Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten

Fortbildung nach vfdb-Richtlinie 12-09/01

Veranstaltungstyp: Seminar

Brandschutzbeauftragter hdt.de© pure-life-pictures - Fotolia.com
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3... mehr
Informationen "Weiterbildung Brandschutzbeauftragter Garmisch-Partenkirchen"
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.

Inhalt
  • Rechtliche Neuerungen im Brand- und Explosionsschutz
    • GefStoffV 2016
    • Die neuen TRGS + TRBS + ASR kommentiert
    • Die neuen Entwicklungen mit der BetriebSichV, ArbstättV und GefStoffV
  • Aktuelle Schadensfälle kommentiert und was wir daraus lernen können
    • Industrie- und Privatschadensfälle näher beleuchtet
    • Statistische Erhebungen
    • Ursachen erkennen für die eigene Präventionsarbeit
  • Erforderliche Dokumentation im Brandschutz
    • Was fordern Gesetzgeber, Berufsgenossenschaften und Versicherer an Dokumentation?
    • Schon mal an ein Dokumentenmanagement im Brandschutz gedacht?
  • Grundlagen Explosionsschutz - das muss auch der BSB wissen
    • Gefährliche explosionsfähige Atmosphären
    • Zündquellen
    • Konstruktive Schutzmaßnahmen
    • Kenngrößen im Explosionsschutz
    • Gefährdungsbeurteilung / Explosionsschutzdokument
  • Verantwortung und Haftung im Brandschutz
    • Regelungen gemäß BGB, StGB und SGB VII
    • Vorsatz, Fahrlässigkeit und grobe Fahrlässigkeit
    • VVG, ASF, VVB
  • Effektive Durchführung von Brandschutzbegehungen
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Brandschutzbeauftragten


Teilnehmerkreis

Brandschutz-Verantwortliche, Brandschutzbeauftragte aus Industrie, Handel und Verwaltung, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Leiter von Baubehörden, Versicherungsfachleute, Planungsingenieure, Interessierte

Hinweise Gemäß vfdb- Richtlinie 12-09/01 : 2014-08(03) muss sich ein Brandschutzbeauftragter... mehr
Hinweise

Gemäß vfdb- Richtlinie 12-09/01 : 2014-08(03) muss sich ein Brandschutzbeauftragter regelmäßig fortbilden. Hierbei darf der Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen drei Jahre nicht überschreiten.

Leiter
Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss
Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Garmisch-Partenkirchen (Dorint Resorts)
01.02.2018 09:00 - 02.02.2018 17:00
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Das HDT bietet die Aus- und Weiterbildung zum Brandschutzbeauftragten an und richtet sich bei dieser Schulung nach Vorgaben von BG und vfdb-Richtl.... Garmisch-Partenkirchen (Dorint Resorts) Mittenwalder Str. 59 Garmisch-Partenkirchen 82467 DE
930,00 € *990,00 € *

  • H050024158
Kontakt
Dipl.- Ing. Kai Brommann

Dipl.- Ing. Kai Brommann berät Sie gerne.

Chefentlastung
07.03.2018 bis 08.03.2018
Chef­ent­las­tung Details
TIPP!
Zuletzt angesehen