Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Zertifizierter Qualitätsauditor nach ISO 19011

Interne Audits und Lieferantenaudits erfolgreich gestalten

Zertifizierter Qualitätsauditor nach ISO 19011
Jetzt buchen
Zunächst wird ein gemeinsames Verständnis der Begriffe Qualität, Qualitätsmanagement und... mehr

Zertifizierter Qualitätsauditor nach ISO 19011

Zunächst wird ein gemeinsames Verständnis der Begriffe Qualität, Qualitätsmanagement und QM-System geschaffen. Als angehende Auditoren werden Sie mit der Rolle vertraut, die das Audit und die Auditoren in diesem Themenfeld spielen. Ganz wesentlich ist hierbei der prozessorientierte Ansatz: Es werden die Prozesse betrachtet, aus denen jedes Managementsystem aufgebaut ist. Zusätzlich werden die wesentlichen Aktivitäten des Prozessmanagements vertieft - von der Planung der Prozesse bis zu deren Bewertung und Verbesserung. Innovativ im Auditumfeld ist der aus Six Sigma entlehnte SIPOC-Ansatz (Supplier – Input – Process – Output – Customer).

Nach einem Überblick über verschiedene Managementsystem-Normen und den TQM-Ansatz der EFQM steht die praxisgerechte Interpretation von ISO 9001 im Fokus: Was kann der Auditor zu Recht erwarten und einfordern?

Der nächste Abschnitt des Seminars macht die Teilnehmer mit den Auditprinzipien nach ISO 19011 vertraut und mit den Audittätigkeiten von der Vorbereitung und Planung eines Audits über die Durchführung vor Ort bis zum Abschluss. Im Zentrum steht auch hierbei die Anwendung der Norminhalte auf die Auditpraxis, nach dem Motto: Wie gehe ich als Auditor vor und was mache ich, wenn...? Vertieft wird diese Sequenz in einer Reihe von Gruppenübungen beginnend mit der auditgerechten Interpretation der Anforderungen von ISO 9001 über die Auswertung dokumentierter Informationen bis hin zur Erstellung einer Checkliste.

Begleitet von weiteren Informationen zur Kompetenz und Beurteilung von Auditoren nach ISO 19011 sowie zur Steuerung eines Auditprogamms folgt das wichtige Thema der Kommunikation und des Verhaltens im Audit inklusive Frage- und Gesprächstechnik.

Den Höhepunkt des Seminars stellen die Übungen mit der Videokamera dar. Hier zeigen die Teilnehmer, dass sie das Gelernte in simulierten Auditsituationen richtig anwenden können. Die aufgenommenen Szenen werden ausführlich diskutiert.

Abschluss ist die schriftliche Prüfung.

zum Thema

Die Durchführung interner Qualitätsaudits (Erstparteien- oder First Party Audits) ist eine Kernforderung von ISO 9001. Das Audit ist ein äußerst wichtiges Messinstrument, um die Effektivität und Effizienz eines QM-Systems oder auch einzelner Prozesse zu bewerten und nachhaltig zu verbessern. Auch die relativ neue Forderung von ISO 9001:2015, Risiken und Chancen zu managen, kann durch interne Audits hervorragend unterstützt werden. Für den Prozess der fortlaufenden Verbesserung (KVP) leistet das interne Audit schon länger einen wichtigen Beitrag. Daneben sind Lieferantenaudits (Zweitparteien- oder Second Party Audits) ein wirksames und weit verbreitetes Instrument zur Qualifizierung und laufenden Überwachung von Lieferanten und Dienstleistern. In einigen Regelwerken, z.B. IATF 16949 sind Lieferantenaudits sogar ausdrücklich gefordert. Audits müssen als Systemaudits und Prozessaudits durchgeführt werden. Als wesentliche Richtlinie für Audits dient  ISO 19011:2018. 

USP

  • Audit - regelkonform und praxisgerecht
  • Zertifikat mit Abschlussprüfung
  • Praxisübungen mit Videoaufzeichnung

Programm

Tag 1, 09:00 bis 18:00 Uhr

Vorstellung, Themenspeicher

Begriffe und Grundlagen des Qualitäts- und Prozessmanagements

Rolle des Audits im QM-System

Überblick über Management-Systemnormen
- Struktur von ISO 9001
- High Level Structure
- Integrierte Managementsysteme
- EFQM-Modell
- Aktuelle Entwicklungen und Trends

Die Anforderungen von ISO 9001:2015 im Detail
- Interpretation im Audit
- Erwartungshorizont des Auditors
- Teilnehmerspezifische Interpretation für verschiedene Branchen
- Lernen von anderen Branchen und "Blick über den Tellerrand"

Gruppenübungen zur Norminterpretation mit Durchsprache

Zusammenfassung 1. Tag, Themenspeicher, offene Fragen


Tag 2, 08:30 bis 17:30 Uhr

Auditprinzipien und Audittätigkeiten 
- Begriffe: Erst-, Zweit-, Drittparteienaudits, System-, Prozess- und Produktaudits
- Auditprinzipien nach ISO 19011:2018
- Durchführung eines Audits von Vorbereitung und Planung bis zum Abschluss 
- Auditbericht und Folgemaßnahmen

Gruppenübungen zur Auditplanung mit Durchsprache

Kompetenz und Beurteilung von Auditoren nach ISO 19011:2018

Verhalten im Audit, Kommunikation und Fragetechnik mit Übungen

Steuerung eines Auditprogramms nach ISO 19011:2018


Tag 3, 08:30 bis 15:30 Uhr

Rückblick und Feedback 2. Tag, neue Fragen, Themenspeicher

Ausführliche Praxisübungen zu Auditsituationen mit Videoaufzeichnung und Durchsprache

Gesamtwiederholung, Themenspeicher, offene Fragen, Seminarabschluss mit Feedback

Schriftliche Abschlussprüfung

 

Zielsetzung

Die Teilnehmer erwerben die in ISO 19011 geforderten Kompetenzen, um Qualitätsaudits auf der Basis von ISO 9001 effektiv und effizient durchführen zu können. Dies umfasst Erst- und Zweitparteienaudits, System- und Prozessaudits. 

Teilnehmerkreis

  • Mitarbeiter aller Funktionsbereiche eines Unternehmens, die gemäß Auditprogramm interne oder Lieferantenaudits durchführen sollen
  • Mitarbeiter, die Auditprogramme im Unternehmen aufbauen, managen oder verbessern wollen
  • Führungskräfte und Mitarbeiter, die als Auditierte auf Augenhöhe mit Auditoren kommunizieren wollen
  • Führungskräfte und Mitarbeiter, die sich eingehend über QM-Systeme informieren wollen


Das Seminar ist für Unternehmen aller Branchen und Größen konzipiert genauso wie für öffentliche Einrichtungen und Dienstleister, in denen Qualitätsmanagement nach ISO 9001 oder ähnlichen Regelwerken eingeführt ist oder etabliert werden soll.

Weiterführende Links zu "Zertifizierter Qualitätsauditor nach ISO 19011"

Referenten

Prof. Dr. Manfred Hopfenmüller

Professor für Qualitätsmanagement und Statistik, Ostbayerische Technische Hochschule (OTH), Regensburg

Nach dem Studium der Physik und Promotion in Polymerphysik war Herr Dr. Hopfenmüller mehrere Jahre in der Elektroindustrie tätig, wo er sich zunächst mit Werkstofftechnik, später mit Qualitätsmanagement und QM-Methoden befasste. 1992 wurde er als Professor für Qualitätsmanagement und Statistik an die damalige FH Regensburg berufen. Neben seiner Lehrtätigkeit in technischen und betriebswirtschaftlichen Studiengängen trägt er seit 1999 als QM-Beauftragter Verantwortung für die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems der OTH. Sein wissenschaftliches Interesse gilt besonders der Integration und Verschlankung von Managementsystemen sowie der Zusammenführung und praxisgerechten Anwendung von Methoden und Tools. Seit Beginn seiner Hochschultätigkeit ist Herr Professor Hopfenmüller im Technologie- und Wissenstransfer aktiv. Als Trainer und Berater unterstützt er Unternehmen verschiedenster Branchen zu den Themen Qualitätsmanagement, QM-Werkzeuge und -Methoden, Statistik und Anwendung statistischer Tools. Wichtig ist ihm dabei der „Blick über den Tellerrand“, also das branchen- und technologieübergreifende Lernen.

