Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Workshop

Blockchain in digitalen Supply Chains

Verbesserung der Sicherheit und Effizienz in globalen Wertschöpfungsnetzwerken durch die neue Blockchain-Technologie

Online Teilnahme möglich
Blockchain in digitalen Supply Chains
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

790,00 € *
690,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H130091020

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

20.02.2020 – 20.02.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 16:00 Uhr

Munich-Workstyle
Landwehrstraße 61
80336 München

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
790,00 € *
Gesamtpreis: 790,00 € *
  • H130091020
Durch die steigende Digitalisierung von Produktions- und Logistikprozessen wachsen die... mehr

Blockchain in digitalen Supply Chains

Durch die steigende Digitalisierung von Produktions- und Logistikprozessen wachsen die Anforderungen an Nachvollziehbarkeit und Transparenz entlang der Wertschöpfungsketten, der Dokumentenverwaltung sowie dem Qualitätsmanagement. Besonders kritisch ist die Datensicherheit und Verfügbarkeit über Unternehmensgrenzen hinaus. Das schafft in der Regel Unsicherheit und Ängste.

Eine Blockchain ist eine unveränderbare, hochverfügbare, verteilte Datenbank, in der alle Daten, die in sie geschrieben werden, revisionssicher sind und über eine Verschlüsselung vor fremdem Zugriff abgeschirmt werden können. Der Vorteil einer Blockchain liegt in der dezentralen Speicherung, die garantiert, dass alle Informationen zu jeder Zeit und an jedem Ort verfügbar sind.

Das zweite wesentliche Merkmal der Blockchain-Technologie sind die sogenannten „Smart Contracts“. Diese in den Prozessen integrierte Intelligenz führt zu selbstregulierenden und autonomen Abläufen. Dadurch wird Vertrauen zwischen den Supply-Chain-Partnern ohne die Einbeziehung einer dritten Partei generiert und Prozessabläufe werden erheblich automatisiert. Daher ist die Blockchain-Technologie geradezu geschaffen für Effizienzverbesserungen in globalen und stark dezentralisierten Wertschöpfungsnetzwerken.

Erst durch den Einsatz der Blockchain-Technologie werden sichere und effiziente unternehmensübergreifenden Wertschöpfungsprozesse möglich. Zusätzlich ermöglicht die Blockchain-Technologie intelligente und hochautomatisierte Produktions- und Logistikprozesse sowie der Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle.

Zum Thema

Durch den Einsatz der neuen Blockchain-Technologie werden sichere und effiziente unternehmensübergreifenden Wertschöpfungsprozesse, intelligente und hochautomatisierte Produktions- und Logistikprozesse sowie die Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle möglich.

Programm

1-Tages-Workshop von 09:00 - 16:00 Uhr

Grundlagen der Blockchain

Einführung in die Blockchain-Technologie

Grundlegende Begrifflichkeiten im Rahmen der Blockchain

  • Technisches Grundkonzept der Blockchain
  • Hashfunktionen und Kryptografie
  • Aufbau der Blockchain
  • Smart Contracts (Ethereum)
  • Private und öffentliche Ledgers
  • Gängige Blockchain Plattformen

Präsentation und Diskussion aktueller Blockchain Use Cases aus den Bereichen:

  • Einkauf und Beschaffungslogistik
  • Produktion 4.0 und Intralogistik 
  • Distribution und Logistik

 Entwicklung von Anwendungsszenarien der Blockchain-Technologie mit Bezug auf potentielle Anwendungsbereiche aus dem Kreis der Workshop-Teilnehmer

 Abschlussrunde und Feedback

 

Zielsetzung

Dieser Workshop vermittelt Ihnen die Grundlagen und wesentliche Prinzipien der neuen Blockchain-Technologie. Dabei fokussieren wir uns auf die besonderen Charakteristika der Blockchain für IT-Anwendungen in den Bereichen Einkauf, Produktion und Distribution. Wir erklären, warum die Blockchain-Technologie das fehlende, aber elementare Verbindungsglied zu Industrie 4.0 sein wird.

Dieser Workshop zeichnet sich insbesondere durch die Praxisnähe durch kleine praktische Blockchain-Übungen aus.

Teilnehmerkreis

Prozessverantwortliche in Unternehmen

Weiterführende Links zu "Blockchain in digitalen Supply Chains"

Referenten

Geschäftsführer Dr. Ulrich Franke

Institute for Supply Chain Security GmbH, Dortmund

Als gelernter Speditionskaufmann studierte Dr. Franke Betriebswirtschaftslehre und promovierte als Jahrgangsbester an der Cranfield University, Centre for Logistics and Transportation, in England. Dr. Franke arbeitete viele Jahre in führenden Positionen bei Industrie- und Logistikunternehmen im In- und Ausland. Des Weiteren war Dr. Franke als Professor für Logistik und Supply Chain Management an der privaten SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft in Hamm tätig. Diese spezialisierte Logistikhochschule leitete er als Rektor und Geschäftsführer über 3 Jahre. Seit 2013 leitet Herr Dr. Franke das Institute für Supply Chains Security GmbH. Mit der zunehmenden Digitalisierung von Logistikprozessen steigt auch die Notwendigkeit die Informationsflüsse sichere zu machen, z.B. durch die neue Blockchain-Technologie.

 

Hinweise

Es werden keine IT-spezifischen Kenntnisse vorausgesetzt

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl. Wirtschaftsingenieur Dirk Maaß
+49 (0) 89 54849-838
+49 (0) 89 45219304

Ähnliche Artikel

Online Teilnahme möglich
Digitalisierung von Unternehmensprozessen

Digitalisierung von Unternehmensprozessen

Der Weg zur Erhöhung des Digitalisierungsgrades ist individuell. Im Workshop werden universell einsetzbare Planungsmethoden zur Identifikation von Digitalisierungspotentialen vorgestellt und im Rahmen von Use Cases interaktiv angewandt...
Prozessmanagement in Einkauf und Logistik

Prozessmanagement in Einkauf und Logistik

Prozessorientierung ist besonders in Einkauf und Logistik wichtig. Lean Management in Verbindung mit Industrie 4.0 Digitalisierung bietet neue Ansatzpunkte, um ein nachhaltiges Prozessmanagement in Einkauf und Logistik zu...
Supply Chain Controlling

Supply Chain Controlling

Ein zielgerichtetes Supply Chain Controlling (SCC) hilft, Verbesserungspotenziale in der Wertschöpfungs- und Lieferkette aufzuzeigen und drohende Risiken möglichst frühzeitig zu identifizieren. 

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Prozessmanagement in Einkauf und Logistik

Prozessmanagement in Einkauf und Logistik

01.12.2020 bis 01.12.2020 in München
Prozessorientierung ist besonders in Einkauf und Logistik wichtig. Lean Management in Verbindung mit Industrie 4.0 Digitalisierung bietet neue Ansatzpunkte, um ein nachhaltiges Prozessmanagement in Einkauf und Logistik zu...
Supply Chain Controlling

Supply Chain Controlling

02.12.2020 bis 02.12.2020 in München
Ein zielgerichtetes Supply Chain Controlling (SCC) hilft, Verbesserungspotenziale in der Wertschöpfungs- und Lieferkette aufzuzeigen und drohende Risiken möglichst frühzeitig zu identifizieren. 
Zuletzt angesehen