Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Tagung

Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der 42. BImSchV und der Richtlinie VDI 2047-2

Hygiene bei Verdunstungskühlanlagen (Schutz vor Legionellen)

Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der 42. BImSchV und der Richtlinie VDI 2047-2
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

495,00 € *
465,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H010105818
Was regelt die BImSchV? Was muss der Anlagenbetreiber beachten? Wie werden die Anforderungen aus... mehr

Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der 42. BImSchV und der Richtlinie VDI 2047-2

Was regelt die BImSchV? Was muss der Anlagenbetreiber beachten? Wie werden die Anforderungen aus den VDI-Richtlinien 2047 umgesetzt? Wie ist der aktuelle Fortschritt beim Nachweis von Legionellen? Erfahrungsaustasuch und Diskussion.


Inhalt


Im Rahmen des Seminares erhalten Sie aktualisiertes Wissen zu folgenden Fragen:

  • Was regelt die BImSchV?
  • Was muss der Anlagenbetreiber beachten?
  • Wie werden die Anforderungen aus den VDI-Richtlinien 2047 umgesetzt?
  • Wie ist der aktuelle Fortschritt beim Nachweis von Legionellen?

 

Neben der Vermittlung aktuellen Fachwissens zu den Hygiene-Anforderungen bei Verdunstungskühlanlagen steht der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt der Veranstaltung. Zahlreiche Teilnehmer haben bereits die Seminare zur Hygiene-Anforderungen an Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von Verdunstungskühlanlagen besucht.

 

Offene Fragen werden in diesem Erfahrungsaustausch diskutiert. 

Zum Thema

Die Legionellen-Erkrankungen in den Jahren 2010 in Ulm, 2013 in Warstein, 2014 in Jülich und 2016 in Bremen sowie viele weitere weltweit waren auf Verdunstungskühlanlagen zurückzuführen. 

Deren sicherer Betrieb ist also von enormer Bedeutung. Verdunstungskühlanlagen werden eingesetzt, um Wärmelasten, z.B. aus technischen Prozessen und bei Klimatisierung von Gebäuden an die Umgebung abzuführen. Bei den Betriebstemperaturen bis 40° kann es zu drastischer Vermehrung von Legionellen kommen, die durch Tropfen und Aerosolmitriss zu erheblichen Gesundheitsgefahren bis hin zu tödlich verlaufenden Erkrankungen in der Umgebung führen können. Der Hygiene-Zustand von Verdunstungskühlanlagen ist daher entscheidend für den sicheren Betrieb derartiger Anlagen. Die Hygiene-Anforderungen müssen daher sowohl bei der Planung als auch bei der Instandhaltung zwingend beachtet werden.

 

Die im Januar 2015 erschienene Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 sowie die Richtlinie VDI 2047 Blatt 3 und die 42. BImSchV (Verdunstungskühlanlagenverordnung) regeln die erforderlichen Anforderungen und Maßnahmen bei der Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung dieser Anlagen. Zusätzlich konnten in den letzten zwei Jahren wesentliche Fortschritte beim Nachweis von Legionellen in Wässern von Verdunstungskühlanlagen verzeichnet werden.


  • erfahrene Anlagenbetreiber berichten
  • Know-how Austausch
  • Branchentreff
Programm

09:00 Uhr
Begrüßung und Einführung

Dipl.-Ing. Rainer Kryschi

09:15 Uhr
Die Hygiene-Relevanz bei Legionellen


Erfahrungen eines Gesundheitsamtes mit einem Legionellenausbruch
Dr. Norbert Schnitzler

10:15 Uhr
Einführung in die 42. BImSchV

Dipl.-Phys. Kristine Uebelgünn

11:00 Uhr
Kaffeepause



11:30 Uhr
Erfahrungen mit Verdunstungskühlanlagen in Nordrhein-Westfalen

Dipl.-Ing. Wolfgang Neuhaus

12:30 Uhr
Mittagspause



13:30 Uhr
Mikrobiologische Überwachung von Verdunstungskühlanlagen


Mikrobiologische Bestimmungen und Probenahme
Dr. Norbert Schnitzler

14:30 Uhr
Kaffeepause



15:00 Uhr
Behandlung und Kontrolle des Kreislaufwassers von Verdunstungskühlanlagen

Dipl.-Ing. Kerstin Heise

15:45 Uhr
Aktuelles zu den Richtlinien VDI 2047 Blatt 2 und Blatt 3


Der hygienische Betrieb von Verdunstungskühlanlagen
Dipl.-Ing. Rainer Kryschi

16:45 Uhr
Abschlussdiskussion



17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung



Teilnehmerkreis

Die Schulung wendet sich an Anlagenbetreiber, Bedienpersonal, Anlagenhersteller, Planer, Gerätehersteller, Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Gebäudemanager, Dienstleister (z.B. für Instandhaltung), Sachverständige, Unfallversicherungsträger, Betriebs- und Amtsärzte sowie Bauherren und Architekten.

