Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Tagung

Notfall- und Krisenmanagement

Praxislösungen - Umsetzung im betrieblichen Umfeld

Online Teilnahme möglich
Notfall- und Krisenmanagement
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

990,00 € *
890,00 € *
891,00 € *
801,00 € *
510,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H090092811

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

21.09.2021 – 22.09.2021

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 16:00 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
990,00 € *
Gesamtpreis: 990,00 € *
  • H090092811
Notfall- und Krisenmanagement: Sicherheit und Zukunft für Ihr Unternehmen Ein agiles Krisen-... mehr

Notfall- und Krisenmanagement

Notfall- und Krisenmanagement: Sicherheit und Zukunft für Ihr Unternehmen

Ein agiles Krisen- und Notfallmanagement ist essenziell für die Existenz von Unternehmen jedweder Größe. Schnell und flexibel auf äußere oder innere Bedrohungen mit einem vorausschauenden Krisenplan zu reagieren, sichert die Kontinuität der Geschäftsprozesse und damit den Unternehmenserfolg.

Notfallmanagement: Krisen professionell bewältigen
Wie rasch ein Wechsel ins Homeoffice und ein alle Auflagen berücksichtigendes Hygienekonzept erforderlich sind, hat die Corona-Pandemie gezeigt. Auch für etliche andere Szenarien ist ein Krisenplan sinnvoll, um bedrohliche Situationen für ein Unternehmen zu meistern. Dazu zählen Großschadensereignisse durch Brände, Bombendrohungen, Brandstiftungen und Havarien ebenso wie Datenschutz- und Umweltverstöße, Angriffe von außen durch Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage bis hin zu Mobbing.

Ein effizientes Management von Krisen und Notfällen befasst sich vorausschauend mit den potenziellen Gefahren für das Unternehmen. Möglichst alle möglichen Notfallsituationen und ihre Konsequenzen sind zunächst in Betracht zu ziehen. Die Entwicklung von effektiven und gut umsetzbaren Krisenplänen zielt darauf, die Kontrolle über die Auswirkungen zu gewinnen und auch eine dynamische Lage erfolgreich zu steuern.

Krisenmanagement: Aktive Präventionsarbeit auf allen Betriebsebenen
Unternehmen, die sich mit möglichen Gefahren und Bedrohungsszenarien auseinandersetzen, entdecken dabei mitunter Schwachstellen. Sie lassen sich meist vorausschauend eliminieren. Ihre Krisenpotenzial bietet die Chance, neue und positive Lösungen zu entwickeln. So ist ein kontinuierliches Krisenmanagement mehr als Präventionsarbeit. Entscheidend sind klar definierte Zuständigkeiten. Regelmäßige Krisentrainings schärfen das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Themas in der gesamten Belegschaft.

Für ein durchdachtes Kontinuitätsmanagement in Notfällen ist zudem die Expertise externer Experten äußerst sinnvoll. Ein kontinuierlicher Austausch – etwa mit Sachverständigen, Feuerwehr, Versicherungen, Behörden, Juristen und IT-Fachleuten – mindert die Gefahr, dass aus sprichwörtliche "Betriebsblindheit" gefährliche Lücken im Notfallplan entstehen. Eine transparente und glaubwürdige Medienarbeit schafft die Basis, auch in einer Krise über die Presse erfolgreiche Unternehmenskommunikation betreiben zu können.

Kontinuitätsmanagement ist ein Teil der Unternehmensphilosophie.
Ein modernes Krisen- und Notfallmanagement versteht sich heute als Kontinuitätsmanagement mit einem Potenzial, sich zu einem prägenden Bestandteil der Unternehmenskultur zu entwickeln. Das Streben nach stabilen Geschäftsprozessen auch in Krisensituationen vereint schließlich Unternehmensführung wie Mitarbeitende. Die Gewissheit, gemeinsam bestmöglich Vorsorge für kritische Lagen zu treffen, sorgt mehr als für Sicherheit. Ein auf breiter Basis erarbeitetes und eingeübtes Krisenmanagement schafft Vertrauen. Es bindet die Belegschaft auch unter schwierigen Bedingungen und wirbt für das Unternehmen als Arbeitgeber.

