Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

ETCS – von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme

Grundlagen und Zusammenhänge der Planung und Projektierung

ETCS – von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

780,00 € *
700,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H160120440

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

03.12.2020 – 03.12.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Capri by Fraser Berlin
Scharrenstraße 22
10178 Berlin

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
780,00 € *
Gesamtpreis: 780,00 € *
  • H160120440
Das Seminar gibt einen Überblick über den Gesamtprozess von den Anforderungen bis zur Abnahme... mehr

ETCS – von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme

Das Seminar gibt einen Überblick über den Gesamtprozess von den Anforderungen bis zur Abnahme und der Inbetriebnahme von ETCS - Projekten. Zuerst werden die  Grundlagen geklärt. Als nächstes beschäftigen sich die Referenten  mit der Plandatenbasis und den Inhalten von Planung (PT1) und Projektierung (PT2).

Die Frage welche Daten/ Datenpunkte (Balisen) zu planen und zu projektieren sind steht als nächstes auf der Tagesordnung. Dann geht es um Beispiele für Baliseninstallationen. Abschließend sprechen die Referenten über Testfahrten, Testmanagement und Fehlermanagement. Eine Übung zur Balisenplanung beendet die Veranstaltung.

 

Zum Thema

ETCS wird in Europa und auch außerhalb Europas in zunehmendem Maße eingeführt. Planung und Projektierung des relativ neuen Systems weichen von konventionellen Planungen ab. Zum Verständnis der geforderten Inhalte und Ergebnisse bei der ETCS-Planung und -Projektierung gehören ein Minimum an Systemkenntnissen und ein Basiswissen zu den Grundlagen und Zusammenhängen der Planung und Projektierung des Systems ETCS.

 

USP

  • Aus der Praxis für die Praxis!
  • aktueller Stand der ETCS – Projekte
  • von den Anforderungen bis zur Abnahme

 

Programm

09:00 - 12:00 Uhr

1. Vorstellung der Referenten

2. Kurze Zusammenfassung der ETCS-Grundlagen

3. Überblick über den Gesamtprozess von den Anforderungen bis zur Abnahme/ Inbetriebnahme

4. Grundlagen – nationale Richtlinien für Planung und Projektierung

5. Plandatenbasis

 

13:00 - 17:00 Uhr

6. Inhalte von Planung (PT1) und Projektierung (PT2)

7. Welche Daten/ Datenpunkte (Balisen) sind zu planen/ projektieren (z. B. für Ortung, Fahrterlaubnis, Einstieg, Ausstieg, Leveltransitionen, …)

8. Welche Pläne sind zu erstellen

9. Beispiele für Baliseninstallationen

10. Testfahrten, Testmanagement und Fehlermanagement

11. Übung zur Balisenplanung

 

Zielsetzung

Aufbauend auf vorhandene Grundkenntnisse über den prinzipiellen Aufbau und die Wirkungsweise des europäischen Zugsteuerungs- und Zugsicherungssystems ETCS vermittelt das Aufbauseminar Grundlagen und Zusammenhänge der Planung und Projektierung des Systems ETCS und bereitet Sie auf Aufgaben bei der Planung und Inbetriebnahme von ETCS vor.

 

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, Ingenieure, Planer und Projektsteuerer.

Weiterführende Links zu "ETCS – von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme"

Referenten

Dipl.-Ing. Michael Krahl

Systemingenieur und Projektleiter, SIGNON Deutschland GmbH, Berlin

Michael Krahl ist als Systemingenieur und Projektleiter seit 2011 bei der SIGNON Deutschland GmbH tätig.

In dieser Zeit hat er eine Vielzahl von europaweiten ETCS-Projekten im Consulting- und Engineering-Bereich sowohl für Betreiber als auch für Hersteller bearbeitet. Hinzu kommen Tätigkeiten im Bereich Konformitätsbetrachtungen bezüglich der TSI ZZS sowohl auf Komponenten- als auch auf Teilsystemebene.

Derzeit ist Herr Krahl als Systemingenieur im Bereich Rail Systems der SIGNON Deutschland GmbH tätig.

