Seminare für Ausbilder im Bereich Fördertechnik

krane_kranfuehrerausbilder_contrastwerkstatt_Fotolia_24206568_AP595244ea988b2

 

Für Ausbilder gilt: Man kann nur so gut ausbilden, wie man selbst ausgebildet ist. Besonders in der Fördertechnik profitieren Unternehmen von befähigten Ausbildern in der eigenen Belegschaft. Zum Beispiel wenn es sich Ausbilder für Flurförderzeugführer oder Fahrlehrer-Ausbilder handelt. Diese Ausbilder dürfen selbst Führer von Flurförderfahrzeugen, von Hubarbeitsbühnen, Kranen und Anschlägern ausbilden und auf diese Weise für gut ausgebildetes Personal im Unternehmen sorgen. Um dieser Aufgabe verantwortungsvoll und kompetent nachkommen zu können, muss der Ausbilder selbst hervorragend befähigt sein.

Voraussetzungen für Ausbilder in der Fördertechnik

Als Ausbilder kommen Fachkräfte infrage, die in der Lage sind, andere Mitarbeiter auszubilden und zu unterweisen. Sie sollten deshalb selbst umfangreiche Kenntnisse in Theorie und Praxis der Fördertechnik besitzen. Der Einsatz und das Führen von Fördermitteln bergen ein hohes Gefährdungspotenzial in sich. Damit die Maschinen, Fahrzeuge und Geräte wirtschaftlich und zuverlässig eingesetzt werden können, müssen sie von gut ausgebildeten und geschulten Fachkräften bedient werden. 

  Für Ausbilder gilt: Man kann nur so gut ausbilden, wie man selbst ausgebildet ist. Besonders in der Fördertechnik profitieren Unternehmen von befähigten Ausbildern in der eigenen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Seminare für Ausbilder im Bereich Fördertechnik

krane_kranfuehrerausbilder_contrastwerkstatt_Fotolia_24206568_AP595244ea988b2

 

Für Ausbilder gilt: Man kann nur so gut ausbilden, wie man selbst ausgebildet ist. Besonders in der Fördertechnik profitieren Unternehmen von befähigten Ausbildern in der eigenen Belegschaft. Zum Beispiel wenn es sich Ausbilder für Flurförderzeugführer oder Fahrlehrer-Ausbilder handelt. Diese Ausbilder dürfen selbst Führer von Flurförderfahrzeugen, von Hubarbeitsbühnen, Kranen und Anschlägern ausbilden und auf diese Weise für gut ausgebildetes Personal im Unternehmen sorgen. Um dieser Aufgabe verantwortungsvoll und kompetent nachkommen zu können, muss der Ausbilder selbst hervorragend befähigt sein.