Mit begleitender Fachausstellung bei dieser Weiterbildung

Kommen Sie nach Essen und holen Sie sich hilfreiche Informationen und Empfehlungen. In zahlreichen Vorträgen und einem Experimentalvortrag erfahren Sie die wesentlichen Aspekte für ein funktionierendes Notfallmanagementsystem. Untermalt wird die Fachtagung von einer umfassenden begleitenden Fachausstellung, auf der Hersteller und Dienstleister ihre neuesten Produkte und Lösungsansätze im Notfallmanagement präsentieren. Die Vorträge sind mit anschließender Kurzdiskussion geplant und werden Ihnen praxisnahe und nachvollziehbare Hilfen zur Umsetzung auch in Ihrem Betrieb geben.

Wir freuen uns auf Sie im September in Essen.

 

Zum Thema

Neben dem Leitthema „Praxislösungen“ beschäftigt sich die Tagung mit den folgenden Themen:

  • Neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert
  • Best Practise – Hilfestellungen für Ihre betriebliche Umsetzung
  • Umfassende aktuelle Informationen

 

Unsere Weiterbildung bietet Ihnen darüber hinaus:

  • Bekannte Referenten mit ihrem Know-how
  • Informationen über Hersteller und Dienstleister im Rahmen einer umfassenden Ausstellung
  • Erfahrungsaustausch mit den Referenten und Berufskollegen

 

Programm

Dienstag,  21. September 2021

09.00 Uhr Begrüßung

BD Dr. rer. sec. Ulrich Cimolino, Feuerwehr Düsseldorf
Stab für klimawandelbedingten KatS und Wissenschaft
Stefan Koop, Haus der Technik

Erläuterungen zum Ablauf, Vorstellung der Aussteller

09.30 Uhr Digitalisierung & Krisen- und Notfallmanagement
Prof. Dr. David Matusiewicz
Dekan | Gesundheit und Soziales
Direktor | Institut für Gesundheit & Soziales (ifgs)
Professur für Medizinmanagement
FOM | Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige Gesellschaft mbH
KCG KompetenzCentrum für Management im Gesundheits- und Sozialwesen

10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

11.00 Uhr Erfahrungen aus einem Hackerangriff
Dr. Jasmin Fischer
Leiterin Unternehmenskommunikation FUNKE-Medien Gruppe
Herr Heiko Weigelt, Leiter IT, FUNKE-Medien Gruppe

12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause und Besuch der Ausstellung

13.30 Uhr Herausforderung Klimawandel für das NFM
BD Dr. rer. sec. Ulrich Cimolino,
Stab für KatS und Wissenschaft

14.20 Die größten Cyber-Risiken für den Mittelstand - Möglichkeiten der Prävention und Reaktion
Oliver Schneider, RiskWorkers, München

15.40 – 16.00 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Juristische Fallstricke im Notfallmanagement
Dr. Michael Neupert, Kümmerlein Rechtsanwälte, Essen

17.10 Uhr Roundtable-Gespräch mit den Referenten

ca. 17.30 Uhr Ende des 1. Tages
Come together - gemütliches Zusammensein
Das Haus der Technik lädt Sie zum geselligen Ausklang des 1. Tages bei Essen und Trinken ein.

 


Mittwoch,  22. September 2021

09:00 Uhr Begrüßung, Erläuterungen zum Ablauf

09.15 Uhr Alle Wetter! Unwetterfolgen für Sicherheits- und Gefahrenabwehrkonzepte
Dipl.-Ing. Lars Oliver Laschinsky, Vorstandsvorsitzender des vbbd

10.00 – 10.30 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr Praktisches Notfallmanagement – Tankbrand im Großtanklager für Kraftstoffe
Dipl.-Ing. Pesch, Transtank Gelsenkirchen

11.15 Uhr Risiko-Awareness
Jürgen Ortlepp, Infraserv Logistics GmbH,
Frankfurt am Main

12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Brand- und Explosionsgefahren im Betrieb besser erkennen und beherrschen
Thomas Hoff, Betriebliche Brandschutzschulungen, Hamburg

14.00 Uhr Abschließende Gedanken zum Notfallmanagement

  • Herausforderung Strom
  • Alternative Antriebe
  • Best Practise

 

