Stationäre Energiespeicher und deren Netzintegration

Batteriespeicher in stationären Anwendungsfällen - Technische, wirtschaftliche und regulatorische Aspekte

Veranstaltungstyp: Seminar

Energiespeicher Batterien hdt.de© Christian Huber, TUM
Sie erhalten einen fundierten Überblick zu technischen, wirtschaftlichen und regulatorischen... mehr
Informationen "Stationäre Energiespeicher und deren Netzintegration"
Sie erhalten einen fundierten Überblick zu technischen, wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen für die Planung, den Bau und den Betrieb von stationären Speichersystemen in zahlreichen Anwendungsfällen.

Inhalt

Neben einer Übersicht zu konkurrierenden Technologien der stationären Energiespeicherung werden zunächst die Einsatzgebiete von Speichern in Stromnetzen dargestellt. Anschließend wird die grundlegende Funktionsweise von Lithium-Ionen-Batterie-Speichern erläutert und die Baugruppen eines Systems mit ihren Funktionen diskutiert.

In weiteren Fachbeiträgen wird die Netzanbindung, die Steuerung und Regelung sowie der regulatorische Rahmen für den Betrieb von „Heimspeicher“ und „Regelleistungsspeicher“ detailliert erläutert. Im Seminar werden ebenso Betriebserfahrungen und Herausforderungen bei Steuerung und Betrieb von verteilnetz-integrierten „Quartierspeichern“ und „Industriespeichern“ diskutiert. Technologie- und Kostentrends der Energiespeicherung werden konkret vorgestellt. Das Seminar bietet Ihnen die idealen Möglichkeiten, sich in Diskussionsrunden nach den Vorträgen zu beteiligen und ihre konkreten Fragen zu platzieren.  

Zum Thema

Die Integration von stationären Batteriespeichern in Stromnetze wird im Kontext der Energiewende und der zunehmend an Fahrt gewinnenden Elektromobilität bereits in zahlreichen Anwendungen diskutiert.

  • Lohnt sich der Betrieb von Heimspeicher und Regelleistungsspeicher unter den aktuellen regulatorischen Rahmenbedingungen?
  • Wie lassen sich Effizienz und Alterung von Speichersystemen optimieren und welche technischen Hürden gibt es bei Vehicle-to-Grid und Multi-Use-Betrieb von Speichersystemen?

Im Seminar werden die Markttrends von Batteriesystemen und neue Möglichkeiten durch die Digitalisierung im Energiebereich im Detail analysiert und konkrete Zahlen genannt. 

Teilnehmerkreis
  • Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Vertrieb, Service und Netzbetrieb von Stadtwerken und EVU sowie von Projektgesellschaften
  • Errichter und Betreiber von Energieerzeugungsanlagen, Geschäftsführer von Netzbetreibern
  • Planer, Ingenieure und Techniker aus allen Bereichen, in denen stationäre Batteriespeicher angewendet werden
  • Projektmanager im Bereich der Stromnetzintegration der Elektromobilität

 

NETZWERKEN AM ABEND:
Nutzen Sie unser Rahmenprogramm, um wichtige Kontakte zu knüpfen, Inhalte zu diskutieren und zwanglos Netzwerke aufzubauen – Wir laden Sie herzlich zu einer Stadtführung und einem gemeinsamen Abendessen im Kreise der Seminarteilnehmer ein.

Hinweise BVES-Mitglieder erhalten bei Ihrer Anmeldung zu diesem Seminar den... mehr
Hinweise

BVES-Mitglieder erhalten bei Ihrer Anmeldung zu diesem Seminar den HDT-Mitgliedspreis. Bitte geben Sie sich anhand Ihrer BVES-Mitgliedsnummer bei der Anmeldung zu erkennen. 

