Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Das Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement nach CSM

Anforderungen an die Führung von Eisenbahnverkehrsunternehmen nach CSM Verordnungen

Das Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement nach CSM
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.270,00 € *
1.143,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich Arbeitsunterlagen sowie Getränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Es werden die für Eisenbahnverkehrsunternehmen maßgeblichen EU-Verordnungen hinsichtlich ihrer... mehr

Das Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement nach CSM

Es werden die für Eisenbahnverkehrsunternehmen maßgeblichen EU-Verordnungen hinsichtlich ihrer praktischen Bedeutung, wechselseitigen Beziehungen und Umsetzung in die Praxis dargelegt.


Zum Thema

Mit der CSM Verordnung 2018/762/EU „Sicherheitsmanagementsystem für Eisenbahnen“ vom 8. März 2018, hat die EU Kommission die Anforderungen an ein Sicherheitsmanagementsystem gemäß Sicherheitsrichtlinie neu geordnet und verbessert. Die VO 2018/762/EU orientiert sich nun an der ISO - High Level Struktur, bindet die CSM Verordnungen 1078/2012/EU „Monitoring“ und 402/2013/EU „Bewertung von Risiken“ besser ein, lässt den Verantwortlichen mehr Gestaltungsspielraum, fordert weniger konkrete Verfahren und thematisiert verstärkt eisenbahnbetriebliche Aspekte.

Damit bietet die VO 2018/762/EU nun einen in sich schlüssigen Ansatz zur Steuerung der Sicherheitsrisiken und zur Überführung bisheriger Sicherheitsordnungen in das Sicherheitsmanagementsystem.

Programm

Seminar Tag 1, 10:00 bis 17:00 Uhr

  • Rechtsnormen
    • Eisenbahn-Sicherheitsrichtlinien 2004/49/EG mit 2008/110/EG
    • neu gefasste Eisenbahn-Sicherheitsrichtlinie 2016/798/EU
    • neu gefasste Eisenbahn-Interoperabilitätsrichtlinie 2016/797/EU
    • CSM Verordnung 352/2009/EG „Bewertung von Risiken“
    • CSM Verordnung 402/2013/EU „Bewertung von Risiken“
    • CSM Verordnung 1158/2010/EU "Sicherheitsmanagementsystem für Eisenbahnverkehrsunternehmen“
    • CSM Verordnung 2018/762/EU „Sicherheitsmanagementsystem für Eisenbahnen“
    • CSM Verordnung 1078/2012/EU „Monitoring“

    Dipl.-Ing. (FH) Berthold Overbeck



Seminar Tag 2, 09:00 bis 16:00 Uhr

  • Sicherheitsrichtlinien
    • Intension der Eisenbahn-Sicherheitsrichtlinien
    • Historische Entwicklung hin zur „Einheitlichen Sicherheitsbescheinigung“
    • Nationale Umsetzung der Eisenbahn-Sicherheitsrichtlinien
    • Inhalt und Änderungen der neu gefasste Eisenbahn-Sicherheitsrichtlinie 2016/798/EU
    • Das Sicherheitsmanagementsystem mit High Level Struktur
    • Grundsätze des Risikomanagement
    • Risikomanagement bei Änderungen
    • Fortlaufendes Risikomanagement im Sicherheitsmanagementsystem
    • Leistungsbeurteilung und Verbesserung im Sicherheitsmanagementsystem
    • Operative Betriebsplanung und –steuerung im Sicherheitsmanagementsystem
    • Kompetenzmanagement im Sicherheitsmanagementsystem
    • Fahrzeugmanagement im Sicherheitsmanagementsystem
    • Auftragnehmer, Partner und Lieferanten im Sicherheitsmanagementsystem
    • Übergeordnete Aufgaben und Anforderungen im Sicherheitsmanagementsystem

    Dipl.-Ing. (FH) Berthold Overbeck



Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Zielsetzung

  • Vermittlung von Hintergrund und Bedeutung der für die Kontrolle aller Risiken mittels Sicherheitsmanagementsystem maßgeblichen CSM Verordnungen und deren Wechselspiel.
  • Aufzeigen von Möglichkeiten und Grenzen zur Bewertung von Risiken.
  • Anleitung zur praktischen Umsetzung der allgemeingültig verfassten Anforderungen.

Teilnehmerkreis

Eisenbahnunternehmer, Eisenbahnbetriebsleiter und sonstige Verantwortungsträger für das Sicherheits- und Risikomanagement in Eisenbahnverkehrsunternehmen

Weiterführende Links zu "Das Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement nach CSM"

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Berthold Overbeck

Nach Maschinenbaustudium und Inspektoren Ausbildung bei der Deutschen Bundesbahn ist Herr Overbeck seit 1996 beim Eisenbahn-Bundesamt tätig. Neben Tätigkeiten in der Fahrzeugzulassung, Fahrzeugaufsicht und Aufsicht über die Betriebssicherheit war er über zehn Jahre mit der Bearbeitung der Grundsatzangelegenheit im Bereich von Sicherheitsbescheinigungen betraut. Derzeit liegt sein Aufgabenschwerpunkt im Bereich der technischen Arbeitssicherheit.

