Maschinenbau Weiterbildung

Maschinenbau_00_Fotolia_21239461_Oli_ok_Fotolia-com_AP_0

 

Der Maschinenbau befasst sich mit dem Entwurf und der Herstellung von Maschinen aller Art. Ausgehend von einzelnen simplen Elementen werden dabei Anlagen von größter Komplexität wie Fertigungsstraßen und ganze Fabriken entwickelt, gebaut und betrieben.

Maschinenbau ist durch seine Kombination von Grundlagenforschung und Entwicklung von Produktionsverfahren ein typisches Fach der Technik. Er setzt physikalische Gesetzmäßigkeiten, insbesondere aus den Teilgebieten Mechanik und Thermodynamik, für die Konstruktion und die Simulation technischer Anlagen ein.

Aufgrund der zunehmenden Automatisierung werden technische Anlagen heute mit einer komplexen Mess- und Steuerungs- bzw. Regelungstechnik ausgestattet.

  Der Maschinenbau befasst sich mit dem Entwurf und der Herstellung von Maschinen aller Art. Ausgehend von einzelnen simplen Elementen werden dabei Anlagen von größter Komplexität... mehr erfahren »
Fenster schließen
Maschinenbau Weiterbildung

Maschinenbau_00_Fotolia_21239461_Oli_ok_Fotolia-com_AP_0

 

Der Maschinenbau befasst sich mit dem Entwurf und der Herstellung von Maschinen aller Art. Ausgehend von einzelnen simplen Elementen werden dabei Anlagen von größter Komplexität wie Fertigungsstraßen und ganze Fabriken entwickelt, gebaut und betrieben.

Maschinenbau ist durch seine Kombination von Grundlagenforschung und Entwicklung von Produktionsverfahren ein typisches Fach der Technik. Er setzt physikalische Gesetzmäßigkeiten, insbesondere aus den Teilgebieten Mechanik und Thermodynamik, für die Konstruktion und die Simulation technischer Anlagen ein.

Aufgrund der zunehmenden Automatisierung werden technische Anlagen heute mit einer komplexen Mess- und Steuerungs- bzw. Regelungstechnik ausgestattet.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 18
Anlagentechnik hdt.de Schä­den an In­dus­trie­ar­ma­tu­ren
Fehlervermeidung erhöht Anlagenverfügbarkeit: systematische Vermittlung von Schadensursachen durch Druckdifferenzen und Schwingungen, extreme Einsatzbedingungen (Druck, Temperatur, aggressive Medien), bei Einbau, Inbetriebnahme und Instandhaltung.
Druckbehälter hdt.de Be­fä­hig­te Per­son Druck­be­häl­ter­an­la­gen und Rohr­lei­tun­gen
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehältern und Rohrleitungen mit den erforderlichen Fachkenntnissen sowie Aufgaben, Rechte und Pflichten als Befähigte Person.
Anlageninstandhaltung hdt.de Ver­fah­rens­tech­ni­sche An­la­gen­pla­nung in der Pra­xis
Grundlagenvermittlung zur verfahrenstechnischen Dimensionierung mit Daumenregeln und Short-cut Methoden zum Erwerb praxistauglichen Fachwissens für eine überschlägige Auslegung verfahrenstechnischer Apparate und Maschinen.
Akustik Schwingungen hdt.de Schwin­gungs­ana­ly­se – In­ter­pre­ta­ti­on der Er­geb­nis­se von Schwin­gungs­be­rech­nun­gen und -mes­sun­gen
Die Interpretation und Beurteilung der Ergebnisse von Schwingungsberechnungen und -messungen steht im Mittelpunkt dieses Seminars mit zahlreichen Praxisbeispielen.
Produktsicherheit-Haftung hdt.de Um­bau von Alt­ma­schi­nen und die we­sent­li­che Ver­än­de­rung
Sie lernen den Umbau von Altmaschinen zu planen und durchzuführen. Sie beurteilen, ob eine Maschine die wesentlichen Anforderungen an eine CE-Konformität erfüllt.
Produktsicherheit-Haftung hdt.de Ma­schi­nen­steue­rung Ma­schi­nen­si­cher­heit EN ISO 13849
Sie erhalten einen praxisorientierten Überblick über die Gestaltung der elektrischen Ausrüstung von Maschinen und die Konzeption sicherheitsbezogener Stromkreise. Maschinenrichtlinie einhalten!
Konstruktion-Berechnung hdt.de FKM-Richt­li­nie – An­wen­dung in der FEM
Der Festigkeitsnachweis ist einer der wichtigsten Aufgaben im Entwicklungsprozess von Bauteilen für technische Systeme. Nach Modul 1 Einführung widmet sich Modul 2 der FEM.
Konstruktion-Berechnung hdt.de Kon­struk­ti­ons­sys­te­ma­tik – bes­ser und preis­güns­ti­ger kon­stru­ie­ren
Seminar: Besser und preisgünstiger konstruieren mit Konstruktionssystematik. Mit Konstruktionssystematik zur effizienten Produktentwicklung.
Elektrische Antriebe hdt.de Vi­bra­tio­nen und Ge­räu­sche von elek­tri­schen An­trie­ben
Sie lernen Lösungen für vibroakustische Fragestellungen bei der Auslegung und beim Einsatz von elektrischen Antrieben kennen. Vermessungs- und Simulationstechniken sowie Maßnahmen zur akustischen Optimierung werden erläutert.
Anlageninstandhaltung hdt.de Pro­jekt­ver­trä­ge im An­la­gen­bau
Professionelle Vertragsgestaltung: Know-how Erwerb, um für das jeweils individuelle Projekt die geeigneten individuellen Vertragsanpassungen zu definieren.
Akustik Schwingungen hdt.de An­ge­wand­te vir­tu­el­le Akus­tik
Sie erhalten einen Überblick über das Gebiet der virtuellen Akustik und aktuellen Aufgabenthemen aus der Industrie. In den Laboren und Technikräumen wird Ihnen der aktuelle Stand der Technik präsentiert.
2 von 18