Dr. Florian Brahms, Rechtsanwalt, Berlin Robert Ulrich Bürger, Leiter Technik, Smart Power GmbH... mehr
Leiter
Dr. Holger Hesse
Stellvertretender Leiter des Lehrstuhls für Elektrische Energiespeichertechnik, Technische Universität München
Referent
Dr. Florian Brahms
Rechtsanwalt, Berlin
Referent
Robert Ulrich Bürger
Leiter Technik, Smart Power GmbH & Co. KG, Feldkirchen bei München
Referent
Dr. Roland Gersch
Technischer Leiter, Caterva GmbH, Pullach
Referent
Florian Henle
Geschäftsführer, Polarstern GmbH, München
Referent
Dr. Matthias Leuthold
Business Development Manager Storage, RES Deutschland GmbH, Aachen
Referent
Ali Natour
Leiter Systementwicklung, ads-tec GmbH, Nürtingen
Referent
Dr. Andreas Piepenbrink
Geschäftsführer, E3/DC GmbH, Osnabrück
Referent
Stefan Ritter
Geschäftsführer, The Mobility House GmbH, München
Referent
Michael Schimpe M. Sc.
Lehrstuhl für elektrische Energiespeichertechnik, Technische Universität München
Referent
Urban Windelen
Bundesgeschäftsführer, BVES Bundesverband Energiespeicher e.V., Berlin
Programm Tag 1, 09:00 Uhr bis 17:20 Uhr Einführung in die stationäre... mehr
Programm

Tag 1, 09:00 Uhr bis 17:20 Uhr


Einführung in die stationäre Speichertechnologie
Dr. Holger Hesse

Energiespeicher als entscheidende Säule der Energiewende: Verbandsarbeit, Stand des politischen Dialogs sowie Normen und Leitfäden zum Batteriespeicherbetrieb
Urban Windelen

Aufbau stationärer Batterie-Speichersysteme
Dipl.-Ing. Ali Natour

Energierecht für Stromspeicher – Rechtsrahmen und aktuelle Entwicklungen
Dr. Florian Brahms

Batterie-Speichersysteme im Markt, Kostentrends für Batteriespeicher
Dr. Matthias Leuthold

Der leistungselektronische Baukasten zur Netzanbindung von Batteriespeichern
Dr. Andreas Piepenbrink

Mieterstrom trifft Batterie: First-mover Bericht zu einem neuen profitablen Anwendungsfall für Batteriespeicher
Florian Henle

 Stadtführung und gemeinsames Abendessen


Tag 2, 08:30 bis 16:00 Uhr


Übersicht zu Anwendungsfällen und Wirtschaftlichkeit
Dr. Holger Hesse

Heimspeicher trifft Digitalisierung: Die Vernetzung von Heimspeichern und zukünftige Geschäftsmodelle durch die Blockhain-Technologie
Dr. Roland Gersch

Energiespeicher und deren netzintegrierter Betrieb: Industrie- und Primärregelleistungsspeicher
Robert Ulrich Bürger

Energiespeicher und deren netzintegrierter Betrieb: Der Ortsnetzspeicher
Michael Schimpe, M.Sc.

Sektorenkopplung und Alternativen zum Batteriespeicher
Dr. Holger Hesse

Die Netzintegration der Elektromobilität: 2nd Life & Vehicle to Grid
Stefan Ritter
Sponsoren / Partner
Partner Partner
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Regensburg (Hansa Apart-Hotel Regensburg)
05.02.2018 09:00 - 06.02.2018 16:00
Stationäre Energiespeicher und deren Netzintegration Vom Heimspeicher bis zum Regelleistungsspeicher - Seminar zum Aufbau, Betreib und der Wirtschaftlichkeit von netzintegrierten Batteriespeichern Regensburg (Hansa Apart-Hotel Regensburg) Friedenstr. 7 Regensburg 93051 DE
1.060,00 € *1.160,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H160020298
Ihre Vorteile
  • Fachkundige Experten der Industrie
  • Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse
Kontakt
Dipl.-Phys. Helmut Reff

Dipl.-Phys. Helmut Reff berät Sie gerne.

Energiespeicher
05.06.2018 bis 06.06.2018
En­er­gie­spei­cher Details
TIPP!
Zuletzt angesehen