BD Dr. rer. sec. Ulrich Cimolino,
Stab für KatS und Wissenschaft

 

14.30 Uhr Zusammenfassung und Ausblick
BD Dr. rer. sec. Ulrich Cimolino,
Stab für KatS und Wissenschaft

Ende der Veranstaltung: ca. 14.45 Uhr

 

Zielsetzung

  • Notfall- und Krisenmanagement unter dem Einfluss von äußeren Gefahren
  • Sie erhalten eine Übersicht über "Schwachstellen" und mögliche Lösungsansätze 
  • Rechtliche Hintergründe werden Ihnen komprimiert erläutert
  • Wir zeigen Ihnen Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung
  • Hersteller und Dienstleister informieren Sie über den Stand der Technik
  • Pflegen Sie Ihr Netzwerk bei einem Erfahrungsaustausch mit Berufskollegen

 

Teilnehmerkreis

  • Unternehmer, Betriebliche Fach- und Führungskräfte
  • Notfallmanager
  • Krisenstabsmitglieder
  • Brandschutzbeauftragte
  • Umweltschutzbeauftragte, Störfallbeauftragte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte 
  • Gefahrstoffbeauftragte 
  • Betriebs- und Personalräte
  • Aufsichtspersonen (TAB) der Berufsgenossenschaften
  • Mitarbeiter öffentlicher Behörden
  • Mitarbeiter von Versicherungen
  • Mitarbeiter von Feuerwehren / Rettungsdiensten
  • alle Personen, die sich mit Fragen von Notfall / Krise befassen
  • Sonstige Interessierte

 

Weiterführende Links zu "Notfall- und Krisenmanagement"

Referenten

BD Dr. rer. sec. Ulrich Cimolino

Leiter der Stabsstelle KatS/klimawandelbedingte Extremereignisse, Wissenschaft, Feuerwehr Düsseldorf

Dr. Jasmin Fischer

FUNKE MEDIEN NRW GmbH, Essen

Thomas Hoff

Brandschutz-Beratung-Schulung, Hamburg

Dipl.-Ing. Lars-Oliver Laschinsky

Institut für Sicherheits- und Gefahrentraining, Berlin und 1. Vorsitzender des Vereins der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e.V.

Prof. Dr. David Matusiewicz

FOM Essen, Dekan und Institutsdirektor

David Matusiewicz ist Professor für Medizinmanagement an der FOM Hochschule - der größten Privathochschule in Deutschland. Seit 2015 verantwortet er als Dekan den Hochschulbereich Gesundheit & Soziales und leitet als Direktor das Forschungsinstitut für Gesundheit & Soziales (ifgs). Darüber hinaus ist er Gründungsgesellschafter des Essener Forschungsinstituts für Medizinmanagement (EsFoMed GmbH) und unterstützt als Gründer bzw. Business Angel technologie-getriebene Start-ups im Gesundheitswesen. Matusiewicz ist zudem in verschiedenen Aufsichtsräten (Advisory Boards) sowie Investor von Unternehmen, die sich mit der digitalen Transformation des Gesundheitswesens beschäftigen. Vor seiner Professur arbeitete er mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Jürgen Wasem am Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhl für Medizinmanagement der Universität Duisburg-Essen in den Arbeitsgruppen „Gesundheitsökonomische Evaluation und Versorgungsforschung“ sowie „Gesundheitssystem, Gesundheitspolitik und Arzneimittelsteuerung“. Berufserfahrung sammelte Matusiewicz bis 2017 zudem in der Stabsstelle Leistungscontrolling in der Gesetzlichen Krankenversicherung (Betriebskrankenkasse u.a. von Thyssen Krupp). Er ist zudem Gründer der Digital Health Academy mit Sitz in Essen und des Medienformats Digi Health Talk.

Rechtsanwalt Dr. Michael Neupert

Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare, Essen

Lukas Pesch

TransTank GmbH, Gelsenkirchen

Oliver Schneider

Geschäftsführender Gesellschafter, RiskWorkers GmbH

Oliver Schneider ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der RiskWorkers GmbH in München. Er startete seine berufliche Laufbahn als Offizier bei der Bundeswehr. Er diente u. a. bei den Fallschirmjägern, bevor er zum Kommando Spezialkräfte (KSK) wechselte.

