Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Workshop

Sicherheitstraining für Geschäftsreisende und Expats

NEU
Sicherheitstraining für Geschäftsreisende und Expats
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

690,00 € *
590,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: VA22-00309

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Auswahl zurücksetzen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

14.06.2022 – 14.06.2022

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
690,00 € *
Gesamtpreis: 690,00 € *
  • VA22-00309
Sicherheitskritische Länder werden in Zukunft noch häufiger das Ziel von Geschäftsreisenden und... mehr

Sicherheitstraining für Geschäftsreisende und Expats

Sicherheitskritische Länder werden in Zukunft noch häufiger das Ziel von Geschäftsreisenden und Expatriates sein. Dies gilt für die eintägige Dienstreise ebenso wie für die mehrjährige Entsendung von Mitarbeitern mitsamt ihren Familien. Mit der gesetzlich vorgeschriebenen Informations- und Aufklärungspflicht, welche eine Bringschuld des Arbeitgebers im Vorfeld der Entsendung eines Mitarbeiters ist, geht bei solchen Reisen und Entsendungen zusätzlich eine besondere Fürsorgepflicht einher. Das einzigartige Travel Security Awareness Training ist das adäquate Mittel, um Mitarbeiter erstklassig auf eine Dienstreise oder Entsendung vorzubereiten und den Pflichten als Arbeitgeber gerecht zu werden. Wir verbinden unsere praktische Erfahrung und Ausbildung mit wissenschaftlichen Methoden und den neusten Erkenntnissen aus Kriminologie und Psychologie. Dadurch ist ein gesunder Mix aus Theorie und Praxis im Zuge des Trainings gewährleistet.

Inhaltlich vermitteln wir unter anderem:

  • die richtige Vorbereitung auf die Entsendung
  • subjektive und objektive Risikowahrnehmung
  • Reisesicherheit und Verhalten in Regionen mit erhöhtem Sicherheitsrisiko
  • Viktimologie, d. h. Opferwerdungsprozess und Täter-Opfer-Beziehung
  • Verhaltensregeln bei kriminellen übergriffen oder politischen Unruhen

 

Zum Thema

Unternehmen und Mitarbeiter können viel für ihre Sicherheit im Ausland tun - vorausgesetzt sie verfügen über das erforderliche Wissen und sind sensibilisiert. über 90 Prozent der Zwischenfälle im Ausland sind durch entsprechende Vorbereitung und sicherheitsbewusstes Verhalten vermeidbar. Durch das Sicherheitstraining ermöglichen wir eine valide Risikoeinschätzung hinsichtlich konkreter Risiken, deren Bewertung und der präventiven Maßnahmen sowie der adäquaten Reaktion wenn es zu einem Vorfall kommt. Durch Rollenspiele und das Aufzeigen reeller Szenarien wird ein lebhaftes, interessantes und kurzweiliges Training garantiert.

 

Programm

Der Workshop dauert ca. 8 Zeitstunden und besteht aus folgenden Themenblöcken: 
 
09:00 Uhr – 10:30 Uhr:
Risikowahrnehmung, vorbereitende Maßnahmen und adäquate Informationsquellen Die Krisenvorsorgeliste, was ist das? Und was sind die Mehrwerte?
Gruppenarbeit zum Thema der individuellen Reiserisiken
 
10.30 Uhr - 10.45 Uhr: Kaffeepause
 
10:45 Uhr – 12:15 Uhr:
Risikokategorien
Individuelle Risikofaktoren
Reisevorbereitung, Flugplanung, Reiseunterlagen Hotelauswahl unter Sicherheitsaspekten Organisation von Meet & Greet
 
12:15 – 13:00 Uhr: Mittagspause 
 
13:00 – 14:30 Uhr:
Sicherheit im Hotel Polizeikontrollen und Check Points
Umgang mit Sicherheitskräften Verhalten bei überfall Car-Jacking
Verhalten bei Entführung Verhalten bei Terroranschlag Verhalten bei Naturkatastrophen
 
14:30 Uhr - 16.30 Uhr:
Praxisteil und Rollenspiele
 
16:30 Uhr - 17.00 Uhr: Feedbackrunde und Teilnehmerfragen
 

Zielsetzung

Im Training wird der gesamte Reiseprozess aufgegliedert und hinsichtlich der Präventivmaßnahmen in jeder Phase besprochen. Es werden reale Case Studies vorgestellt, die die Risiken verdeutlichen. Gleichzeitig werden Antwortstrategien vorgestellt, wie die Reiserisiken minimiert werden können. Das richtige Verhalten in ausgewählten Situationen wird besprochen und in verschiedenen Szenarien live geübt.