Hinweise

Voraussetzungen zur Zertifizierung als Auditor sind das Bestehen der Abschlussprüfung sowie der Nachweis, dass die Anforderungen aus dem Auditprogramm der entsendenden Organisation erfüllt werden: Persönliche Eignung, Berufserfahrung, Kenntnisse von QM-Tools u.a.

Die Teilnahme am Seminar ist auch ohne Abschlussprüfung und Zertifizierung möglich.

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Uhrzeit:

Beginn 09:00 Uhr

Konditionen

1.420,00 € *
1.320,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
Veranstaltungsnummer: H160110860
H160110860

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ähnliche Artikel

NEU
Lean Management – Hand in Hand mit QM

Lean Management – Hand in Hand mit QM

Es werden die Gemeinsamkeiten von Lean und dem Qualitätsmanagement aufgezeigt. Sie lernen, wie Sie beide Ansätze sinnvoll zusammenführen können, so dass sie sich in ihrer positiven Wirkung verstärken - zum Nutzen des Kunden und des...
Professionelles Prozessmanagement

Professionelles Prozessmanagement

Von der Gestaltung bis zur Fähigkeit und Validierung von Prozessen - das Seminar bietet einen Überblick zu unabdingbaren Methoden des Prozessmanagements. Besonderer Wert wird auf das Zusammenspiel der Methoden gelegt.
Design of Experiments (DoE) – Statistische Versuchsmethodik

Design of Experiments (DoE) – Statistische...

Sie erfahren mehr zum praxisgerechten Einsatz von DoE. Was kann die statistische Versuchsplanung? Wie läuft ein DoE-Projekt ab? Wie sehen vollständige und reduzierte Pläne aus? DoE mit und ohne spezielle Software? Welche Methoden gibt...
FMEA – Effiziente System- und Risikoanalyse

FMEA – Effiziente System- und Risikoanalyse

Sie erwerben die Kompetenz zur pragmatischen und praxisgerechten Analyse von Risiken und Chancen mittels FMEA, um Anforderungen aus Normen und Regelwerken zu erfüllen, Haftungsrisiken zu minimieren und Kosten zu senken.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Grundlagen des Zerkleinerns und Windsichtens

Grundlagen des Zerkleinerns und Windsichtens

13.10.2020 bis 14.10.2020 in Essen
Im Rahmen des Seminars wird zunächst ein Verständnis für den Zerkleinerungs- und Sichtprozess entwickelt. Damit werden die Randbedingungen und Grenzen für den Einsatz entsprechender Maschinen und Apparate abgeleitet und Auswahlkriterien...
Auditorenschulung - Basisseminar

Auditorenschulung - Basisseminar

01.12.2020 bis 02.12.2020 in Essen
Durch das Basisseminar werden Grundlagen vermittelt, um im eigenen Unternehmen oder auch bei Lieferanten selbst erfolgreich Audits durchführen zu können. 
Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (in Essen)

Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten...

07.12.2020 bis 09.12.2020 in Essen
Seminar: Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten-Kompaktlehrgang QMB (3-tägig)
Sieben und Siebmaschinen

Sieben und Siebmaschinen

28.10.2020 bis 28.10.2020 in Essen
Sie erfahren Grundkenntnisse des Siebklassierens von Pulvern und Schüttgütern für Ingenieure und Chemiker aus dem Bereich der mechanischen Verfahrenstechnik in der Futter-, Pharma-, Kosmetik-, Lebensmittel-,  Chemieindustrie und...
Meisterkurs

Meisterkurs

11.05.2020 bis 15.05.2020 in Essen
Von den Betrieben ernannte Vorarbeiter und Meister ohne Meisterausbildung erhalten mit wichtigen fachübergreifenden Teilen der Meisterausbildung eine fundierte Schulung für mehr Sicherheit und Erfolg bei den Aufgaben in eigener...
Zuletzt angesehen