Heiko Weigelt

FUNKE MEDIEN NRW GmbH, Essen

Hinweise

Für Behördenvertreter gilt bei dieser Tagung ein Sonderpreis von Euro 510,-.

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner
Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
Kommunikations- und Informationstechnik für Leitstellen und den mobilen Einsatz

Kommunikations- und Informationstechnik für...

30.09.2021 bis 01.10.2021 in Essen
Einsatzunterstützungs- und -informationstechniken werden vorgestellt und ein Überblick über Kombifunkgeräte bis hin zur Nutzung von Car-PC zur Unterstützung von Migrationskonzepten sowie zum Betrieb des digitalen BOS-Funks wird vermittelt
Brandschutzbeauftragter

Brandschutzbeauftragter

23.08.2021 bis 31.08.2021 in Travemünde
Diese Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach vfdb-Richtlinie 12-09/01: 2014-08 (03) und nach der DGUV Information 205:003 zertifiziert Sie nach erfolgreicher schriftlicher Prüfung zum anerkannten Brandschutzbeauftragten.
Online Teilnahme möglich
Geprüfter EHS-Manager im Unternehmen (Environment, Health & Safety)

Geprüfter EHS-Manager im Unternehmen...

01.09.2021 bis 03.09.2021 in Timmendorfer Strand
In diesem 3-tägigen Seminar wird der Teilnehmer zum EHS-Manager: Manager für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit praxisorientiert ausgebildet.
Brandschutz in der Gebäudetechnik

Brandschutz in der Gebäudetechnik

14.09.2021 bis 15.09.2021 in Essen
In diesem Seminar werden dem Teilnehmer die Grundlagen des Brandschutzes in der Gebäudetechnik anschaulich und praxisnah vermittelt. Die brandschutztechnischen Anforderungen werden unter Einbezug der rechtlichen Grundlagen erklärt....
Online Teilnahme möglich
Feuerwehr – Beschaffung von Einsatzfahrzeugen und -geräten

Feuerwehr – Beschaffung von Einsatzfahrzeugen...

17.11.2021 bis 18.11.2021 in Essen
Diese Tagung zeigt Feuerwehr und Rettungsdienst, "Wie Sie bekommen, was Sie wollen und brauchen" bei der Beschaffung von Einsatzfahrzeugen und -geräten. Es werden sowohl technische als auch kaufmännische Aspekte behandelt.
Online Teilnahme möglich
Betreiberpflichten im Brandschutz

Betreiberpflichten im Brandschutz

09.11.2021 bis 10.11.2021 in Essen
In diesem Seminar werden dem Teilnehmer die grundlegenden Kenntnisse der erforderlichen Betreiberpflichten (z.B. Prüfung von sicherheitstechnischen Einrichtungen) im Brandschutz vermittelt. 
NEU
Brände von Lithium-Ionen Batterien in Elektrofahrzeugen kontrollieren, eindämmen und vorbeugen

Brände von Lithium-Ionen Batterien in...

16.11.2021 bis 17.11.2021 in Essen
Elektrofahrzeuge sind ein Brandrisiko besonders in Tunnel, Parkhäusern, Depots, Werkstätten (geschlossene urbane Verkehrsbereiche). Das dadurch vorhandene Risiko gilt es zu erkennen und zu bewerten. Präventiven Gegenmaßnahmen im...
NEU
Chemierecht weltweit

Chemierecht weltweit

13.10.2021 bis 13.10.2021 in Essen
Die rechtliche Chemielandschaft ist aktuell weltweit in einem sehr schnellen Wandel. Was müssen Sie beachten, wenn Sie aus der EU exportieren wollen? In diesem Workshop vergleichen wir das Recht anderer Länder mit dem der EU. Was bringt...
HPLC: Von den Grundlagen bis zur Anwendung

HPLC: Von den Grundlagen bis zur Anwendung

22.09.2021 bis 23.09.2021 in Essen
Seminar über die Grundlagen der Chromatographie und HPLC. Als Highlight wird den Teilnehmern ein Besuch im hochmodernen Labor der Uni Essen geboten.
Optimierung Pumpe Armatur Rohrleitung - Teil 3

Optimierung Pumpe Armatur Rohrleitung - Teil 3

10.03.2022 bis 10.03.2022 in Essen
In Teil 3 lernen Sie die in Teil 1 und Teil 2 erlernten Methoden zur Auslegung und Optimierung des hydraulischen Systems in zahlreichen konkreten Übungen einzusetzen.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Travemünde

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten...

