabeordnung.

Vertrags- und Vergabeordnung für Leistungen (VOL) im Haus der Technik

Die Vergabe und Ausschreibung von Aufträgen der öffentlichen Hand mit Ausnahme von Bauleistungen regelt die VOL. Auch hier gilt es für die verantwortlichen Personen die EU-Schwellenwerte und die verschiedenen Vergabearten zu berücksichtigen, will man sich nicht Rechtschutzverfahren ausgesetzt sehen. Häufig ergeben sich Schwierigkeiten bereits bei der Festlegung des Ausschreibevolumens und somit bei der Wahl des richtigen Vergabeverfahrens. Rechtssicherheit und umfassende Kenntnisse vermitteln die Seminare im Haus der Technik zur VOL. Die Teilnehmer der Seminare erhalten das theoretische und praktische Fachwissen, das zur verantwortungsvollen Umsetzung der VOL in der Behördenpraxis erforderlich ist.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Vergaberecht VOB-A hdt.de CE-Kenn­zeich­nung von Bau­pro­duk­ten
In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen die wichtigen Grundlagen der Bauproduktenrichtline bzw. der Bauproduktenverordnung.
Vergaberecht VOB-A hdt.de Aus­schrei­bung und Ver­ga­be Bau­leis­tun­gen VOB A
Ziele des Vergaberechts für öffentliche Auftraggeber, Planer und Bieter, Grundfragen bei Einleitung eines oder Teilnahme an einem Vergabeverfahren - mit Beispielen aus der Vergabepraxis zu Gestaltungsmöglichkeiten, Rechten und deren Durchsetzung.
Vergaberecht VOB-A hdt.de Ver­ga­be von Bau­leis­tun­gen rechts­si­cher hand­ha­ben
VERGABE - Wissen für Einsteiger ohne Vorwissen und aber auch für Ausschreibende, Planungsbüros und Bieter, die ihr Wissen auffrischen wollen.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Die Vertrags- und Vergabeordnungen für Leistungen und für Bauleistungen der öffentlichen Hand enthalten viele komplexe Vorschriften für die Ausschreibung und Vergabe von Aufträgen. Bei Anwendungsverstößen drohen langwierige und kostspielige Rechtschutzverfahren und Schadensersatzansprüche. Die speziellen Seminare zur VOB Teil A und zur VOL im Haus der Technik vermitteln den Teilnehmern das erforderliche theoretische und praktische Rüstzeug, um sich dieser Aufgabe verantwortungsbewusst stellen und Aufträge rechtssicher ausschreiben und vergeben zu können.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen Die Vertrags- und Vergabeordnungen für Leistungen und für Bauleistungen der öffentlichen Hand enthalten viele komplexe Vorschriften für die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Die Vertrags- und Vergabeordnungen für Leistungen und für Bauleistungen der öffentlichen Hand enthalten viele komplexe Vorschriften für die Ausschreibung und Vergabe von Aufträgen. Bei Anwendungsverstößen drohen langwierige und kostspielige Rechtschutzverfahren und Schadensersatzansprüche. Die speziellen Seminare zur VOB Teil A und zur VOL im Haus der Technik vermitteln den Teilnehmern das erforderliche theoretische und praktische Rüstzeug, um sich dieser Aufgabe verantwortungsbewusst stellen und Aufträge rechtssicher ausschreiben und vergeben zu können.

Zuletzt angesehen