Spezialkurs im Strahlenschutz in der Tele-, Brachy- und Röntgentherapie

Veranstaltungstyp: Kurs

Ärzte Ärztinnen hdt.de©nyul_Fotolia.com
Spezialkurs im Strahlenschutz für Ärzte für die Teletherapie, Brachytherapie und Röntgentherapie. mehr
Informationen "Tele-, Brachy- und Röntgentherapie – Spezialkurs im Strahlenschutz"
Spezialkurs im Strahlenschutz für Ärzte für die Teletherapie, Brachytherapie und Röntgentherapie.
Zielsetzung

Der Spezialkurs wird durchgeführt nach der Richtlinie zur Strahlenschutzverordnung vom 11.07.2014, Anlage A3 Nrn. 1.3 und 1.4, sowie der Richtlinie nach Röntgenverordnung in der Fassung vom 27.06.2012, Anlagen 4.1 und 4.2.
Nach regelmäßiger Teilnahme und erfolgreicher Abschlussprüfung wird eine Bescheinigung ausgestellt, die für die Erteilung der Fachkunde der nach Landesrecht zuständigen Stelle vorgelegt werden kann.

Inhalt
  • Physikalisch-technische Prinzipien der Erzeugung von Strahlung
  • Grundbegriffe über Therapievorrichtungen und deren Verwendung in der Medizin
  • Grundprinzipien der Brachytherapie
  • Strahlenschutz bei Afterloadingvorrichtungen
  • Strahlenschutz bei der Anwendung umschlossener radioaktiver Strahler
  • Technische Ausstattung von Teletherapievorrichtungen
  • Grundprinzipien der Strahlentherapie
  • Dosimetrie
  • Strahlenschutzüberwachung
  • Strahlenexposition
  • Unterweisung des Personals
  • Information des Patienten
  • Qualitätssicherung
  • Spezielle Rechtsvorschriften, Richtlinien und Regeln der Technik
  • Behördliche Verfahren und Überprüfungen
  • Störfälle und Unfälle
Hinweise Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist der erfolgreiche Besuch des... mehr
Hinweise
  • Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist der erfolgreiche Besuch des Grundkurses für Mediziner gemäß der Fachkunde-Richtlinie Medizin vom 11.07.2014, Anlage A3 Nr. 1.1.
  • Dieser Kurs ist auch für Medizin-Physik-Experten (MPE) gemäß Anlage A3 Nr. 2.2 für den o.g. Anwendungsbereich anerkannt.
  • Dieser Kurs ist von der Ärztekammer Nordrhein genehmigt und für Fortbildungspunkte zertifiziert, die Teilnahmebescheinigungen werden bundesweit anerkannt.
  • Die Fortbildungspunkte können bei Vorlage Ihres Barcodes (EFN) elektronisch an die Bundesärztekammer übermittelt werden.
  • Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Pass) mit.
  • Kurszeiten:

1. Tag: 9:00 - 18:00 Uhr

2. Tag: 9:00 - 17:30 Uhr

3. Tag: 9:00 - 17:45 Uhr

4. Tag: 9:00 - 14:45 Uhr

Dieter Christ Prof. Dr. rer. nat. Klaus Ewen Dr. rer. nat. Dirk Flühs Dipl.-Phys. Andrea... mehr
Referent
Prof. Dr. med. Andrea Wittig
Referent
Dr. rer. nat. Dirk Flühs
Referent
Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Pöttgen
Referent
Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Quast
Referent
Dipl.-Phys. Andrea Flühs
Referent
Prof. Dr. med. Wolfgang Sauerwein
Leiter
Prof. Dr. med. Martin Stuschke
Referent
Dr. rer. nat. Sabine Levegrün
Referent
Dr. Bernd Lorenz
Referent
Prof. Dr. rer. nat. Klaus Ewen
Referent
Prof. Dr. Dr. h.c. Christian Streffer
Referent
Dieter Christ
  • Spezialkurs im Strahlenschutz in der Tele-, Brachy- und Röntgentherapie Spezialkurs im Strahlenschutz für Ärzte: Teletherapie, Brachytherapie, Röntgentherapie. Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Spezialkurs im Strahlenschutz in der Tele-, Brachy- und Röntgentherapie Spezialkurs im Strahlenschutz für Ärzte: Teletherapie, Brachytherapie, Röntgentherapie. Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.100,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Kontakt
Dr. rer. nat. Michael Jacob

Dr. rer. nat. Michael Jacob berät Sie gerne.

Spezialkurs MPE
25.09.2017 bis 30.09.2017
Spe­zi­al­kurs MPE Details
Zuletzt angesehen