Die Konstruktionslehre beschäftigt sich mit den Zielen und Methoden, die ein Ingenieur bei der Konstruktion technischer Anlagen beachten muss. Mittlerweile werden die technischen Anlagen mit Hilfe von CAD-Programmen am Computer entworfen. Die mit Hilfe eines CAD-Programms vollendeten Dateien können anschließend einer Simulation unterzogen und dann von einer CNC - Maschine gefertigt werden.

Teilgebiete des Maschinenbaus sind: Automatisierungstechnik (siehe auch Robotertechnik ), Fertigungstechnik, Materialflusstechnik, Produktionstechnik, Verpackungstechnik, Verkehrstechnik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugbau, Flugzeug- und Schiffbau, Entwicklung und Bau von Wärme- und Wasserkraftmaschinen.

Maschinenbau ist das klassische Ingenieurstudium und kann u.a. an den folgenden Technischen Hochschulen studiert werden: Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Technische Universität Berlin, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Technische Universität Chemnitz, Technische Universität Clausthal, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Technische Universität Darmstadt, Technische Universität Dresden, Technische Universität Bergakademie Freiberg, Technische Universität Hamburg-Harburg, Technische Universität Ilmenau, Technische Universität Kaiserslautern, Karlsruher Institut für Technologie und Technische Universität München.

Die Studiengänge sind wie folgt aufgebaut (hier beispielhaft Maschinenwesen (Master of Science) an der RWTH Aachen): Allgemeiner Maschinenbau, Energietechnik, Entwicklung und Konstruktion, Fahrzeugtechnik und Transport, Kunststoff- und Textiltechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Produktionstechnik, Verfahrenstechnik und Automatisierungstechnik.

Maschinenbau ist aber auch die stärkste Wirtschaftsbranche in Deutschland und der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) der bedeutendste Verbandsdienstleister.
Der Maschinen- und Anlagenbaubau ist eine Schlüsseltechnologie und der Motor für die Wirtschaft und gehört zu den größten Branchen und wichtigsten Arbeitgebern in Deutschland. Die Produkte und Dienstleistungen des Maschinen- und Anlagenbaus genießen weltweit hohes Ansehen. Rund zwei Drittel der deutschen Produktion gehen in den Export.

Der VDMA bietet das größte Branchennetzwerk der Investitionsgüterindustrie (s. nachfolgende Aufzählung) in Europa an.

Abfall- und Recyclingtechnik
Antriebstechnik und -elemente
Armaturen
Aufzüge und Fahrtreppen
Bau- und Baustoffmaschinen
Bekleidungs- und Ledertechnik
Bergbaumaschinen
Bioenergie und Kraft-Wärme-Kopplung
Brennstoffzellen
Chemiefaseranlagen
Composite Technology
Dampfturbinen
Dichtungen
Druckgastechnik
Drucklufttechnik
Druck- und Papiertechnik
Elektronische Baugruppen
Fertigungs-, Mess- und Prüftechnik
Fördertechnik und Logistiksysteme
Gasturbinen
Getriebe
Giessereimaschinen
Glastechnik
Gleitlager
Großanlagenbau
Holzbearbeitungsmaschinen
Hütten- und Walzwerkeinrichtungen
Hydraulik
Kautschukmaschinen
Kälte- und Wärmepumpentechnik
Keramikmaschinen und -anlagen
Klima- und Lüftungstechnik
Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik
Kraft-Wärme-Kopplung
Kunststoff- und Gummimaschinen
Landtechnik und -maschinen
Laser und Lasersysteme für die Materialbearbeitung
Mechatronik
Mess- und Prüftechnik
Motoren und Systeme
Motorenanlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung
Näh- und Bekleidungstechnik
Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen
Papiertechnik
Papier(verarbeitungs)technik
Pharma- und Kosmetikmaschinen
Pneumatik
Power Systems
Präzisionswerkzeuge
Prüfmaschinen
Pumpen + Systeme
Recyclingtechnik
Reinigungssysteme
Robotik
Rückkühltechnik
Schiffbau- und Offshore-Zulieferindustrie
Schuh- und Ledertechnik
Schweiß- und Druckgastechnik
Schwingungsmessmaschinen und -geräte
Solartechnik (Photovoltaik)
Steuerungen + Steuerungssoftware
Strick- und Wirkmaschinen
Textilmaschinen
Thermoprozesstechnik
Traktoren + Tractors
Trocknung
Umwelttechnik
Vakuumtechnik
Verbundwerkstoff-Technologien
Veredelungsmaschinen
Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate
Verpackungsmaschinen
Waagen
Wälzlager
Walzwerkeinrichtungen
Wärmepumpentechnik
Wäscherei- und Textilreinigungstechnik
Wasser- und Abwassertechnik
Webereimaschinen
Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme
Windenergie
Zahnräder
Zerspanwerkzeuge

Weiterbildungseinrichtungen in Deutschland:
Das Haus der Technik e.V. ist eine für die Ingenieurausbildung 1927 gegründete Weiterbildungseinrichtung mit Hauptsitz in Essen und Zweigstellen in Berlin und München.
Dem Fachbereich Maschinenbau sind folgende Bereiche zugeordnet. Seminare, Kurse und Fachtagungen werden hier zu Themen des Maschinenbaus geplant und durchgeführt .

Die Konstruktionslehre beschäftigt sich mit den Zielen und Methoden, die ein Ingenieur bei der Konstruktion technischer Anlagen beachten muss. Mittlerweile werden die technischen Anlagen mit... mehr erfahren »
Fenster schließen


Die Konstruktionslehre beschäftigt sich mit den Zielen und Methoden, die ein Ingenieur bei der Konstruktion technischer Anlagen beachten muss. Mittlerweile werden die technischen Anlagen mit Hilfe von CAD-Programmen am Computer entworfen. Die mit Hilfe eines CAD-Programms vollendeten Dateien können anschließend einer Simulation unterzogen und dann von einer CNC - Maschine gefertigt werden.

Teilgebiete des Maschinenbaus sind: Automatisierungstechnik (siehe auch Robotertechnik ), Fertigungstechnik, Materialflusstechnik, Produktionstechnik, Verpackungstechnik, Verkehrstechnik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugbau, Flugzeug- und Schiffbau, Entwicklung und Bau von Wärme- und Wasserkraftmaschinen.

Maschinenbau ist das klassische Ingenieurstudium und kann u.a. an den folgenden Technischen Hochschulen studiert werden: Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Technische Universität Berlin, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Technische Universität Chemnitz, Technische Universität Clausthal, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Technische Universität Darmstadt, Technische Universität Dresden, Technische Universität Bergakademie Freiberg, Technische Universität Hamburg-Harburg, Technische Universität Ilmenau, Technische Universität Kaiserslautern, Karlsruher Institut für Technologie und Technische Universität München.

