Zertifizierte Person für die Prüfung von Kranen nach DGUV V3

Zertifizierung (Qualifikation) für die Durchführung der Prüfungen in bestimmten Zeitabständen entspr. § 5 (1) Nr. 2 der Unfallverhütungsvorschrift Elektrische Anlagen und Betriebsmittel DGUV V3 (früher BGV A3) an Kranen

Veranstaltungstyp: Seminar

Krantypen hdt.de© ecelop – Fotolia.com
NEU
Erwerb der Fachkunde für die praktische und theoretische Durchführung der DGUV V3 (früher BGV A3)... mehr
Informationen "Zertifizierte Person für die Prüfung von Kranen nach DGVU V3 (BGV A3)"
Erwerb der Fachkunde für die praktische und theoretische Durchführung der DGUV V3 (früher BGV A3) Prüfung an Krane

Zielsetzung

Nach erfolgreicher Teilnahme an einer Prüfung zu diesem Seminar wird den Teilnehmern eine entsprechende Zertifizierung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person für Krane ausgestellt.

Inhalt
  • Vorschriftensituation
  • Prüfungen entsprechend DGUV V3
  • Elektrofachkraft - Elektrofachkraft für festgelegte Tatigkeiten - Elektrotechnisch unterwiesene Person
  • DIN EN 60204-32 - Elektrotechnische Ausrüstungen an Kranen
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms auf den Menschen - 5 Sicherheitsregeln
  • Realisierung des teilweisen Berührungsschutzes für Bedienvorgänge nach VDE 0106 Teil 100 3/83 / VDE 0660 Teil 514 - Prüfungen an elektrischen Anlagen
  • Welche Prüfungen müssen durchgeführt werden?
  • Welche Messmittel werden benötigt?
  • Aufbau der Messungen
  • Praktische Durchführung einer Messung

Zum Thema

Krane und Hebezeuge müssen entsprechend § 14 (4) Nr. 3 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) bzw. § 26 der Unfallverhütungsvorschrift Krane DGUV V52 (früher BGV A6) mindestens einmal jährlich durch eine Befähigte Person bzw. durch einen Prüfsachverständigen geprüft werden. Dazu ist aber zu beachten, dass die in der DGUV V3 geforderten Prüfungen in bestimmten Zeitabständen durch diese Prüfungen nicht abgedeckt werden.

Der Arbeitgeber hat zur Erhaltung des ordnungsgemäßen Zustandes elektrische Anlagen und Betriebsmittel wiederholt zu prüfen oder prüfen zu lassen. Die Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen obliegt einer Elektrofachkraft. Stehen für die Mess- und Prüfaufgaben geeignete Mess- und Prüfgeräte zur Verfügung, dürfen auch elektrotechnisch unterwiesene Personen unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft prüfen (Verantwortlichkeit klarstellen bzw. Anbindung zur Rechtsnorm herstellen!).

Die Teilnehmer lernen anhand von praktischen Beispielen (Übungen), die korrekte Durchführung dieser Prüfungen.

Teilnehmerkreis

Sachkundige und Sachverständige für die Prüfung von Kranen sowie alle Personen, die mit Kranen arbeiten

Hinweise Aktuelle Informationen im Kranbereich finden Sie immer auf www.krananlagen-info.de mehr
Hinweise

Aktuelle Informationen im Kranbereich finden Sie immer auf
www.krananlagen-info.de

Dr.-Ing. Tilmann Walz, ermächtigter Sachverständiger für Krane, Haus der Technik e. V., Essen mehr
Leiter
Dipl.-Ing. Jürgen Koop
Ingenieur– und Sachverständigenbüro für Krane und Hebezeuge, Hattingen, Mitglied in internationalen Normungsgremien für Hebezeuge (CEN und ISO) (Bis Anfang 2015 Leiter des Sachgebietes (SG) „Hebetechnik und Instandhaltung“ im Fachbereich (FB) Holz und Metall (HM) und Leiter der Prüf- und Zertifizierungsstelle „Hebezeuge, Sicherheitskomponenten und Maschinen (HSM); Fachreferent der Themenfelder „Krane, Winden und Elektrozüge sowie Lastaufnahmeeinrichtungen“ im FB HM)
Referent
Dr.-Ing. Tilmann Walz
ermächtigter Sachverständiger für Krane, Haus der Technik e. V., Essen
  • Zertifizierte Person für die Prüfung von Kranen nach DGUV V3 Unterweisung mit Zertifizierung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person für die DGUV V3 Prüfung an Kranen Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Zertifizierte Person für die Prüfung von Kranen nach DGUV V3 Unterweisung mit Zertifizierung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person für die DGUV V3 Prüfung an Kranen Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Zertifizierungen
2 VDSI Punkte Arbeitsschutz 2 VDSI Punkte Arbeitsschutz
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.290,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • Zertifizierung zur eup Kran
  • praktische Durchführung einer Prüfung
Kontakt
Dipl.- Kff. Ute Jasper

Dipl.- Kff. Ute Jasper berät Sie gerne.

TIPP!
Meisterkurs
12.03.2018 bis 16.03.2018
Meis­ter­kurs Details
Zuletzt angesehen