Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Qualif. Prüfsachverständiger für die Prüfung von Offshorekranen und Kranen unter Offshorebedingungen

Grundlagen für die Qualifizierung ist der Verfahrensgundsatz VG 006 der FKH

Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Information

Zu dieser Veranstaltung liegt aktuell noch kein neuer Termin vor. Gern merken wir Sie vor und beantworten auch Ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: H020011981
Prüfsachverständige für Offshorekrane und Krane unter Offshorebedingungen, entsprechend Anhang 3... mehr

Qualif. Prüfsachverständiger für die Prüfung von Offshorekranen und Kranen unter Offshorebedingungen

Prüfsachverständige für Offshorekrane und Krane unter Offshorebedingungen, entsprechend Anhang 3 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), sind für eine ordnungsgemäße Durchführung der vorgeschriebenen Prüfungen verantwortlich. Ausreichende Kenntnisse der zu beachtenden Vorschriften für den Bau, den Betrieb und die Prüfung von Offshorekranen und Kranen unter Offshorebedingungen sind dazu erforderlich. Im dreiwöchigen Lehrgang des Haus der Technik e. V. wird das notwendige Rüstzeug vermittelt, um rechtlich sicher als Prüfsachverständiger für Offshorekrane und Krane unter Offshorebedingungen arbeiten zu können. Die Lehrveranstaltung richtet sich an Personen, die als Prüfsachverständige für die Prüfung von Offshorekranen und Kranen unter Offshorebedingungen tätig werden wollen.

In diesem dreiwöchigen Lehrgang werden notwendige theoretische Grundlagen, deren Kenntnis Voraussetzung für die Zertizierung von Prüfsachverständigen für die Prüfung von Offshorekranen und Kranen unter Offshorebedingungen entsprechend des Verfahrensgrundsatzes VG 006 der Qualifizierungsstelle des Fachbereichs Krane und Hebezeuge (FKH) zur Qualifizierung von Personen im Haus der Technik e. V. sind, vermittelt.

 

Zum Thema

Bei Konstruktion, Bau und Betrieb von Kranen ist die Einhaltung von sicherheitstechnischen Prinzipien unbedingte Voraussetzung für die Vermeidung von Gefährdungen, die sich z. B. aus einem Lastabsturz, Umsturz des Kranes oder Versagen der Krankonstruktion für Leben und Gesundheit von Personen sowie für Sachen und Umwelt ergeben können.

Den Gefahren, die sich aus einem möglichen Versagen von Bauteilen, dem Nichtvorhandensein oder dem Versagen von Sicherheitseinrichtungen ergeben können, kann durch Prüfungen vor der ersten Inbetriebnahme und nach prüfpflichtigen Änderungen sowie durch wiederkehrende Prüfungen wirkungsvoll begegnet werden.

Im Vergleich zu Onshore-Anlagen sind mit dem Betrieb von Offshore-Anlagen deutlich höhere Gefährdungen verbunden. Zum einen unterliegen diese Anlagen wesentlich höheren und auch anderen Beanspruchungen, zum anderen werden mit den Anlagen regelmäßig auch Personen gehoben.

 

Zielsetzung

Der Lehrgang dient zur Vorbereitung auf die in Abschnitt 3.2 der VG 006 geforderten schriftlichen Prüfungen.

Die Teilnehmer lernen anhand von Beispielen aus der Praxis die Anwendung und den Umgang mit den relevanten Normen, Vorschriften und Gesetzen für Offshorekrane und Kranen unter Offshorebedingungen.

 

Teilnehmerkreis

Zukünftige Prüfsachverständige für die Prüfung von Offshorekranen unter Offshorebedingungen, Konstrukteure, Fertigungsleiter und Montageleiter der Hersteller von Offshorekranen, Sicherheitsingenieure, Sicherheitsfachkräfte und Einkäufer der Betreiber von Offshorekranen.

 

Programm

WOCHE 1: 15.02. - 19.02.2021 

  • Begrüßung und Einführung
  • Übersicht der Kranarten im Offshorebereich 
  • EG-Richtlinien zum Binnenmarkt (Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (alt 98/37/EG + 89/392/EWG), Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU (alt 2006/95/EG + 73/23/EWG), EMV-Richtlinie 2014/30/EU (alt 2004/108/EG + 89/336/EWG) und Ex-Schutzrichtlinie 2014/34/EU (alt 94/9/EG) – Funkanlagenrichtlinie 2014/53/EU) – Bedeutung von EN-Normen 
  • EG-Richtlinien für den Arbeitsschutz (Arbeitsmittelbenutzungsrichtlinie 2009/104/EG (alt 89/655/EWG + 95/63/EG + 2001/45/EG) - ausschließliche Wirtschaftszone (AWZ)
  • Europäische Normung
  • Bedeutung der europäischen Normung – Aufbau des europäischen Normenwerkes – Entstehung von europäischen Normen – Stand der Normungsarbeit für Krane 
  • Klassifizierungs- und Seerecht: DNV GL / LR / ABS; SOLAS / LSA
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) – Technische Regeln Betriebssicherheit (TRBS) 
  • Schnittstelle zum Kran – Primär- / Sekundärstruktur 
  • Elektrische Ausrüstung 
  • Schweißen (Werkstoffe - Zulassung - zerstörungsfreie Prüfungen (ZfP))
  • Seile - Schrauben
  • Offshore Gefährdungen bei Kranarbeiten 



