Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Steigerung der Zuverlässigkeit in der Automobilelektronik

Lastenheft, Bauteilalterung, Beschleunigung der Umweltsimulation, Hochvolt-Aspekte, Ersatzteilstrategien

Steigerung der Zuverlässigkeit in der Automobilelektronik
Jetzt buchen
Klärung der wichtigsten Begriffe wie Qualität und Zuverlässigkeit und Einordnung der... mehr

Steigerung der Zuverlässigkeit in der Automobilelektronik

Klärung der wichtigsten Begriffe wie Qualität und Zuverlässigkeit und Einordnung der Elektronikentwicklung in den automobilen Produktentstehungsprozess. Lieferanten- und Bauelementeauswahl und Gestaltung und Interpretation von Lastenheften.

Inhalt

  • Einführung
    Begriffserklärung, Negativbeispiele, Einordnung in den Produktentstehungsprozess, Lieferanten- und Bauelementeauswahl
  • Mathematische Modellbildung
    Ausfallrate, Ausfallwahrscheinlichkeit, Badewannenkurve, Weibullverteilung, Success-Run
  • Ausfall elektronischer Bauelemente
    Alterungsmechanismen, Fehlerbilder, Aspekte der mechatronischen Integration, Normen und Standards (MIL, AEC-Q,...)
  • Temperatur und AVT
    Wärmetransport, Modelle, Entwärmung, Einfluss der AVT
  • Testen, prüfen, erproben
    Zufällige und systematische Fehler, Bauteilqualifizierung, Beschleunigungsmodelle der Umweltsimulation (Arrhenius, Inverse-Power-Law, Coffin-Manson, Peck, Lawson, HALT, HASS), Lebensdauertest, Burn-in, Run-in, Screening
  • Reliability prediction
    Sinn und Unsinn von Handbüchern mit tabellierten Ausfallraten, FMEA und SIL
  • Ersatzteilversorgung
    Obsolescence Management, Strategien zur Langzeitversorgung und Langzeitlagerung

Zum Thema

Steigende Rückrufzahlen auf Grund ausgefallener Elektroniken sowie kürzer werdende Entwicklungszeiten bei gleichzeitig zunehmenden Elektronikumfängen führen dazu, dass sich Zulieferer und OEMs noch intensiver als bisher mit der Einhaltung von Zuverlässigkeitsanforderungen für Kfz-Elektroniken beschäftigen müssen. Insbesondere im Bereich der Hardwareentwicklung ergeben sich auf Grund der fortschreitenden Miniaturisierung und der mechatronischen Integration von Baugruppen und Komponenten ständig neue Herausforderungen. Im Seminar wird aufbauend auf den aktuellen Stand der Technik herausgearbeitet, wie der Entwickler Lastenheftforderungen, bekannte Alterungsmechanismen und Aspekte der Prüfplanung unter dem Blickwinkel der Zuverlässigkeit berücksichtigen muss. Es wird vermittelt, wie somit im Zusammenspiel mit den anderen Fachabteilungen eine Sicherstellung der Lebensdauer und damit auch der Zuverlässigkeit erzielt werden kann. Eng mit diesen Fragestellungen verknüpft sind die Spezialthemen Hochvolt und Ersatzteilversorgung bei elektronischen Komponenten im Kfz.

 

  • kompakter Überblick
  • Unterstützung zur Umsetzung
  • seit Jahren bewährt

Zielsetzung

Nach einer Klärung der wichtigsten Begriffe rund um Qualität und Zuverlässigkeit erfolgt eine Einordnung der Elektronikentwicklung in den automobilen Produktentstehungsprozess. Hierbei werden insbesondere Fragestellungen rund um Lieferanten- und Bauelementeauswahl sowie Sichtweisen zur Gestaltung und Interpretation von Lastenheften erörtert. Einschlägige Normen und Standards sowie deren Weiterentwicklung werden thematisiert. Zum tieferen Verständnis der Beschreibung von Zuverlässigkeit werden die wichtigsten Rechenverfahren vorgestellt und an Beispielen erläutert. Ausgehend von den typischen Mechanismen der Bauteilalterung - u. a. auf Basis von Temperatur und AVT -  erfolgt eine Betrachtung, inwiefern die Methoden der Umweltsimulation zu einer Sicherstellung und Steigerung von Zuverlässigkeit genutzt werden können. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Vorstellung und Bewertung verschiedener Beschleunigungsmodelle, welche eine zeitliche Raffung von Prüfungen und Lebensdauertests bewirken können. Nach einer Darstellung von Methoden der Reliability prediction mit den Nebenaspekten FMEA und SIL wird abschließend gezeigt, wie sich die vorgestellten Überlegungen zur Zuverlässigkeit auf die Ersatzteilversorgung auswirken.

