TA Lärm

Inhalt und Anwendung - Umsetzung in der Praxis - Erfahrungsaustausch mit Diskussion/Fragestunde - auch als Fortbildung für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV geeignet

Veranstaltungstyp: Seminar

Immissionsschutz hdt.de©Kalle_Kolodziej_Fotolia.com
Konzept und Anwendung der TA Lärm - aktuelle Fragestellungen und praktische Umsetzung -... mehr
Informationen "TA Lärm"
Konzept und Anwendung der TA Lärm - aktuelle Fragestellungen und praktische Umsetzung - Fortbildungskurs für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV.

Inhalt
  • Inhalt der neuen TA Lärm, Vergleich mit der alten Fassung
  • Beispiele zur Beurteilung von Anlagengeräuschen nach der neuen TA Lärm
  • Beispiele zur Berechnung und Beurteilung der Geräuschimmissionen von anlagenbezogenem Verkehr auf öffentlichen Straßen
  • Überschlägige und detaillierte Immissionsprognosen nach der neuen TA Lärm für Anlagengeräusche
  • Auslegungsfragen zur TA Lärm aus Behördensicht
  • Neue TA Lärm, Erfahrungen aus der Industrie


Zum Thema
Die alte TA Lärm aus dem Jahre 1968 wurde durch eine neue Fassung in Form der 6. BImSchV ersetzt. Dadurch muss sich die Industrie auf veränderte Schallschutzanforderungen und rechtliche Regelungen einstellen. Neben den Mess- und Beurteilungsgrundlagen sind neuerdings auch Prognoseverfahren Bestandteil der TA Lärm. Sie gilt jetzt auch für nicht genehmigungsbedürftige Anlagen. Im Seminar werden die Inhalte der neuen TA Lärm vorgestellt und mit denen der alten Fassung verglichen. Die Anwendung der neuen TA Lärm wird an Beispielen erläutert. Die länderspezifischen Auslegungen werden vorgestellt.

Teilnehmerkreis
Unternehmer, Anlagenbetreiber, Betriebsleiter, Immissionsschutzbeauftragte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Mitarbeiter in kommunalen Planungsbehörden und staatlichen Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
Hinweise IMIS Informations- und Messausbildungszentrum Immissionsschutz Essen ist eine... mehr
Hinweise
IMIS Informations- und Messausbildungszentrum Immissionsschutz Essen ist eine Weiterbildungs-Einrichtung des Haus der Technik e.V. Das IMIS bietet ein Seminarprogramm zur Aus- und Weiterbildung mit aktuellen Themen des Immissionsschutzes an.
Dr. Hartmut Fischer, RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Mannheim Dipl.-Phys.-Ing. Frank Overdick, TÜV... mehr
Leiter
Dipl.-Ing. H.-J. Busche
Immissionsschutz, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Essen
Referent
Dr. Hartmut Fischer
RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Mannheim
Referent
Dipl.-Phys.-Ing. Frank Overdick
TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Essen
Referent
Dr. Lothar Schmidt
CURRENTA GmbH & Co. OHG, Dormagen
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Essen (Haus der Technik)
04.12.2018 09:00 - 04.12.2018 17:00
TA Lärm Seminar: Konzept und Anwendung der TA Lärm - aktuelle Fragestellungen und praktische Umsetzung - Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
690,00 € *760,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H090121518
Kontakt
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal berät Sie gerne.

Schallmesslehrgang
17.09.2018 bis 21.09.2018
Schall­mess­lehr­gang Details
Kühlsysteme
13.12.2017 bis 13.12.2017
Kühl­sys­te­me Details
Spezialkurs MPE
13.12.2017 bis 13.12.2017
Spe­zi­al­kurs MPE Details
Zuletzt angesehen