Lange Zeit verfügten Mitglieder des britischen Hochadels als Besitzer der Narrowboat-Kanäle zwischen Liverpool und Manchester über ein lukratives Transport-Monopol inmitten der Wiege der Industriellen Revolution. Durch die epochalen Leistungen von George und Robert Stephenson sollte sich das gehörig ändern …

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

Partner

Schließen

Termine

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dr. Uwe Schröer
+49 201 1803-388

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Einführung in den Bahnbetrieb

Einführung in den Bahnbetrieb

05.10.2022 bis 06.10.2022 in Berlin
Sie erhalten einen umfangreichen Einblick zum Thema Bahnbetrieb in dem die wesentlichen und entscheidenden betrieblichen Zusammenhänge vermittelt werden. 
Tipp
Das System Bahn - ein fachübergreifender Überblick für Quereinsteiger

Das System Bahn - ein fachübergreifender...

15.05.2023 bis 16.05.2023 in Gotha
Eine praxisnahe Einführung in die historische Entwicklung, Rechtsgrundlagen und Organisationsstruktur, Infrastruktur und Technik, Strecken- und Fahrzeugausrüstung, Stellwerkstechnik, Leitsysteme, Kommunikationstechnik, Oberleitungen und...
Online Teilnahme möglich
Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik (LST) für Eisenbahnsysteme

Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik...

26.09.2022 bis 27.09.2022 in Berlin
Sie erfahren die technologischen Grundlagen und Grundsätze der Sicherungstechnik und die damit verbundenen technischen Lösungen. 
Risikomanagement bei der Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen gemäß ECM-VO 2019/779/EU

Risikomanagement bei der Instandhaltung von...

26.09.2022 bis 27.09.2022 in Essen
Das Seminar zeigt, wie die vom vierten Eisenbahnpaket geforderte Organisation der Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen, unter Berücksichtigung technischer und -betrieblicher Anliegen, umgesetzt werden kann.
Tipp
Einführung in ETCS

Einführung in ETCS

04.10.2022 bis 05.10.2022 in hdt+ digitaler Campus
Sie erlernen Aufbau und Wirkungsweise des Zugsteuerungs- und Zugsicherungssystems ETCS. Sie erfahren die Aufgaben in Projektierung, Entwicklung und Anwendung von ETCS.
NEU
Rechtliche Grundlagen des Eisenbahnbetriebs

Rechtliche Grundlagen des Eisenbahnbetriebs

09.11.2022 bis 09.11.2022 in hdt+ digitaler Campus
Eisenbahn-Bau- und Betriebsrecht, inkl. Grundzügen des Allg. Verwaltungsrechts
Auditorenschulung - Basisseminar

Auditorenschulung - Basisseminar

19.12.2022 bis 20.12.2022 in Essen
Durch das Basisseminar werden Grundlagen vermittelt, um im eigenen Unternehmen oder auch bei Lieferanten selbst erfolgreich Audits durchführen zu können. 
Tipp
Normgerechtes Anwenden und Beurteilen von zerstörungsfreien Prüfverfahren (ZfP)

Normgerechtes Anwenden und Beurteilen von...

23.11.2022 bis 24.11.2022 in Berlin
Sie erhalten einen Überblick zu den meist angewendeten Verfahren der ZfP und verstehen die Grenzen hinsichtlich der Anwendbarkeit und Nachweisempfindlichkeit. Sie erfahren die neuen Normen.
Schadensanalyse an metallischen Bauteilen

Schadensanalyse an metallischen Bauteilen

06.12.2022 bis 07.12.2022 in Berlin
Sie erlernen Untersuchungsmethoden, Schadensarten, Beweissicherung und erfahren detaillierte Schadensfälle und deren Auswertung.
AD 2000 Regelwerk - Rechenverfahren und Berechnung

AD 2000 Regelwerk - Rechenverfahren und...

28.09.2022 bis 29.09.2022 in Essen
Die Berechnung von Behältern und Flanschverbindungen wird unter Einhaltung der AD-2000-Regeln im Modul 2 vorgestellt, um die Forderungen der Verordnung an Hersteller und Betreiber zu erfüllen.
Tipp
ETCS – von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme

ETCS – von der Projektierung bis zur...

06.10.2022 bis 06.10.2022 in hdt+ digitaler Campus
Sie erfahren Grundlagen und Zusammenhänge der Planung und Projektierung des Systems ETCS und werden auf Aufgaben bei der Planung und Inbetriebnahme von ETCS vorbereitet.
Zuletzt angesehen