HDT-Journal

banner_hdt_journal_2023

Willkommen beim HDT-Journal!

Das HDT-Journal informiert Sie zu so wichtigen Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Dekarbonisierung oder Mobilität von morgen, bietet News aus Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut, Interviews, Buchbesprechungen u. v. a. m. Die Wurzeln des HDT-Journals reichen bis ins Jahr 1907 zurück.

Übrigens: Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren. Und wenn Sie ein spannendes Thema haben, von dem Sie glauben, dass wir darüber im HDT-Journal berichten sollten, freuen wir uns auf eine Nachricht

Die neuesten Pressemitteilungen des HDT finden Sie in unserer Presse-Rubrik; offene Stellen im HDT finden Sie hier.

 

Die neuesten Beiträge aus dem HDT-Journal

Willkommen beim HDT-Journal! Das HDT-Journal informiert Sie zu so wichtigen Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Dekarbonisierung oder Mobilität von morgen, bietet News aus Deutschlands... mehr »
Fenster schließen
HDT-Journal

Willkommen beim HDT-Journal!

Das HDT-Journal informiert Sie zu so wichtigen Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Dekarbonisierung oder Mobilität von morgen, bietet News aus Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut, Interviews, Buchbesprechungen u. v. a. m. Die Wurzeln des HDT-Journals reichen bis ins Jahr 1907 zurück.

Übrigens: Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren. Und wenn Sie ein spannendes Thema haben, von dem Sie glauben, dass wir darüber im HDT-Journal berichten sollten, freuen wir uns auf eine Nachricht

Die neuesten Pressemitteilungen des HDT finden Sie in unserer Presse-Rubrik; offene Stellen im HDT finden Sie hier.

 

Die neuesten Beiträge aus dem HDT-Journal

Als das US-Unternehmen Motorola am 21. September 1983 die Zulassung für das erste kommerzielle Mobiltelefon der Welt erhielt, war sowohl die Technik des Endgeräts als auch die der Funknetze noch denkbar weit entfernt von dem, was wir heute als moderne Mobiltelefonie bezeichnen würden. Wer hätte sich damals außerdem vorstellen können, dass man wenige Jahrzehnte später mit dem Internet den größten Wissensschatz der Menschheitsgeschichte würde bequem in die Tasche stecken können?