Teilnehmerkreis
Mitarbeiter aus Entwicklungs-, Versuchs-, Einkaufs- und Qualitätsabteilungen von Kfz-Zulieferern, OEMs und allen Industriezweigen, welche sich an den Sichtweisen der Automobilindustrie orientieren möchten.

Weiterführende Links zu "Steigerung der Zuverlässigkeit in der Automobilelektronik"

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Peter M. Leiß

Technische Hochschule Bingen

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Teilnahmegebühr

1.495,00 € *
1.365,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
Veranstaltungsnummer: H030102195
H030102195

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

48V Bordnetz im Automobil

48V Bordnetz im Automobil

06.11.2018 bis 06.11.2018 in Essen
Moderner 48V Systeme und deren Einsatzgebiete werden vorgestellt. Es werden allgemeine Kriterien zur Auswahl der Bordnetzstruktur erarbeitet und die verfügbaren Standardkomponenten bewertet.
Leistungselektronik

Leistungselektronik

24.09.2018 bis 25.09.2018 in Essen
Sie lernen die interne Funktionsweise der Leistungselektronik und die Funktion der Leistungselektronik als Komponente im System kennen. Bauelementen und deren schaltungstechnischen Konsequenzen werden eingeordnet und erläutert.
Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

08.11.2018 bis 09.11.2018 in Hannover
Sie erhalten einen Überblick über die komplette Bandbreite der Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen. Dabei werden die Grundlagen der einzelnen DC-DC-Wandler, des Antriebswechselrichters, der Ladetechnik und deren Bauteile behandelt.
Steuergeräte Automobilelektronik

Steuergeräte Automobilelektronik

12.11.2018 bis 14.11.2018 in Berlin
Sie erhalten eine Einführung in die Entwicklung von elektronischen Steuergeräten für den Automobileinsatz. Es werden die Anforderungen im automobilen Umfeld erklärt und konkrete Schaltungsansätze für den Aufbau robuster Steuergeräte...
Sensorlose Regelung von Synchronmotor, Reluktanz- und PM-Synchronmaschinen

Sensorlose Regelung von Synchronmotor,...

20.09.2018 bis 20.09.2018 in Essen
Kompakter und praxisnaher Überblick zur "Sensorlosen Regelung" bei Permanentmagnet-Synchronmaschine (PMSM, BLDC Motor, EC Motor, Synchron-Reluktanzmaschine).
Traktionsmotoren - Design, Optimierung und Analyse

Traktionsmotoren - Design, Optimierung und Analyse

27.11.2018 bis 28.11.2018 in München
Bei Elektro- und Hybridfahrzeugen sind die elektrische Antriebsmaschine und deren Ansteuerung von zentraler Bedeutung. Darüber hinaus werden verschiedene neuartige Techniken zur Lösung aktueller Probleme in der Maschinenauslegung...
Automobilelektronik

Automobilelektronik

16.10.2018 bis 18.10.2018 in München
Sie lernen die wichtigen Themen und Begriffe aus der Automobilelektronik kennen. Anhand von Beispielen erfahren sie, welche Technologie und Rahmenbedingungen derzeit in der Branche diskutiert werden und was künftig zu erwarten ist.
Messpraktikum zum Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel BGV A3

Messpraktikum zum Prüfen elektrischer Anlagen...