Dipl.-Ing. Frank Schiffmann

Senior Expert und Projektleiter, SIGNON Deutschland GmbH, Berlin

Frank Schiffmann ist als Senior Expert und Projektleiter seit 2013 bei der SIGNON Deutschland GmbH tätig. 

Bereits davor hat er als Projektingenieur und Sachverständiger mehrjährige Erfahrung im Bereich der Stellwerks- und Zugsicherungsanlagen gesammelt. Insbesondere stand die Unterstützung zur Einführung von ETCS in verschiedenen europäischen Infrastruktur- und Fahrzeugprojekten im Fokus.

Derzeit ist Herr Schiffmann im Kompetenzteam LST/ETCS im Bereich Leit-und Sicherungstechnik/Telekommunikationsanlagen der SIGNON Deutschland GmbH am Standort Dresden tätig.

Hinweise

Grundkenntnisse in der Leit- und Sicherungstechnik, möglichst Zugsicherungssysteme bzw. Grundlagenseminar „Einführung in ETCS“, sind vorteilhaft.

Bitte beachten Sie auch das vorausgehende Seminar "Einführung in ETCS".

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

Partner

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Phys. Helmut Reff
+49 (0) 201 1803-312
+49 (0) 201 1803-256

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Einführung in ETCS

Einführung in ETCS

01.12.2020 bis 02.12.2020 in Berlin
Sie erlernen Aufbau und Wirkungsweise des Zugsteuerungs- und Zugsicherungssystems ETCS. Sie erfahren die Aufgaben in Projektierung, Entwicklung und Anwendung von ETCS.
Tipp
Online Teilnahme möglich
Ausbildung zum Planer für Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen

Ausbildung zum Planer für Anlagen mit...

27.01.2021 bis 28.01.2021 in Essen
Gemäß WHG und AwSV müssen Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen von qualifizierten Planern geplant werden. Die Anlagenplaner müssen gegenüber Auftraggebern ihre Qualifikation laut Wasserhaushaltsgesetz nachweisen.
NEU
Grundlagen und Anwendungen der 2D/3D-Finite Elemente-Modellierung im Massivbau

Grundlagen und Anwendungen der 2D/3D-Finite...

07.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
Anhand theoretischer Grundlagen und praxisnaher Beispiele wird die Anwendung der Finite Elemente-Methode im Massivbau vermittelt. Schwerpunkt bilden die Modellierungsunterschiede in 2D und 3D sowie damit verbundene Vor- und Nachteile.
Zur Prüfung befähigte Person von WHG/AwSV-Anlagen

Zur Prüfung befähigte Person von WHG/AwSV-Anlagen

23.11.2020 bis 24.11.2020 in Essen
Vermittlung der Kenntnis der neuen Verordnung zur Prüfung sämtlicher Arbeitsmittel im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen bei WHG/AwSV-Anlagen.
Notfall- und Krisenmanagement

Notfall- und Krisenmanagement

21.09.2021 bis 22.09.2021 in Essen
In 12 - 13 Fachvorträgen erfahren Sie wesentliche Aspekte zur Auffindung von äußeren Gefahren, die Ihr Unternehmen schnell in eine "Schieflage" versetzen können.
Tipp
Das System Bahn - ein fachübergreifender Überblick für Quereinsteiger

Das System Bahn - ein fachübergreifender...

10.05.2021 bis 11.05.2021 in Gotha
Eine praxisnahe Einführung in die historische Entwicklung, Rechtsgrundlagen und Organisationsstruktur, Infrastruktur und Technik, Strecken- und Fahrzeugausrüstung, Stellwerkstechnik, Leitsysteme, Kommunikationstechnik, Oberleitungen und...
Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung (AwSV) mit Auswirkungen auf NRW

Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung...

05.03.2021 bis 05.03.2021 in Essen
Die AwSV NRW wird mit den Inhalten der neuen Anlagenverordnung verglichen. Änderungen durch die neue AwSV für NRW werden in ihren Auswirkungen auf die praktische Umsetzung und den Vollzug in NRW diskutiert.
Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung (AwSV)

Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung...

