Bloß keinen Jahresrückblick … oder doch?

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Dezember ist für gewöhnlich die Hochsaison des Zurückschauens. In diesem Ausnahmejahr dürfte sich die Lust darauf bei den meisten jedoch in engen Grenzen halten. Es waren Wochen wie Blei – bis endlich die erlösende Nachricht von der Fertigstellung des lang ersehnten Impfstoffs kam. Schwierig genug wird nun die sinnvolle Verteilung. Eine weitere Geduldsprobe. 

Kein Vergleich

Die bevorstehenden Feiertage werden sicher ruhiger als sonst. Vielleicht lassen sie sich ein wenig zum Stressabbau nutzen, schließlich sitzt der bei vielen tief. So mancher Zeitgenosse vergaloppiert sich da schnell bei Vergleichen. Nein, das wird nicht das härteste Weihnachtsfest seit dem Krieg. Gott sei Dank! Denn was unsere Großeltern beziehungsweise Urgroßeltern vor 75 Jahren durchmachen mussten, kann sich heute niemand mehr wirklich vorstellen. Zur wahren Bedeutung der Adventszeit hingegen passt die Hoffnung, dass die Pandemie sich nun endlich ihrem letzten Kapitel nähert und bald wieder glücklichere Zeiten anbrechen …

Was uns ein wenig stolz macht

Auf eines blicken wir trotz der vielen Sorgen, die uns 2020 bereitet hat, dennoch gern und mit ein wenig Stolz zurück: die Fertigstellung unseres innovativen digitalen Campus hdt+. Dieser wird Ihnen künftig auf Wunsch sofort anwendbares Praxiswissen direkt und sicher bis an Ihren Arbeitsplatz oder ins Homeoffice liefern. Das spart Zeit und Geld und schont nebenbei die Umwelt. Probieren Sie es aus.

Im Namen des gesamten HDT-Teams wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie eine gute und gesunde Vorweihnachtszeit.

Herzlichst
Michael Graef

PS: Wir sind voll für Sie erreichbar – telefonisch (+49 (0) 201/18 03-1) und per Mail. Zögern Sie nicht, wenn Sie Fragen haben.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.