WOCHE 2:  12.04. - 16.04.2021 

EN 12999, EN 15011 und EN 16851

  •  Durchführung der Prüfung: Vor der ersten Inbetriebnahme – Wiederkehrende Prüfung
  •  Umfang und Inhalt
  •  Dokumentation
  •  Sichtprüfung
  •  Funktionsprüfung ohne Last
  •  Funktionsprüfung mit Lasten
  •  Nachbesichtigung
  •  Prüfergebnis



WOCHE 3:  17.05. - 21.05.2021 

EN 13852-1 und -3 

  •  Durchführung der Prüfung: Vor der ersten Inbetriebnahme – Wiederkehrende Prüfung
  •  Umfang und Inhalt
  •  Dokumentation
  •  Sichtprüfung
  •  Funktionsprüfung ohne Last
  •  Funktionsprüfung mit Lasten
  •  Nachbesichtigung
  •  Prüfergebnis



Zeitplan jeweils:

1. Tag: 09:00 bis 18:00 Uhr
2. Tag bis 5. Tag: 08:00 bis 17:00 Uhr


Hinweis: Die schriftlichen Prüfungen zum Prüfsachverständigen für Offshorekrane und Kranen unter Offshorebedingungen ist 3-stündig und wird im Haus der Technik e. V. angeboten.

 

Weiterführende Links zu "Qualif. Prüfsachverständiger für die Prüfung von Offshorekranen und Kranen unter Offshorebedingungen"

Referenten

Dipl.-Ing. Jürgen Koop

Ingenieur– und Sachverständigenbüro für Krane und Hebezeuge, Hattingen

  • Mitglied in internationalen Normungsgremien für Hebezeuge (CEN und ISO)
  • bis Anfang 2015 Leiter des Sachgebietes (SG) „Hebetechnik und Instandhaltung“ im Fachbereich (FB) Holz und Metall (HM) und Leiter der Prüf- und Zertifizierungsstelle „Hebezeuge, Sicherheitskomponenten und Maschinen" (HSM) sowie Fachreferent der Themenfelder „Krane, Winden und Elektrozüge sowie Lastaufnahmeeinrichtungen“ im FB HM

Marcel Noel Prager

Sachverständigenbüro Prager GmbH, Gelsenkirchen

Wolfgang Prager

Sachverständigenbüro Prager GmbH, Gelsenkirchen

Hinweise

Die schriftlichen Prüfungen zum Prüfsachverständigen sind 3-stündig und werden im Haus der Technik e. V. angeboten. Die Teilnehmer sollten über praktische Erfahrungen in der Konstruktion, im Bau, im Betrieb oder in der Prüfung von Offshorekranen und Kranen unter Offshorebedingungen verfügen. 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erfolgt die Zusage zur Teilnahme entsprechend dem Eingang der Anmeldung! 

Zusätzlich zur Arbeitsunterlage erhalten Sie das Fachbuch „Sichere Krane in Europa“. 

Nach bestandenen Prüfungen gemäß VG 006 der FKH (Fachbereich Krane und Hebezeuge) erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Qualifizierungsstelle FKH des Haus der Technik e. V.

 

Ab dem 22.08.2022 entfällt bis auf Weiteres die 3G-Regel mit Nachweispflicht. Das durchgängige Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist jedoch weiterhin in allen öffentlichen Bereichen verpflichtend.

Schließen

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 201 1803-239

Ähnliche Schulungen

Kranbahnträger nach DIN EN 1993 (EC3) - Entwurf, Berechnung und Nachweis

Kranbahnträger nach DIN EN 1993 (EC3) -...

Das Seminar vermittelt Kranbahnträger zu entwerfen, berechnen und nach Eurocode nachzuweisen sowie den normgerechten Umgang mit komplexen Stabilitätsfällen, dynamischen Einwirkungen und hohen Anforderungen an die...
Umbau, Reparatur und Modernisierung von Kranen und Hebezeugen

Umbau, Reparatur und Modernisierung von Kranen...