17.09.2018 bis 18.09.2018 in Essen
• Schutz gegen elektrischen Schlag nach DIN VDE 0100-410 2007-06 • Prüfung elektrischer Geräte nach DIN VDE 0701-0702 neu 2008-06, 0751-1 2008-08 • Prüfung elektrischer Maschinen nach VDE 0113-1/A1 neu 2007-06/2009-10 • Befähigte Person
Lastenhefte schreiben und gestalten

Lastenhefte schreiben und gestalten

11.09.2018 bis 11.09.2018 in Essen
Sie lernen die Bedeutung, den Wert und die Stellung von Lastenheften im Produktentwicklungsprozess zu beurteilen. Sie können die Hindernisse auf dem Weg zu exzellenten Lastenhefte erkennen und Lastenhefte optimal strukturieren.
Hochvolt Steckverbinder im Automobil

Hochvolt Steckverbinder im Automobil

24.10.2018 bis 24.10.2018 in München
Die Teilnehmer erhalten einen kompakten und praxisorientierten Einstieg in die Welt der Hochvolt Steckverbinder bei Kfz-Anwendungen. Die Anschlusstechnik bildet einen weiteren Schwerpunkt.
Elektronikkühlung  - Wärmemanagement

Elektronikkühlung - Wärmemanagement

12.03.2019 bis 13.03.2019 in Essen
Erfahren Sie mehr über innovative Lösungen in der Elektronikkühlung. Neben den Grundlagen des Thermomanagements werden praxiserprobte Kühlkonzepte, Bewertungskriterien von Kühlkonzepten sowie Methoden der thermischen Analyse vorgestellt.
Durchführung von Erdungsmessungen

Durchführung von Erdungsmessungen

06.11.2018 bis 07.11.2018 in Essen
Sie lernen den Umgang mit Geräten und Ausrüstungen zur Durchführung von Erdungsmessungen. Sie sind anschließend in der Lage, Erdungsmessungen mit verlässlichen Ergebnissen in Niederspannungs- und Mittelspannungsanlagen selbst...
Elektrische Antriebe für Maschinenbau- und Fahrzeugbauingenieure

Elektrische Antriebe für Maschinenbau- und...

25.10.2018 bis 26.10.2018 in München
Sie erhalten einen Überblick über den Aufbau, das Funktionsprinzip und das Betriebsverhalten sowie die Einsatzgebiete von elektrischer Antriebssystemen.
Grundlagen der Elektrotechnik

Grundlagen der Elektrotechnik

12.11.2018 bis 13.11.2018 in München
Leichter Einstieg in die Elektrotechnik für Mitarbeiter aus Einkauf, Controlling, Betriebssicherheit, Gebäudetechnik als auch Marketing und Vertrieb. Der Schwerpunkt liegt darauf, Zusammenhänge zu verstehen und in der Praxis anwenden zu...
Schaltberechtigung - Unterweisung für elektrische Anlagen

Schaltberechtigung - Unterweisung für...

20.09.2018 bis 21.09.2018 in Essen
Das Seminar bildet die Grundlage zur rechtssicheren Erteilung der Schaltberechtigung. Es dient für den Erhalt der Schaltberechtigung als Jahresunterweisung/Fachkundenachweis. Pflicht für alle Elektrofachkräfte, die Schalthandlungen...
Pflichtenhefte schreiben und gestalten

Pflichtenhefte schreiben und gestalten

12.09.2018 bis 12.09.2018 in Essen
Sie lernen, Pflichtenhefte zu strukturieren und zu unterscheiden, worin sich gute Texte, Tabellen, Formeln und Abbildungen von schlechten unterscheiden. Software zur Speicherung der Pflichtenhefte auswählen, Arbeitsprozesse optimieren.
Elektrisches Fahren - Komponenten und Systeme

Elektrisches Fahren - Komponenten und Systeme

06.12.2018 bis 06.12.2018 in Stuttgart
Elektrische Traktionsantriebe (Motor und Leistungselektronik), Batterien (Batteriemanagemensysteme) und Ladesysteme von Elektrofahrzeugen sowie Smart Charging werden vorgestellt.
Wärmemanagement - Thermische Optimierung elektronischer Systeme

Wärmemanagement - Thermische Optimierung...

