Trinkwasser-Installationen - geänderte Trinkwasser VO (11/2015), div. Regelwerke

Betreiberpflichten, Legionellen, Korrosionsschäden

Veranstaltungstyp: Seminar

FM und TGA hdt.de©cubephoto_Fotolia.com
Wichtigste Betreiberpflicht für Trinkwasserinstallationen ist die Vermeidung von Legionellen.... mehr
Informationen "TrinkwasserVO 11.2015 Legionellen vermeiden"
Wichtigste Betreiberpflicht für Trinkwasserinstallationen ist die Vermeidung von Legionellen. Vorgestellt werden Änderungen der Trinkwasserverordnung seit Dez. 2012 zur Versorgung mit erwärmtem Trinkwasser und Vermeidung von Korrosionsschäden.

Zielsetzung

Die Auswirkung der 2011 und 2012 geänderten Trinkwasserverordnung auf Planung, Bau und Betrieb von Trinkwasser-Installationen wird mit den Schwerpunkten Betreiberpflichten, Vermeidung von Legionellen und Korrosionsschäden vorgestellt. Sie werden über Anwender- bzw. Be-treiberpflichten sowie den zum Seminarzeitpunkt jeweils aktuellen Stand der allgemein anerkannten Regeln der Technik informiert.
Vorgestellt werden wesentliche Änderungen in der Trinkwasserverordnung seit Dezember 2012, insbesondere solche, die den bestimmungsgemäßen Betrieb von Trinkwasser-Installationen betreffen. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Versorgung mit erwärmtem Trinkwasser und der damit oft verbundenen Legionellenproblematik sowie die Vermeidung von Korrosionsschäden.
Behandelt wird u.a. das in den letzten Jahren aktualisierte „technische Regelwerk Wasser (TRWI)“. Sanierungsmöglichkeiten bei Überschreitungen des neuen Maßnahmewertes für Legionellen (Gefährdungsanalyse) werden aufgezeigt, Möglichkeiten und Auswirkungen der dezentralen Trinkwasserbehandlung besprochen.

Inhalt
  • Geänderte Trinkwasserverordnung 2001; Stand vom 18. November 2015
  • DIN 2000 : Zentrale Trinkwasserversorgung - Leitsätze für Anforderungen an Trinkwasser, Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung der Versorgungsanlagen -Technische Regel des DVGW; 2000-10 und DIN 2001 Teil 1 (Kleinanlagen ; Mai 2007), sowie DIN 2001 Teil 2 (nicht ortsfeste Anlagen; April 2009)
  • Infektionsschutzgesetz vom 20. Juli 2000
  • DVGW Arbeitsblatt W 551 Trinkwassererwärmungs- und -leitungsanlagen, Technische Maßnahmen zur Verminderung des Legionellenwachstums - Planung, Errichtung, Betrieb und Sanierung von Trinkwasser-Installationen – Ausgabe 04/2004
  • DIN 1988-100:201108 Technische Regeln für Trinkwasserinstallationen – Teil 100 : Schutz des Trinkwassers, Erhaltung der Trinkwassergüte; Technische Regel des DVGW
  • VDI /DVGW Richtlinie 6023 Blatt 1 "Hygiene in Trinkwasserinstallationen; Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung" Ausgabe 2013-04
  • VDI Richtlinie 6001 "Sanierung von sanitärtechnischen Anlagen - Trinkwasser" vom Juli 2004
  • Wasser-Information Nr. 74-2012-01; Hinweise zur Durchführung von Probennahmen aus der Trinkwasser-Installation für die Untersuchung auf Legionellen
  • Beurteilung der Trinkwasserqualität hinsichtlich der Parameter Blei, Kupfer und Nickel; Empfehlung des Umweltbundesamtes nach Anhörung der Trinkwasserkommission des Bundesministeriums für Gesundheit und soziale Sicherung / Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 2004 · 47:296–300
  • DIN 12502, "Korrosionsschutz metallischer Werkstoffe - Hinweise zur Abschätzung der Korrosionswahrscheinlichkeit in Wasserverteilungs- und -speichersystemen" - vom März 2005
  • DIN 50930 Teil 6 "Korrosion metallischer Werkstoffe im Innern von Rohrleitungen, Behältern und Apparaten bei der Korrosionsbelastung durch Wasser, Beeinflussung der Trinkwasserbeschaffenheit - vom Ausgabe 10/2013
  • TWIN 11 (2015-09) Wasserzähler – hygienischer Transport zum Montageort und hygienischer Einbau“


Zum Thema

Zweck der Trinkwasserverordnung ist es, den Schutz der menschlichen Gesundheit durch die Gewährleistung von Reinheit und Genusstauglichkeit des Trinkwassers zu sichern.
Die Zusammenhänge zwischen technischer Gebäudeausrüstung, der Gesundheit und dem Wohlbefinden der Nutzer erfordern, dass Architekten, Hygieniker, Ingenieure und Sanitärunternehmen gemeinsam mit dem Betreiber die Anforderungen an die technische Ausrüstung und den bestimmungsgemäßen Betrieb in gewerblich und öffentlich genutzten Gebäuden, insbesondere  unter hygienischen Gesichtspunkten festlegen. Hierbei spielt die Vermeidung bzw. Verminderung des Legionellen Wachstums in warmgehenden Leitungen eine entscheidende Rolle. Auf die Bedeutung der qualifizierten Probenahme wie auch die Bewer-tung von Trinkwasseranalysen wird eingegangen, die u.a. für die Vermeidung von Korrosionsschäden von entscheidender Bedeutung ist.

Hinweise 2 Teilnehmer einer Firma buchen für 1 Preis. (Gruppensonderkonditon nur buchbar bei... mehr
Hinweise

2 Teilnehmer einer Firma buchen für 1 Preis. (Gruppensonderkonditon nur buchbar bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer einer Firma)

Leiter
Dipl.-Ing. Rainer Pütz
LP Aqua Consult Troisdorf, ehemals RheinEnergie AG, Köln
  • Trinkwasser-Installationen - geänderte Trinkwasser VO (11/2015), div. Regelwerke Sie werden über Anwender- bzw. Betreiberpflichten, die allgemein anerkannten Regeln der Technik und die Legionellenproblematik informiert. Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Trinkwasser-Installationen - geänderte Trinkwasser VO (11/2015), div. Regelwerke Sie werden über Anwender- bzw. Betreiberpflichten, die allgemein anerkannten Regeln der Technik und die Legionellenproblematik informiert. Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Trinkwasser-Installationen - geänderte Trinkwasser VO (11/2015), div. Regelwerke Sie werden über Anwender- bzw. Betreiberpflichten, die allgemein anerkannten Regeln der Technik und die Legionellenproblematik informiert. Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 870,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • Praxiswissen Trinkwasserversorgung
  • Regelwerke kompakt
  • Vermeidung von Legionellen
Kontakt
Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel

Dipl.- Ing. Brigitte Doleschel berät Sie gerne.

Kühlsysteme
27.11.2017 bis 28.11.2017
Kühl­sys­te­me Details
Cost Engineering
20.11.2017 bis 21.11.2017
Cost En­gi­nee­ring Details
Zuletzt angesehen