Voraussetzungen für Ausbilder in der Fördertechnik

Als Ausbilder kommen Fachkräfte infrage, die in der Lage sind, andere Mitarbeiter auszubilden und zu unterweisen. Sie sollten deshalb selbst umfangreiche Kenntnisse in Theorie und Praxis der Fördertechnik besitzen. Der Einsatz und das Führen von Fördermitteln bergen ein hohes Gefährdungspotenzial in sich. Damit die Maschinen, Fahrzeuge und Geräte wirtschaftlich und zuverlässig eingesetzt werden können, müssen sie von gut ausgebildeten und geschulten Fachkräften bedient werden. 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Baugeräte und Fahrzeuge hdt.de Erd­bau­ma­schi­nen­füh­rer­leh­rer­aus­bil­dung
Lehrgang: Ausbilder und Einsatzleiter von Erdbaumaschinenführern aller Bauarten. zur Erlangung der theoretischen Fachkunde für die Durchführung von fachgerechten Aus- und Fortbildungen von Erdbaumaschinenführern.
befähigte Personen Fördertechnik hdt.de Fort­bil­dungs­lehr­gang für Aus­bil­der und Ein­satz­lei­ter von Flur­för­der­zeug­füh­rern (mit Pra­xis­teil)
Fortbildungslehrgang für Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern mit Praxisteil - zugleich jährliche Unterweisung nach BetrSichV, DGUV Vorschrift 1
Ausbilder hdt.de Aus­bil­der und Lei­ter von La­dungs­si­che­rungs­ar­bei­ten mit Pra­xis­teil
Lehrgang: Ausbilder und Leiter von Ladungssicherungsarbeiten, Erwerb der Fachkunde und Befähigungsnachweis als Verantwortlicher für Ladetätigkeiten und Ladungssicherungsarbeiten.
Ausbilder hdt.de Aus­bil­der und Ein­satz­lei­ter von Kran­füh­rern mit Pra­xis­tag
Lehrgang: Befähigung für die fachgerechte Aus- und Fortbildung sowie Unterweisungen für den sicheren Einsatz von Kranführern für alle Kranbauarten.
Logistikmanagement hdt.de Se­mi­nar Aus­bil­der und Ein­satz­lei­ter von An­schlä­gern im He­be­zeug­be­trieb mit Pra­xis­tag
Lehrgang zur Befähigung für die fachgerechten Aus- und Fortbildung sowie Unterweisung und den sicheren Einsatz von Anschlägern im Hebezeugbetrieb.
Ausbilder hdt.de He­be­büh­nen­leh­rer­aus­bil­dung
Lehrgang: Ausbilder und Einsatzleiter von Hubarbeitsbühnen- und anderen Hebebühnenführern.Erwerb der theoretischen Fachkunde und Fähigkeit zur Durchführung von fachgerechten Aus- und Fortbildungen sowie Unterweisungen.
Ausbilder hdt.de Kran­leh­rer­fort­bil­dung
Seminar: Fortbildung für Ausbilder, Unterweiser und Einsatzleiter von Kranführern und Anschlägern sowie Koordinatoren von Kranarbeiten.
Ausbilder hdt.de Aus­bil­der und Ein­satz­lei­ter von Kran­füh­rern
Ausbilder und Einsatzleiter erhalten die Fachkunde für fachgerechte Aus- und Fortbildungen sowie Unterweisungen für den sicheren Einsatz von Kranführern bei Kranen aller Bauarten.
Ausbilder hdt.de Aus­bil­der und Ein­satz­lei­ter von Hub­ar­beits­büh­nen- und an­de­ren He­be­büh­nen­füh­rern mit Pra­xis­tag
Erwerb der theoretischen und praktischen Fachkunde für Ausbilder und EInsatzleiter bei der Durchführung von Aus- und Fortbildungen sowie Unterweisungen und den sicherheitsgerechten Einsatz von Hebe-/Hubarbeitsbühnenführern aller Bauarten
Arbeitsschutzmanagement hdt.de Jähr­li­che Un­ter­wei­sung für Kran­fah­rer und Be­die­ner
Die jährliche Unterweisung für Mitarbeiter, die mit Kranen arbeiten oder ausgebildete Kranführer sind, ist seit Jan. 2003 vorgeschrieben. Fahrer und Bediener erhalten in der Unterweisung eine Auffrischung mit umfassendem Praxisteil an Geräten.
Krane hdt.de Aus­bil­der und Ein­satz­lei­ter von Te­le­skop­ma­schi­nen al­ler Bau­ar­ten mit Pra­xis­tag
Lehrgang zur Erlangung der theoretischen und praktischen Fachkunde für die Durchführung von fachgerechten Aus- und Fortbildungen sowie Unterweisungen und sicherheitsgerechten Einsatz von Teleskopmaschinen samt Anbaugeräten.
Krane hdt.de Aus­bil­der und Ein­satz­lei­ter von Te­le­skop­ma­schi­nen al­ler Bau­ar­ten
Lehrgang zur Erlangung der theoretischen und praktischen Fachkunde für die Durchführung von fachgerechten Aus- und Fortbildungen sowie Unterweisungen und sicherheitsgerechten Einsatz von Teleskopmaschinen samt Anbaugeräten.
1 von 2

Erwerb der Fachkunde und Fähigkeit zur fachgerechten Ausbildung beim Haus der Technik

Zusammen mit dem Institut für angewandten Arbeits- und Gesundheitsschutz/Qualitätssicherung (IAG) aus Mainz bietet das Haus der Technik Seminare und Fortbildungen für Ausbilder in der Fördertechnik an. Bei uns können Sie unter anderem Ausbilder für Hubarbeitsbühnen- und Hebebühnenführer, Erdbaumaschinenführer oder von Flurförderzeugführer aller Bauarten werden. Neben den rechtlichen und theoretischen Voraussetzungen werden im Praxistag die relevanten Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer die Befähigung zum Ausbilder.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Gut ausgebildete und geschulte Fachkräfte sind die Grundvoraussetzung für den wirtschaftlichen und sicheren Einsatz von Fördermitteln. Die Qualität der Fachkräfte hängt entscheidend von den Ausbildern ab, die die Fachkräfte unterweisen. In unseren Seminaren erhalten die Ausbilder die erforderliche Befähigung, um das Personal in ihren Betrieben erfolgreich ausbilden zu können.

Erwerb der Fachkunde und Fähigkeit zur fachgerechten Ausbildung beim Haus der Technik Zusammen mit dem Institut für angewandten Arbeits- und Gesundheitsschutz/Qualitätssicherung (IAG) aus... mehr erfahren »
Fenster schließen

Erwerb der Fachkunde und Fähigkeit zur fachgerechten Ausbildung beim Haus der Technik

Zusammen mit dem Institut für angewandten Arbeits- und Gesundheitsschutz/Qualitätssicherung (IAG) aus Mainz bietet das Haus der Technik Seminare und Fortbildungen für Ausbilder in der Fördertechnik an. Bei uns können Sie unter anderem Ausbilder für Hubarbeitsbühnen- und Hebebühnenführer, Erdbaumaschinenführer oder von Flurförderzeugführer aller Bauarten werden. Neben den rechtlichen und theoretischen Voraussetzungen werden im Praxistag die relevanten Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer die Befähigung zum Ausbilder.

Gute Gründe, unsere Seminare zu besuchen

Gut ausgebildete und geschulte Fachkräfte sind die Grundvoraussetzung für den wirtschaftlichen und sicheren Einsatz von Fördermitteln. Die Qualität der Fachkräfte hängt entscheidend von den Ausbildern ab, die die Fachkräfte unterweisen. In unseren Seminaren erhalten die Ausbilder die erforderliche Befähigung, um das Personal in ihren Betrieben erfolgreich ausbilden zu können.

Zuletzt angesehen