18.11.2020 bis 18.11.2020 in Essen
Reagieren Sie rechtzeitig als Anlagenplaner und -betreiber, Sachverständige und im Gewässerschutz Tätige auf Änderungen der neuen bundesweit einheitlich geregelten Anlagenverordnung AwSV. 
Fließverhalten von Pulvern und Schüttgütern

Fließverhalten von Pulvern und Schüttgütern

30.11.2020 bis 30.11.2020 in virtueller Campus
Sie können die Vorgänge im Schüttgut verstehen und die relevanten Eigenschaften (z.B. Fließfähigkeit, Caking) sachgerecht messen. Sie erwerben Know-how zur Produktentwicklung und -optimierung, Qualitätskontrolle und Auslegung von...
Neue Entwicklungen im Wasserrecht und im technischen Gewässerschutz

Neue Entwicklungen im Wasserrecht und im...

02.12.2020 bis 03.12.2020 in Essen
Das Seminar dient mit aktuellen Themen aus Recht und Technik der Vertiefung und der Auffrischung der Fachkunde von Gewässerschutzbeauftragten gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG).
Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik (LST) für Eisenbahnsysteme

Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik...

08.10.2020 bis 09.10.2020 in Berlin
Sie erfahren die technologischen Grundlagen und Grundsätze der Sicherungstechnik und die damit verbundenen technischen Lösungen. 
Kombinierte Fortbildung für Immissionsschutz-/Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte

Kombinierte Fortbildung für...

22.06.2021 bis 25.06.2021 in Lindau (Bodensee)
Wissensstand Auffrischung für Immissionsschützer, Störfall-, Abfallbeauftragte und Fortbildung für Gewässerschutzbeauftragte §§ 64 - 66 WHG
Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz

Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz

26.10.2020 bis 29.10.2020 in Essen
Gewässerschutzbeauftragte müssen die zur Erfüllung ihrer Pflichten erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzen. Das 4-tägige Seminar dient dem Erwerb dieser geforderten Fachkunde im Sinne des Wasserhaushaltgesetzes (WHG).
HBV-, LAU- und Rohrleitungsanlagen

HBV-, LAU- und Rohrleitungsanlagen

14.10.2021 bis 15.10.2021 in Essen
Im Seminar erfahren Sie Anforderungen für Sicherheitskonzepte für verschiedene Anlagentypen auf Basis der aktuellen Anlagenverordnungen und der neuen Technischen Regeln für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (TRwS).
Weiterbildung von „Fachlich verantwortlichen Personen von Fachbetrieben nach WHG und neuer AwSV“

Weiterbildung von „Fachlich verantwortlichen...

19.11.2020 bis 19.11.2020 in Essen
Praxisorientiertes Seminar mit Schwerpunkt Anwendungsbereich der AwSV. Der aktuelle Stand der rechtlichen Anforderungen und technischen Regelungen wird dargestellt. Sie erhalten einen qualifizierten Nachweis zur Vorlage bei der...
Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Kranen, Erdbau-, Teleskopmaschinen

Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen,...

09.12.2020 bis 09.12.2020 in Essen
Sparen Sie Zeit und Geld und besuchen unsere kompakte Fortbildungsveranstaltung für Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Erdbaumaschinen, Kranen und Teleskopmaschinen gemäß ArSchG, BetrSichV, DGUV Vorschrift 1.
Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde gemäß TRGS 519 Anlage 3

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde gemäß TRGS...

16.11.2020 bis 20.11.2020 in Essen
Die Qualifikation Sachkundiger für Asbestsanierung nach TRGS 519, Anl. 3 ist umfassend, bundesweit gültig und schließt nach 4,5 Tagen mit Prüfung ab und hat eine Gültigkeit von 6 Jahren. Sie schließt die Qualifikation nach TRGS 519,...
Fortschritte und Erfahrungen bei der Abgasreinigung von Feuerungsanlagen und thermischen Prozessen

Fortschritte und Erfahrungen bei der...

06.05.2021 bis 07.05.2021 in Essen
Neue Emissionsgrenzwertverschärfungen stehen vor der Umsetzung in die novellierte TA Luft 2019. Doch die intelligente Verschaltung der zahlreichen Verfahren zur Emissionsminderung bringt häufig eine Betriebsmitteloptimierung mit sich.
Zuletzt angesehen