Editorial: Intelligente Energie braucht das Land

In praktisch allen Teilen der Wirtschaft sorgen die ohnehin steigenden Energiekosten zusammen mit den Auswirkungen des brutalen russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine für eine deutliche Beschleunigung transformativer Prozesse. Wurde die Energiewende in den letzten Jahren bestenfalls noch stiefmütterlich behandelt, könnte es nun wesentlich schneller gehen, als es zuvor selbst die optimistischten Schätzungen vermuteten.

Wirklich alternativlos

Im politischen Berlin bezeichnet man erneuerbare Energie hier und da neuerdings als „Freiheitsenergie“. In Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut spricht man hingegen seit vielen Jahren einfach von „intelligenter Energie“. Um zu erkennen, dass es höchste Zeit für unsere energetische Unabhängigkeit ist, brauchten wir nicht erst den unübersehbaren Beweis für den Wahn eines russischen Diktators, der Europa zu erpressen und gewaltsam umzugestalten versucht. Mit unseren vielen Seminaren und Tagungen zu Windenergie und Photovoltaik zum Beispiel setzen wir uns seit Langem für die Dekarbonisierung ein. Weil sie alternativlos ist. Zugegeben ein verhasster Begriff, doch hier passt er wirklich einmal.

Im Zusammenhang mit der Energiewende ebenfalls hoch interessant ist das Thema Wasserstoff. Unser Seminar „Wasserstoff – Potenzial und Chance für Unternehmen“ etwa informiert ausführlich zu den allgemeinen technischen Grundlagen, behandelt Aspekte der Sicherheit und zeigt außerdem die Fördermöglichkeiten auf. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine spannende Exkursion zum Wasserstoff-Anwenderzentrum h2herten. Programm- und Termindetails finden Sie hier

Herzlichst
Michael Graef

Chefredakteur des HDT-Journals 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Schulungen
NEU
Wasserstoff – Potenzial und Chance für Unternehmen

Wasserstoff – Potenzial und Chance für Unternehmen

Aktuelles Know-how zum Thema Wassersstoff mit dem Schwerpunkt Sicherheit wird vermittelt. Verschiedene Praxisbeispiele und eine spannende Exkursion zum Anwenderzentrum h2Herten vertiefen das Thema. Fördermöglichkeiten und...
Online Teilnahme möglich
Kraftwerkstechnik und Energiewende

Kraftwerkstechnik und Energiewende

Strom- und Wärmeerzeugung unter den Anforderungen der Energiewende an den Krafwerksbetrieb. Grundlagen der Auslegung von Kraftwerkskomponenten, das Zusammenwirken der Komponenten sowie deren sicherer und ordnungsgemäßer Betrieb.
Online Teilnahme möglich
NEU
Energiewende und Sektorenkopplung

Energiewende und Sektorenkopplung

Die Energiewende wird im Seminar als Einheit der Sektoren Strom, Verkehr und Wärme betrachtet. Der Fokus liegt auf der Sektorenkopplung sowie den Änderungen im Energiesystem, um technische Zukunftsprojekte und Geschäftsmodelle verstehen...
Online Teilnahme möglich
Windenergiegrundlagen – Windparks, Anlagentechnik, Betrieb, Wirtschaftlichkeit

Windenergiegrundlagen – Windparks,...

Als Nicht-Techniker erhalten Sie einen umfassenden Einblick in alle Bereiche, die am Zusammenspiel der Stromerzeugung aus Windkraft beteiligt sind. Die Windenergienutzung wird (fast) ohne Formeln allgemeinverständlich dargestellt. 
Offshore-Krane

Offshore-Krane

In dieser Veranstaltung wird der aktuelle Stand der EG-Richtlinien sowie die Bedeutung der Normen DIN EN 13852-1:2014-01 und der prEN 13852-3 dargestellt.