18.09.2018 bis 18.09.2018 in Nürnberg
Überblick über Möglichkeiten der thermischen Optimierung elektronischer Systeme. Praktische Anwendung mit aktuellen Beispielen stehen im Vordergrund.
Messtechnik - Experimentelle Analyse - Grundlagen

Messtechnik - Experimentelle Analyse - Grundlagen

06.11.2018 bis 07.11.2018 in Essen
Die Messtechnik ist eines der wichtigsten Hilfsmittel zur experimentellen Analyse mechanischer, elektrischer und hydraulischer Vorgänge. Sie erhalten eine kompakte Darstellung der für die moderne Messdatenerfassung nötigen Grundlagen.
Elektromobilität im ÖPNV

Elektromobilität im ÖPNV

13.11.2018 bis 13.11.2018 in Essen
Anhand von Beispielen aus der Praxis wird ein Grundverständnis zum Einsatz von Elektrobussen, zu den Möglichkeiten und Grenzen der technischen Machbarkeit und deren betrieblichen Wechselwirkungen vermittelt.
Planung Trafostationen

Planung Trafostationen

13.11.2018 bis 15.11.2018 in Essen
Know-how für die Planung und Auslegung von Trafostationen wird vermittelt. Dazu werden die einzelnen Komponenten, Betriebsmittel und Systeme für eine moderne, sichere und zukunftsorientierte Stromversorgung erläutert.
Wechselwirkungen Motor - Frequenzumrichter

Wechselwirkungen Motor - Frequenzumrichter

22.11.2018 bis 23.11.2018 in München
Sie lernen wie ein Antriebssystem aus einem Induktions- oder Synchronmotor und einem Frequenzumrichter aufeinander abgestimmt wird, was dabei zu beachten ist und welche technisch wichtigen Wechselwirkungen und Störeffekte resultieren...
HGÜ Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung

HGÜ Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung

14.11.2018 bis 14.11.2018 in München
Sie erhalten einen Überblick über die verfügbaren HGÜ-Technologien und lernen die technologischen Möglichkeiten und Grenzen kennen. Anhand typischer Anwendungen werden die topologischen Ausführungen von HGÜ-Systemen vorgestellt.
Prüfstrategien zum Prüfen elektrischer Anlagen und Maschinen

Prüfstrategien zum Prüfen elektrischer Anlagen...

29.10.2018 bis 29.10.2018 in Essen
Sie lernen individuelle auf die Anlage und Maschine abgestimmte Prüfstrategien in regelmäßigen Zeitabständen nach Gefährdungsbeurteilung durch den Betreiber anzuwenden.
Betriebssicherheitsverordnung in der Elektrotechnik

Betriebssicherheitsverordnung in der...

05.11.2018 bis 05.11.2018 in Essen
Das Seminar unterstützt Sie in ihrer betrieblichen Praxis. Sie lernen ihr tägliches Handeln in der Praxis an den neuen Vorgaben des Arbeitsschutzes einzuordnen. Sicher und vorausschauend zu arbeiten ist das Ziel.
Lithium Ionen Batterien für Bordnetze, Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Lithium Ionen Batterien für Bordnetze, Hybrid-...

20.09.2018 bis 21.09.2018 in Aachen
Detaillierte Darstellung zu allen wichtigen Batterietechnologien (mit Schwerpunk Lithium-Ionen Batterien) und deren anwendungsspezifischen Aspekten.  Besichtigung des ISEA, Deutschlands größtem Produktionslabor für...
Basiswissen Batterien

Basiswissen Batterien

23.10.2018 bis 23.10.2018 in München
Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Batteriesysteme, ihre Funktionsart und ihre Anwendungen.
Messpraktikum Geräteprüfung: Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Geräte

Messpraktikum Geräteprüfung: Prüfen...

31.10.2018 bis 31.10.2018 in Essen
Durch Messungen an verschiedenen Geräten erlernen Sie den Prüfablauf, den Einsatz geeigneter Messgeräte sowie die Auswertung der Messergebnisse. Dokumentation für gerichtsfeste Nachweisführung wird vorgestellt. Umfangreicher Praxisteil.
Gefährdungsbeurteilung im Bereich elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Gefährdungsbeurteilung im Bereich elektrischer...

06.11.2018 bis 06.11.2018 in Essen
Praxis der Gefährdungsbeurteilung bei elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln. Ansätze, um verschiedene Tätigkeiten, Anlagen und Geräte in Kategorien ähnlicher Gefährdung zusammen zu fassen und zu beurteilen werden aufgezeigt.
Sensoren für Fahrerassistenzsysteme

Sensoren für Fahrerassistenzsysteme

08.11.2018 bis 09.11.2018 in Essen
Überblick der Sensortechnologien, die im Bereich der Fahrerassistenz bis hin zum Hochautomatisierten Fahren zum Einsatz kommen. Grundlagen der Sensordatenverarbeitung, der Filterung und dem Tracking werden vermittelt.
Explosionsgeschützte elektrische Antriebe, Motoren und Flurförderzeuge

Explosionsgeschützte elektrische Antriebe,...

