Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

HPLC: Troubleshooting und die richtige Säulenwahl

Online Teilnahme möglich
NEU
HPLC: Troubleshooting und die richtige Säulenwahl
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

780,00 € *
720,00 € *
700,00 € *
640,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: VA21-00097

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

08.10.2021 – 08.10.2021

Beginn: 08:30 Uhr

Ende: 16:00 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
780,00 € *
Gesamtpreis: 780,00 € *
  • VA21-00097
Das Seminar vermittelt im ersten Teil die Theorie und den technischen Hintergrund zu... mehr

HPLC: Troubleshooting und die richtige Säulenwahl

Das Seminar vermittelt im ersten Teil die Theorie und den technischen Hintergrund zu verschiedenen HPLC Säulen (HPLC = high performance liquid chromatography). Dazu gehören Trenneigenschaften sowie Informationen zu stationären Phasen, um die richtige Auswahl einer HPLC Säule zu erleichtern. Der Einfluss von Säulenparametern in Hinblick auf eine Optimierung der Trennung wird ausführlich diskutiert. Zusätzlich wird die Funktion von Vorsäulen und deren Anwendung besprochen. Das Seminar bietet zudem nützliche Informationen über die Qualitätskontrolle, Reinigung, Lagerung und Pflege von HPLC Säulen. Abgerundet wird der Seminarteil über die HPLC Säulen mit der Information über die Kompatibilität zu verschiedenen Detektoren (Endcapping, Säulenbluten).

Im Seminarteil "Troubleshooting" wird über verschiedenste Probleme, die bei einer HPLC Analyse auftreten können, ausführlich gesprochen. Das Seminar zieht dabei die komplette HPLC Analyse in Betracht: Die Wahl des Probenglases, des Lösemittels, der Säule und die Einstellung des pH Wertes (in Bezug zum pka Wert) von Analyt und mobiler Phase. Zur Verdeutlichung werden viele Aufälligkeiten im Chromatogramm als Beispiel gezeigt und Lösungsvorschläge erarbeitet und erklärt. Zusätzlich bezieht sich das Seminar auch auf das Wechseln von Umkehrphase zu Normalphase und das Lösen von Problemen, die dabei auftreten können.

 

Zum Thema

Im Bereich der instrumentellen Analytik, speziell der Chromatographie, ist die Wahl der richtigen Säule ein entscheidener Faktor für eine gelungene Trennung mittels HPLC. Zusammen mit dem Einfluss von Säulenparametern können Trennung und Geschwindigkeit, damit verbunden der Lösemittelverbrauch, optimiert werden.

Im Seminar werden auch die Pflege, Lagerung und das Prüfen der Qualität einer Säule thematisiert. Dies kann die Nutzungsdauer einer Säule entscheidend beeinflussen und verlängern. 

Troubleshooting ist ein wichtiges Thema, dem im Laboralltag oft zu wenig Aufmerksamkeit gegeben wird. Bei HPLC Analysen können immer wieder Probleme auftreten. Diese sind oftmals im Chromatogramm erkennbar und und können durch das im Seminar vermittelte Wissen rasch behoben werden. Dadurch spart der Anwender viel Zeit. Zudem hilft die Kenntnis des Troubleshootings, den gesamten Trennprozess von der Probenvorbereitung bis zur Datenauswertung, kritisch zu hinterfragen, zu optimieren und bei entstehenden Problemen schnellstmöglich und selbstständig auf eine Lösung zu kommen.

 

Programm

Teil 1: Informationen zu HPLC Säulen 

  • Technische Informationen zu  verschiedenen HPLC Säulen und deren Eigenschaften (RP, NP, HILIC, IC, SEC, SFC, core shell)
  • Säulenparameter und deren Einfluss auf die Trennung
  • Tanaka Test als Hilfe zum Säulenvergleich
  • Wahl der richtigen LC Säule und Optimierung einer HPLC Trennung
  • Auf/-Abskalierung einer HPLC Methode auf größere/kleinere Säulen
  • Kompatibilität von Trennsäule und Detektor (Endcapping, Säulenbluten)
  • Pflege, Spülen und Lagerung von HPLC Säulen
  • Prüfen der aktuellen Qualität einer verwendeten Säule

 

Teil 2: HPLC Troubleshooting

  • Peakform, Aufälligkeiten in Peak und Basislinie: Problemerkennung und -Lösung
  • Die Wahl des richtigen Probenglases und Lösemittels
  • Die Einstellung des pH Wertes (in Bezug zum pka Wert) von Analyt und mobiler Phase
  • Nützliches Wissen zum Wechseln von Umkehrphase auf Normalphase 

 

Zielsetzung

Die Teilnehmer erlangen umfassendes Wissen zu Troubleshooting und Säulen im Bereich der HPLC. Nach dem Seminar können sie die richtige Säule passend zur HPLC Anlage und zu den Analyten auswählen. Durch die richtige Säulenwahl wird die Trennung erleichtert sowie Zeit und Lösemittel gespart. Zudem sind die Teilnehmer nach dem Seminar in der Lage, eigenständig Fehler zu erkennen und zu beheben, die während einer HPLC Analyse auftreten können.

 

Teilnehmerkreis

Das Seminar ist für Teilnehmer geeignet, die im HPLC Bereich arbeiten oder planen zu arbeiten. Minimales Chromatographie Basiswissen sollte vorhanden sein. Auch für fortgeschrittene HPLC Anwender, die interessante und nützliche Informationen in den Bereichen Säuenlauswahl und Troubleshooting erhalten möchten, ist das Seminar zu empfehlen.

 

Weiterführende Links zu "HPLC: Troubleshooting und die richtige Säulenwahl"

Referenten

Dr. rer. nat Carola Thiering

Shimadzu Europa, Duisburg

.Sc und M.Sc an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, mit anschließender Promotion am MEET Batterieforschungszentrum (Analytik von Lithium-ionen Batterien). Seit 2016 Produktspezialistin für Chromatographie Consumables bei Shimadzu Europa GmbH.

 

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen