Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Systemverständnis Elektromobilität

Auslegung, Ausprägungen, Funktionen und Betriebsstrategie elektrifizierter Fahrzeugsysteme

NEU
Systemverständnis Elektromobilität
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

Information

Diese Veranstaltung ist leider aktuell nicht buchbar. Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen, rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: H010098260
  • H010098260
Es werden zunächst die Ausprägungsformen der Elektromobilität, die über das rein... mehr

Systemverständnis Elektromobilität

Es werden zunächst die Ausprägungsformen der Elektromobilität, die über das rein batterieelektrische Fahrzeug hinausgehen, und deren Wirkmechanismen zur CO2-Reduzierung vorgestellt und anhand aktueller Berechnungsvorschriften verglichen. Bei den Komponenten nimmt der Energiespeicher hinsichtlich seiner Eigenschaften wie Energie- und Leistungsdichte eine zentrale Rolle für die Eigenschaften des Fahrzeugs ein. Unterschiedliche Typen und Eigenschaften von Energiespeichern werden verglichen sowie die grundlegende Auslegung und Dimensionierung eines elektrischen Antriebsstrangs durchgeführt.
Betriebszustände wie Segeln, Brems- und Schubrekuperation, Segeln und Lastpunktverschiebung werden hinsichtlich ihres Beitrags zur energetischen Effizienz bewertet. Aktuelle Trends der Betriebsstrategie wie vorausschauende, navigations-gekoppelte Fahrstrategien sowie deren Grenzen und Wechselwirkungen mit dem ergonomischen Anzeige- und Bedienkonzept runden das Thema ab. Mobilität befindet sich im Wandel. Das Thema Ladeinfrastruktur wird in einem anderen Seminar behandelt:

https://www.hdt.de/ladeinfrastruktur-fuer-e-fahrzeuge-planen-errichten-und-betreiben-h010119628

zum Thema

Elektrifizierte Fahrzeuge (E-Autos) sind mehr als die Summe ihrer Komponenten. Wenn ein Optimum an energetischer Effizienz und Reichweite erzielt werden soll, ist schon bei deren Konzeption ein Systemverständnis unverzichtbar, das die komplexen Wechselwirkungen der Einzelkomponenten auf mechanischer, elektrischer, thermischer und betriebsstrategischer Ebene mit einbezieht. Elektromobilität betriffft uns alle.

Programm

1. Tag, 09:00 - 17:00 Uhr

Herausforderungen und Lösungsansätze
(C02, Schadstoffe und Ressourcensituation; alternative Kraftstoffe und Elektrizität abhängig von Erzeugungsart)

Elektrifizierungskomponenten und elektrischer Antriebsstrang
(E-Maschinentypen, Getriebeauslegung für Pkw und Nfz)

Energiespeicher im Vergleich
(Aufbau Batteriespeicher, Zelltypen im Vergleich, Speichermanagement, alternative Energiespeicher)

2. Tag, 09:00 - 16:00 Uhr

Hybridausprägungen und -Topologien
(Mild- und Full Hybrid, Plug-In, Range Extender; Architektur des Antriebsstrangs, Hochvoltsysteme, Hybridfahrzeuge, Funktionen zur Verbrauchsersparnis)

Energetische Betriebsstrategie
(Rekuperationssysteme, vorausschauende Betriebsstrategie, Anzeige- und Bedienkonzept)

 

Zielsetzung

Ziel des Seminars (Weiterbildung) ist es, die Herausforderungen an alternative Antriebssysteme (mit Schwerpunkt Elektrofahrzeug, Elektroauto) und deren Wechselwirkungen auf Systemebene besser zu verstehen. Der Teilnehmer lernt, die unterschiedlichste Antriebslösungen zu bewerten und ist so vor Fehlauslegungen geschützt.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Ingenieure in der Automobilbranche sowie interessierte Fachleute, sowohl mit fahrzeug- als auch elektrotechnischem oder mechatronischem Hintergrund. 

Weiterführende Links zu "Systemverständnis Elektromobilität"

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Moritz Gretzschel

Fakultät Maschinenbau/Produktentwicklung und Simulation, Hochschule Aalen

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner
Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Leistungselektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Leistungselektronik für Elektro- und...

Know-how zur robusten Auslegung und zuverlässigem Aufbau von Leistungsmodulen und Invertern für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Sie lernen, Aufbautechnologien und Bauelemente hinsichtlich Robustheit, Wirkungsgrad und Baugröße...
Systeme zum elektrischen Fahren für Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure

Systeme zum elektrischen Fahren für Maschinen-...

Sie erhalten Grundlagenwissen hinsichtlich der wesentlichen elektrotechnischen Komponenten und Systemen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Antriebsstrang (Batterie, Leistungselektronik,...
Thermomanagement von Lithium-Ionen Batterien

Thermomanagement von Lithium-Ionen Batterien

Die Temperatur ist einer der größten Einflussfaktoren, wenn es um Leistungsfähigkeit, Haltbarkeit und Sicherheit von Lithium-Ionen Batterien geht. Das Online-Seminar vermittelt Know-how für ein zuverlässiges, leistungsfähiges und...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen