Zertifizierte Befähigte Person für die Erstellung einer Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG für Krane und Hebezeuge

Informationen zur Erstellung und Bewertung einer Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG für Krane und Hebezeuge

Veranstaltungstyp: Workshop

Risikobeurteilung Kran hdt.de
Know-how zur Erstellung bzw. Bewertung einer Risikobeurteilung für einen Kran: EG-Richtlinien,... mehr
Informationen "Zerifizierte befähigte Person zur Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG für Krane"
Know-how zur Erstellung bzw. Bewertung einer Risikobeurteilung für einen Kran: EG-Richtlinien, Bedeutung von EN-Normen, Gefahrenanalyse/Risikobeurteilung, Konformitäts- und Einbauerklärung, Übungen zur Risikobeurteilung.

Zielsetzung

In dieser Fachveranstaltung sollen die Teilnehmer lernen, wie eine Risikobeurteilung für einen Kran erstellt wird bzw. es soll den Teilnehmern vermittelt werden, wie man eine Risikobeurteilung bewerten kann. Es wird anhand von konkreten Gefährdungen, die beim Kranbetrieb auftreten können, eine Risikobeurteilung erstellt.

Inhalt

EG-Richtlinien - aktueller Stand • Bedeutung von EN-Normen • Gefahrenanalyse/Risikobeurteilung • Konformitätserklärung und Einbauerklärung • Risikobeurteilung • Übungen zur Risikobeurteilung

Zum Thema

Entsprechend der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG muss der Hersteller oder sein Bevollmächtigter eine Risikobeurteilung für seine Maschine erstellen, um die für die Maschine geltenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen zu ermitteln. Anschließend muss er dann unter Berücksichtigung seiner Risikobeurteilung die Maschine konstruieren und bauen. Die Maschine muss unter den vorgesehenen Bedingungen - aber auch unter Berücksichtigung einer vernüftigerweise vorhersehbaren Fehlanwendung – sicher funktionieren, ohne dass Personen einer Gefährdung ausgesetzt sind.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an alle, die für die Herstellung, Neubeschaffung, den Umbau von Kranen sowie für die erforderlichen Prüfungen von Kranen verantwortlich sind. Hierzu zählen Unternehmer, Betriebsräte, Sachverständige, Sachkundige, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte, Betreiber und Hersteller sowie Vertreter der Unfallversicherungsträger und der Bezirksregierungen, staatlichen Ämter für Arbeitsschutz bzw. Gewerbeaufsichtsämter. Es werden gleichzeitig auch wichtige Hinweise gegeben, die bei der Beschaffung von Komponenten von Bedeutung sein können.

Leiter
Dipl.-Ing. Jürgen Koop
Ingenieur– und Sachverständigenbüro für Krane und Hebezeuge, Hattingen, Mitglied in internationalen Normungsgremien für Hebezeuge (CEN und ISO) (Bis Anfang 2015 Leiter des Sachgebietes (SG) „Hebetechnik und Instandhaltung“ im Fachbereich (FB) Holz und Metall (HM) und Leiter der Prüf- und Zertifizierungsstelle „Hebezeuge, Sicherheitskomponenten und Maschinen (HSM); Fachreferent der Themenfelder „Krane, Winden und Elektrozüge sowie Lastaufnahmeeinrichtungen“ im FB HM)
Zertifizierungen
2 VDSI Punkte Arbeitsschutz 2 VDSI Punkte Arbeitsschutz
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ort & Termin
Essen (Haus der Technik)
09.07.2018 10:00 - 10.07.2018 15:00
Zertifizierte Befähigte Person für die Erstellung einer Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG für Krane und Hebezeuge Fortbildung Risikobeurteilung für Herstellung, Neubeschaffung, Umbau von Kranen mit Beispielen Risikobeurteilung Brückenkran, Gießkran, Automatik-Kran Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
1.390,00 € *1.490,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H020064698
Ihre Vorteile
  • Sicherheitsanforderungen definieren
  • Sicherheitszonen für Fehlanwendungen
  • mit Übung: Risikobeurteilung erstellen
Kontakt
Dipl.- Kffr. Ute Jasper

Dipl.- Kffr. Ute Jasper berät Sie gerne.

TIPP!
FMEA Grundkurs
15.03.2018 bis 16.03.2018
FMEA Grund­kurs Details
NEU
Zuletzt angesehen