Bei Umbauten oder Modernisierungen von Kranen sind für die geänderten Teile, Bereiche und Komponenten die neuesten sicherheitstechnischen Anforderungen zu beachten.
Erfahrungsaustausch befähigte Personen (Kransachkundige) für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen

Erfahrungsaustausch befähigte Personen...

Aktualisierungsfortbildung für befähigte Personen (Sachkundige) für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen: neueste Vorschriftenentwicklungen, aktuelle Berichte aus der Praxis zu Kranschäden und Unfällen mit Kranen, ordnungsgemäße...
Einsatz von Kranen und Hebeeinrichtungen bei Windenergieanlagen

Einsatz von Kranen und Hebeeinrichtungen bei...

In dieser Tagung geht es um aktuelle Vorschriften für (Groß)krane für das sichere Aufstellen von Windkraftanlagen.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
Fahrzeugkrane

Fahrzeugkrane

08.05.2023 bis 09.05.2023 in Essen
Sachverständige und Sachkundige für die Fahrzeugkranprüfung, Fahrzeugkranhersteller, Aufbaubetriebe, Verleiher, Mitarbeiter/-innen aus dem Arbeitsschutz lernen praxisbezogen die Umsetzung der DIN 13000:2014-11 und erhalten aktuelle...
Online Teilnahme möglich
Brücken- und Portalkrane

Brücken- und Portalkrane

Informationen zur praktischen Umsetzung der DIN EN 15011:2021-10 Krane - Brücken- und Portalkrane: Sie lernen an Beispielen aus der Praxis den Umgang mit dem neuen Standard und erhalten wichtige Informationen von Herstellern von Kranen.
Umbau, Reparatur und Modernisierung von Kranen und Hebezeugen

Umbau, Reparatur und Modernisierung von Kranen...

20.03.2023 bis 21.03.2023 in Essen
Bei Umbauten oder Modernisierungen von Kranen sind für die geänderten Teile, Bereiche und Komponenten die neuesten sicherheitstechnischen Anforderungen zu beachten.
Offshore-Krane

Offshore-Krane

In dieser Veranstaltung wird der aktuelle Stand der EG-Richtlinien sowie die Bedeutung der Normen DIN EN 13852-1:2014-01 und der prEN 13852-3 dargestellt.
Online Teilnahme möglich
Geprüfte befähigte Person zur Prüfung von Offshorekranen und Kranen unter Offshorebedingungen

Geprüfte befähigte Person zur Prüfung von...

12.12.2022 bis 15.12.2022 in Essen
Diese Haus der Technik-Veranstaltung vermittelt die notwendigen theoretischen Grundlagen, deren Kenntnisse Voraussetzung für die korrekte Durchführung der Prüfung von Kranen sind.
Online Teilnahme möglich
Kranbahnen nach DIN EN 1993-6 und Kranbahnen im Baubestand

Kranbahnen nach DIN EN 1993-6 und Kranbahnen im...

08.03.2023 bis 09.03.2023 in Essen
Das Seminar vermittelt Kranbahnträger zu entwerfen, berechnen und nach Eurocode nachzuweisen sowie den normgerechten Umgang mit komplexen Stabilitätsfällen, dynamischen Einwirkungen und hohen Anforderungen an die...
Workshop für die Berechnung von Lastaufnahmemitteln

Workshop für die Berechnung von...

29.06.2023 bis 30.06.2023 in Starnberg
2-tägiger Intensivworkshop mit praktischen Übungen zur Anwendung der EN 13001-3-1 (Krane - Konstruktion allgemein - Grenzzustände und Sicherheitsnachweise von Stahltragwerken)
Gefährdungsbeurteilung bei Abweichungen von Bestimmungen der UVV Krane

Gefährdungsbeurteilung bei Abweichungen von...

13.02.2023 bis 14.02.2023 in Essen
Im Seminar werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich der Betreiber (Arbeitgeber) rechtlich absichern kann, bei auftretenden Abweichungen zur Unfallverhütungsvorschrift Krane (DGUV V52).
Online Teilnahme möglich
Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher Anforderungen

Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher...

07.02.2023 bis 07.02.2023 in Essen
Der sichere Betrieb von Rohrleitungen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen bildet einen zentralen Schwerpunkt innerhalb des Sicherheitskonzeptes eines Unternehmens. Erfahren Sie worauf zu achten ist und wie Sie es...
Drahtseile

Drahtseile

15.03.2023 bis 16.03.2023 in Essen
Seminar: Drahtseile - Ein praxisbezogenes Seminar für Konstrukteure und Betreiber von Kranen. In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, um die geeigneten Drahtseile auszuwählen und im Betrieb überwachen zu können.
Erfahrungsaustausch befähigte Personen (Kransachkundige) für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen

Erfahrungsaustausch befähigte Personen...