28.11.2018 bis 29.11.2018 in Essen
Die Grundlagen des Explosionsschutzes, der Zündschutzarten und der elektrischen Antriebstechnik werden vermittelt. Darauf aufbauend wird der Schutz elektrischer Maschinen sowie das Vorgehen bei Reparatur und Wartung diskutiert.
Bussysteme CAN LIN MOST FlexRay Ethernet

Bussysteme CAN LIN MOST FlexRay Ethernet

30.10.2018 bis 31.10.2018 in München
Sie erhalten fundierte Informationen über die wichtigsten im Kfz-Bereich eingesetzten Bussysteme. Sie lernen den Aufbau und die Funktionsweise der wichtigsten Bussysteme kennen und bewerten deren Verwendbarkeit für bestimmte Aufgaben im...
Kommutatormotoren, Gleichstrommotoren kleiner Leistung

Kommutatormotoren, Gleichstrommotoren kleiner...

18.10.2018 bis 18.10.2018 in München
Sie erhalten eine Übersicht über die aktuell üblichen Ausführungsformen von bürstenbehafteten Gleichstrommotoren. Sie sind in der Lage, mechanisch kommutierte Motoren anwendungsorientiert einzusetzen und Fehler beim Einsatz zu...
Grundlagen der Erdungstechnik

Grundlagen der Erdungstechnik

27.11.2018 bis 28.11.2018 in Essen
Sie lernen die Grundlagen auf den Gebieten der Erdungstechnik und des Potentialausgleichs in Anlagen der öffentlichen und industriellen Stromversorgung kennen und anwenden.
Leistungstransformatoren

Leistungstransformatoren

26.09.2018 bis 27.09.2018 in Essen
Sie erhalten Praxis Know-how (Betriebsbeanspruchungen, Alterungsverhalten Diagnostik, Instandhaltungsmaßnahmen) von Transformatoren, angefangen von den technischen Grundlagen über die Fertigung bis hin zur Endprüfung eines...
Elektrische Maschinen mit konzentrierten Wicklungen

Elektrische Maschinen mit konzentrierten...

23.10.2018 bis 24.10.2018 in München
Know-how zu den unterschiedlichen Wicklungen elektrischer Maschinen. Es werden für die verschiedenen Maschinentopologien (PM-Maschine, stromerregte Synchronmaschine und Asynchronmaschine) die Anwendungs- und Optimierungsmöglichkeiten...
Entwärmungskonzepte für die Leistungselektronik

Entwärmungskonzepte für die Leistungselektronik

08.10.2018 bis 09.10.2018 in Regensburg
Das Seminar vermittelt, wie in Hochstrom- und Leistungsbaugruppen Wärmeströme geplant werden und welche Maßnahmen zur Elektronikkühlung gezielt ergriffen werden können, indem geeignete Materialien, Designs und Konstruktionen kombiniert...
Grundlagen der Elektrotechnik – Basiswissen für Fachfremde

Grundlagen der Elektrotechnik – Basiswissen für...

08.10.2018 bis 09.10.2018 in Essen
Kompakter und praxisnaher Einstieg in die Begriffswelt der Elektrotechnik.
Befähigte Person Explosionsschutz: Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

Befähigte Person Explosionsschutz: Elektrische...

04.09.2018 bis 06.09.2018 in Essen
Die rechtlichen Grundlagen, die Behandlung der technischen Anforderungen an die Betriebsmittel (Zündschutzarten) und die Vorschriften zur Installation, dem Betreiben, Warten und Prüfen elektrischer Anlagen bilden die Schwerpunkte des...
EuP - Die elektrotechnisch unterwiesene Person

EuP - Die elektrotechnisch unterwiesene Person

27.09.2018 bis 28.09.2018 in Essen
Sie lernen, welche Aufgaben Sie unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft übernehmen können und wie Sie diese sicher und fachgerecht ausführen. Das Seminar vermittelt die theoretischen Voraussetzungen gemäß DIN VDE 1000-10.

Zuletzt angesehen