Dabei werden u. a. folgende Inhalte vermittelt:

  • Realistische Einschätzung von Gefahren
  • Reisevorbereitungen und Reisesicherheit
  • Wahrnehmungsschulung von sicherem Verhalten in ausgewählten Situationen
  • Viktimologie, d. h. Opferwerdungsprozess und Täter-Opfer Beziehung
  • Nutzung der Infrastruktur unter Sicherheitsaspekten
  • Verhalten bei kriminellen Angriffen
  • Wahrnehmungsschulung und praktisches Training von sicherem Verhalten in ausgewählten Situationen wie z. B. Carjacking, Polizeikontrolle, Straßenraub, Ansprache durch Unbekannte, Belästigung, Verhalten bei Überfall, unterwegs zu Fuß (dabei: Spezielle Modi Operandi von Tätern), Sicherheit im Hotel

 

Teilnehmerkreis

Alle Mitarbeiter, die regelmäßig verreisen oder als Expats tätig sind. Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter der Abteilungen Personal, Projektmanagement, Montage, Vertrieb, After Sales, Kundendienst, Corpoarte Security, Führungskräfte. Alle am Thema Reisesicherheit interessierte Unternehmensangehörige.

 

Weiterführende Links zu "Sicherheitstraining für Geschäftsreisende und Expats"

Referenten

Manuel Hable

Managing Partner RiskWorkers GmbH

Manuel Hable ist Mitgründer der RiskWorkers GmbH. Seine berufliche Laufbahn startete er in der Division Spezielle Operationen der Bundeswehr als Fallschirmjägeroffizier mit Schwerpunkt Evakuierungsoperationen.

In dieser Zeit nahm er an zahlreichen Auslandseinsätzen und übungen weltweit teil. Herr Hable studierte im Anschluss an seine Dienstzeit an der Philipps-Universität-Marburg und schloss mit dem akademischen Grad B.A. Near and Middle East Studies ab. Während des Studiums sammelte er erste Erfahrungen im internationalen Sicherheitsmanagement einer Corporate Security Abteilung eines DAX-Konzerns.

Nach Beendigung des B.A. Studiums war Herr Hable für eine Unternehmensberatung als verantwortlicher Security Manager für ein Megaprojekt in Algerien tätig. Vor Ort konnte er seine Expertise im Bereich Sicherheits-, Risiko- und Krisenmanagement auf dem zivilen Sektor weiter vertiefen. Zudem ist er durch die European Business School und das Bundeskriminalamt zertifizierter „Security Manager“ und hält einen M.A. Sicherheitsmanagement, den er an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin erfolgreich absolvierte. Als Response Consultant hat er bereits mehrere Entführungsfälle u. a. in Syrien und Nigeria bearbeitet und erfolgreich lösen können. Weitere Auslandserfahrung: Algerien, Afghanistan, Iran, Brasilien, Gabun, Demokratische Republik Kongo.

Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
NEU
Gaschromatographie: Troubleshooting und die richtige Säulenwahl

Gaschromatographie: Troubleshooting und die...

07.10.2021 bis 07.10.2021 in Essen
Ein umfassendes Seminar über den technischen Hintergrund zu GC Säulen, die Auswahl einer Säule und GC Troubleshooting.x
Online Teilnahme möglich
NEU
HPLC: Troubleshooting und die richtige Säulenwahl

HPLC: Troubleshooting und die richtige Säulenwahl

08.10.2021 bis 08.10.2021 in Essen
Ein umfassendes Seminar über den technischen Hintergrund zu HPLC-Säulen, die Auswahl einer Säule und HPLC Troubleshooting.
NEU
Verkürzter Kurs für Ärzte am Ort der technischen Durchführung in der Teleradiologie

Verkürzter Kurs für Ärzte am Ort der...

