Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Gefahrstoffe – Sicheres Arbeiten in Laboratorien (TRGS-526)

Gefahrstoffe – Sicheres Arbeiten in Laboratorien (TRGS-526)
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.390,00 € *
1.320,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
Veranstaltungsnr.: VA23-00663

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

28.03.2023 (09:00) 29.03.2023 (17:00)

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
1.390,00 € *
Gesamtgebühren: 1.390,00 € *
Die TRGS 526 findet Anwendung auf Laboratorien, in denen mit Gefahrstoffen gearbeitet wird. Ggf.... mehr

Gefahrstoffe – Sicheres Arbeiten in Laboratorien (TRGS-526)

Die TRGS 526 findet Anwendung auf Laboratorien, in denen mit Gefahrstoffen gearbeitet wird. Ggf. ist die Technische Regel für Biologische Arbeitsstoffe "Schutzmaßnahmen für gezielte und nicht gezielte Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen" ergänzend zu beachten (TRBA 100). Auf die TRBA 100 wird in einem kleinen Exkurs eingegangen.

Die TRGS 526 konkretisiert die entsprechenden Inhalte der Gefahrstoffverordnung und weitere Rechtsvorschriften.

Die TRGS 526 ist eng verknüpft mit der Laborrichtlinie "Sicheres Arbeiten im Laboratorien (DGUV Information 213-850)". Der Fachausschuss Chemie hat die berufsgenossenschaftliche Regel "Richtlinien für Laboratorien" (BGR 120) erstellt. Der AGS hat diese Anwendung des Kooperationsmodells (BArbBl. 5/2001 S. 61) als TRGS 526 in sein technisches Regelwerk aufgenommen. Die DGUV Information 213-850 ist aus diesem Grund ebenfalls Inhalt dieses Seminars!

Zum Thema

  • Wie realisiere ich gesetzeskonform den Umgang mit Gefahrstoffen/Chemikalien in Laboratorien, insbesondere unter den Aspekten "Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten?"
  • Wo und wie muss ich die europäische GHS Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 berücksichtigen?
  • Wie gestalte ich eine Gefährdungsbeurteilung für mein Laboratorium?
  • Wie gestalte ich eine wirksame Expositionsermittlung und was ist in diesem Zusammenhang gemeint mit: "laborübliche Bedingungen" i.S.: TRGS 526?
  • Wie berücksichtige ich weiterführende Inhalte der berufsgenossenschaftliche Regel "Richtlinien für Laboratorien (BGR120)" für mein Laboratorium?
  • Welche Rechte und Pflichten hat der Laborleiter/die Laborleiterin?
  • Wie darf ich Gefahrstoffe im Laboratorium lagern, wie entsorge ich chemische Abfälle?
  • Welche weiteren Technischen Regeln für Gefahrstoffe habe ich beim Umgang mit Chemikalien/Gefahrstoffen im Laboratorium besonders zu beachten?
  • Welches sind die "allgemeinen Grundsätze" für das Arbeiten im Laboratorium?

Programm

Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Gefahrstoffe - Sicheres Arbeiten in Laboratorien Teil 1
    • Grundpflichten beim Umgang mit Gefahrstoffen/Chemikalien
    • Gesetzliche Grundlagen, Normen und Regeln im Überblick, auch BGR 120
    • Einstufung und Kennzeichnung chemischer Stoffe und Gemische im Laboratorium
    • Kennzeichnung Laboratoriumsapparaturen / eigene Gemische und Abfüllungen / Rohrleitungen etc.
    • Gefährdungsbeurteilung im Laboratorium mit Workshop


Seminar Tag 2, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Gefahrstoffe - Sicheres Arbeiten in Laboratorien Teil 2
    • Substitution – Ersatzstoffprüfung im Laboratorium
    • Gefahrstoffverzeichnis – „Gefahrstoff-Kataster“ erstellen
    • Betriebsanweisungen erstellen mit Workshop
    • Unterweisungen
    • Sicherheitsdatenblätter
    • Allgemeine Grundsätze für das Arbeiten im Laboratorium
    • Lagern / Aufbewahren / Bereitstellen im Laboratorium


Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Zielsetzung

  • Systematische und rechtskonforme Umsetzung der Inhalte der Gefahrstoffverordnung / Chemikaliengesetz / Arbeitsschutzgesetz beim Umgang mit Gefahrstoffen im Laboratorium.
  • Berücksichtigung der Inhalte der EU-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008= "CLP-Verordnung".
  • Umsetzung der ergänzenden Inhalte aus der berufsgenossenschaftliche Regel "Richtlinien für Laboratorien (BGR120)".
  • Umsetzung der relevanten Technischen Regeln für Gefahrstoffe "TRGSen".

Teilnehmerkreis

Laborleiter*Innen, chemisches Fachpersonal (CTA; Chemielaboranten, Chemietechniker, Chemieingenieure); Sicherheitsfachkräfte; betriebliche Umwelt- und Abfallbeauftragte; Betriebsräte

Weiterführende Links zu "Gefahrstoffe – Sicheres Arbeiten in Laboratorien (TRGS-526)"

Referenten

Hermann Stolberg

Hermann Stolberg; Referent für Gefahrstoffmanagement, Stoffmanagement,

& Umweltmanagement-Dienstleistungen, Gefahrstoffcheck Hermann Stolberg, Neu Darchau

 

Kurzvita

Hermann Stolberg war lange Zeit in der Kraftwerkschemie als Laborleiter tätig, bevor er sich über den beruflichen Zwischenstopp als Sicherheitsingenieur ganz auf das Gefahrstoffmanagement, ergänzend biologische Arbeitsstoffe  spezialisierte. Er war vielen Jahre erfolgreich tätig als Konzernbeauftragter für Gefahrstoffmanagement eines großen europäischen Energieversorgungsunternehmens, bevor er sich im Jahr 2015 als Referent für Gefahrstoffmanagement selbstständig machte.

Heute arbeitet Hermann Stolberg erfolgreich als Trainer und Referent  für unterschiedliche Berufsakademien.

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 201 1803-251

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

GHS/CLP Basisseminar

GHS/CLP Basisseminar

26.07.2022 bis 27.07.2022 in Cuxhaven
Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische für Hersteller, Händler und Verwender chemischer Produkte - mit vielen Übungen und Abschlusstest zur Selbstkontrolle
Online Teilnahme möglich
Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete...

15.11.2022 bis 16.11.2022 in Essen
Seminar vermittelt den Nachgeschalteten Anwendern (Down-Stream-User) das laut REACH-Verordung notwendige Wissen zur Verwendung von Stoffen und Gemischen, sowie zur Herstellung und zum Handling von Formulierungen (Gemischen) oder...
GHS/CLP Aufbau- und Praxisseminar

GHS/CLP Aufbau- und Praxisseminar

13.09.2022 bis 15.09.2022 in Wolfsburg
GHS/CLP-Aufbauseminar unterstützt den Praxistransfer zur erfolgreichen Einstufung und Kennzeichnung insbesondere von Gemischen durch hohen Übungsanteil
Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

05.09.2022 bis 07.09.2022 in Lindau
Einsteigerseminar als Sprachkurs für Nicht-Chemiker in Management, Administration und Controlling der chemischen Industrie: Rohstoffbasis, einfache organische Verbindungen, Beispiele Ammoniakherstellung, Erdölraffination, Periodensystem...
Zuletzt angesehen