Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

TA Lärm

Umsetzung in der Praxis – Erfahrungsaustausch mit Diskussion von Fragen der Teilnehmer

Online Teilnahme möglich
TA Lärm
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

760,00 € *
690,00 € *
684,00 € *
621,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • VA21-00173
In der Veranstaltung wird zunächst die aktuelle Fassung der TA Lärm vorgestellt. Es werden... mehr

TA Lärm

In der Veranstaltung wird zunächst die aktuelle Fassung der TA Lärm vorgestellt. Es werden Beispiele zur Beurteilung von Anlagengeräuschen nach TA Lärm behandelt und in der Runde besprochen.
Anhand von Beispielen aus der Praxis werden Regeln und Probleme bei der Ermittlung von Vorbelastungen und bei der Beurteilung von ton- und impulshaltigen Geräuschen beschrieben
Darüber hinaus wird auf überschlägige und detaillierte Immissionsprognosen nach TA Lärm für Anlagengeräusche eingegangen.
Ein wichtiger und durchgehender Bestandteil der Veranstaltung sind die aktuellen Auslegungen der TA Lärm aus Behördensicht und interessante Rechtsprechungen zur TA Lärm.
Am Ende der Veranstaltung ist eine Diskussion mit Fragestunde vorgesehen, in der mit den Referenten Fragen der Teilnehmer zur Anwendung und Auslegung der TA Lärm erörtert werden.
Mittelpunkt dieser Veranstaltung ist der intensive Austausch mit Experten aus der Branche und der Möglichkeit eigene Probleme aus der Betriebspraxis gemeinschaftlich zu diskutieren und Lösungsansätze zu gestalten.

Zum Thema

Im Seminar werden die Inhalte der aktuellen TA Lärm vorgestellt. Die Anwendung der TA Lärm und deren Bedeutung für die Genehmigung von Anlagen wird, auch anhand von Beispielen aus der Praxis, erläutert. Beschrieben werden dabei auch die Vorgehensweisen bei der Regelfall- und Sonderfallbeurteilung. Dabei wird auch auf die aktuellen Auslegungen des Regelwerkes durch die Genehmigungsbehörden eingegangen. Ein wichtiger Bestandteil ist die Vorstellung von Rechtsprechungen zur TA Lärm und deren Bedeutung für die Praxis. 
In einer Fragestunde haben die Teilnehmer die Gelegenheit, besondere Probleme in der Runde mit den Experten zu diskutieren.

Programm

Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr

09:00 Begrüßung/Einführung
Dipl.-Ing. Hans-Joachim Busche, Immissionsschutz,
TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Essen

09:15 Inhalt und Anwendungsbereich der TA Lärm
Dipl.-Ing. Hans-Joachim Busche

10:45 Pause

11:00 Probleme bei der Ermittlung von Vorbelastungen und Beurteilungen von Ton- und Impulshaltigkeit von Geräuschen
Dipl.-Ing. Hans-Joachim Busche

11:30 Immissionsprognosen
Dipl.-Ing. Jürgen Müller, Essen

12:15 gemeinsames Mittagessen

13:15 Bewertung von Gemengelagen und Bildung von Zwischenwerten
Klaus Ignatz, CURRENTA GmbH & Co. OHG Dormagen

13:45 Rechtsprechungen zur TA Lärm: Probleme bei der Anwendung der TA Lärm
Dr. Hartmut Fischer, Fachanwalt für Verwaltungsrecht,
RITTERSHAUS Rechtanwälte, Mannheim

14:45 Pause

15:00 Diskussion und Fragestunde zur TA Lärm

17:00 Ende der Veranstaltung

 

Zielsetzung

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die TA-Lärm und deren Bedeutung für die betriebliche Praxis. Technische und rechtliche Fragestellungen zur Auslegung und Anwendung der TA Lärm werden behandelt. Sie erhalten Lösungsansätze für vorhandene Probleme bei der Umsetzung des Regelwerkes.

Teilnehmerkreis

Unternehmer, Anlagenbetreiber, Betriebsleiter, Immissionsschutzbeauftragte. Mitarbeiter in Planungsbüros, kommunalen Planungsbehörden und Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Fachanwälte für Verwaltungsrecht

Weiterführende Links zu "TA Lärm"

Referenten

Dipl.-Ing. H.-J. Busche

TÜV NORD Umweltschutz GmbH & Co. KG

Dr. Hartmut Fischer

RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Mannheim

Klaus Ignatz

CURRENTA GmbH & Co. OHG, Dormagen

Dipl.-Ing. Jürgen Müller

Essen

Hinweise

IMIS Informations- und Messausbildungszentrum Immissionsschutz Essen ist eine Weiterbildungs-Einrichtung des Haus der Technik e. V. Das IMIS bietet ein Seminarprogramm zur Aus- und Weiterbildung mit aktuellen Themen des Immissionsschutzes an.

Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

1 VDSI Punkt Arbeitsschutz

Sponsoren / Partner

2 VDSI Punkte Umweltschutz

Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Immissionsprognosen nach TA Lärm

Immissionsprognosen nach TA Lärm

08.06.2021 bis 08.06.2021 in Berlin
Schalltechnische Gutachten nachvollziehen, Plausibilität prüfen, Abschätzungen von Schallpegeln vornehmen können!
Akustische Messungen

Akustische Messungen

22.06.2021 bis 23.06.2021 in Essen
Im Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Begriffe der technischen Akustik mit Mess- und Auswerteverfahren, unterstützt durch Messübungen. Vorgestellt werden auch die Regelwerke, z. B. zum Arbeits- und Immissionsschutz.
Schallmesslehrgang

Schallmesslehrgang

13.09.2021 bis 17.09.2021 in Essen
Im 5-tägigen Lehrgang erfahren Sie die Grundlagen der technischen Akustik. Sie lernen durch intensive Übungen und Demonstrationen wie Sie Geräuschmessungen und -bewertungen normen- und richtlinienkonform durchführen.
Online Teilnahme möglich
Baulärm-Management für innerstädtische Baustellen

Baulärm-Management für innerstädtische Baustellen

09.11.2021 bis 09.11.2021 in Essen
Baulärm-Prognosen - Häufigste Bauleistungen: Lärmquellen, Lärmminderungs-Potenzial - Anliegerinformationen - Schallmessungen zur Kontrolle - Gesetze, Normen, Urteile, Verwaltungspraxis - Diskussionsforum für Praxisprobleme der Teilnehmer
Zuletzt angesehen