Die Studiengänge sind wie folgt aufgebaut (hier beispielhaft Maschinenwesen (Master of Science) an der RWTH Aachen): Allgemeiner Maschinenbau, Energietechnik, Entwicklung und Konstruktion, Fahrzeugtechnik und Transport, Kunststoff- und Textiltechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Produktionstechnik, Verfahrenstechnik und Automatisierungstechnik.

Maschinenbau ist aber auch die stärkste Wirtschaftsbranche in Deutschland und der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) der bedeutendste Verbandsdienstleister.
Der Maschinen- und Anlagenbaubau ist eine Schlüsseltechnologie und der Motor für die Wirtschaft und gehört zu den größten Branchen und wichtigsten Arbeitgebern in Deutschland. Die Produkte und Dienstleistungen des Maschinen- und Anlagenbaus genießen weltweit hohes Ansehen. Rund zwei Drittel der deutschen Produktion gehen in den Export.

Der VDMA bietet das größte Branchennetzwerk der Investitionsgüterindustrie (s. nachfolgende Aufzählung) in Europa an.

Abfall- und Recyclingtechnik
Antriebstechnik und -elemente
Armaturen
Aufzüge und Fahrtreppen
Bau- und Baustoffmaschinen
Bekleidungs- und Ledertechnik
Bergbaumaschinen
Bioenergie und Kraft-Wärme-Kopplung
Brennstoffzellen
Chemiefaseranlagen
Composite Technology
Dampfturbinen
Dichtungen
Druckgastechnik
Drucklufttechnik
Druck- und Papiertechnik
Elektronische Baugruppen
Fertigungs-, Mess- und Prüftechnik
Fördertechnik und Logistiksysteme
Gasturbinen
Getriebe
Giessereimaschinen
Glastechnik
Gleitlager
Großanlagenbau
Holzbearbeitungsmaschinen
Hütten- und Walzwerkeinrichtungen
Hydraulik
Kautschukmaschinen
Kälte- und Wärmepumpentechnik
Keramikmaschinen und -anlagen
Klima- und Lüftungstechnik
Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik
Kraft-Wärme-Kopplung
Kunststoff- und Gummimaschinen
Landtechnik und -maschinen
Laser und Lasersysteme für die Materialbearbeitung
Mechatronik
Mess- und Prüftechnik
Motoren und Systeme
Motorenanlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung
Näh- und Bekleidungstechnik
Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen
Papiertechnik
Papier(verarbeitungs)technik
Pharma- und Kosmetikmaschinen
Pneumatik
Power Systems
Präzisionswerkzeuge
Prüfmaschinen
Pumpen + Systeme
Recyclingtechnik
Reinigungssysteme
Robotik
Rückkühltechnik
Schiffbau- und Offshore-Zulieferindustrie
Schuh- und Ledertechnik
Schweiß- und Druckgastechnik
Schwingungsmessmaschinen und -geräte
Solartechnik (Photovoltaik)
Steuerungen + Steuerungssoftware
Strick- und Wirkmaschinen
Textilmaschinen
Thermoprozesstechnik
Traktoren + Tractors
Trocknung
Umwelttechnik
Vakuumtechnik
Verbundwerkstoff-Technologien
Veredelungsmaschinen
Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate
Verpackungsmaschinen
Waagen
Wälzlager
Walzwerkeinrichtungen
Wärmepumpentechnik
Wäscherei- und Textilreinigungstechnik
Wasser- und Abwassertechnik
Webereimaschinen
Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme
Windenergie
Zahnräder
Zerspanwerkzeuge

Weiterbildungseinrichtungen in Deutschland:
Das Haus der Technik e.V. ist eine für die Ingenieurausbildung 1927 gegründete Weiterbildungseinrichtung mit Hauptsitz in Essen und Zweigstellen in Berlin und München.
Dem Fachbereich Maschinenbau sind folgende Bereiche zugeordnet. Seminare, Kurse und Fachtagungen werden hier zu Themen des Maschinenbaus geplant und durchgeführt .

Zuletzt angesehen