25.08.2021 bis 26.08.2021 in Travemünde
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) in Timmendorfer Strand mit Besuch der Feuerwehr Lübeck (16 Unterrichtseinheiten)
Online Teilnahme möglich
Umgang mit Hochvolt-Fahrzeugen im Feuerwehreinsatz und bei Rettungsarbeiten

Umgang mit Hochvolt-Fahrzeugen im...

11.11.2021 bis 11.11.2021 in Essen
Das Seminar hat zum Ziel, den sicheren Umgang mit Hochvoltsystemen bei Rettungs- und Löscharbeiten an Elektrofahrzeugen im Feuerwerkeinsatz zu erlernen.
NEU
Brandgefahren bei PV-Anlagen

Brandgefahren bei PV-Anlagen

26.01.2022 bis 26.01.2022 in Essen
Sie erhalten Informationen zu den spezifischen Gefahren, die von Photovoltaikanlagen ausgehen können. Die wichtigsten Fragen zur Gefahrenabwehr und zur Notwendigkeit des Versicherungsschutzes für PV-Anlagen werden ausführlich diskutiert.
Online Teilnahme möglich
ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

07.09.2021 bis 07.09.2021 in Essen
Geltungsbereich und Inhalte der beiden ATEX-Richtlinien, Konformitätsbewertungsverfahren und Dokumentation, Bedeutung von ATEX-Normen, Reparatur, Instandhaltung, Alt- und Selbstbauprodukte, CE-Kennzeichnung, Beispiel Zündquellenanalyse
Online Teilnahme möglich
Betreiberpflichten nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz

Betreiberpflichten nach dem...

23.08.2021 bis 24.08.2021 in Essen
Dieses Intensivseminar strukturiert die wichtigsten Rechtsvorschriften und bereitet sie praxisgerecht auf. Es gibt einen Überblick über die unmittelbaren Betreiberpflichten aus dem Bundesimmissionsschutzgesetz.
Online Teilnahme möglich
Rektifikation in Theorie und Praxis

Rektifikation in Theorie und Praxis

18.10.2021 bis 19.10.2021 in Essen
Verfahrenstechnische Prinzipien der Stofftrennung, Systematik der Berechnungsmethoden und apparative Umsetzung der gewonnenen Ergebnisse - mit Übertragung der dargestellten Methoden auf andere thermische Trennprozesse
Online Teilnahme möglich
Ausbildung zum Brandschutz-Manager

Ausbildung zum Brandschutz-Manager

09.02.2022 bis 11.02.2022 in Essen
Brandschutz ist sehr komplex und gerade die Beurteilung von Situationen, Mängeln und Abweichungen muss auf Grundlage von solidem Fachwissen basieren. Technische Regeln zum Brandschutz dienen dazu, vermehrt und vertieft dieses Wissen zu...
Online Teilnahme möglich
Life Cycle Assessment (LCA) – Produktökobilanz nach ISO 14040

Life Cycle Assessment (LCA) – Produktökobilanz...

21.09.2021 bis 22.09.2021 in Essen
Die LCA ist die systematische Analyse von Produkten und Erzeugnissen auf ihrem Weg von der Entstehung bis hin zur Entsorgung.
Grundlagen der Schwingungstechnik und Zustandsüberwachung - Condition Monitoring

Grundlagen der Schwingungstechnik und...

