Zertifizierte Person für die Prüfung von Materialdicken mittels Ultraschall an Kranen

Zertifizierung (Qualifikation) für die Durchführung der Prüfungen von Materialdicken an Bauteilen der Tragkonstruktion an Kranen

Veranstaltungstyp: Seminar

Krantypen hdt.de
NEU
Die Teilnehmer erlernen das Prinzip der Wanddickenmessung bei Kranen mittels Ultraschall und das... mehr
Informationen "Wanddickenmessung bei Kranen"
Die Teilnehmer erlernen das Prinzip der Wanddickenmessung bei Kranen mittels Ultraschall und das Erkennen von Fehlmessungen

Zielsetzung

Die Teilnehmer sollen die Grenzen und Möglichkeiten des Verfahrens mittels Ulltraschall kennen und anwenden lernenlernen.
Nach erfolgreicher Teilnahme an einer Prüfung zu diesem Seminar wird den Teilnehmern eine entsprechende Zertifizierung für die Prüfung von Materialdicken an Kranen erteilt.

Zum Thema

Krane und Hebezeuge müssen entsprechend § 14 (4) Nr. 3 der Betriebssicherheitsver-ordnung (BetrSichV) bzw. § 26 der Unfallverhütungsvorschrift Krane DGUV V52 (früher BGV A6) mindestens einmal jährlich durch eine Befähigte Person bzw. durch einen Prüfsachverständigen geprüft werden.
Diese Prüfung ist im Wesentlichen eine Sicht- und Funktionsprüfung. Ist hierdurch eine ausreichende Beurteilung nicht möglich, sind weitere Prüfungen vorzunehmen, z. B. zerstörungsfreie Prüfungen von Material. Dabei kann es auch notwendig sein, Materialdicken von Bauteilen der Tragkonstruktion zu überprüfen. Diese können z. B. durch Korrosion, Verschleiß gemindert sein.
Die alleinige visuelle Betrachtung der Tragkonstruktion von Kranen reicht nicht immer aus.

Die Teilnehmer lernen anhand von praktischen Beispielen (Übungen), das Prinzip der Wanddickenmessung mittels Ultraschall und das Erkennen von Fehlmessungen.

Teilnehmerkreis

Sachkundige, Sachverständige für die Prüfung von Kranen 
und andere Personen die sich mit Kranen befassen.

Hinweise Aktuelle Informationen im Kranbereich finden Sie immer auf www.krananlagen-info.de mehr
Hinweise

Aktuelle Informationen im Kranbereich finden Sie immer auf
www.krananlagen-info.de

Dipl.-Ing. Gunnar Morgenstern, DGZfP Ausbildung und Training GmbH, Berlin mehr
Leiter
Dipl.-Ing. Jürgen Koop
Ingenieur– und Sachverständigenbüro für Krane und Hebezeuge, Hattingen, Mitglied in internationalen Normungsgremien für Hebezeuge (CEN und ISO) (Bis Anfang 2015 Leiter des Sachgebietes (SG) „Hebetechnik und Instandhaltung“ im Fachbereich (FB) Holz und Metall (HM) und Leiter der Prüf- und Zertifizierungsstelle „Hebezeuge, Sicherheitskomponenten und Maschinen (HSM); Fachreferent der Themenfelder „Krane, Winden und Elektrozüge sowie Lastaufnahmeeinrichtungen“ im FB HM)
Referent
Dipl.-Ing. Gunnar Morgenstern
DGZfP Ausbildung und Training GmbH, Berlin
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Dortmund (DGZfP Ausbildungszentrum Dortmund)
15.02.2018 09:00 - 15.02.2018 17:00
Zertifizierte Person für die Prüfung von Materialdicken mittels Ultraschall an Kranen Durchführung von Wanddickenmessungen an Kranen. Erlernen des Wirkprinzips, um Fehlmessungen bei Kranen auszuschließen Dortmund (DGZfP Ausbildungszentrum Dortmund) Otto-Hahn-Str. 29 Dortmund 44227 DE
650,00 € *690,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H020027948
Ihre Vorteile
  • Praktische Wanddickenmessung an Kranen
  • Ultraschallwanddickenmessung Kran
Kontakt
Dipl.- Kff. Ute Jasper

Dipl.- Kff. Ute Jasper berät Sie gerne.

Turmdrehkrane
13.06.2018 bis 14.06.2018
Turm­dreh­kra­ne Details
Zuletzt angesehen