Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Schlanker und effektiver Materialfluss

Intelligente Logistik vom Lieferanten bis zum Kunden optimal nutzen

Schlanker und effektiver Materialfluss
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.350,00 € *
1.250,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H160090550

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

23.09.2020 – 24.09.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 16:00 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.350,00 € *
Gesamtpreis: 1.350,00 € *
  • H160090550
Mit einer zielorientierten Produktionsstrategie muss jedes Unternehmen auf die Anforderungen des... mehr

Schlanker und effektiver Materialfluss

Mit einer zielorientierten Produktionsstrategie muss jedes Unternehmen auf die Anforderungen des Marktes reagieren. Eine passende Segmentierung und die geeignete Prozess- oder Verrichtungsorientierung unterstützt diese Strategie dabei wirkungsvoll.

Das professionelle Wertstromdesign mit einer maximalen Reduzierung von Verschwendungen sowie eine gelebte 6S-Methode sind die zentralen Werkzeuge um die Produktivität zu erhöhen. Die sieben Schritte zum idealen Wertstrom werden vorgestellt. Während des Seminars stellen Sie einen Zusammenhang zwischen Materialfluss- und Layoutgestaltung her und erfahren mehr zur hohen Transparenz durch eine flussorientierte Layoutgestaltung. Anhand eines 6S-Beispiels erleben Sie, welche Effekte möglich sind. Zusätzlich wird die Muda-Analyse Schritt für Schritt vorgestellt, um Verschwendungen im Materialfluss zu minimieren und Potenziale zu erkennen.

Die Rüstzeitreduzierung als strategisches Unternehmensziel ist Voraussetzung für kleine Losgrößen und flexible Reaktionszeiten bei hoher Qualität und niedrigen Preisen.

Mit einer modernen Produktionsplanung und -steuerung können Sie Bestände und Duchlaufzeiten effektiv reduzieren. Geeignete Steuerungstools wie Kanban und C-Teilemanagement helfen dabei. Die Basis dazu ist die Anwendung einer Materialstrukturanalyse. Eine Kanban-Simulation vertieft dieses Verständnis.

Ein Überblick über das Bestandsmanagement zeigt weitere mögliche Stellschrauben, um den Bestand zu optimieren und die Liefertreue zu erhöhen.

Sie erhalten zudem einen Überblick über ein strukturiertes und schlankes Produktionscontrolling, das dazu dient, mit wenigen, aber richtigen Kennzahlen Ihre Produktionsstrategie im Sinne einer optimierten Produktion und Logistik umzusetzen.

Ein erfolgreiches Shopfloormanagements inklusive KVP dient als Grundlage für eine positive Veränderung in der Produktion.

Zuletzt wird die Roadmap Industrie 4.0 über die Beherrschung der Prozesse hin zum digitalen Zeitalter vorgestellt.

 

Zum Thema

Ein reibungsloser, effizienter und wirtschaftlicher Materialfluss ist Voraussetzung für die schnelle und flexible Reaktion auf Kunden- und Marktanforderungen und somit auch das Rückgrat einer modernen und schlanken Produktion. Unser praxisorientiertes Seminar vermittelt Ihnen dazu die erforderlichen Werkzeuge und Hilfsmittel, um auch in Ihrem Unternehmen in Ihrer Supply Chain die notwendigen Optimierungen starten zu können. 

 

USP

  • Viele Praxisbeispiele
  • Leitfäden und Checklisten 
  • Bewertung einzelner Teilnehmerfirmen

 

Programm

Tag 1, 09:00 bis 17:30 Uhr

  • Mit richtigen Produktionsstrategien in einer Supply Chain auf die Anforderungen des Marktes reagieren
  • Erhöhung der Produktivität durch ein professionelles Wertstromdesign
  • 6S-Methode
  • Die wichtigsten Schritte einer Muda-Analyse
  • Grundlagen der Produktionsplanung und -steuerung
  • Materialstrukturanalye, Kanban-Simulation, C-Teilemanagement
  • Bestandsmanagement


2. Tag, 08:30 bis 16:00 Uhr

  • Kanban-Simulation (Schneller Wissenstransfer durch eine multiplexe Kanban-Simulation)
  • Produktionscontrolling (Absicherung der Ergebnisse durch wenige, geeignete Kennzahlen)
  • Vier Elemente des Shopfloormanagements (Konsequente Übernahme und Umsetzung von Führungsverantwortung am Ort der Wertschöpfung)
  • Roadmap Industrie 4.0 (Von der Stabilisierung aktueller Prozesse zur Gestaltung neuer, digitaler Geschäftsmodelle)

 

Zielsetzung

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten den Materialfluss von den Lieferanten bis zu den Kunden optimal zu gestalten.

  • Sie lernen, welches geeignete Methoden und Werkzeuge sind, um Störungen bzw. Verschwendungen im Materialfluss zu erkennen.
  • Sie lernen den täglichen Umgang mit dafür geeigneten Kennzahlen im Shopfloor-Management.
  • Sie erhalten viele Leitfäden und Checklisten, um einen effizienten Materialfluss auch in Ihrem Unternehmen aufzubauen oder zu überprüfen. 