31.05.2023 bis 01.06.2023 in Bingen
Aktualisierungsfortbildung für befähigte Personen (Sachkundige) für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen: neueste Vorschriftenentwicklungen, aktuelle Berichte aus der Praxis zu Kranschäden und Unfällen mit Kranen, ordnungsgemäße...
Verfahrenstechnische Fließbilder

Verfahrenstechnische Fließbilder

31.03.2023 bis 31.03.2023 in Essen
Im Seminar werden die Fließbildtypen Grundfließbild (Basic Flow Diagram), Verfahrensfließbild (Process Flow Diagram) und RI-Fließbild (P&I Diagram) ausführlich behandelt, ihre Bedeutung im Rahmen der Anlagenplanung erläutert und die...
Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern aller Bauarten mit Praxistag

Ausbilder und Einsatzleiter von...

13.02.2023 bis 17.02.2023 in Essen
Qualifizierte Ausbildung zum Ausbilder im Bereich der Flurförderfahrzeuge: Erbringen Sie als Flurfahrzeugführer und Ausbilder den Nachweis Ihrer Befähigung nach ArbSchG, BetrSichV, DGUV V 1, DGUV V 68, DGUV G 308-001, TRBS 2111.
Online Teilnahme möglich
Ladekrantagung

Ladekrantagung

Diese 2-tägige Fachtagung Ladekrane vermittelt den Teilnehmern die praktische Umsetzung der DIN EN 12999 Ladekrane und erläutert die neuen Anforderungen für Ladekrane in der Praxis.
Online Teilnahme möglich
Neue Berechnungsgrundlagen für Krane

Neue Berechnungsgrundlagen für Krane

Diese Fachtagung stellt den Informationsaustausch rund um die Anwendungspraxis der EN 13001 bei der Berechnung und Konstruktion von Kranen in den Mittelpunkt. Aktuelle Berichte veranschaulichen die behandelten Themen.
Meisterkurs

Meisterkurs

08.05.2023 bis 12.05.2023 in Essen
Von den Betrieben ernannte Vorarbeiter und Meister ohne Meisterausbildung erhalten mit wichtigen fachübergreifenden Teilen der Meisterausbildung eine fundierte Schulung für mehr Sicherheit und Erfolg bei den Aufgaben in eigener...
Geprüfte Person für die Erstellung von Fachgutachten nach Unfällen an Kranen und Hebezeugen

Geprüfte Person für die Erstellung von...

08.03.2023 bis 09.03.2023 in Essen
Erwerb der Fachkunde für die Erstellung eines Fachgutachtens nach Unfällen an Kranen und Hebezeugen. Das Seminar zeigt Beispiele aus der anwaltlichen Praxis auf und vermittelt Hilfestellung zur Gliederung und Textgestaltung.
Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die Prüfung von Kranen

Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die...

30.01.2023 bis 03.02.2023 in Garmisch-Partenkirchen
Know-how Erwerb als Voraussetzung zur Qualifizierung als Prüfsachverständige für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen, Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung nach 3.2 der VG 001 und das Fachgespräch nach Ziffer 2 Nr. 4 der...
Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von LKW-Ladekranen

Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger)...

Qualifikation Befähigte Person LKW-Ladekrane mit Praxisteil für die korrekte Durchführung der Prüfung von LKW-Ladekranen, Theorie, Recht und Praxisbeispiele zur Anwendung der relevanten Vorschriften.
Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

30.01.2023 bis 31.01.2023 in Essen
Systematische Einführung und berufliche Zusatzqualifikation durch umfassende Darstellung das Projektmanagements im Anlagenbau für Nachwuchskräfte, Quereinsteigende, Anlagenbauende und Inbetriebnehmende. 
Online Teilnahme möglich
Projektmanagement im Anlagenbau Teil 2

Projektmanagement im Anlagenbau Teil 2

20.03.2023 bis 21.03.2023 in Essen
Systematische Einführung und umfassende Darstellung des Projektmanagements im Anlagenbau für Nachwuchskräfte, Quereinsteigende, Anlagenbauende und Inbetriebnehmende. Sie erwerben eine attraktive Zusatzqualifikation an 2x2 Tagen oder 4...
Geprüfte Befähigte Person zur Prüfung von handbetriebenen Hebezeugen

Geprüfte Befähigte Person zur Prüfung von...

Praxisorientierte Ausbildung zur zertifizierten befähigten Person zur Prüfung von Handhebezeugen.
Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von Kranen und Hebezeugen

Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger)...

08.02.2023 bis 10.02.2023 in Essen
Diese Lehrveranstaltung vermittelt die notwendigen theoretischen Grundlagen, um die verantwortungsvolle Tätigkeit einer Befähigten Person (Kransachkundige) für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen durchzuführen.
Zuletzt angesehen