Sensoren für Fahrerassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren ADAS

Veranstaltungstyp: Seminar

Sensoren Antennen Aktoren hdt.de©HDT
NEU
TIPP!
Überblick der Sensortechnologien, die im Bereich der Fahrerassistenz bis hin zum... mehr
Informationen "Sensoren Fahrerassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren"
Überblick der Sensortechnologien, die im Bereich der Fahrerassistenz bis hin zum Hochautomatisierten Fahren zum Einsatz kommen. Grundlagen der Sensordatenverarbeitung, der Filterung und dem Tracking werden vermittelt.
Zielsetzung

Ingenieure sollen einen Überblick über die Sensortechnologien, welche im Bereich der Fahrerassistenz bis hin zum Hochautomatisierten Fahren zum Einsatz gelangen, erhalten. Die Teilnehmer kennen die unterschiedlichen zum Einsatz gelangenden Sensortechnologien in ihren typischen Ausprägungen sowie deren jeweilige Vor- und Nachteile. Sie sind mit Grundlagen der Sensordatenverarbeitung, der Filterung und dem Tracking vertraut und kennen die Grundzüge der sensorspezifischen Datenverarbeitung ebenso wie die Zusammenführung von Sensorinformationen durch eine Sensordatenfusion.

Zum Thema

Die Fahrerassistenz und das Hochautomatisierte Fahren bilden eines der wesentlichen Elemente der zukünftigen Mobilität. Eine der, wenn nicht die Schlüsseltechnologie für derartige Systeme bilden die dabei eingesetzten Sensoren. Nach Jahren der Entwicklung haben sich mittlerweile verschiedene Sensortechnologien als Tragsäulen für gegenwärtige und zukünftige Systeme herauskristallisiert. Die Technologien dieser sogenannten Umfeldsensoren sowie die Gundlage der Sensordatenverarbeitung stehen im Mittelpunkt dieses praxisorientierten Seminars.

Teilnehmerkreis

Ingenieure, die im Bereich der Automobilindustrie (OEM, Tier1, Tier2) mit der Entwicklung, der Projektierung und dem Service von Fahrerassistenzsystemen und dem Automatisierten Fahren beschäftigt sind.

Dr.-Ing. Helgo Dyckmanns, Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt mehr
Leiter
Prof. Dr.-Ing. Volker von Holt
Ostfalia Fachhochschule für angewandte Wissenschaften Wolfsburg
Referent
Dr.-Ing. Helgo Dyckmanns
Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt
Leiter
Prof. Dr.-Ing. Bernd Wilhelm Lichte
Ostfalia Fachhochschule für angewandte Wissenschaften Wolfsburg
Programm 10:00 Uhr 1. Einführung in die Thematik - Lichte/ von Holt Ausgewählte... mehr
Programm

10:00 Uhr
1. Einführung in die Thematik
- Lichte/ von Holt


  • Ausgewählte Fahrerassistenzsysteme
  • Hochautomatisiertes Fahren am Beispiel des Projekts "Stadtpilot"

  • 11:30 Uhr
    Fragen und Pause



    11:45 Uhr
    2. Radar-Sensorik
    - Dyckmanns

  • Messprinzipien
  • Ausführungen

  • 12:45 Uhr
    Mittagspause



    13:45 Uhr
    3. Lidar-Sensorik
    - Lichte

  • Messprinzipien
  • Aufbau
  • Scanner vs. Fixbeam

  • 14:30 Uhr
    4. Kamera-Sensorik
    - von Holt

  • Kameramodule
  • Bildentstehung und Kameraanordnungen
  • Systemarchitektur
  • Kalibrierung

  • 15:15 Uhr
    Fragen und Pause



    15:30 Uhr
    5. Mathematische Grundlagen 1
    - Lichte/ von Holt

  • Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Zufallsvariablen
  • Kalman-Filter

  • 17:00 Uhr
    Ende des ersten Tages



    09:00 Uhr
    6. Mathematische Grundlagen 2
    - Lichte/ von Holt

  • Grundlagen 1 reloaded
  • Tracking

  • 10:00 Uhr
    Fragen und Pause



    10:15 Uhr
    7. Radar-Datenverarbeitung
    - Dyckmanns

  • Spektralanalyse & Detektion
  • Matching, Clustering, Kartenbasierte Ansätze und Objektverfolgung

  • 11:15 Uhr
    8. Lidar-Datenverarbeitung
    - Lichte

  • Segmentierung
  • Datenassoziation
  • Kartenbasierte Ansätze vs. Objektverfolgung

  • 12:15 Uhr
    Mittagspause



    13:15 Uhr
    9. Kamera-Datenverarbeitung
    - von Holt

  • Bildverarbeitung
  • 3D-Szenenrekonstruktion
  • Anwendungsbeispiele

  • 14:15 Uhr
    Fragen und Pause



    14:30 Uhr
    10. Sensordatenfusion
    - von Holt/ Lichte

  • Objektbasierte Fusion
  • Kartenbasierte Fusion

  • 15:30 Uhr
    11. Ausblick: Deep Learning
    - von Holt


    16:00 Uhr
    Feedbackrunde





    Ende der Veranstaltung

    Maßgeschneiderte Lösungen

    Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

    information@hdt.de

    Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

    Kontakt aufnehmen
    1.295,00 € *1.365,00 € *

    mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

    • H010024008
    Ihre Vorteile
    • praxisorientiert
    • Sensor Know-how
    • erfahrene Referenten
    Kontakt
    Dipl.- Ing. Bernd Hömberg

    Dipl.- Ing. Bernd Hömberg berät Sie gerne.

    Bussysteme im KFZ
    13.06.2017 bis 14.06.2017
    Bus­sys­te­me im KFZ Details
    Call for Papers
    Call for Papers
    Zuletzt angesehen