15.09.2021 bis 16.09.2021 in München
Sie lernen, Sensoren auszuwählen, Sie erhalten ein vertieftes Verständnis der eingesetzten Messtechnik und Auswerteverfahren und Sie kommen zu einer besseren Qualität der Ergebnisse sowie Interpretation aus Schwingungsmessungen.
Grundlagen der Schwingungstechnik

Grundlagen der Schwingungstechnik

Hier erlernen alle Interessierte branchenübergreifend Grundlagen zur Schwingungstechnik und vertiefen bereits vorhandene Grundkenntnisse.
Online Teilnahme möglich
Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager

Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager

20.09.2021 bis 20.09.2021 in Essen
Die Tagung gibt einen Überblick über brandschutztechnische Vorkehrungen an Gefahrgut- und Tanklägern. Der Stand der Sicherheitstechnik beim Tanklagerbrandschutz wird ebenso erklärt wie die Anwendbarkeit praktischer Lösungen.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Schalke

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Schalke

22.11.2021 bis 22.11.2021 in Essen
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) in Essen (8 Unterrichtseinheiten)
Online Teilnahme möglich
Hochspannungsschaltanlagen

Hochspannungsschaltanlagen

09.11.2021 bis 10.11.2021 in Essen
Das Seminar vermittelt einen Überblick über den Aufbau, die Funktionsweise und die Projektierung von Schaltanlagen als Komponenten und Anlagen der Energieübertragung und -verteilung. Die Schaltgeräte- und Anlagentechnik wird umfassend...
Online Teilnahme möglich
Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

07.10.2021 bis 07.10.2021 in Essen
von der Bezirksregierung Düsseldorf bundesweit anerkannte Fortbildung zur Auffrischung der Sachkunde nach § 11 Absatz 2 (ehemals § 5) der Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV)
Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

04.10.2021 bis 06.10.2021 in Essen
Personen, die gefährliche Stoffe in Verkehr bringen möchten, werden auf die Sachkundeprüfung über Chemikalien gemäß Teil I und II der "Hinweise und Empfehlungen" gem. § 11 ChemVerbotsV vom 29.10.1999 (Bundesanzeiger Nr. 242a/99)...
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Koblenz

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Koblenz

28.10.2021 bis 29.10.2021 in Koblenz
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) in Koblenz (16 Unterrichtseinheiten)
Grundlagen des Eisenbahnrechts

Grundlagen des Eisenbahnrechts

03.11.2021 bis 04.11.2021 in Leipzig
Überblick zum Stand des Eisenbahnrechts im deutschen und europäischen Rechtssystem, über die Bahnreform und den wesentlichen Inhalt der wichtigsten Rechtsgrundlagen.
Online Teilnahme möglich
Ausbildung zum Fremdfirmenkoordinator

Ausbildung zum Fremdfirmenkoordinator

19.08.2021 bis 20.08.2021 in Timmendorfer Strand
Das Seminar vermittelt, wie im Umgang mit Fremdfirmen Sicherheits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen koordiniert werden und Mitarbeiter entsprechend unterwiesen werden. Fremdfirmenkoordinatoren lernen Ihre betrieblichen Rechte und Pflichten.
Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde gemäß TRGS 519 Anlage 3

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde gemäß TRGS...

27.09.2021 bis 01.10.2021 in Essen
Die Qualifikation Sachkundiger für Asbestsanierung nach TRGS 519, Anl. 3 ist umfassend, bundesweit gültig und schließt nach 4,5 Tagen mit Prüfung ab und hat eine Gültigkeit von 6 Jahren. Sie schließt die Qualifikation nach TRGS 519,...
Online Teilnahme möglich
Störfallbeauftragte

Störfallbeauftragte

15.11.2021 bis 17.11.2021 in Essen
Angehende Störfallbeauftragte erhalten die erforderliche Fachkunde im Sinne des § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV. Mitarbeiter aus der Industrie, Behörden und Beratungsgesellschaften erhalten umfassende Kenntnisse über die Arbeit von...
Tipp
Online Teilnahme möglich
Essener Brandschutztage

Essener Brandschutztage

23.11.2021 bis 24.11.2021 in Essen
Bei den Essener Brandschutztagen werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung gegeben. Es findet eine begleitende...
Tipp
Online Teilnahme möglich
Essener Gefahrstofftage

Essener Gefahrstofftage

05.10.2021 bis 06.10.2021 in Essen
Bei den Essener Gefahrstofftagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung gegeben.
Online Teilnahme möglich
Essener Explosionsschutztage

Essener Explosionsschutztage

28.09.2021 bis 29.09.2021 in Essen
Bei den Essener Explosionsschutztagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung...
Zuletzt angesehen