18.09.2021 bis 18.09.2021 in hdt+ digital campus
Verkürzter Kenntniskurs Teleradiologie ohne praktische Unterweisung
Online Teilnahme möglich
NEU
Technische Akustik

Technische Akustik

01.02.2022 bis 02.02.2022 in Essen
Hinführende Kapitel der Technischen Akustik, z. B. die physikalische Beschreibung von Schallfeldern und deren Entstehungsmechanismen, werden behandelt und einige psychoakustische Konzepte zur Produktgeräuschqualität vorgestellt.
Online Teilnahme möglich
NEU
Fachtagung TEST/RIG

Fachtagung TEST/RIG

22.06.2022 bis 23.06.2022 in Ostfildern
Ziel der Fachtagung TEST/RIG ist die Vermittlung des Wissens über Aufbau, Betrieb und Konstruktion von Prüfständen zur Überwachung und Erprobung von Komponenten.
Online Teilnahme möglich
NEU
Praxisgespräch Beauftragte: Umweltinspektion

Praxisgespräch Beauftragte: Umweltinspektion

05.05.2022 bis 05.05.2022 in Essen
Konkrete Fragen, konkrete Antworten, konkreter Austausch: Die Veranstaltung behandelt in einem vertraulichen und kollegialen Rahmen IHRE Fragen und IHRE Probleme aus der Praxis und vernetzt Sie mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen...
Toleranzmanagement: Maß-, Form- und Lagetolerierung nach ISO und ASME

Toleranzmanagement: Maß-, Form- und...

08.12.2021 bis 10.12.2021 in hdt+ digital campus
Im Seminar werden die Tolerierungssysteme ISO und ASME erläutert. Zeichnungen, die in USA und in ISO-Ländern angewendet werden sollen, sollten den ISO-Normen wie auch der amerikanischen Norm ASME Y14.5 entsprechen.
Kurs für Ärzte am Ort der technischen Durchführung in der Teleradiologie

Kurs für Ärzte am Ort der technischen...

18.09.2021 bis 18.09.2021 in Gelsenkirchen
Dieser 8-stündige Kurs dient dem Erwerb der Kenntnisse in der Teleradiologie
Online Teilnahme möglich
TA Lärm

TA Lärm

02.12.2021 bis 02.12.2021 in Essen
Konzept und Anwendung der TA Lärm – aktuelle technische und rechtliche Fragestellungen und Umsetzung in der Praxis- Ergänzender Fortbildungskurs für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV.
Online Teilnahme möglich
Toxikologie und Ökotoxikologie

Toxikologie und Ökotoxikologie

21.02.2022 bis 22.02.2022 in Essen
Aufbauseminar Toxikologie und Ökotoxikologie. Vertiefung toxikologischen Wissens. Zielorgantoxität, Kanzerogenität, Mutagenität, Reproduktionstoxizität, Endokrine Disruptoren. Testmethoden zur Ökotoxizität. Risikobewertung....
Online Teilnahme möglich
Transformatoren in der Praxis - Trafoschulung

Transformatoren in der Praxis - Trafoschulung

07.12.2021 bis 07.12.2021 in Essen
Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die Inbetriebnahme von Transformatoren, deren Schutz- und Überwachungsgeräte, die regelmäßige Prüfung und Wartung sowie den Notbetrieb von Transformatoren. Die Vorträge sind...
Online Teilnahme möglich
TGA in der Elektrotechnik für Sonderbauten gemäß PrüfVO NRW

TGA in der Elektrotechnik für Sonderbauten...

28.09.2021 bis 29.09.2021 in Essen
Im Seminar erfahren Sie die Anforderungen an die elektrotechnische und sicherheitstechnische Ausstattung von Sonderbauten zur Unterstützung der Planung und der sicherheitsgerechten Betriebsführung von Anlagen im Gefahrenfall.
Spezialkurs im Strahlenschutz in der Tele-, Brachy- und Röntgentherapie

Spezialkurs im Strahlenschutz in der Tele-,...

20.09.2021 bis 23.09.2021 in Essen
Dieser Kurs dient dem Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz für Ärzte/-innen und Medizinphysikexperten (MPE) in der Tele-, Brachy- und Röntgentherapie
Online Teilnahme möglich
Trocknen von Feststoffen in der Prozessindustrie

Trocknen von Feststoffen in der Prozessindustrie

02.05.2022 bis 03.05.2022 in Essen
Vermittlung von Methoden zur Auslegung von Trocknern für Schüttgüter bzw. partikelförmige Feststoffe. Als Roter Faden dient die prozesstechnische Dimensionierung eines Trocknungsprozesses für ein hygroskopisches Schüttgut mit Hilfe von...
Zuletzt angesehen