Teilnehmerkreis

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Arbeitsvorbereitung, Auftragsabwicklung, Materialwirtschaft, Logistik sowie Einkauf 

Weiterführende Links zu "Schlanker und effektiver Materialfluss"

Referenten

Dipl.-Ing. Wolfgang Hilpert

LBH Logistik-Beratung Hilpert, Tettnang

Herr Hilpert hat über 20 Jahre Industrieerfahrung unter anderem bei der Diehl Ako, ein weltweit tätiger Zulieferer der Hausgeräteindustrie. Hier sammelte er langjährige Führungserfahrung in der Steuerung von komplexen Logistiknetzwerken als Customer Supply Manager. Er hat einen großen Erfahrungsschatz im Aufbau und Optimieren solcher Netzwerke mit passenden Methoden, Werkzeugen und Prozessen als Leiter Supply Chain Center Europa. Zudem beschäftigt er sich als Lehrbeauftragter der Fachhochschule Vorarlberg mit der Systematik von Kennzahlensystemen im gesamten Produktions- und Logistikumfeld.

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Phys. Helmut Reff
+49 (0) 201 1803-312
+49 (0) 201 1803-256

Ähnliche Artikel

Führen in der Produktion

Führen in der Produktion

Für Meister, Gruppen-/Teamleiter und Vorarbeiter als Führungskräfte in der Produktion. Praxisnahe Führungsthemen mit Fallbeispielen, Rollenspielen und Übungen. Praxiserprobte Führungsinstrumente erarbeiten, rasch wirksam besser führen.
Online Teilnahme möglich
Einführung in die Digitalisierung von Prozessen in Produktion und Service

Einführung in die Digitalisierung von Prozessen...

Digitalisierung wird zum zentralen Erfolgsfaktor für deutsche Unternehmen. Daher ist es notwendig, die Digitalisierung der Produktion und der Produkte gezielt und systematisch zu treiben. Der Workshop liefert die notwendigen Grundlagen...
Basiswissen Produktionscontrolling

Basiswissen Produktionscontrolling

Wie führe ich erfolgreich ein Kennzahlensystem in der Produktion ein? Mit welchen Kennzahlen kann ich den KVP-Prozess auslösen, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu steigern? Wie organisiere, steuere und führe ich im...
Online Teilnahme möglich
Smart Factory mit einer einfachen Architektur für den Digital Twin und Künstlicher Intelligenz

Smart Factory mit einer einfachen Architektur...

Übersicht über den aktuellen Stand der Technologien der Smarten Fabrik am praktischen Beispiel konkreter Projekte mit KI-Softwareagenten, IIOT-Sensorik, Cloud- und on-Premise-Lösungen in der Großindustrie für Optimierungen und...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Basiswissen Produktionscontrolling

Basiswissen Produktionscontrolling

14.10.2020 bis 15.10.2020 in Regensburg
Wie führe ich erfolgreich ein Kennzahlensystem in der Produktion ein? Mit welchen Kennzahlen kann ich den KVP-Prozess auslösen, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu steigern? Wie organisiere, steuere und führe ich im...
Supply Chain Controlling

Supply Chain Controlling

02.12.2020 bis 02.12.2020 in München
Ein zielgerichtetes Supply Chain Controlling (SCC) hilft, Verbesserungspotenziale in der Wertschöpfungs- und Lieferkette aufzuzeigen und drohende Risiken möglichst frühzeitig zu identifizieren. 
Controlling richtig verstehen und in der täglichen Arbeit nutzen können

Controlling richtig verstehen und in der...

02.03.2021 bis 03.03.2021 in Essen
Ist das Controlling notwendiges Übel oder motivierende Chance? Was kann ich durch Controlling lernen? Wie funktioniert eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Controlling und den Fachabteilungen? In diesem Seminar erhalten Sie alle...
Optimierung logistischer Prozesse durch das Internet of Things (IoT)

Optimierung logistischer Prozesse durch das...

13.10.2020 bis 13.10.2020 in München
Die Roadmaps zu Industrie 4.0 und IoT beflügeln die Weiterentwicklung von Funktechnologien. Der Workshop widmet sich dem Wandel bei Logistikdienstleistungen hin zu einem Echtzeit-Monitoring und Controlling mittels IoT-Devices.
Online Teilnahme möglich
Blockchain in digitalen Supply Chains

Blockchain in digitalen Supply Chains

22.09.2020 bis 22.09.2020 in Essen
Die neue Blockchain-Technologie ermöglicht sichere und effiziente unternehmensübergreifenden Wertschöpfungsprozesse, intelligente und hochautomatisierte Produktions- und Logistikprozesse sowie die Entwicklung neuer Produkte und...
Professionelles Prozessmanagement

Professionelles Prozessmanagement

21.09.2020 bis 22.09.2020 in Regensburg
Von der Gestaltung bis zur Fähigkeit und Validierung von Prozessen - das Seminar bietet einen Überblick zu unabdingbaren Methoden des Prozessmanagements. Besonderer Wert wird auf das Zusammenspiel der Methoden gelegt.
CE-Kennzeichnung für Maschinen CE-"Bevollmächtigter"

CE-Kennzeichnung für Maschinen...

29.09.2020 bis 29.09.2020 in Essen
Sie erfahren die Struktur und den Aufbau der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und die Verantwortung des CE-Bevollmächtigten. Sie erhalten Musterlösungen für die Anforderungen in der Praxis bei wesentlichen Änderungen an Maschinen und für...
Online Teilnahme möglich
Kostenbewusstes Konstruieren

Kostenbewusstes Konstruieren

30.11.2020 bis 01.12.2020 in Essen
Kenntnisse und Hilfsmittel zur kostenbewussten Gestaltung technischer Produkte, Auswahl der richtigen Toleranzen, Leitregeln und Praxisbeispiele stehen im Mittelpunkt dieses 2-tägigen Seminars.
Zuletzt angesehen