Gefahrstoffe

Gefahrstoffpuzzle_kat_1600

Gefahrstoffe sind alle gefährlichen Stoffe und Gemische, denen nach CLP-Verordnung mindestens eine Gefahrenklasse zugeordnet ist. Zu den Gefahrstoffen gehören auch Stoffe, Gemische und Erzeugnisse, die explosionsfähig sind oder aus denen bei der Herstellung oder Verwendung gefährliche oder explosionsfähige Stoffe entstehen oder freigesetzt werden. Aber auch Stoffe und Gemische, die diese Kriterien nicht erfüllen, aber aufgrund ihrer physikalisch-chemischen, chemischen oder toxischen Eigenschaften und der Art und Weise, wie sie am Arbeitsplatz vorhanden sind oder verwendet werden, die Gesundheit und die Sicherheit der Beschäftigten gefährden können, zählen zu den Gefahrstoffen.

Weiterhin werden alle Stoffe, denen ein Arbeitsplatzgrenzwert zugewiesen ist, als Gefahrstoffe bezeichnet.

HDT-Gefahrenabwehr – Übersicht 2018 als PDF-Flyer

Gefahrstoffe sind alle gefährlichen Stoffe und Gemische, denen nach CLP-Verordnung mindestens eine Gefahrenklasse zugeordnet ist. Zu den Gefahrstoffen gehören auch Stoffe, Gemische und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gefahrstoffe

Gefahrstoffpuzzle_kat_1600

Gefahrstoffe sind alle gefährlichen Stoffe und Gemische, denen nach CLP-Verordnung mindestens eine Gefahrenklasse zugeordnet ist. Zu den Gefahrstoffen gehören auch Stoffe, Gemische und Erzeugnisse, die explosionsfähig sind oder aus denen bei der Herstellung oder Verwendung gefährliche oder explosionsfähige Stoffe entstehen oder freigesetzt werden. Aber auch Stoffe und Gemische, die diese Kriterien nicht erfüllen, aber aufgrund ihrer physikalisch-chemischen, chemischen oder toxischen Eigenschaften und der Art und Weise, wie sie am Arbeitsplatz vorhanden sind oder verwendet werden, die Gesundheit und die Sicherheit der Beschäftigten gefährden können, zählen zu den Gefahrstoffen.

Weiterhin werden alle Stoffe, denen ein Arbeitsplatzgrenzwert zugewiesen ist, als Gefahrstoffe bezeichnet.

