Gefahrstoffe

Gefahrstoffpuzzle_kat_1600

Gefahrstoffe sind alle gefährlichen Stoffe und Gemische, denen nach CLP-Verordnung mindestens eine Gefahrenklasse zugeordnet ist. Zu den Gefahrstoffen gehören auch Stoffe, Gemische und Erzeugnisse, die explosionsfähig sind oder aus denen bei der Herstellung oder Verwendung gefährliche oder explosionsfähige Stoffe entstehen oder freigesetzt werden. Aber auch Stoffe und Gemische, die diese Kriterien nicht erfüllen, aber aufgrund ihrer physikalisch-chemischen, chemischen oder toxischen Eigenschaften und der Art und Weise, wie sie am Arbeitsplatz vorhanden sind oder verwendet werden, die Gesundheit und die Sicherheit der Beschäftigten gefährden können, zählen zu den Gefahrstoffen.

Weiterhin werden alle Stoffe, denen ein Arbeitsplatzgrenzwert zugewiesen ist, als Gefahrstoffe bezeichnet.

HDT-Gefahrenabwehr – Übersicht 2018 als PDF-Flyer

Gefahrstoffe sind alle gefährlichen Stoffe und Gemische, denen nach CLP-Verordnung mindestens eine Gefahrenklasse zugeordnet ist. Zu den Gefahrstoffen gehören auch Stoffe, Gemische und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gefahrstoffe

Gefahrstoffpuzzle_kat_1600

Gefahrstoffe sind alle gefährlichen Stoffe und Gemische, denen nach CLP-Verordnung mindestens eine Gefahrenklasse zugeordnet ist. Zu den Gefahrstoffen gehören auch Stoffe, Gemische und Erzeugnisse, die explosionsfähig sind oder aus denen bei der Herstellung oder Verwendung gefährliche oder explosionsfähige Stoffe entstehen oder freigesetzt werden. Aber auch Stoffe und Gemische, die diese Kriterien nicht erfüllen, aber aufgrund ihrer physikalisch-chemischen, chemischen oder toxischen Eigenschaften und der Art und Weise, wie sie am Arbeitsplatz vorhanden sind oder verwendet werden, die Gesundheit und die Sicherheit der Beschäftigten gefährden können, zählen zu den Gefahrstoffen.

Weiterhin werden alle Stoffe, denen ein Arbeitsplatzgrenzwert zugewiesen ist, als Gefahrstoffe bezeichnet.

HDT-Gefahrenabwehr – Übersicht 2018 als PDF-Flyer

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
5 von 5
Toxikologie hdt.de Ar­beits­me­tho­dik To­xi­ko­lo­gie
Produktsicherheitsverantwortliche und im Gebiet der Regulatorischen Toxikologie Tätige erfahren die Systematik der akuten systemischen und akuten lokalen Toxizität mit Übungen zur Einstufung von Stoffen nach bisherigem EU-Einstufungssystem und GHS
Explosionsschutz hdt.de ATEX QMS Norm DIN EN ISO/IEC 80079-34
Das Seminar bietet Anfängern und Erfahrenen neue Sichtweisen, praxisnahe Umsetzungen und einen informativen Austausch zu der ATEX QMS Norm DIN EN ISO/IEC 80079-34 für Produkte zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen.
5 von 5

Die als gefährlich eingestuften Stoffe werden im Bundesanzeiger veröffentlicht (EG-Stoffliste). Der Verkehr mit Giften ist bundeseinheitlich durch die Chemikalien-Verbotsverordnung geregelt. Die Gefahrstoffverordnung regelt Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung gefährlicher Stoffe sowie den Umgang mit Gefahrstoffen. Außerdem sind bei der Einstufung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe die Technischen Regeln Gefahrstoffe (TRGS) zu beachten. Der Unternehmer ist verpflichtet, die mit der Arbeit verbundene Gefährdung zu erfassen und zu beurteilen. Dies muss von einer fachkundigen Person vorgenommen werden, z. B. dem Gefahrstoffbeauftragten

Die als gefährlich eingestuften Stoffe werden im Bundesanzeiger veröffentlicht (EG-Stoffliste). Der Verkehr mit Giften ist bundeseinheitlich durch die Chemikalien-Verbotsverordnung geregelt. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die als gefährlich eingestuften Stoffe werden im Bundesanzeiger veröffentlicht (EG-Stoffliste). Der Verkehr mit Giften ist bundeseinheitlich durch die Chemikalien-Verbotsverordnung geregelt. Die Gefahrstoffverordnung regelt Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung gefährlicher Stoffe sowie den Umgang mit Gefahrstoffen. Außerdem sind bei der Einstufung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe die Technischen Regeln Gefahrstoffe (TRGS) zu beachten. Der Unternehmer ist verpflichtet, die mit der Arbeit verbundene Gefährdung zu erfassen und zu beurteilen. Dies muss von einer fachkundigen Person vorgenommen werden, z. B. dem Gefahrstoffbeauftragten

Zuletzt angesehen