Am besten ohne Asbest: 31. HDT-Forum Asbest war voller Erfolg

Angesichts all der neuen Problemstellungen, die seit dem 24. Februar 2022 die Schlagzeilen dominieren und das Denken der Menschen beherrschen, gerät so manch anderes Thema schnell mal in Vergessenheit. Nicht so beim HDT. Unablässig kümmert sich Deutschlands ältestes technisches Weiterbildungsinstitut seit Jahrzehnten konsequent um die Frage der gefährlichen Altlasten, die noch überall in großen Mengen schlummern. Geschätzt 35 Millionen Tonnen an Silikat-Mineralen warten allein hierzulande auf ihre fachgerechte Entsorgung. Ein Dauerbrenner und eine Generationenaufgabe. Sehr viel Geld ist dafür erforderlich – und speziell ausgebildetes Personal. In Zeiten des Fachkräftemangels gleich zweifach herausfordernd.

Neben entsprechenden Asbest-Lehrgängen und Fortbildungen bietet das HDT hierzu auch Jahr für Jahr das viel beachtete Forum Asbest und andere Schadstoffe an. 2022 fand es zum inzwischen 31. Mal statt. Als regelrechter Pflichttermin brachte es am 10. und 11. November in Essen die Branche erfolgreich zusammen. 

Auf der Agenda der erneut von Dr. Bernd Sedat vom SVB Sachverständigenbüro Sedat, Essen, geleiteten Tagung standen dieses Mal unter anderem folgende Themen: 

  • Gebäudeschadstoffe – aktuelle Entwicklungen in der Schweiz und in Deutschland
  • Neues zur Fasermesstechnik und -diagnostik
  • Novellierung der Gefahrstoffverordnung
  • Asbest in Regelwerken und in der Praxis
  • Asbest beim Bauen im Bestand
  • Asbest im Bauschutt, Recyclingmaterial und Altablagerungen
  • Rückbau von Asbestbauteilen im Beton
  • künstliche Mineralfasern und andere Mineralfaserstäube 
     

Zu den Teilnehmenden zählten hauptsächlich Arbeitssicherheitsbeauftragte, sachkundige Personen aus den Bereichen Planung, Bau und Sanierung sowie Mitarbeitende aus Aufsichtsbehörden, Bezirksregierungen, Bau- und Umweltämtern, Untersuchungsämtern, Abbruch-, Rückbau- und Entsorgungsunternehmen.

Zusätzlich zu den praxisnahen Vorträgen gab es lebhafte und äußerst nutzbringende Podiumsdiskussionen. Abgerundet wurde die Tagung einmal mehr von einer Fachausstellung, auf der führende Hersteller und Serviceunternehmen dem interessierten Fachpublikum ihre neuesten Lösungen präsentierten. Und wie schon in der Vergangenheit wurde das Forum Asbest und andere Schadstoffe auch in diesem Jahr wieder vom Praxistag zum Forum Asbest begleitet, mit der sich das HDT insbesondere an junge sachkundige Personen richtet.

Autor: Michael Graef, 21.11.2022

Tags: Asbest
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Schulungen
Online Teilnahme möglich
Forum Asbest und andere Schadstoffe in technischen Anlagen und Bauwerken

Forum Asbest und andere Schadstoffe in...

Das Asbest Forum präsentiert jährlich 12 - 15 neue Fachbeiträge zu den Themen Neubewertung des Gefahrstoffes Asbest, Arbeitsschutzrecht, Planung und Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen und Messtechnik Sachkundige können ihre Erfahrungen...
Pflicht-Fortbildung zum Sachkundeerhalt Asbest TRGS 519 Anlage 3

Pflicht-Fortbildung zum Sachkundeerhalt Asbest...

Pflichtgemäße Aktualisierung der Sachkunde TRGS 519, Anl. 3, die in einem 4,5 Tages Kurs erworben wurde, wenn die Schulung nicht länger als 6 Jahre zurückliegt. Wer die Frist versäumt hat, muss eine komplett neue Sachkunde im 4,5 Tages...
Praxistag zum Forum Asbest

Praxistag zum Forum Asbest

Die Veranstaltung bietet insbesondere Neueinsteigern und jungen Sachkundigen einen roten Faden zur Schadstoffsanierung: Praxisorientiertes Know-how und Tipps zur fachgerechten Ausführung von Sanierungsarbeiten. Am Folgetag findet der...
Gebäudeschadstoffe – Asbest, PCB, Teer, Mineralfasern, Holzschutzmittel

Gebäudeschadstoffe – Asbest, PCB, Teer,...

Für die Sanierungsplanung liefert eine qualifizierte Schadstofferfassung die notwendigen Grundlagen mit Arbeitsschutzmaßnahmen, Angaben zu entsorgungsrelevanten Materialien und deren Separation zur Minimierung der Entsorgungskosten.