HDT-Gefahrenabwehr – Übersicht 2018 als PDF-Flyer

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 5
Gefahrstoffe allgemein hdt.de Auf­fri­schung der Sach­kun­de nach § 11 Chem­Ver­botsV
Nach neuer ChemVerbotsV ist die 1-Tages-Fortbildung Pflicht, wenn die Sachkundeprüfung mehr als 6 Jahre zurückliegt: Eigenschaften von Stoffen und Gemischen, Einstufung und Kennzeichnung, Gefahrenpotenziale, sichere Handhabung und Verwendung
Angewandter Brandschutz hdt.de Brand­schutz im Tank- und Ge­fahr­gut­la­ger
Die Tagung gibt einen Überblick über brandschutztechnische Vorkehrungen an Gefahrgut- und Tanklägern. Der Stand der Sicherheitstechnik beim Tanklagerbrandschutz wird ebenso erklärt wie die Anwendbarkeit praktischer Lösungen.
Recht hdt.de REACH-eS­DB: Er­wei­ter­te Si­cher­heits­da­ten­blät­ter nut­zen zur si­che­ren Ver­wen­dung
Ein Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB die Bedingungen der sicheren Verwendung einhalten oder ein Scaling nachweisen. Kann er beides nicht, muss er einen Stoffsicherheitsbericht erstellen oder auf die Chemikalie verzichten.
Explosionsschutz hdt.de Ex­plo­si­ons­schutz im An­la­gen­bau
Fundierte theoretische Kenntnisse zu Pprinzipien des Brand- und Explosionsschutzes unterstützt durch praxisnahe Beispiele und Experimente, elektrostatische Aufladung, Explosionsursachen, neue ATEX-Richtlinie, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeiten.
Explosionsschutz hdt.de Be­fä­hig­te Per­son Ex­plo­si­ons­schutz: Elek­tri­sche An­la­gen in ex­plo­si­ons­ge­fähr­de­ten Be­rei­chen
Die rechtlichen Grundlagen, die Behandlung der technischen Anforderungen an die Betriebsmittel (Zündschutzarten) und die Vorschriften zur Installation, dem Betreiben, Warten und Prüfen elektrischer Anlagen bilden die Schwerpunkte des...
Gefahrstoffbeauftragter hdt.de Ge­fahr­stoff­be­auf­trag­ter
Die Gefährdungsbeurteilung durch eine fachkundige Person ist Pflicht, Aufgaben des Gefahrstoffbeauftragten: Dokumentation und Beurteilung von Gefährdungen, Substitution, Expositionsdauer, Lagerung, arbeitsmedizinische Vorsorge.
Recht hdt.de Stoff­ver­bo­te und -be­schrän­kun­gen
Seminar vermittels Kenntnisse über Stoffverbote und -beschränkungen nach REACH, RoHS II, WEEE, ElektroG, ElektroStoffV, VerpackV und ChemVerbotsV.
Explosionsschutz hdt.de Grund­la­gen des Ex­plo­si­ons­schut­zes
Im Seminar wird das Grundlagenwissen hinsichtlich des Explosionsschutzes geschaffen. Neben den Begriffsbestimmungen werden die rechtlichen Grundlagen im Explosionsschutz erläutert und anhand von aktuellen Schadensfällen erläutert.
Recht hdt.de Reach für Down-Stream-User (Nach­ge­schal­te­te An­wen­der)
Auch Betriebe, die Chemikalien als nachgeschaltete Anwender (Downstream User) zur Herstellung von Formulierungen (Gemischen) oder Erzeugnissen verwenden, werden durch REACH stärker in die Produktverantwortung genommen.
Recht hdt.de REACH - SVHC-Stof­fe, Kan­di­da­ten­lis­te, An­hang XIV, An­hang XVII, Zu­las­sun­gen und Be­schrän­kun­gen
Das Seminar gibt einen Überblick über die Neuerungen und Änderungen in REACH, Informationen zum Vorgehen, den Kosten und Fristen bei Zulassungsanträgen gemäß REACH.
Explosionsschutz hdt.de Zünd­ge­fah­ren­be­wer­tung nach ATEX-Richt­li­nie 2014/34/EU
Die Zündgefahrenbewertung ist Voraussetzung für Verkauf, Selbstbau oder Umbau von ATEX-Produkten, sie dient auch als Entscheidungsgrundlage, ob für ein Produkt nach Veränderungen z.B. Umbau eine neue CE-Kennzeichnung durchgeführt werden muss.
Explosionsschutz hdt.de Grund­la­gen des in­ter­na­tio­na­len Ex­plo­si­ons­schut­zes - IE­CEx Sche­me
Einfacher und umfassender Einblick in das internationale IECEx Zulassungsschema. für Hersteller ex-geschützter Betriebsmittel, Projekt- und Produktmanager, Elektronik/Mechanik-Entwickler, Konstrukteure, Betriebliche Führungskräfte.
2 von 5

Die als gefährlich eingestuften Stoffe werden im Bundesanzeiger veröffentlicht (EG-Stoffliste). Der Verkehr mit Giften ist bundeseinheitlich durch die Chemikalien-Verbotsverordnung geregelt. Die Gefahrstoffverordnung regelt Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung gefährlicher Stoffe sowie den Umgang mit Gefahrstoffen. Außerdem sind bei der Einstufung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe die Technischen Regeln Gefahrstoffe (TRGS) zu beachten. Der Unternehmer ist verpflichtet, die mit der Arbeit verbundene Gefährdung zu erfassen und zu beurteilen. Dies muss von einer fachkundigen Person vorgenommen werden, z. B. dem Gefahrstoffbeauftragten

Die als gefährlich eingestuften Stoffe werden im Bundesanzeiger veröffentlicht (EG-Stoffliste). Der Verkehr mit Giften ist bundeseinheitlich durch die Chemikalien-Verbotsverordnung geregelt. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die als gefährlich eingestuften Stoffe werden im Bundesanzeiger veröffentlicht (EG-Stoffliste). Der Verkehr mit Giften ist bundeseinheitlich durch die Chemikalien-Verbotsverordnung geregelt. Die Gefahrstoffverordnung regelt Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung gefährlicher Stoffe sowie den Umgang mit Gefahrstoffen. Außerdem sind bei der Einstufung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe die Technischen Regeln Gefahrstoffe (TRGS) zu beachten. Der Unternehmer ist verpflichtet, die mit der Arbeit verbundene Gefährdung zu erfassen und zu beurteilen. Dies muss von einer fachkundigen Person vorgenommen werden, z. B. dem Gefahrstoffbeauftragten

Zuletzt angesehen