Weiterführende Links zu "Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der 42. BImSchV und der Richtlinie VDI 2047-2"

Referenten

Dipl.-Ing. Kerstin Heise

FlowChem Wasserbehandlung oHG, Düsseldorf

Dipl.-Ing. Dipl.-Chem. Rainer Kryschi

öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Überprüfung von Verdunstungskühlern und Naßabscheidern,
VDI, KRYSCHI SvB Wasserhygiene, Kaarst

MR Dipl.-Ing. Wolfgang Neuhaus

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, Düsseldorf

PD Dr. med. Norbert Schnitzler

Leiter Gesundheitsamt Kreis Düren, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Hygieneschulung VDI 2047-2 Verdunstungskühlanlagen

Hygieneschulung VDI 2047-2 Verdunstungskühlanlagen

26.11.2020 bis 26.11.2020 in Essen
Verstehen Sie die baulichen, technischen und organisatorischen Anforderungen für die Betriebssicherheit von Verdunstungskühlanlagen zur Erfüllung der Betreiberpflichten – mit Zertifikat nach der Hygienerichtlinie VDI-2047-2. 
Online Teilnahme möglich
NEU
Künstliche Intelligenz für Wartung und Instandhaltung

Künstliche Intelligenz für Wartung und...

27.04.2021 bis 27.04.2021 in München
Von Condition-based Maintenance bis Predictive Maintenance verspricht Künstliche Intelligenz (KI) die Wartung und Instandhaltung zu revolutionieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie davon profitieren.
Online Teilnahme möglich
Unternehmen in der Pandemie – mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Unternehmen in der Pandemie – mehr Sicherheit...

Umsetzung und Anpassung des gemeinsamen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards
Einführung in die FKM-Richtlinie für den Festigkeitsnachweis von Maschinenbauteilen

Einführung in die FKM-Richtlinie für den...

16.11.2020 bis 17.11.2020 in Essen
Im Entwicklungsprozess von Bauteilen ist der Festigkeitsnachweis einer der wichtigsten Aufgaben. Er stellt sicher, dass Bauteile unter äußeren Belastungen mechanisch nicht versagen.
Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen – Anforderungen nach TrinkwV 2018

Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen...

03.11.2020 bis 04.11.2020 in Essen
Sie erfahren Anwender- bzw. Betreiberpflichten u.a zur Legionellenvermeidung nach TrinkwV 2018. Für Planer und Betreiber von Trinkwasserinstallationen, Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Rohrnetzbau-, TGA-, Sanitärfachbetriebe,...
Grundlagen des Brandschutzes

Grundlagen des Brandschutzes

13.04.2021 bis 14.04.2021 in Essen
Das Seminar erläutert das Grundlagenwissen hinsichtlich des betrieblichen Brandschutzes. Neben den Begriffsbestimmungen werden die wesentlichen rechtlichen Grundlagen sowie aktuelle Schadensfälle erläutert.
Explosionsschutz – Einführung und Übersicht

Explosionsschutz – Einführung und Übersicht

02.12.2020 bis 03.12.2020 in Regensburg
Das Seminar gibt eine fundierte Einführung und umfassende Übersicht zu technischen Vorgehensweisen und Maßnahmen sowie organisatorischen Festlegungen zum Explosionsschutz. Außerdem werden rechtliche Konsequenzen von Explosionen kurz...
Schaltberechtigung - Unterweisung für elektrische Anlagen

Schaltberechtigung - Unterweisung für...

26.11.2020 bis 27.11.2020 in Hamburg
Das Seminar bildet die Grundlage zur rechtssicheren Erteilung der Schaltberechtigung. Es dient für den Erhalt der Schaltberechtigung als Jahresunterweisung/Fachkundenachweis. Pflicht für alle Elektrofachkräfte, die Schalthandlungen...
Online Teilnahme möglich
Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz

Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz

02.11.2020 bis 06.11.2020 in Essen
Die Teilnahme an diesem bundesweit staatlich anerkannten Grundkurs für Immissionsschutzbeauftragte dient dem Fachkundenachweis im Sinne des § 7 (2) der 5. BImSchV.
Online Teilnahme möglich
VOB A, B, C für Einsteiger aus kaufmännischen und technischen Bereichen

VOB A, B, C für Einsteiger aus kaufmännischen...

03.11.2020 bis 03.11.2020 in Essen
Sie erfahren praxisorientiert die wesentlichen Grundlagen für die Vergabe und Abwicklung von Bauleistungen mit den drei Teilen der VOB: VOB/A, VOB/B und VOB/C und erhalten somit einen sytematischen Einstieg in einem...
Zuletzt angesehen